ForumKraftstoffe
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Nun "amtlich": E85 wird ab 2016 eingestellt

Nun "amtlich": E85 wird ab 2016 eingestellt

Themenstarteram 11. September 2015 um 20:34

Hallo zusammen,

ich fragte bei der Südzucker Mannheim nach, wie es sich denn nun mit der Belieferung mit E85 ab dem nächsten Jahr verhält. Hier die Antwort:

"Hallo Herr XXX,

die Steuervergünstigung für E85 wird am 01.01.2016 auslaufen. Ab dann werden die Tankstellen die Restbestände mit Steuervergünstigung abverkaufen und den Vertrieb von E85 anschließen wegen Unwirtschaftlichkeit einstellen.

Mit freundlichen Grüßen/Best regards

XXX

_______________________________________________________________________

CropEnergies Bioethanol GmbH I c/o CropEnergies AG I Logistics Administration & E85 Operations

Maximilianstr. 10 I D-68165 Mannheim I Germany"

So siehts aus.... :/ :/

Shit.

Beste Antwort im Thema

weil mein versuchsobjekt damit mindestens 30ps mehr hat und ansonsten nach superplus schreit:p

und ich anstelle von splus immer noch in der gewinnzone bin. fährt ja nicht jeder unangepasste reisschüsseln:p

229 weitere Antworten
Ähnliche Themen
229 Antworten

Zitat:

@Kung Fu schrieb am 25. Oktober 2015 um 12:50:01 Uhr:

Klar, nur wie und wann wird die Steuer auf Kaminethanol fällig, das man tankt? Wie war das beim Aldi-Öl tanken?

Du musst das deinem zuständigen Zollamt melden, wenn du Ethanol in deinen Wagen kippst, bzw kippen willst. Du wirst dann einen Steuerbescheid über die Energiesteuer bekommen und dann heißt es Zahlemann und Söhne.

Verfährst du das Ethanol ohne Versteuerung, dann kannst du Ärger bekommen. Die Finanzverwaltung braucht nur die Verkaufsmengen von Kaminethanol bei einem Hersteller bzw Verkäufer prüfen. Wenn dann jemand viel mehr kauft als in einem Kamin sinnvoll zu verbrennen sind, dann fragt man halt freundlich nach.

Das gilt sinngemäß auch für Pflanzenöl, denn Pöl regelmäßig beim Aldi in 1Liter Flaschen zu kaufen ist in den benötigten Mengen auch wenig sinnvoll. Kaufst du in 20 l Kanistern bei der Metro o.ä., dann ist auch das prüfbar.

Im Übrigen muss dir von der Behörde keiner drauf kommen, rechtlich musst du das der Behörde von dir aus mitteilen.

 

Nennt sich Steuerhinterziehung. Das mag der Staat gar nicht.

Steuer sind bringschulden. Solanges es keiner merkt ist es egal. Nur wenn dann schauen sehr genau nach.

Aldi Tanken ist unkritisch, weil du mit Bargeld zahlen kannst. Das merkt keiner, sobald aber dein Name auf der Rechnung steht, wird es kritisch.

Das wird auch Problematisch mit Sprit über die Grenze bringen ab 1.1.

Zitat ADAC:

Innerhalb der EU bestehen für Kraftstoff keine Zollgrenzen mehr. Bei der Einfuhr von mehr als 20 Litern nach Deutschland muss aber Mineralölsteuer entrichtet werden.

Andere Frage wäre ja, ob bei dem Kaminethanol schon ESt, mit anderem Satz drauf ist. Ich meine für unversteuertes Ethanol ist der Preis ja eigentlich kaum zu erklären, was in der Erstehung unter 50c kostet!? Zum Vergleich weiß man von Frischmilch, daß Produzent um die 50% vom Einzelhandelspreis bekommt und von ihrer Häfte haben Molkerei und Händler noch erheblichen Aufwand, Verluste und Steuern zu tragen.

Zitat:

Zitat ADAC:

Innerhalb der EU bestehen für Kraftstoff keine Zollgrenzen mehr. Bei der Einfuhr von mehr als 20 Litern nach Deutschland muss aber Mineralölsteuer entrichtet werden.

Das Zitat muß aber schon etwas älter sein.

am 25. Oktober 2015 um 14:40

Es ist natürlich klar, das man auch Kaminethanol im Fahrzeug verfeuern kann, aber guckt man sich den Preis an, gegenüber Benzin, lohnt/bringt das überhaupt nichts mehr !

Aus meiner Sicht nicht Erwähnenswert.

Themenstarteram 25. Oktober 2015 um 14:58

Zitat:

@trixi1262 schrieb am 25. Oktober 2015 um 14:40:11 Uhr:

Es ist natürlich klar, das man auch Kaminethanol im Fahrzeug verfeuern kann, aber guckt man sich den Preis an, gegenüber Benzin, lohnt/bringt das überhaupt nichts mehr !

Aus meiner Sicht nicht Erwähnenswert.

Der Motor läuft ruhiger und es verbrennt praktisch russfrei.

am 25. Oktober 2015 um 16:51

Zitat:

@ventomat121 schrieb am 25. Oktober 2015 um 14:58:42 Uhr:

Zitat:

@trixi1262 schrieb am 25. Oktober 2015 um 14:40:11 Uhr:

Es ist natürlich klar, das man auch Kaminethanol im Fahrzeug verfeuern kann, aber guckt man sich den Preis an, gegenüber Benzin, lohnt/bringt das überhaupt nichts mehr !

Aus meiner Sicht nicht Erwähnenswert.

Der Motor läuft ruhiger und es verbrennt praktisch russfrei.

Du hast natürlich Recht, im Sinne der Umwelt, aber viele von uns Alkis fahren ja auch Ethanol um Geld zu sparen,wegen eben dem Steuervorteil, gegenüber des Benzins.

Dies fällt ja wohl möglich weg,wenn nicht noch der Dieselskandal da nicht noch ein Umdenken in der Automobilindustrie zur Folge hat !

Sprich, Herstellung in Richtung Flexfuel-Fahrzeuge.

Zitat:

@trixi1262 schrieb am 25. Oktober 2015 um 16:51:50 Uhr:

 

....... der Dieselskandal da nicht noch ein Umdenken in der Automobilindustrie zur Folge hat !

Sprich, Herstellung in Richtung Flexfuel-Fahrzeuge.

In diesem Sinne: HEUREKA!!!

Gruß

dudel

Zitat:

Du hast natürlich Recht, im Sinne der Umwelt, aber viele von uns Alkis fahren ja auch Ethanol um Geld zu sparen,wegen eben dem Steuervorteil, gegenüber des Benzins.

Ich würds auch prinzipiell aus überzeugung weiter fahren wenn's gleich viel kosten würde wie benzin.

 

Allerdings wär's dann für alle leute die erst noch umrüsten müssen natürlich unattraktiv.

 

Startet nu endlich mal jemand die petition? :P

am 26. Oktober 2015 um 12:50

Zitat:

@Hacki81 schrieb am 26. Oktober 2015 um 12:37:38 Uhr:

Zitat:

Du hast natürlich Recht, im Sinne der Umwelt, aber viele von uns Alkis fahren ja auch Ethanol um Geld zu sparen,wegen eben dem Steuervorteil, gegenüber des Benzins.

Ich würds auch prinzipiell aus überzeugung weiter fahren wenn's gleich viel kosten würde wie benzin.

 

Allerdings wär's dann für alle leute die erst noch umrüsten müssen natürlich unattraktiv.

 

Startet nu endlich mal jemand die petition? :P

Die Frage ist doch, wer kennt sich damit aus ?:confused:

Zitat:

@Hacki81 schrieb am 26. Oktober 2015 um 12:37:38 Uhr:

Zitat:

Du hast natürlich Recht, im Sinne der Umwelt, aber viele von uns Alkis fahren ja auch Ethanol um Geld zu sparen,wegen eben dem Steuervorteil, gegenüber des Benzins.

Ich würds auch prinzipiell aus überzeugung weiter fahren wenn's gleich viel kosten würde wie benzin.

 

Allerdings wär's dann für alle leute die erst noch umrüsten müssen natürlich unattraktiv.

 

Startet nu endlich mal jemand die petition? :P

Glaub mir, es macht wenig Spass! Seit das Benzin so billig ist, zahle ich für E85 1.45 und für E05 1.43... Da fühlt man sich schon etwas verarscht, wenn man versucht sein Auto grüner zu machen. Der einzige Anbieter in der CH mit E85 hält es nicht mal für nötig auf Anfragen zu antworten.

Es stellt sich die Frage: Wo bleibt das Ethanol ab 2016 ?

E85 wird gecancelt

E10 tankt bei dem geringen Preisvorteil eh keiner mehr.

Ggf. wird es wieder interessante Preise für IBC Container geben ? :D

stadthagen raiffeisen nach wie vor unverschämte 105,9€c

von einer einstellung des e85-ausschanks ist angeblich nichts bekannt; auf meinen einwand, das die steuererhöhung höchstministerial bestätigt ist, ein: ach, sehn wa mal.

:confused:

ich halte das für meinen wahrscheinlich letzten tankgang dorthin.

diese jahr sowieso, die e85-renner werden im november eingemottet.

 

ibc.... kaminethanol soll sich ja auch hervorragend mit einem öfchen zum umweltfreundlichen garagenheizen eignen?!

 

am 26. Oktober 2015 um 19:34

Zitat:

@Focus-CC schrieb am 26. Oktober 2015 um 18:20:43 Uhr:

Es stellt sich die Frage: Wo bleibt das Ethanol ab 2016 ?

E85 wird gecancelt

E10 tankt bei dem geringen Preisvorteil eh keiner mehr.

Ggf. wird es wieder interessante Preise für IBC Container geben ? :D

Zur Not knallen die da auch Farbe mit rein, damit der Unterschied zum Benzin deutlich wird !?

Das kennen wir ja schon aus der Diesel-Heizöl-Fraktion !:mad:

Zitat:

@trixi1262 schrieb am 26. Oktober 2015 um 19:34:08 Uhr:

Zur Not knallen die da auch Farbe mit rein, damit der Unterschied zum Benzin deutlich wird !?

Das kennen wir ja schon aus der Diesel-Heizöl-Fraktion !:mad:

glaub ich nicht. für die handvoll hardcore-ethanoliker machen die nicht den aufriss. kosten-nutzen....

diesel war/ist was anderes. haben viele 'im haus' der heizung wegen; auf dem land der lieblingstreibstoff der bäuerlein für trecker und db-'wanderdüne':D

e macht preislich erst ab ibc bescheidenen sinn. wenn dus in 10l-kannen orderst, zahlst du -energiegehalt einbezogen- z.zeit deutlich mehr als für dinosuppa

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Kraftstoffe
  6. Nun "amtlich": E85 wird ab 2016 eingestellt