ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Non-BMW Winterfelgen für den 4er

Non-BMW Winterfelgen für den 4er

BMW 4er
Themenstarteram 2. November 2013 um 21:19

Hi zusammen,

wie sieht es bei euch mit Winterfelgen für den 4er aus?

Irgendwie findet man da noch nicht soviel auf dem Zubehörmarkt.

Hatte mir die BBS SR in 18 Zoll ausgesucht.

http://bbs.com/index.php?id=cf0

Heute beim Reifenhändler hingehalten: Passt nicht :o

Kann das an der M-Bremse liegen?

Wenn ich im Felgenkonfigurator http://konfigurator.bbs.com nachsehe,

ist die 18 Zoll BBS für den F30 335i freigegeben.

Ich hätte jetzt erwartet, dass sie damit auch am 435i passt.

Hat überhaupt schon irgendjemand eine freigegebene Felge in 18 Zoll aus dem Zubehör gesehen/gekauft?

Ähnliche Themen
29 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von 6ender

Zitat:

Original geschrieben von mm0_

ich war auf deren webseiten. nichts. ich muss nicht erst (m)einen (zweiten) akademischen abschluss machen, um es auf der seite zu finden. also wenns dort angegeben werden soll, ists wieder mal bei beiden herstellern ein perfektes beispiel für eine unübersichtliche, unintuitive webseitengestaltung.... ich würde schon gern die gewichte der ganzen teile wissen...

Es steht nicht offensichtlich da.

Das ist richtig.

Entweder du forscht selbst ein bißchen nach oder du schreibst eine Email

das kann man zwar machen, ist mir aber zu unintuitiv und nicht kundenorientiert ;)

am 12. Februar 2014 um 23:24

Überlege auch gerade, mir Winterreifen aus dem Zubehör zu bestellen.

Hat jemand Erfahrung, worauf man bezüglich Reifendruckkontrollsystem achten muss?

Danke für Hinweise

Zitat:

Original geschrieben von SeppW

Überlege auch gerade, mir Winterreifen aus dem Zubehör zu bestellen.

Hat jemand Erfahrung, worauf man bezüglich Reifendruckkontrollsystem achten muss?

Danke für Hinweise

Auf gar nichts, da da AFAIK nur Umdrehungsdifferenzen der Räder gemessen werden.

Ich rate von Zubehörfelgen bei der aktuellen F3x-Generation dringend ab. Nicht, weil es keine gibt, die funtktionieren, sondern weil man schlicht das Ergebnis nicht vorhersagen kann.

Meiner Erfahrung nach ändert sich vor allem das Verhalten der elektromechanischen Servolenkung mit jeder Reifen-/Felgekombination.

Hallo Seppw,

da musst Du im Moment nichts beachten.

Natürlich solltest Du nicht vergessen, das System auf die neuen Reifen einzustellen.

Das geht einfach über das Menü.

Wie es dann mit der neuen Reifendruckanzeige aussieht, wird sich herausstellen.

Gruß

Sportline100

Zur Info, auf meinen M Felgen 624 bicolor steht "Made in Taiwan"....das zur Herstellerqualität von originalen BMW Felgen.

am 13. Februar 2014 um 20:33

Danke erst mal für die Infos... Ich hatte schon gedacht, dass man diese speziellen Sensoren braucht.

Mein Wagen kommt zwar erst im Juni aber ich habe grad ein günstiges Angebot für schicke Winterkompletträder - quasi im "Schlussverkauf". preislich ist das natürlich im Gegensatz zu Originalfelgen nicht zu vergleichen. Für den Winter reicht mir das eigentlich.

Was bedeutet denn, dass es kaum Erfahrungen gibt. Die Originalfelgen werden ja sicherlich auch von Herstellern gefertigt, die auch unter eigener Marke verkaufen,oder?

Zitat:

Original geschrieben von SeppW

Was bedeutet denn, dass es kaum Erfahrungen gibt. Die Originalfelgen werden ja sicherlich auch von Herstellern gefertigt, die auch unter eigener Marke verkaufen,oder?

Ich habe nicht von kaum Erfahrung gesprochen, sondern von meiner Erfahrung. Die bezieht sich auf die mittlerweile 3. Winterräder auf einem F3x. Es geht bei Felgen nicht nur um gut oder schlecht, sondern auch darum, wie sie zum Fahrzeug passen. Meiner Erfahrung nach lenkt sich der F3x mit jeder Rad/Reifenkombination anders und er reagiert extrem sensibel auf minimalste Toleranzen.

Das Hauptproblem bei Drittherstellerfelgen ist nicht, dass sie nicht auch gut sein können, sondern dass Dir BMW bei irgendeinem Problem im Bereich Lenkung/Fahrwerk nicht mehr weiterhelfen wird.

am 13. Februar 2014 um 21:15

Danke für die Hinweise. Ist mein erster F3x von daher bin ich erstmal für jede Erfahrung dankbar. Na ich lasse es mir noch einmal durch den Kopf gehen, ob sie die Ersparnis von 1.000 lohnt..

In erster Linie ging es mir aber, ob bei dem Wagen schon diese Sensoren im Ventil/Reifen benötigt werden... Das scheint ja nicht der Fall zu sein..

Zitat:

Original geschrieben von SeppW

In erster Linie ging es mir aber, ob bei dem Wagen schon diese Sensoren im Ventil/Reifen benötigt werden... Das scheint ja nicht der Fall zu sein..

Also wenn Dein Neufahrzeug im Juni kommt, hat es ein direktes Reifendruckkontrollsystem, d.h. es werden Sensoren im Ventil/Reifen benötigt. Wenn Du Räder ohne ein solches System einsetzt, wird Dir Dein Fahrzeug einen Systemfehler melden. Wie der genau aussieht, kann ich Dir nicht sagen. Bei US Fahrzeugen "gongt" es jedenfalls neben der Warnung im Display. Daher wäre es m.E. notwendig, dieses RDK abzuschalten ("herauskodieren"). Ob Dein Händler dies macht, wage ich aber mal zu bezweifeln.

Ich an Deiner Stelle wäre aktuell sehr vorsichtig mit dem Kauf solcher Reifen.

 

am 13. Februar 2014 um 22:24

Ich warte lieber ab, bis die Karre da ist. Dann sehe ich weiter. Im Sommer gibt's bestimmt auch gute Angebote.. Immer antizyklisch kaufen :-)

Hat denn jemand eine Info, ab wann die neue Technik kommt usw. Habe im Internet sehr wenig gefunden.. Und die wichtigste Frage: woran erkenne ich dann, was mein Wagen hat?

Zum einen findest Du einen Hinweis in der Preisliste, die ab 1. März gilt. Dort ist unter "Serienausstattung" der Hinweis auf "Reifendruckanzeige" zu sehen. Früher stand dort "Reifenpannenanzeige (RPA)".

Im BMW-Konfigurator ist unter "Sonderstattungen" -> "Sicherheit" ein Bild der neuen Anzeige zu sehen. Du kannst dies im Fahrzeug wie bei dem aktuellen Modell unter dem iDrive Menupunkt "Fahrzeuginfo" -> "Fahrzeugstatus" aufrufen. Nur siehst Du nun bei Fahrzeugen, die ab März produziert werden, den radindividuellen Druck und Temperatur.

Zitat:

Original geschrieben von Boson

Zitat:

Original geschrieben von SeppW

In erster Linie ging es mir aber, ob bei dem Wagen schon diese Sensoren im Ventil/Reifen benötigt werden... Das scheint ja nicht der Fall zu sein..

Also wenn Dein Neufahrzeug im Juni kommt, hat es ein direktes Reifendruckkontrollsystem, d.h. es werden Sensoren im Ventil/Reifen benötigt. Wenn Du Räder ohne ein solches System einsetzt, wird Dir Dein Fahrzeug einen Systemfehler melden. Wie der genau aussieht, kann ich Dir nicht sagen. Bei US Fahrzeugen "gongt" es jedenfalls neben der Warnung im Display. Daher wäre es m.E. notwendig, dieses RDK abzuschalten ("herauskodieren"). Ob Dein Händler dies macht, wage ich aber mal zu bezweifeln.

Die Deaktivierung des RDC- System´s ist gemäß EU-Verordnung unzulässig

Zitat:

Original geschrieben von touaresch

Die Deaktivierung des RDC- System´s ist gemäß EU-Verordnung unzulässig

Kann ich nicht beurteilen, da sein Fahrzeug ja vor dem 1. November 2014 zugelassen wird. Zwischen dem 1.11.2012 bis 31.10.2014 gilt ja das Datum der Typenneugenehmigung (ECE-R 64 12.6). Ob das hier zutrifft, kann ich ohne die entsprechenden Unterlagen nicht beurteilen. Aber es gibt ja noch andere Dinge, die ab 1.11.2014 nicht mehr deaktivierbar sein dürfen, wie z.B. die "Gangwechselanzeige" bei Handschaltern.

Zitat:

Original geschrieben von touaresch

 

Die Deaktivierung des RDC- System´s ist gemäß EU-Verordnung unzulässig

Und vor allem recht unsinnig, vor allem in Verbindung mit Runflat-Reifen. Von Leuten, die eine Panne mit so einem Reifen schon hatten, habe ich gehört, dass man das nicht unbedingt merkt...???

Zitat:

Original geschrieben von Bartik

Und vor allem recht unsinnig, vor allem in Verbindung mit Runflat-Reifen. Von Leuten, die eine Panne mit so einem Reifen schon hatten, habe ich gehört, dass man das nicht unbedingt merkt...???

Das kann ich bestätigen. Deswegen ist eine Druckverlustwarnung ja auch jetzt schon Vorschrift mit Runflat.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Non-BMW Winterfelgen für den 4er