ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Noch bestellbare Kleinst-/Kleinwagen mit Automatik?

Noch bestellbare Kleinst-/Kleinwagen mit Automatik?

Themenstarteram 23. März 2020 um 15:53

Wir sind immer noch auf der Suche nach einem neuen Fahrzeug für meine Partnerin.

Es wird sich gegen Sommer (genaues Datum steht noch nicht fest) beruflich etwas ändern, somit fällt der Dienstwagen weg.

Wir möchten nun gerne ein privates Fahrzeug für sie anschaffen.

Eckdaten sind dabei:

- möglichst Neuwagen (z.B. aufgrund Garantie)

- Automatik (Wandler, CVT, DSG/DKG in der Reihenfolge, ein ASG kommt NICHT in Frage

- Elektrofahrzeug kommt ebenso nicht in Frage, wir habe keinerlein Möglichkeit dies zu laden

- daher eher Benziner, Hybrid

- Klima, PDC hinten, wenns geht Apple Car Play

- Budget maximal 15000€ "Straßenpreis"

Bisher sind wir schon gefahren:

Hyundai i10, Kia Picanto, Renault Twingo und Mitsubishi space Star..

Hyundai i10: Kaum als deutsches Fahrzeug zu bekommen, überwiegend EU-Importe, dabei gibt es das Garantie Thema. Hyundai möchte keine EU-Importe auf dem Markt haben und hat seine Garantie bedingungen dahingehend geändert: Das Fahrzeug muss von einem Endkunden von einem Vertragshändler gekauft worde nsein. Garantie ist somit schwammig und mir zu riskant.

Neue i10 sind nicht mehr mit Wandler bestellbar sondern nur mit ASG..

Kia Picanto: Neu nicht mehr mit Automatik lieferbar, eventuell iwo Restbestände abgrasen

Renault Twingo:

An sich bestes Angebot, jedoch finde ich da einige Details unvorteilhaft gelöst: Motor extremst verbaut, kleiner Kofferraum durch Heckmotor, dafür vorne jedoch kein zusätzlicher Stauraum. Dafür extrem lockere und wabbelige Kunststoff Haube die ein paar cm nach vorne geschoben werden kann für z.B. Wischwasser.. Innenraum ziemlich "billig" meiner Meinung nach, irgendwie sieht es aus wie Playmobil Schalter usw.. Ich konnte auch viele Probleme aufgrund thermischen Schwächen elsen, ist davon viel zu halten?

Mitsubishi Space Star:

Schönes Auto, gute Automatik, jedoch recht zusammengweürfelte Ausstattung. PDC ist ekiner Variante lieferbar, Rückfahrkamera nur in der höchsten ausstattung, dadurch teurer und immer noch teilweise "schlechter" ausgestattet als die Mitbewerber. Mini-Detail: Der Fahrzeugschlüssel sieht aus wie ein Schlüssel aus den 90ern von einem Billig-LKW etc. Das macht natürlich das Auto nicht schlechter hat mich jedoch trotzdem extremst gewundert.

Soweit ich das sehen konnte bei Toyota Yaris keine automatik lieferbar nur als Hybrid -> teuer

Jemand noch etwas auf dem Schirm was mir total entfallen ist?

Ähnliche Themen
60 Antworten

Honda Jazz (CVT Automatik)

Suzuki Swift (scheint auch kein Asg zu sein)

Toyota Yaris Hybrid?

Bestell einen E-Up mit 6000€ Förderung. Öffentliche Lademöglichkeiten gibt es an fast jeder Ecke. Oder wohnst du auf dem Mond?

Du hast alle Kleinwagen vergessen, dafür ziemlich viele Kleinstwagen erwähnt.

Zitat:

@Schweinesohn schrieb am 23. März 2020 um 15:53:09 Uhr:

Mitsubishi Space Star:

Schönes Auto, gute Automatik, jedoch recht zusammengweürfelte Ausstattung. PDC ist ekiner Variante lieferbar

PDC können dir Händler als Zubehör verbauen.

Preis-Leistung ist doch gut, wird mit Automatik oft für €13tsd oder darunter angeboten, sieh dich mal auf der mobile website und dergleichen um.

Vom Suzuki Ignis kommt bald ein Facelift, zurzeit hat der noch ein ASG, das Facelift bekommt ein CVT (selbe Bauweise wie der Space Star) - weiß aber nicht, ob der dann unter €15k zu haben sein wird, wird knapp.

Suzuki Swift 1.2 CVT gibt es nicht in D aber in anderen EU Ländern, vielleicht kann dir dafür ein großer EU Importeur ein gutes Angebot machen, anfragen kostet nichts.

Toyota Yaris gibt es auch als gewöhnlichen 1.5er Benziner mit CVT, vereinzelt gibt es Angebote für €15k (zb inseriert auf mobile), mit näherrücken des neuen Modells vielleicht immer öfter.

 

Was hat denn der Swift 1.0 Boosterjet für eine Automatik? Ist mit 6-Stufen Automatik beworben aber neu wahrscheinlich überm Budget.

Zitat:

@A_Benz schrieb am 23. März 2020 um 16:29:23 Uhr:

Was hat denn der Swift 1.0 Boosterjet für eine Automatik?

6-Gang Wandler. Die Version liegt aber über €15k.

Themenstarteram 23. März 2020 um 16:36

Ich möchte hier keine Grundsatzdiskussion anfangen.

Ein E-Auto wird es bei uns nicht geben.

Zitat:

@jorge27 schrieb am 23. März 2020 um 16:02:01 Uhr:

Bestell einen E-Up mit 6000€ Förderung. Öffentliche Lademöglichkeiten gibt es an fast jeder Ecke. Oder wohnst du auf dem Mond?

Der aktuelle Nissan Micra bewegt sich ähnlich wie Swift und Jazz auch eher in der Kleinwagenregion und ist auch mit CVT zu haben. Als Neuwagen wird’s auch hier wahrscheinlich eng bei dem Budget. Als junge gebrauchte müsste bei all denen aber was gehen sofern zu finden.

Peugeot 208, hat eine 8-Gang-Wandlerautomatik und dürfte damit in seinem Segment der Einzige sein.

Der Vorgänger hat eine 6-Gang-Automatik.

Zitat:

@jorge27 schrieb am 23. März 2020 um 16:02:01 Uhr:

Bestell einen E-Up mit 6000€ Förderung. Öffentliche Lademöglichkeiten gibt es an fast jeder Ecke. Oder wohnst du auf dem Mond?

Elektrofahrzeug kommt NICHT in Frage schreibt der Themenstarter.:confused:

Bist du auf dem Mond sein Nachbar :D ????

Najo ich finde die Garantie als Begründung für ein Neuwagen zu begründen, geht nicht auf...

Wenn man sich so Garantiefälle durch das Web liest, wird man eher mehr beschissen... Zuzahlungen bis komplette Vollzahlungen lassen grüßen...

Mir scheint der neue moderne SchnickSchnack, mit dem absoluten Übermaß an Technik, leider nicht mehr so zuverlässig zu sein (Einbildung?)...

 

In Anbetracht des enormen Wertverlustes und der Zwangsvolkasko...

 

Nene da bleib ich lieber beim älteren und vor allem erprobtem gebrauchten ;)

Zitat:

@Mopedcruiser schrieb am 23. März 2020 um 17:42:20 Uhr:

Najo ich finde die Garantie als Begründung für ein Neuwagen zu begründen, geht nicht auf...

Wenn man sich so Garantiefälle durch das Web liest, wird man eher mehr beschissen... Zuzahlungen bis komplette Vollzahlungen lassen grüßen...

Mir scheint der neue moderne SchnickSchnack, mit dem absoluten Übermaß an Technik, leider nicht mehr so zuverlässig zu sein (Einbildung?)...

In Anbetracht des enormen Wertverlustes und der Zwangsvolkasko...

Nene da bleib ich lieber beim älteren und vor allem erprobtem gebrauchten ;)

Anders herum wird ein Schuh draus. Es sind eher die Gebrauchtwagen mit 3. Anbietergarantien, welche ihren Namen zu unrecht tragen. Mir sind äußerst wenige Fälle bekannt, in denen eine Werksgarantie ein realistisches Risiko nicht übernehmen täte.

Seit wann gibt es bei Neuwagen ggü. einem Gebrauchtwagen eine ZWangsvollkasko? Oder würfelst du hier wieder die verschiedenen Obstsorten durcheinander.

Wenn ich mir heute für 15k€ ein Auto kaufen würde, wäre meine Wahl der Versicherung vollkommen unabhängig vom Datum der Erstzulassung. Alles andere macht auch keinen Sinn. Das Risiko ist immer gleich (abgesehen von ein paar Zahleneffekten wie erhöhter Wertverfallgeschwindigkeit)

Das Ergebnis deiner Aussage würde ich aber dennoch für korrekt betiteln. Wie bei einem Zweitklässler, der anstatt der, durch die Aufgabe geforderten Rechenoperation (2x2) eine Addition (2+2) macht, kommt halt trotzdem das selbe raus...

Ist die Garantieleistung das einzige Kriterium an dem es hängt, hat man schnell eine Milchmädchenrechnung. Für das gesparte Geld könnte man meist ziemlich viel am Auto reparieren, bis sich eine Garantie auszahlt.

Zitat:

@1234auditt schrieb am 23. März 2020 um 17:29:35 Uhr:

Zitat:

@jorge27 schrieb am 23. März 2020 um 16:02:01 Uhr:

Bestell einen E-Up mit 6000€ Förderung. Öffentliche Lademöglichkeiten gibt es an fast jeder Ecke. Oder wohnst du auf dem Mond?

Elektrofahrzeug kommt NICHT in Frage schreibt der Themenstarter.:confused:

Bist du auf dem Mond sein Nachbar :D ????

Ja gut, das kann sich der Themenstarter ja dann nochmal überlegen.

Aber da muss man nicht so explizit darauf hinweisen.

Übrigens hatte ich das mit dem Yaris Hybrid auch erst mal überlesen und diesen genannten.

OK, das mit dem Mond hätte man auch anders formulieren können.

Allerdings "Kuhdorf" klingt auch nicht besser.

Also eher:

Öffentliche Ladestationen bei Supermärkten sind oft noch kostenlos.

Oder...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Noch bestellbare Kleinst-/Kleinwagen mit Automatik?