ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Öltemperaturanzeige ungenau?

Öltemperaturanzeige ungenau?

BMW 3er F31
Themenstarteram 10. April 2020 um 11:25

Servus miteinander,

Bei meinem Diesel ist mir beim Auslesen der Motoröltemperatur in der Aufwärmphase aufgefallen, dass mein Öl gerade erst bei ca 25-30° ist, während die Anzeige bei 50° gerade anfängt, sich zu bewegen. Das gleiche bei höheren Öltemperaturen... ( 75°Anzeige = 50-55° Öl, 100°Anzeige = ca. 75- 80°)

So wie ich bin, habe ich eben bis vor Kurzem so ab 75-80° Anzeige, richtig Gas gegeben wenn ich wollte. Hoffe natürlich, dass mein Motor kein Leid davon getragen hat :rolleyes:

 

Ab welcher Temperatur auf der Anzeige gebt ihr normal Gas? Und habt ihr schon mal ausgelesen, ob eure Anzeige auch so ungenau ist?

 

Grüße

Ähnliche Themen
37 Antworten

100° Öl und ca 80-90° Wasser wären OK. Im Tacho bekommst Du ja ÖL angezeigt. Ich gebe ab ca. 50° Anzeige Gas, aber noch kein Vollgas.

Zitat:

@sebleise schrieb am 10. April 2020 um 11:25:10 Uhr:

welcher Temperatur auf der Anzeige gebt ihr normal Gas? Und habt ihr schon mal ausgelesen, ob eure Anzeige auch so ungenau ist?

Normal Gas gebe ich sofort nach dem Losfahren. Ich sehe keinen Grund sich als Verkehrshindernis durch den Straßenverkehr zu bewegen, nur weil der Motor noch nicht warm ist.

Was ich natürlich bei kaltem Motor nicht mache, viel Drehmoment, Leistung und Drehzahl abfordern.

 

Gruß

Uwe

 

Wo kann man das eigentlich in Rheingold abgreifen?

Themenstarteram 10. April 2020 um 18:59

Zitat:

@Uwe Mettmann schrieb am 10. April 2020 um 12:13:39 Uhr:

Zitat:

@sebleise schrieb am 10. April 2020 um 11:25:10 Uhr:

welcher Temperatur auf der Anzeige gebt ihr normal Gas? Und habt ihr schon mal ausgelesen, ob eure Anzeige auch so ungenau ist?

Normal Gas gebe ich sofort nach dem Losfahren. Ich sehe keinen Grund sich als Verkehrshindernis durch den Straßenverkehr zu bewegen, nur weil der Motor noch nicht warm ist.

Was ich natürlich bei kaltem Motor nicht mache, viel Drehmoment, Leistung und Drehzahl abfordern.

 

Gruß

Uwe

Meine natürlich Vollgas, hätte ich besser schreiben können. Klar geb ich auch Gas wenn er kalt ist aber nur nicht so viel :)

Dann die Frage: Ab wann gebt ihr Vollgas?

Themenstarteram 10. April 2020 um 19:01

Zitat:

@dieselweasel2 schrieb am 10. April 2020 um 14:21:24 Uhr:

Wo kann man das eigentlich in Rheingold abgreifen?

Bei der Steuergeräteübersicht, aufs dde draufklicken und dann kannst du Parameter in Echtzeit auslesen.

Zitat:

@sebleise schrieb am 10. April 2020 um 19:01:00 Uhr:

Zitat:

@dieselweasel2 schrieb am 10. April 2020 um 14:21:24 Uhr:

Wo kann man das eigentlich in Rheingold abgreifen?

Bei der Steuergeräteübersicht, aufs dde draufklicken und dann kannst du Parameter in Echtzeit auslesen.

Ok, danke. Da ich nen Benziner habe, wahrscheinlich dann DME.

die anzeige im kombi ist keine öltempanzeige.

das ist irgendeine generierte motortemperatur.

das symbol darin zeigt ja auch ein ölkännchen und ein wasserthermometer an und zeigt auch eine mischung aus beidem an, bleibt dann stur bei 100°C stehen...

da sollte jedem bewusst werden, daß das nicht stimmen kann.

ist nur für die psyche vom fahrer...

 

ich hab das bei meinem b47 längere zeit mitgeloggt.

diese anzeige steigt sogar teils schneller wie die echte wassertemp.

um das öl wirklich auf temperatur zu bekommen muss ich mindestens doppelt so lange fahren als wie die anzeige den zeiger auf 100°C stellt...

Zitat:

@cacer schrieb am 11. April 2020 um 06:34:56 Uhr:

die anzeige im kombi ist keine öltempanzeige.

das ist irgendeine generierte motortemperatur.

das symbol darin zeigt ja auch ein ölkännchen und ein wasserthermometer an und zeigt auch eine mischung aus beidem an, bleibt dann stur bei 100°C stehen...

da sollte jedem bewusst werden, daß das nicht stimmen kann.

ist nur für die psyche vom fahrer...

 

ich hab das bei meinem b47 längere zeit mitgeloggt.

diese anzeige steigt sogar teils schneller wie die echte wassertemp.

um das öl wirklich auf temperatur zu bekommen muss ich mindestens doppelt so lange fahren als wie die anzeige den zeiger auf 100°C stellt...

Also bei mir ist es eine Ölkanne mit Thermometer darüber. Was ist ein Wasserthermometer?

Bei 0°C Außentemperatur benötigt mein F31 auf Landstraße mit 70-120 km/h gute 20km um auf 100°C Öltemperatur zu kommen(laut Anzeige).

Fahre ich mal ein Stück etwas zügiger und gehe dann vom Gas aufgrund eines Tempolimits, fällt auch die Öltemperatur von zB. 75 auf 65°C. Sind 100°C erreicht, bleiben sie aber beim Fahren bestehen. Im Stand fällt sie aber, besonders im Winter. Auf der Autobahn gehts auch mal auf 105 oder 110°C.

Das sind so meine Beobachtungen. Und es kommt mir ziemlich plausibel vor.

ist meiner meinung nach ein gemischtes piktogramm aus wasser und öltemp und genau das (plus einige grad) zeigt die anzeige auch an.

es gibt dazu auch ein passenden wert im steuergerät, der genau diese anzeige im kombi widerspiegelt. keine ahnung wie der berechnet wird. das hat bmw vermutlich nur eingebaut, weil zu eXX zeiten alle nach ner anzeige geschrien haben.

liest man wasser/öl und diese motortemp aus und vergleicht sie, wird das logisch.

aber laut BDA meint BMW ja, daß volle Leistung abgerufen werden kann, noch bevor der zeiger im kombi auf 100 steht.

ich für meinen teil lass lieber das öl und auch das vom getriebe richtig warm werden.

ob das wirklich nötig ist? sinn macht es wohl wenn es ein dauerläufer werden soll.

gruß

Also laut BDA ist das, zumindest bei meinem Fahrzeug, eine Motoröltemperatur-Anzeige. Sollte dem nicht so sein, grenzt das an Betrug. Ich weiß auch nicht welchen Sinn es machen soll, zwei unterschiedliche Messwerte zu mischen und dann anzuzeigen. Damit kann keiner was anfangen.

 

Nach meinem Empfinden passt die Anzeige bei mir auch.

 

PS: Mein Piktogramm ist eindeutig ne Ölkanne mit Thermometer.

Zitat:

@cacer schrieb am 11. April 2020 um 07:07:53 Uhr:

ist meiner meinung nach ein gemischtes piktogramm aus wasser und öltemp und…

Nö, wie Jan gerade geschrieben hat, ist das Piktogramm eine Ölkanne mit Thermometer. Das Zeichen für Wasser ist nicht vorhanden.

Zitat:

@cacer schrieb am 11. April 2020 um 07:07:53 Uhr:

liest man wasser/öl und diese motortemp aus und vergleicht sie, wird das logisch.

Man kann sich über das versteckte Bordcomputer-Menü die Wassertemperatur und auch die Motoröltemperatur anzeigen lassen. Wenn dort eine Wassertemperatur von 90°C und Motoröltemperatur von 100°C angezeigt wird, dann zeigt die Anzeige im Kombi 100°C an. Das deutet darauf hin, dass im Kombi keine Mischung aus Wasser- und Öltemperatur, sondern nur die Öltemperatur angezeigt wird.

Wenn ich mal wieder unterwegs bin, werde ich den Vergleich in der Warmlaufphase durchführen, ob dann auch die Temperaturwerte übereinstimmen.

 

Gruß

Uwe

Bei mir steht die Anzeige im Normalfall immer genau zwischen 90 und 120°, also so bei ca. 105 Grad. Versuche das mal mit dem Wert in Rheingold zu vergleichen.

Zitat:

@Uwe Mettmann schrieb am 11. April 2020 um 08:23:32 Uhr:

Wenn ich mal wieder unterwegs bin, werde ich den Vergleich in der Warmlaufphase durchführen, ob dann auch die Temperaturwerte übereinstimmen.

So, ich habe es jetzt ausprobiert, beide Anzeigen (Kombi und Bordcomputer) stimmen überein, also zeigt die Anzeige im Kombi keinen Mischmasch aus Wasser und Öltemperatur an.

 

Gruß

Uwe

 

Öltemperatur 76°C
Öltemperatur 100°C
Themenstarteram 11. April 2020 um 20:58

Interessant, evtl hat es Alpina so gewollt. Mit dem Geheimmenü werde ich es nächstes mal auch probieren auszulesen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen