ForumOctavia 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. Octavia III Combi mit Sportfahrwerk

Octavia III Combi mit Sportfahrwerk

Skoda Octavia 3 (5E)
Themenstarteram 14. Juni 2013 um 17:21

Hallo zusammen,

nach einer Probefahrt mit den Skoda Octavia 3 als Combi möchte ich kurz meinen Eindruck erläutern. Insgesamt hat der Octavia einen tollen Eindruck hinterlassen. Vor allem das Cockpit finde ich mit dem riesigen Navi und der Form des Armaturenbretts gelungen. Beinfreiheit hinten und Kofferraum bedürfen keiner weitere Erklärung - riesig. Trotz des Dauerregens an diesem Tag war der Geräuschkomfort (2.0 TDI DSG) in Ordnung, vielleicht vergleichbar mit dem Golf VI. Weniger gut gefallen hat mir die billige Schlaufe zum Schließen der Heckklappe. Am prägnantesten war allerdings das Fahrwerk, welches hart, aber nicht unkomfortabel abgestimmt ist. Bei langsamer Fahrt und auf kaputten Landstraßen spricht es sehr steif an. Den Freundlichen habe ich danach darauf angesprochen. Seiner Meinung nach lag es nicht an der 18" Bereifung, sondern generell an der Abstimmung (hohe Zuladung). Weiter meinte er, dass das Sportfahrwerk sogar besser ansprechen würde.

Was meint ihr dazu?

Gruß

PHOTONIC

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Was sagt Ihr?

18 Jahre bist Du aber schon? Wenn ja, dann würde ich solch Sachen für mich alleine entscheiden und nicht auf die Meinung wildfremder Leute warten.

Die "Härte" wenn man das so nennen kann, ist nicht jedermanns Geschmack und eine Frage der gesundheitlichen Verträglichkeit. Was nützt es wenns "gut ausschaut" und Du beim aussteigen "krumm und lahm" bist.

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten
am 14. Juni 2013 um 22:53

da stimme ich zu er ist als Lastenesel ausgelegt ;-)

ich persönlich brauch es nicht härter er fuhr sich mit 17" und ohne Sportfahrwerk 150 PS DSG einfach traumhaft.

Geräuschtechnisch empfand ich ihn einen kleinen tick lauter als meinen aktuellen 1,6 TDI Golf

am 23. Juli 2013 um 10:17

Hallo zusammen,

möchte mir auch den Skoda Oct. 3 Combi holen, bin noch am überlegen.

Ob Sportfahrwerk oder nicht.

Optisch sieht´s besser aus.

Was sagt Ihr?

Zitat:

Was sagt Ihr?

18 Jahre bist Du aber schon? Wenn ja, dann würde ich solch Sachen für mich alleine entscheiden und nicht auf die Meinung wildfremder Leute warten.

Die "Härte" wenn man das so nennen kann, ist nicht jedermanns Geschmack und eine Frage der gesundheitlichen Verträglichkeit. Was nützt es wenns "gut ausschaut" und Du beim aussteigen "krumm und lahm" bist.

am 25. Juli 2013 um 9:56

Ja 18 Jahre alt bin ich schon.

Habe auch nur mit einer Äußerung gehofft, der ein Skoda Ocatvia 3 mit Sportfahrwerk fährt.

Und seine Meinung dazu äußert.

Ich finde das Fahrwerk nicht zu hart, wobei das bei jedem anders ausfallen dürfte.

Zitat:

Original geschrieben von Grins-Grins

Zitat:

Was sagt Ihr?

18 Jahre bist Du aber schon? Wenn ja, dann würde ich solch Sachen für mich alleine entscheiden und nicht auf die Meinung wildfremder Leute warten.

Die "Härte" wenn man das so nennen kann, ist nicht jedermanns Geschmack und eine Frage der gesundheitlichen Verträglichkeit. Was nützt es wenns "gut ausschaut" und Du beim aussteigen "krumm und lahm" bist.

Hallo Leute, bin neu hier und hab eigentlich einen Zubehörkatalog gesucht und bin dann bei euch gelandet. Also ich habe seit 6 Tagen meinen neuen Octavia Elegance Combi, 2.0 Diesel mit Sportfahrwerk.

Ich kann das Fahrwerk nur empfehlen, das Auto liegt einfach besser auf der Straße und vor allem im Kurvenbereich geht einfach mehr. Klar ist der härter, aber er ist definitiv nicht unbequem und sieht zudem einfach sportlicher aus. Ich bin überhaupt unglaublich begeistert, das Auto macht so viel Spaß. Da ist den Ingenieuren echt was gutes gelungen. Ich hatte sehr lange verglichen, bis ich mich für den Skoda entschieden hatte, aber am Ende hat das Preis/Leistungsverhältnis beim Skoda für mich am besten gestimmt. Hatte noch den Ford Focus und den Opel Astra im direkten Vergleich gefahren. Der Focus war mir zu verspielt, wobei dieser sich auch sehr gut fahren lies und vom Astra war ich mehr wie enttäuscht, schwache Maschine und innen total unübersichtlich. Ich hatte vorher einen Opel Vectra Kombi Bj.98 auch mit Sportfahrwerk und wollte eigentlich auch wieder einen Opel. Am Ende war jedoch klar der Skoda weit vorne.

Also für das Sportfahrwerk ein klares ja! Viel Spaß damit.

Gruß Allges

am 17. November 2013 um 0:07

Sportfahrwerk ist bei jedem Auto eine reine Einstellungssache, man erkauft sich mehr Fahrperformance durch Einbussen des Fahrkomforts und da muss jeder halt wissen was einem wichtig ist.

Ich persönlich habe mir bis jetzt noch kein Auto ohne gekauft, normale Fahrwerke sind mir zu schwammig.

Das Sportfahrwerk vom 5E RS (nicht das selbe, wie beim Normalen) empfand ich bei meiner Probefahrt als sehr gut abgestimmt, es ist nicht einfach nur hart, es bittet immer noch genug Restkomfort das man auch lange Strecken ohne Probleme fahren kann.

Hat das Sportfahrwerk im Octavia - bei den Motoren mit Verbundlenkerhinterachse - dann eventuell die Mehrlenkerhinterachse?

Nein haben sie nicht.

Zitat:

Original geschrieben von allges

Hallo Leute, bin neu hier und hab eigentlich einen Zubehörkatalog gesucht und bin dann bei euch gelandet. Also ich habe seit 6 Tagen meinen neuen Octavia Elegance Combi, 2.0 Diesel mit Sportfahrwerk.

Ich kann das Fahrwerk nur empfehlen, das Auto liegt einfach besser auf der Straße und vor allem im Kurvenbereich geht einfach mehr. Klar ist der härter, aber er ist definitiv nicht unbequem und sieht zudem einfach sportlicher aus. Ich bin überhaupt unglaublich begeistert, das Auto macht so viel Spaß. Da ist den Ingenieuren echt was gutes gelungen. Ich hatte sehr lange verglichen, bis ich mich für den Skoda entschieden hatte, aber am Ende hat das Preis/Leistungsverhältnis beim Skoda für mich am besten gestimmt. Hatte noch den Ford Focus und den Opel Astra im direkten Vergleich gefahren. Der Focus war mir zu verspielt, wobei dieser sich auch sehr gut fahren lies und vom Astra war ich mehr wie enttäuscht, schwache Maschine und innen total unübersichtlich. Ich hatte vorher einen Opel Vectra Kombi Bj.98 auch mit Sportfahrwerk und wollte eigentlich auch wieder einen Opel. Am Ende war jedoch klar der Skoda weit vorne.

Also für das Sportfahrwerk ein klares ja! Viel Spaß damit.

Gruß Allges

Sportfahrwerk sieht optisch gut aus, und ist nich übertrieben hart. Man kann damit auch Langstrecken bewältigen (fahre regelmäßig von Mladá Boleslav nach WOB und zurück) ohne dabei nach der Fahrt mit Schwierigkeiten aussteigen zu müssen.

Ad Kurvenbereich: das hängt ja auch damit zusammen, dass es das Sportfahrwerk in Kombination mit der XDS-"Differentialsperre" gibt die ja immer das Kurveninnere Rad etwas einbremst. Dadurch kannst du etwas dynamischer durch die Kurven fahren. ;-)

Themenstarteram 23. Dezember 2013 um 13:48

Hat jemand einen Vergleich zum RS und zwischen Verbund und Mehrlenkerhinterachse. Bin immer noch nicht dazu gekommen noch eine Probefahrt zu machen.

Das Fahrzeug soll auch als Familienfahrzeug genutzt werden und ich will da kein zu hartes Fahrwerk.

Mich würde es auch interessieren. Wie ist der O3 Combi mit Sportfahrwerk im Vergleich zum O3 RS Combi?

Bzw. gibt es auch einen Vergleich zum Seat Leon ST FR

am 16. Februar 2014 um 18:16

Ich habe einen O3 mit Sportfahrwerk.

Ich finde die Federung sportlich aber dennoch komfortabel.

Was mich allerdings nervt, wenn ich alleine ohne Beladung (leeren Kofferraum) unterwegs bin, poltern er hinten bei kleinen Schlaglöchern, Straßenbelag Wechsel, Gulies...

Ich denke, dass die Federung im unbeladenen Zustand zu straff ist und der Wagen dann hinten "springt", welches sich als polterndes Geräusch bemerkbar macht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. Octavia III Combi mit Sportfahrwerk