ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Öl-Inspektion -- was meint Ihr dazu ?

Öl-Inspektion -- was meint Ihr dazu ?

Themenstarteram 23. August 2005 um 8:41

Hallo zusammen,

habe beim BMW-Händler für Ölwechsel, Kühlflüssigkeit, Frostschutz, Bremsflüssigkeit sage und schreibe 270 euro bezahlt... Wenn ich nicht 10 Prozent bekommen hätte, wären es 300 euro gewesen.

findet ihr das angemessen ?

das kanns doch nicht sein oder, was meint ihr

Ähnliche Themen
23 Antworten

Incl. Öl?

Kühlmittel komplett gewechselt?

Dann geht der Preis doch in Ordnung.

Gruß,

Marko

P.S. Du mußt bedenken, dass 1 Liter Öl bei BMW ca. 18 euro kostet.

Ich finde das auch noch recht akzeptabel.

Ich war letzten Donnerstag zur Inspektion 1 und habe inkl. Öl (Castrol 0W-30) Rund 245 euro bezahlt.

Der Liter Öl hat ca. 15,50 + Mwst gekostet., 13 AE.

Als vor einem Jahr die Bremsflüssigkeit waren das auch rund 50 Euro + Mwst.

wenn das der All-Inclusive-Preis ist, geht das in Ordnung. Darum bringen viele ja auch ihr eigenes Öl mit zur Inspektion/Ölservice ;)

ölwechsel muss man ja wirklich nicht bei bmw machen lassen -außer man ist noch in der garantie...

da kann man anderswo richtig geld sparen fürs gleiche öl.

Themenstarteram 23. August 2005 um 9:26

schon, aber ich will das scheckkheft von bmw pflegen lassen. an dem auto war schon einiges defekt, was die euro plus übernahm. passiert wieder was, will ich kulanz von bmw haben. die fragen zuerst, ob das heft von bmw gepflegt wurde. wenn nicht - siehts mau aus.

trotzdem find ich den preis schon sehr hoch. ich weiß noch, vor 7-8 jahren hat mich ein ölwechsel 70,-DM gekostet. war zwar kein bmw, aber trotzdem. alleine fürs öl (6,5l) habe ich fast 100 euro zahlen müssen.

sind echt zum heulen die preise.

da fragt man sich, was das öl tatsächlich in der herstellung kostet und was dann noch draufgeschlagen wird.

Markenöl gibts günstig bei egay.

da kann man so einiges sparen, wenn man das zur Inspektion selbst mitbringt.

Die Preise sind schon echt heftig bei BMW.

Ich muste auch für den Ölservice 180€ bezahlen und ich hatte mein Öl sogar selber mitgebracht!

Gemacht wurden lediglich : Ölwechsel und Bremsflüssigkeitswechsel

Die BMW-Preise sind schon üppig. Aber irgendwo muss das Geld für die Euro+ Fälle ja herkommen. Ich vor 4 Wochen für die 150.000km Inspektion auch 380 Euro bezahlt. Früher bei meinen Opels (die waren alle älter als 5 Jahre) habe ich nie eine Inspektion gemacht und wenn, dann mal Ölwechsel, Bremsflüssigkeit und ab und an Frostschutz. An den Autos ging nie (!!) etwas kaputt und was ich in 2 Jahren an BMW-Rechnungen hatte, hatte ich in den über 10 Jahren Opel bei weitem nicht. Natürlich ist alles auch wesentlich teurer geworden und so vielleicht nicht mehr vergleichbar, aber es ist schon happig. Mich wundert allerdings immer wieder, wie sich so viele junge Leute einen neueren BMW leisten können als ich einen habe (99er 320d).

Zitat:

Original geschrieben von Blitzkönig1

schon, aber ich will das scheckkheft von bmw pflegen lassen. an dem auto war schon einiges defekt, was die euro plus übernahm. passiert wieder was, will ich kulanz von bmw haben. die fragen zuerst, ob das heft von bmw gepflegt wurde. wenn nicht - siehts mau aus.

trotzdem find ich den preis schon sehr hoch. ich weiß noch, vor 7-8 jahren hat mich ein ölwechsel 70,-DM gekostet. war zwar kein bmw, aber trotzdem. alleine fürs öl (6,5l) habe ich fast 100 euro zahlen müssen.

Klar, ich möchte auch mein Scheckheft pflegen!

Trotzdem kannst du einiges apren, wenn du das Öl selber mitbringst. Den Stempel bekommst du dann ja selbstverständlich auch!

Bei meinem Händler hat der Ölwechsel 250€ gekostet.

Das bei einem 4Zylinder.

War wohl das erste und letzte mal.

Zitat:

Original geschrieben von player0815

Bei meinem Händler hat der Ölwechsel 250€ gekostet.

Das bei einem 4Zylinder.

War wohl das erste und letzte mal.

:eek: :eek:

Da bin ich ja mal auf meine erste Inspektion im Bimmer gespannt... noch ca. ein Monat schonfrist..

Bei meinem Vorgänger, MB CLK 2-Liter-4-Zylinder hat die komplette "kleine" Inspektion incl. Ölwechsel mit Öl aus deren Werkstatt ca. EUR 130,- (incl. Meerschweinchensteuer) gekostet... Und das ganze war in ner (kleinen) MB-Vertragswerkstatt!

In "freundlicher" Erwartung, was da kommen mag...

Jan

Zitat:

Original geschrieben von Blitzkönig1

trotzdem find ich den preis schon sehr hoch. ich weiß noch, vor 7-8 jahren hat mich ein ölwechsel 70,-DM gekostet. war zwar kein bmw, aber trotzdem. alleine fürs öl (6,5l) habe ich fast 100 euro zahlen müssen.

Vor 7-8 Jahren hast Du wahrscheinlich auch nur 4 Liter Öl benötigt und alle 10.000 km einen neuen Ölwechsel gebraucht. Jetzt brauchst Du 6,5 Liter Öl und musst nur alle 25.000 km zum OÖlwechsel. Das ist schon zu bedenken.

Ebenso wie die Inflation.... :D

Themenstarteram 23. August 2005 um 12:21

wie gesagt, ich finde es nach wie vor ein unding. das grenzt a bissel an abzocke.

ölfilter 20 Euro. lächerlich. alles was drauf steht würd ich für die hälfte kriegen. bin ich mir sicher.

vorgabe bmw für kühlmittelwechsel: 1 Stunde !!!! haha. ich hab den monteur gefragt. er sagte, das ist in 30-40 minuten erledigt ---> aber vorgaben von bmw !!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Öl-Inspektion -- was meint Ihr dazu ?