ForumFocus Mk4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Focus Mk4
  7. Nullserienfahrzeug Focus ST mk4

Nullserienfahrzeug Focus ST mk4

Ford Focus Mk4
Themenstarteram 4. Februar 2020 um 13:36

Moin,

erstmal dickes Danke an die Leute hier. Ich verfolge die Themen rund um den mk4 seit ca. nem halben Jahr und konnte mir so ein Bild von der neuen Generation des Focus machen!

Soo... nun zu meiner Geschichte: Bin gestern einen Focus st mk4 Probegefahren der mir schon seit geraumer Zeit ins Auge gefallen ist. War auch alles ganz gut und konnte nix wildes was ich hier mitbekommen habe feststellen (B&O scheppern, Rückfahrkamera ruckeln, risse rückleuchten...) Nur zwei Dinge: Die tolle QI Ladeschale und der Gurt der gegen das Plastik schöne kratzer reinmacht.

Da ich mich recht gut beraten gefühlt habe und das Auto einen guten Eindruck machte, möchte ich morgen den Kaufvertrag unterschreiben. Nun habe ich heute nen Anruf vom Verkaufsberater bekommen der mir sagte es handelt sich hierbei um ein "Nullserienfahrzeug".... okay dachte ich mir und was solls. Nachdem ich ein bisschen recherchiert habe denke ich mir nicht mehr "was solls". Entweder ist das irgendein Testfahrzeug wo sonst was verbaut wurde oder ein Fahrzeug was als finaler Test für die Fertigungsstraße gebaut wurde.

Das macht einen schon stutzig.

Hier noch Daten zum Auto:

Ford Focus mk4 2,3l Performance Blue

Erstzulassung: 17.06.19

Halter: Ford Werke Köln (Wurde als Direktionsfahrzeug beworben)

Kilometer: ca. 4800km

Wenn das als Charge für den "finalen" Testlauf zum Verkauf angeboten wird, hätte ich ja nicht mal was dagegegen. Kann mir vorstellen, dass die Autos da besser unter die Lupe genommen werden als wenn die Serienproduktion mit den ganzen Vorbestellungen läuft.

Was haltet Ihr davon? Gibt es Erfahrungen dazu?

Danke euch!

lg,

Fofl_freund

Ähnliche Themen
38 Antworten
Themenstarteram 4. Februar 2020 um 14:20

Update:

grade noch nen Anruf bekommen. Es soll sich hierbei um eins der ersten Autos handeln die noch keine Nummerierung bekamen. Demnach musste das Auto erst vom TÜV abgenommen werden (bekomme auch Papiere wo die CO2 Werte sind).

Da war ja was mit den Zulassungspapieren die nicht kamen oder? Dann wäre ich ja schonmal beruhigt...

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Nullserie

Wenn das stimmt könnte das Auto mal in 100 Jahren eine Menge Wert sein :D

Themenstarteram 4. Februar 2020 um 16:08

Zitat:

@focus2101 schrieb am 4. Februar 2020 um 15:38:00 Uhr:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Nullserie

Wenn das stimmt könnte das Auto mal in 100 Jahren eine Menge Wert sein :D

Puhhh... aber in hundert jahren lebe ich wohl nicht mehr oder habe keine Erinnerung mehr, dass ich das Auto gekauft hab :p

 

 

Bei einem Fahrzeug aus der Nullserie (wenn es wirklich eine solche ist) läufst du Gefahr, dass in dem Fahrzeug Steuergeräte und andere Elemente verbaut sind, die nicht der späteren Serie entsprechen. Das kann im Service Probleme machen - muss aber nicht.

Ein Kollege hatte mal einen solchen BMW und der hatte keine Probleme, außer dass der Wagen im Service immer 1 Tag länger benötigte, weil die Jungs vor Ort erst jemanden im Werk kontaktieren mussten, weil normale Update Prozeduren z.B. nicht funktionierten.

Themenstarteram 5. Februar 2020 um 5:23

Zitat:

@FoFoST.4 schrieb am 4. Februar 2020 um 22:35:07 Uhr:

Bei einem Fahrzeug aus der Nullserie (wenn es wirklich eine solche ist) läufst du Gefahr, dass in dem Fahrzeug Steuergeräte und andere Elemente verbaut sind, die nicht der späteren Serie entsprechen. Das kann im Service Probleme machen - muss aber nicht.

Ein Kollege hatte mal einen solchen BMW und der hatte keine Probleme, außer dass der Wagen im Service immer 1 Tag länger benötigte, weil die Jungs vor Ort erst jemanden im Werk kontaktieren mussten, weil normale Update Prozeduren z.B. nicht funktionierten.

Danke für die info. Hört sich ja nicht verkehrt an. Ich sprech das beim Händler mal an.

Wenn du einen saftigen Rabatt deswegen bekommen würdest, würde ich es machen.

Ist ja vor allem nicht wirklich eine Nullserie. Bis auf den Motor gab es den Rest ja schon. Und der Motor an sich ist ja auch keine Neuentwicklung.

Themenstarteram 7. Februar 2020 um 5:31

Moin, danke für die antworten. Hab die kiste nun doch gekauft und den fahrzeugbrief erhalten. Man sieht bei punkt 2.1 die 8566 und bei punkt 2.2 0000000000 statt BQZ. Dafür aber vom tüv eine Bescheinigung für die betriebserlaubnis.

 

Ich werde hier weiter dokumentieren ob es bei der zulassung sonst was probleme gibt.

 

Kanns mir aber schlecht vorstellen, sonst wäre ja der ruf vom händler ruiniert wenn der so halbgare autos verkaufen würde :)

 

Lg

am 7. Februar 2020 um 5:36

Zitat:

@Fofl_freund schrieb am 07. Feb. 2020 um 05:31:54 Uhr:

Ich werde hier weiter dokumentieren ob es bei der zulassung sonst was probleme gibt.

Da das Auto schon in D zugelassen war, gibt's auf der Zulassungsstelle keine Probleme. Ist ne einfache Umschreibung.

Viel Spaß und allzeit gute Fahrt mit dem Focus!

Generell verkauft jeder Hersteller diese Autos über den Handel. Technische Probleme muss es damit keine geben. Warum auch? Meiste sind sie besser oder anders ausgestattet als ihre späteren Serien-Pendants.

 

Frag in jedem Fall den Händler danach was genau abweichend ist. Wäre mal interessant das zu erfahren.

 

Und wenn du magst, poste mal die Ausstattung und was du dafür jetzt für einen Preis bekommen hast. Ende letzten Jahres hatte Ford wieder mal (wie andere auch) ihre Abverkäufe über TZ propagiert und meine TZ hatte somit noch rund 32.500 statt 43.000 gekostet ;)

Zitat:

@Fofl_freund schrieb am 7. Februar 2020 um 05:31:54 Uhr:

Moin, danke für die antworten. Hab die kiste nun doch gekauft und den fahrzeugbrief erhalten. Man sieht bei punkt 2.1 die 8566 und bei punkt 2.2 0000000000 statt BQZ. Dafür aber vom tüv eine Bescheinigung für die betriebserlaubnis.

 

Ich werde hier weiter dokumentieren ob es bei der zulassung sonst was probleme gibt.

 

Kanns mir aber schlecht vorstellen, sonst wäre ja der ruf vom händler ruiniert wenn der so halbgare autos verkaufen würde :)

 

Lg

Die Nullen zu Punkt 2 bedeuten Nullserie statt EU Karre?

Kumpel hat nen 2002 oder 2003er Focus mit 100PS TDCI,der hat a alles Nullen drin u.sagte EU Modelle.

Teile bestellen mit der Nr.unmöglich.

Das bedeutet schlicht, dass dazu im System der Zulassungsstelle keine Daten vorliegen.

Grund kann ein EU-Fahrzeug, Reimport oder eben Einzelabnahme sein.

HSN und TSN gibt's nur bei uns in D. Daher gibt es Vergleichslisten, um die Fahrzeuge in D zuzulassen und zu versichern. Gilt so für alle Fahrzeuge aus dem Ausland und offenbar auch für Fahrzeuge, bei denen der Hersteller noch keine Typzulassung vom KBA erhalten hat und das Fahrzeug trotzdem mit normaler deutscher Nummer in den Verkehr soll oder muss.

Nur die VIN/FIN sagt aus für welchen Markt das Fzg. produziert wurde.

Edit: Das mit den Teilebestellungen hatte ich ganz vergessen...!!! Sch....

Teile kann dir der Händler mit der FIN raussuchen, nur bei den Onlinehändlern wirds evtl. schwieriger, ist aber alles machbar.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Focus Mk4
  7. Nullserienfahrzeug Focus ST mk4