ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Öl leck wo oder was ist undicht

Öl leck wo oder was ist undicht

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 28. November 2011 um 18:14

Nabend,

Audi A6 2000ner 2,5l 132 kw AKE,150000 km gelaufen, verliert Öl und das nicht gerade wenig.

Heute auf der Bühne geschaut um es etwas einzugrenzen. Also Ölwanne ist es nicht, aber wenn man an der Lichtmaschiene hoch schaut, dort wo sie angeschraubt ist, da kommt es weg oder runter. Genaueres kann man natürlich erst sehen wenn die Schnauze vor weg ist.

Meine Frage an die Fachmänner, was könnte es sein oder wo könnte die möglichkeit bestehen das es Tropft.

Von oben ist nichts zu sehen, alles trocken, ist aber auch scheisse enge in der Kiste.

MFG Keulle

Beste Antwort im Thema

Ersatzteilnummer für AKE 059 103 464 B ab Fahrgestellnummer Y 085001 auch Baugleich mit AKN Motor

noch fragen? :)

PS. Ich stehe auf diesen grünen "Danke" Button :D

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Bei meinem 12/99 er Bj war es das Ölsieb auch vorfilter genannt. Es war dicht und der Öldruck hat sich zu sehr aufgebaut und das öl an den unmöglichsten stellen rausgedrückt.

Rep Satz kostet um die 25 euro und man kann es selber machen...er sitzt unterhalb des Ölfilters am selben Agregateträger und ist mit einer aluplatte abgedeckt...4 schrwuben ca 30 min arbeit.

Themenstarteram 28. November 2011 um 18:57

An einen Überdruck habe ich auch gedacht.Und das das Öl dann ja raus muss ist klar. Wie bist du darauf gekommen , mit dem Ölsieb? Vor allem gerade beim TÜV gewesen der lobt mich noch das er nicht ölt und dann 2 Tage später tropf tropf .

MFG Keulle

Mein Nachbar arbeitet bei Audi...der sagte das es da immer mal probleme gibt... Es wurden die deckeldichtungen später bei allen sogar eingeklebt damit dort nicht so schnell raussaut...

Themenstarteram 28. November 2011 um 19:15

Deckeldichtung ? Was meinst du damit. Ist auf jeden fall ein Versuch wert das mal in Angriff zu nehmen, kostet nicht die Welt. Morgen früh mal bestellen sollte dann ja Mittag da sein.

Aber möchte doch gerne wissen was oder wo es da rausdrücken kann?

MFG Keulle

Ventildeckeldichtung.

Oder in Audi-Deutsch: Zylinderkopfhaubendichtung (gibt richtig viele Punkte bei Scrabble :D )

Danke willywacken :)

Wenn du da anrufst und bestellen möchtest...das ding heisst Vorfilter bzw Ölsupffilter, ist ein permanent plastik sieb und dichtringe.

Mein Schrauber macht das schon über 20 jahre, dem brauche ich nur ein Geräsch virmachen dann weiss der schon was das is...

Wichtige Tip mal nebenbei....im Wasserkasten sind 2 ablaufstopfen....eigentlich ist das einlaufloch recht gross...allerdings verjügt sich der Gummi und der ganze Dreck verstopft das Loch....wasser im wasserkasten kann zum schaden am Bremskraftverstärker führen wenn der wasser zieht weil es nicht mehr ablaufen kann.

Mindestens einen Gummistopfen rausnehmen...fertig.

Gruss Senti

Themenstarteram 28. November 2011 um 20:04

Also bitte, Ventieldeckeldichtung schaut man ja wohl zu erst nach oder? Kleiner Spaß am Rande.

Ne da ist so trocken wie die Wüste, beide Seiten sogar. Nur da ist jaaaa so viel Platz das man soooo schön schauen kann. Als wir alles sauber geputzt hatten und den Motor haben laufen lassen konnte man nach ca 5-10 min erkennen das sich langsam wieder Öl von der Aufnahme der Lichtmaschine nach unten bahnt, im Lehrlauf wohlgemerkt.

Das macht mich irre sowas.

Keulle

Hast du auch nen Blick auf die Dichtung der oberen Ölwanne geworfen?

Themenstarteram 28. November 2011 um 20:27

Ja klar, haben erst mal Unterfahrschutz ab. Danach alles voller Öl. Bemsenreiniger alles sauber gemacht und trockengeputzt und so. Danach erst mal halbe Stunde gewartet um zu schauen ob noch mal was von oben kommt, war aber nicht so. Auto an im Standgas laufen lassen, denke so 10 min und noch mal geschaut, und da konnte man sehen wie von oben ander Lichtmaschiene langsam sich kleine Tropfen gebildet haben.

Denke werden Morgen erst mal das Sieb tauschen mit Dichtung und dann mal ein Tag fahren, sollte es weg sein Treffer, wenn nicht weitersuchen.

Vor alle jetzt wo ich ihn verkaufen wollte, ÄRGER ÄRGER.

Aber ansonsten ein feines Auto der A6.

MFG

Du solltest dich aber auch mit dem Gedanken vertraut machen das, wo einmal undicht war nicht danach automatisch wieder dicht ist. Is leider so....sollte es trocken bleiben im standgas heisst das noch nicht das es dicht bleibt wenn der öldruck durch gas geben steigt und er an der vorher schonmal undichten stelle wieder raus ölt. Ihr solltet die stelle noch lokalisieren bevor ihr das sieb wechselt.

Gruss Senti

Themenstarteram 28. November 2011 um 21:05

MH schon richtig. Aber bevor die ganze Front runter kommt, gerade erst vor 5 Monaten gemacht wegen dem blöden Thermostat, ist das ja ein guter Ansatz. Fahre jeden Tag 40KM zur Arbeit hin, davon 30 Autobahn. Nach dem Tausch und sauber machen werde ich ja am nächsten Tag sehen ob es dicht ist oder nicht.

Wenn nicht weiter suchen und doch die Front runter mh schande.

Deswegen wollte ich ja auch wissen was da noch oberhalb der Lichtmaschiene ist, gell.

mfg

Ach ja... :)

Der V6 TDI wird - und das immer, nur eine frage der zeit - zur wahren Ölquelle. Ich hatte schon drei, bei allen das selbe früher oder später.

Übliche Verdächtige, sofern Kurbelgehäusedruck in Ordnung, Ölwannendichtung oben, Stirndeckel, Kurbelwellensimering vorne we hinten, hinten scheidet bei die eher aus :)

Zitat:

Original geschrieben von MichaelK.

Ach ja... :)

Der V6 TDI wird - und das immer, nur eine frage der zeit - zur wahren Ölquelle. Ich hatte schon drei, bei allen das selbe früher oder später.

Übliche Verdächtige, sofern Kurbelgehäusedruck in Ordnung, Ölwannendichtung oben, Stirndeckel, Kurbelwellensimering vorne we hinten, hinten scheidet bei die eher aus :)

Da hatte ich bei meinem wohl sehr viel Glück denn bis auf das sieb...war er bei Abgabe/ verkauf mit Laufleistung von 290 000 km absolut ölverlustfrei. Ganz trocken ist so ein Motor natürlich nie...aber getropft hat er nie. (besagtes sieb problem ausgescholssen)

Ich drücke mal heftigst die Daumen!

Senti

Sorry: meiner ist seit dem großen Rundumschlag absolut trocken. Aber wirklich absolut. Da kann man, abgesehen vom Staub, davon Essen. Und das meinte ich mit dicht-kein schwitzen oder tröpfchenbildung-das ist nicht dicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Öl leck wo oder was ist undicht