ForumFox
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Nockenwellen positions fehler

Nockenwellen positions fehler

Themenstarteram 12. Oktober 2009 um 9:31

HY!

am wochenende ist folgendes aufgetretten: währen der faht ist die abgaswahrnleuchte angegangen, habn jetzt gerade auslesen lassen beim vw!

Grund Fehler für die Nockenwellen position!

bedeutet nichts schlimmes habe ich mir sagen lassen soll nur nochmal kommen wen der fehler wieder auftritt!

 

hat schon mal wer das gleiche problem gehabt? was hats genau damit auf sich?

mfg

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von stefff1988

 

hm

also eig glaube ich war er nor sporatisch, den am fr hat die lampe geleuchtet dan hab ich ihn sofort angehalten, hab nachgesehn was in beschreibung steht bei diesem lämpchen. dan hab ich ihn nochmal kurz gestartet lampe läuchtet immer noch. dan am so zum vw und am mo hatn mein bruder ausgelesen. und fehler gelöscht. seittedm passts wieder!!

mfg

Hallo Stefff,

möchte nicht klugscheissen aber deine Texte lesen sich verdammt schwierig...

LG tomas

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

ich hatte genau das selbe problem - der nockenwellenpositionssensor bekommt teilweise das signal vom positionsgeber nicht mehr (verschleiß dreck öleinbruch oder zu warm geworden). fängt mit der leuchte an und wird dann symptomtechnisch schlimmer. wird bei vw gerne mal mit defekten einspritzdüsen und ähnlichem verwechselt was dann teuer wird. bei mir äußerte sich das ganze nach einiger zeit dann so:

kaltgestartet lief der wagen 1a und zwar solange wie ich wollte und egal ob stadt lan oder autobahn.

sobald ich den wagen dann aber abgestellt habe egal ob nach 5km oder auch 300km autobahn sprang der wagen schlecht an und bekam im oberen drehzahlbereich aussetzer und er nahm das gas nciht mehr an

zuerst half noch ausmachen 10sekunden warten und neustarten nach einiger zeit ging aber auch das nciht mehr.

zuerst hatte ich ein defektes termoelement in verdacht aber es kam raus es war der nockenwellensensor der die einspritzung bei ausetzendem signal nciht mehr richtig steuerte.

zur info: der sensor kostet bei bosch etwa 32 euro und ist in jedem fall von jedermann einfach selber einzubauen.

- motorhaube auf

- schraube am sensor lösen

- sensorkabel lösen

- sensor unter leichtem drehen aus motorblock ziehen

- einbau einsprechend umgekehrt

nach 2 mal starten ist der fehler dann auch ausm speicher versc hwunden

Zitat:

Original geschrieben von stefff1988

HY!

am wochenende ist folgendes aufgetretten: währen der faht ist die abgaswahrnleuchte angegangen, habn jetzt gerade auslesen lassen beim vw!

Grund Fehler für die Nockenwellen position!

bedeutet nichts schlimmes habe ich mir sagen lassen soll nur nochmal kommen wen der fehler wieder auftritt!

 

hat schon mal wer das gleiche problem gehabt? was hats genau damit auf sich?

mfg

War der Fehler denn Sporadisch oder statisch?

Wenn er sporadisch war, mach dir keinen Kopf.

Steht auf dem ausgedruckten Diagnoseprotokoll.

Themenstarteram 19. Oktober 2009 um 10:07

hm

also eig glaube ich war er nor sporatisch, den am fr hat die lampe geleuchtet dan hab ich ihn sofort angehalten, hab nachgesehn was in beschreibung steht bei diesem lämpchen. dan hab ich ihn nochmal kurz gestartet lampe läuchtet immer noch. dan am so zum vw und am mo hatn mein bruder ausgelesen. und fehler gelöscht. seittedm passts wieder!!

mfg

Themenstarteram 19. Oktober 2009 um 10:09

Zitat:

Original geschrieben von Jason_Lee_Ruff

ich hatte genau das selbe problem - der nockenwellenpositionssensor bekommt teilweise das signal vom positionsgeber nicht mehr (verschleiß dreck öleinbruch oder zu warm geworden). fängt mit der leuchte an und wird dann symptomtechnisch schlimmer. wird bei vw gerne mal mit defekten einspritzdüsen und ähnlichem verwechselt was dann teuer wird. bei mir äußerte sich das ganze nach einiger zeit dann so:

kaltgestartet lief der wagen 1a und zwar solange wie ich wollte und egal ob stadt lan oder autobahn.

sobald ich den wagen dann aber abgestellt habe egal ob nach 5km oder auch 300km autobahn sprang der wagen schlecht an und bekam im oberen drehzahlbereich aussetzer und er nahm das gas nciht mehr an

zuerst half noch ausmachen 10sekunden warten und neustarten nach einiger zeit ging aber auch das nciht mehr.

zuerst hatte ich ein defektes termoelement in verdacht aber es kam raus es war der nockenwellensensor der die einspritzung bei ausetzendem signal nciht mehr richtig steuerte.

zur info: der sensor kostet bei bosch etwa 32 euro und ist in jedem fall von jedermann einfach selber einzubauen.

- motorhaube auf

- schraube am sensor lösen

- sensorkabel lösen

- sensor unter leichtem drehen aus motorblock ziehen

- einbau einsprechend umgekehrt

nach 2 mal starten ist der fehler dann auch ausm speicher versc hwunden

HY!

also soll ich deiner meinung nach den sensor austauschen wenn das problem noch mal auftaucht oder? weil jetzt ist der fehler raus und ist auch nicht mehr gekommen!

DANKE.

mfg

Themenstarteram 20. Oktober 2009 um 11:51

HY!

so noch ne frage hab gehört das auch auf der kurbelwelle sich ein solcher geber sitz und somit die zündung nicht verstellt werden kann,.... stimmt das so?

mfg

Zitat:

Original geschrieben von stefff1988

 

hm

also eig glaube ich war er nor sporatisch, den am fr hat die lampe geleuchtet dan hab ich ihn sofort angehalten, hab nachgesehn was in beschreibung steht bei diesem lämpchen. dan hab ich ihn nochmal kurz gestartet lampe läuchtet immer noch. dan am so zum vw und am mo hatn mein bruder ausgelesen. und fehler gelöscht. seittedm passts wieder!!

mfg

Hallo Stefff,

möchte nicht klugscheissen aber deine Texte lesen sich verdammt schwierig...

LG tomas

Zitat:

Original geschrieben von stefff1988

HY!

so noch ne frage hab gehört das auch auf der kurbelwelle sich ein solcher geber sitz und somit die zündung nicht verstellt werden kann,.... stimmt das so?

mfg

Klar kann man die Zündung verstellen. Das macht das Motorsteuergerät doch in jedem Verbrennungszyklus abhängig von Drehzahl, Fahrpedalwert, etc.pp

Der Positionsgeber dient lediglich dazu, dass der Motor weiß an welcher Stelle er ist.

Themenstarteram 20. Oktober 2009 um 16:49

Zitat:

Original geschrieben von agentstarburst

Zitat:

Original geschrieben von stefff1988

HY!

so noch ne frage hab gehört das auch auf der kurbelwelle sich ein solcher geber sitz und somit die zündung nicht verstellt werden kann,.... stimmt das so?

mfg

Klar kann man die Zündung verstellen. Das macht das Motorsteuergerät doch in jedem Verbrennungszyklus abhängig von Drehzahl, Fahrpedalwert, etc.pp

Der Positionsgeber dient lediglich dazu, dass der Motor weiß an welcher Stelle er ist.

HY!

das sich die zündung verstellt ist mit bewusst!

ist es nicht so das mittels dieses nockenwellen geber auch die zündung geregelt wird??

habe das so verstahnden: über diesen nockenwellengeber weis der motor im prinzip wie die ventile stehen und somit wann er auch zünden muss oder??

daraus hätte ich folgende schlüsse gezogen: wenn dieser jetzt wirklich kaputt ist könnte er falsche bzw keine signale mehr ausgeben, was wiederum den zündzeitpunkt beeinträchtigt und somit den motor auch im schlimmsten fall selbst in mitleidenschaft zieht durch das falsche zünden??

sooo hab ichs verstanden!!!

 

drum jetzt meine frage stimmt es, das auch auf der kurbelwelle ein positionsgeber sitzt der im falle eines aussetzten des nockenwellengebers verhindert das der zündzeitpunkt verändert wird?

mfg

Themenstarteram 20. Oktober 2009 um 16:53

Hallo Stefff,

möchte nicht klugscheissen aber deine Texte lesen sich verdammt schwierig...

LG tomas

:-)

schöne größe aus dem alpenland! liegt wahrscheinlich daran das ich normalerweise nicht so hochdeutsch rede, und oft mit AT-Akzent schreibe!!

Zitat:

Original geschrieben von stefff1988

Hallo Stefff,

möchte nicht klugscheissen aber deine Texte lesen sich verdammt schwierig...

LG tomas

[/quote

:-)

schöne größe aus dem alpenland! liegt wahrscheinlich daran das ich normalerweise nicht so hochdeutsch rede, und oft mit AT-Akzent schreibe!!

Verstehe :D

Themenstarteram 21. Oktober 2009 um 9:41

HY!

so folgendes problem ist aufgeteten: fox fuhr zum training ca.5min dan 1,5 stunden draußen, dan 5min wieder heim. 20min draußen und dan kams. beim beschleunigen von 2000 auf 3000 oder 4000 upm beschleunigte er nur noch ruckelnt also an ca 3 stellen in diesem drehzahl bereich sog er nicht mehr,.... mhh an diesen 3 stellen kam es mir vor als würde ich leicht bremsen so fühlte es sich an,....

heute in der früh (eine nacht draußen gestanden) wieder alles in ordnung,.. ist das ein anzeichen dafürt dass ich den geber jetzt tauschen sollte oder liegt das an etwas anderem??

mfg

Zitat:

Original geschrieben von stefff1988

HY!

so folgendes problem ist aufgeteten: fox fuhr zum training ca.5min dan 1,5 stunden draußen, dan 5min wieder heim. 20min draußen und dan kams. beim beschleunigen von 2000 auf 3000 oder 4000 upm beschleunigte er nur noch ruckelnt also an ca 3 stellen in diesem drehzahl bereich sog er nicht mehr,.... mhh an diesen 3 stellen kam es mir vor als würde ich leicht bremsen so fühlte es sich an,....

heute in der früh (eine nacht draußen gestanden) wieder alles in ordnung,.. ist das ein anzeichen dafürt dass ich den geber jetzt tauschen sollte oder liegt das an etwas anderem??

mfg

Das kann natürlich gut sein, dass - so denn der Positionsgeber tatsächlich defekt ist - die Zündung auch nicht mehr richtig funktioniert. In diesem Fall solltest du den Sensor wohl lieber austauschen lassen!

Gruß,

Fabian

wie oben schon gesagt gibt der nockenwellensensor die arbeitsposition des motors an das steuergerät weiter und beeinflusst somit auch komponenten wie zündung benzin einspritzung etc. normalerweise geht ein motor wegen nem defekten oder falsch eingestellten gerät aber nicht direkt kaputt. wenn du den fehler ausm speicher gelöscht hast und der defekt nciht weiter angezeight wird kannst du davon ausgehen daß der sensor einwandfrei ist. wenn er aber stottert dann tausch ihn einfach aus

Themenstarteram 28. Oktober 2009 um 13:38

Zitat:

Original geschrieben von Jason_Lee_Ruff

wie oben schon gesagt gibt der nockenwellensensor die arbeitsposition des motors an das steuergerät weiter und beeinflusst somit auch komponenten wie zündung benzin einspritzung etc. normalerweise geht ein motor wegen nem defekten oder falsch eingestellten gerät aber nicht direkt kaputt. wenn du den fehler ausm speicher gelöscht hast und der defekt nciht weiter angezeight wird kannst du davon ausgehen daß der sensor einwandfrei ist. wenn er aber stottert dann tausch ihn einfach aus

HY!

+

bei nem arbeitskollegen da ist einiges schief gegangen beim fox.... im enteffekt hatte er einen motorschaden. werkstatt vermutet ein solches problem eines geber oder der elektronik. es wird davon ausgegangen das sich bei der zündung etwas verstellt hat und der motor dadurch irgentwie zu heiß wurd.

njo zurzeit passt er eh wieder.

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. Nockenwellen positions fehler