ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Neuwagenpflege Lavagrau Perleffekt

Neuwagenpflege Lavagrau Perleffekt

Themenstarteram 24. Juli 2011 um 21:42

Hallo,

ich bekomme am Freitag meinen nagelneuen Audi A3 Sportback. Da es mein erster Neuwagen ist habe ich keine Ahnung von deren Pflege.

Hier erstmal die Vorlage:

Code:
- Hersteller ?
Audi
- Typ ?
A3 Sportback
- Farbe
Lavagrau Perleffekt
- Metallic (j/n) ?
Ja
- Alter ?
Neu
- Budget: Was willst Du maximal für die kommende Aktion an Pflegeaufwand investieren (abs. Schmerzgrenze) ?
Kann es nicht einschätzen, aber je weniger des do besser.
- Aufbereiter: Kommt eine professionelle Lack-Aufbereitung (ca. 120-180EUR) in Frage ?
Eigendlich schon.
- Kommt die Anschaffung einer Poliermaschine (Steckdose!) mit entspr. professionellen Mitteln im Frage (mehrere Hundert EUR, aber hält ggf. mehrere Jahre vor) ?
Nein
- Fährst Du regelmäßig durch eine Waschanlage und hast das auch weiter vor, oder kommt Handwäsche in Frage ?
Nur Handwäsche
- Wieviel Zeit ist pro Woche (ungefähr) für Autopflege vorgesehen ?
1-2h
- Wie oft pro Jahr bist Du bereit zu polieren/wachsen ?
2-3mal oder mehr wenns notwendig ist.
- Was soll erreicht werden (1-5) ?
3) Ein konstanter, solider gepflegter Eindruck und Werterhaltung, kleinere Mängel wie ein wenig Steinschlag und Waschanlagenstriemen sind akzeptabel

Wie gehe ich mit dem Neulack am besten um?

Gruß

Marco

Ähnliche Themen
57 Antworten

Keine Waschstraße!Immer schön Handwäsche!Wachs oder Versiegelung (was man möchte) und gut.

Zitat:

Original geschrieben von marco_tdi

Wie gehe ich mit dem Neulack am besten um?

Grundsätzlich nicht anders wie mit älterem Lack auch. Allerdings hast du beim Neulack den Vorteil, dass du üblicherweise keine Lackdefekte entfernen musst.

Ich persönlich würde meinen Händler bitten, dass er das Auto keinesfalls durch die Waschanlage schiebt. Damit hast du nämlich schon die ersten feinen Kratzer im Lack. Dann würde ich das Fahrzeug nach der Übernahme waschen, mit einem PreCleaner vorbereiten und dann mit einem Wachs bzw. einer Versiegelung schützen.

Ich denke, ein Equipment für sanfte Handwäsche sowie ein PreCleaner für ein wenig Hochglanz tut es, um den Lack lange in Neuzustand zu halten. Und ein gutes Wachs natürlich.

Folgende Produktempfehlungen:

Waschen:

Ziel: Sanfte, lackschonende Wäsche, die auch die spätere Wachsschicht nicht angreift.

  • Waschhandschuh, KEIN Schwamm, konkret finde ich gerade toll: DODO JUICE Tribble Wash Mitt
  • 2 große Eimer. Welche mit Grid Guard (das ist eine Art Dreckabscheider, der verhindert, daß Dreck aus dem Eimer wieder an den Lack kommt), wären ideal, würden aber gleich 1/3 Deines Budgets auffressen
  • Mildes Shampoo, das die Wachsschicht schont: Dodo Juice Born to Be Mild. Das kann sehr sparsam dosiert werden und hält lange vor!
  • Mikrofaser-Trockentuch (KEIN Leder), z.B. CFS Orange Drying Towel

 

Polieren:

** entfällt, da Neuwagen **

PreCleaning:

Ziel: Hochglanzerzeugung, Glättung des Lackes und Entfernung hochfeinster Kratzerchen, Optimale Vorbereitung auf die Konservierung

  • * Ist Dir die hauchzarte Schleifwirkung des Lime Prime trotzdem nicht geheuer, kannst Du entweder

    a) es vorher an unauffälliger Stelle ausprobieren (z.B. Innenseite Motorhaube) oder

    b) das Lime Prime LITE nehmen, welches völlig ohne Abrasiva auskommt.

    Du kannst den PReCleanschritt auch ganz weglassen, aber ich fühle mich immer etwas unwohl, ein Auto zu wachsen, dessen Lack gar nicht vorbehandelt wurde. Der Abtrag vom Lime Prime ist sanft, im mikroskopischen Bereich, das schafft selbst viele sehr feine Waschkratzer nicht wegzukriegen, ist aber immer für abartigen Hochglanz gut. Es tut Deinem Neulack absolut nichts Böses!

 

Konservierung:

Ziel: Maximaler Lackschutz, damit auch lange Haltbarkeit, Glanz Nebensache, wobei dieser a) zu 80% von der Vorarbeit kommt (Politur, PreCleaning) und b) bei keinem Wachs wirklich schlecht ist.

Legst Du doch Wert auf absoluten Spiegelglanz, evtl. sogar den harten Glanz einer Versieglung beim einer leichten Verarbeitung wie bei einem Wachs, schau doch mal in mein BLOG, da bekommst Du eine Vorschau, was ich dann empfehlen würde und in meinen älteren Aufbereitungsberichten auch einen Eindruck, wie eine komplette Fahrzeug-Kur (später) mal aussehen kann.

  • Wachs: entweder COLLINITE 476s
  • Erst letztes Wochenende habe ich das Petzoldt's Premium Wachs live erlebt, eine Premiere für mich, die mich gleich aus den Socken gehauen hat. Ich habe noch nie einen glatteren Lack unter meinen Fingern gespürt, das war Wahnsinn. Das Beading der wenigen Tropfen, die auf dem Lack blieben, war perfekt. Ich kann nichts über die Standzeit sagen (man liest aber nicht Schlechtes darüber), aber das Look & Feel sowie die Verarbeitung haben mich begeistert! Wäre ich jetzt nicht völlig auf das SNH ausgerichtet, das Petzoldt's wäre mein nächstes (Carnauba-)Wachs. Deswegen ist es mir hier eine Alternativ-Empfehlung (zum Collinite) wert:

  • oder Petzoldt's Premium Wachs
  • Auftrag mit LUPUS Applicator Pads
  • Abtrag mit LUPUS Mikrofasertuch 500 5er-Pack (3 davon hier benötigt für diesen Schritt)*

 

  • * An dieser Stelle wären auch weichere, noch lackschonendere Tücher möglich. Die LUPUS sind am Anfang auf jeden Fall sehr weich, werden aber mit zunehmender Anzahl von Wäschen (Feinwaschmittel oder Mikrofaserwaschmittel, max. 60°C, KEIN WEICHSPÜLER, Trocknung im Trockner (schonend) erhält relative Weichheit) härter. Das ist m.E. nicht schlimm für den Abtrag von Politur und PreCleaner, aber beim Wachs und beim Quick Detailing habe ich das nicht so gerne.

    Eine sehr weiche und bei entspr. Wäsche (s.o.) weich bleibende Alternative sind die MICROFIBER MAX, hier die Version von CHEMICAL GUYS. Allerdings sind sie derzeit in DE schwer zu bekommen, auch im verlinkten Shop sind sie gerade ausverkauft. Natürlich gibt es noch andere schön weiche Tücher, aber die sind halt NOCH teurer, da wäre z.B. das DODO JUICE Fantasic Fur mit fast EUR 9,- pro Stück, obwohl es nur 40x40cm groß ist.

    Spare nicht an Mikrofasertüchern (von der Menge her, meine ich), für den Anfang sollte man schon 6 oder 7 Stück davon haben. Sie sind "das Geheimnis" moderner, effektiver Lackpflege. Geh da bloß nicht mit Polierwatte oder sowas ran, das gibt ein einziges Gesaue.

Erhaltung / Quick Detailing:

Ziel: Erneuter Hochglanz nach (sanfter) Wäsche, Entfernung von eingetrockneten Wassertropfen, Verlängerung der Haltbarkeit des Wachses, ultra-glatter Lack, an dem so gut wie nichts haften bleibt.

Der folgende Schritt ist optional, das MUSS man nicht machen. Ich mache es nach jeder 2. Wäsche oder so, in erster Linie, weil es den Glanz so gut boostet und der Lack so glatt wird, dass Spinnen schon die kleine Sicke in der Motorhaube nicht mehr hochkommen.

  • *1:1 mit dest. Wasser mischen (verdoppelt Ergiebigkeit ohne Einbußen), auf den frisch gewaschenen Lack sprühen und nach wenigen Sekunden mit einem Mikrofasertuch nachwischen.

Gruss,

Celsi

Oh ja, das Premium Wachs von Petzoldt ist ein tolles Produkt. Habe ich auch seit ein paar Wochen.

Und wenn du es sogar für neuen Lack empfiehlst, umso besser, denn meiner geht am Freitag zu Lackierer und wird komplett neu lackiert. Fehlt mir nur noch der Pre-Cleaner, den ich irgendwie vergessen habe.

Brauch eh noch was für nen Kumpel (Knete, Pre-Cleaner, Felgenreiniger), dann kann ich gleich mal ne Bestellung rausschicken.

Noch als Tip, statt des Detailers nach der Wäsche kann ich ein gutes Shampoo mit Wachsanteilen empfehlen. Verlängert deutlich die Standzeit und hinterlässt kaum Wasserflecken. Auch der Glanz war meiner Meinung nach besser.

@ Celsi:

Genialer Beitrag, Daumen hoch und 1x grün dafür.

Zwei Sachen sind mir aufgefallen, die aber eher Off-Topic sind und dem TE nicht helfen, ich aber trotzdem loswerden muss ;)

Zitat:

Original geschrieben von Celsi

... konkret finde ich gerade toll: DODO JUICE Tribble Wash Mitt

Das ist ein Waschhandschuh aus Schafswolle statt Mikrofaser. Hat er neben den Vorteilen, die so ein Waschhandschuh hat, wie eine höhere Wasseraufnahme und dass er weicher ist, auch die Nachteile, wie die (sehr) lange Trockenzeit und eine nicht so einfache Reinigung (Waschmaschine? Trockner?). Zumindest habe ich sowas über die geplatzte Katze, äh, den Wookie Fist gelesen, aber keine eigenen Erfahrungen. Ich nutze bisher den Fix40 aus Mikrofaser.

Zitat:

Original geschrieben von Celsi

2 große Eimer. Welche mit Grid Guard (das ist eine Art Dreckabscheider, der verhindert, daß Dreck aus dem Eimer wieder an den Lack kommt), wären ideal, würden aber gleich 1/3 Deines Budgets auffressen

Ich habe mir gerade den Stjärnagloss Grit Guard Eimer für 17,90 EUR zugelegt. Der hat wie der Meguiars Grit Guard Wascheimer für 29,90 EUR ebenfalls 13,5 Liter.

Wenn ich die Produktbilder vergleiche (die Draufsicht bei autopflege-frankenberg.de ist nicht sonderlich gut, im Anhang ein Foto meiner Eimer), dann sind das 100%ig die gleichen Eimer, nur dass der von Meguiars schwarz ist und Stjärnagloss halt weiss mit rotem Einsatz. Da spart man direkt 12,- EUR pro Eimer!

Gruss DiSchu

Dischu-new-stuff-21-07-2011

Hier der richtige Link zum Meguiars-Eimer-Set.

Schaut tatsächlich identisch aus, bis auf die Farbe. Sollte ich mir gleich auch noch bestellen, also von Stjärnagloss.

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

@ Celsi:

Genialer Beitrag, Daumen hoch und 1x grün dafür.

THX. Das ist mittlerweile eine "Vorlage" bei mir, die ich, je nach Anfrage, anpasse. Ich tippe das doch nicht jede Woche 2x neu ;)

Zwei Sachen sind mir aufgefallen, die aber eher Off-Topic sind und dem TE nicht helfen, ich aber trotzdem loswerden muss ;)

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

Zitat:

Original geschrieben von Celsi

... konkret finde ich gerade toll: DODO JUICE Tribble Wash Mitt

Das ist ein Waschhandschuh aus Schafswolle statt Mikrofaser. Hat er neben den Vorteilen, die so ein Waschhandschuh hat, wie eine höhere Wasseraufnahme und dass er weicher ist, auch die Nachteile, wie die (sehr) lange Trockenzeit und eine nicht so einfache Reinigung (Waschmaschine? Trockner?). Zumindest habe ich sowas über die geplatzte Katze, äh, den Wookie Fist gelesen, aber keine eigenen Erfahrungen. Ich nutze bisher den Fix40 aus Mikrofaser.

Das ist mir bewußt ;) Ich persönlich ziehe die leicht bessere Schonung der Wachsschicht (Lammfell) der leicht besseren Reinigungswirkung (Mikrofaser) vor, mein Wagen ist nie sooo dreckig. Das Gleiche habe ich mal beim TE unterstellt ;) Der Tribble mit muß in der Tat von Hand gereinigt werden (Waschbecken) und trocknet 4-5 Tage.

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

Zitat:

Original geschrieben von Celsi

2 große Eimer. Welche mit Grid Guard (das ist eine Art Dreckabscheider, der verhindert, daß Dreck aus dem Eimer wieder an den Lack kommt), wären ideal, würden aber gleich 1/3 Deines Budgets auffressen

Ich habe mir gerade den Stjärnagloss Grit Guard Eimer für 17,90 EUR zugelegt. Der hat wie der Meguiars Grit Guard Wascheimer für 29,90 EUR ebenfalls 13,5 Liter.

Wenn ich die Produktbilder vergleiche (die Draufsicht bei autopflege-frankenberg.de ist nicht sonderlich gut, im Anhang ein Foto meiner Eimer), dann sind das 100%ig die gleichen Eimer, nur dass der von Meguiars schwarz ist und Stjärnagloss halt weiss mit rotem Einsatz. Da spart man direkt 12,- EUR pro Eimer!

Die kannte ich nicht! Die sind auf jeden Fall vorzuziehen bei dem Preis! Danke!

Gruss DiSchu

Zitat:

Original geschrieben von Celsi

[…]

Der Tribble mit muß in der Tat von Hand gereinigt werden (Waschbecken) und trocknet 4-5 Tage.

Die lange Trockenzeit sehe ich übrigens nicht als Nachteil an, denn wenn der Handschuh noch feucht ist, wenn man ihn wieder benötigt, who cares, das Problem erledigt sich doch ohnehin dann, wenn man ihn das erste Mal in den Wascheimer zoppt.

Zitat:

Original geschrieben von DiSchu

[…]

Wenn ich die Produktbilder vergleiche (die Draufsicht bei autopflege-frankenberg.de ist nicht sonderlich gut, im Anhang ein Foto meiner Eimer), dann sind das 100%ig die gleichen Eimer, nur dass der von Meguiars schwarz ist und Stjärnagloss halt weiss mit rotem Einsatz.

[…]

Schau doch bitte mal auf die Unterseite des Eimers, ich wette, da steht API Kirk Container drauf.

Die Firma ist der Hersteller der original Grit Guard Eimer… ;)

Grüsse

Norske

Zitat:

Original geschrieben von norske

Schau doch bitte mal auf die Unterseite des Eimers, ich wette, da steht API Kirk Container drauf.

Die Firma ist der Hersteller der original Grit Guard Eimer… ;)

Zwar immer noch off-topic, aber ich habe jetzt mal nachgesehen. Auf der Unterseite des Eimers steht:

ENCORE PLASTIC CORP.

CAMBRIDGE, OHIO

740-432-1652

3 1/2 US GAL.

HDPE

Die Webseite ist e-encore.com (nicht sonderlich gut, viele Dead-Links).

Gruss DiSchu

Mal ne ganz blöde Frage.

Morgen steht endlich meine erste "richtige" Wäsche, bei meinem 1,5 Monate alten Polo an. Nur kann ich nicht den ganzen Vormittag die Waschbox in Beschlag nehmen, bzw. da auf dem Hof pflegen. Die Box, welche die Einzige in meiner Nähe ist, bei der Handwäsche erlaubt ist, ist ca. 5 Km entfernt. Kann ich ohne Bedenken, in Hinsicht auf die nächsten Schritte (preCleaning, Wachsen und detailing) nach hause fahren und dort einfach weitermachen?

Die Autowäsche auf dem Hof ist bei uns leider kein Kavaliersdelikt und kostet bis 1000,-€. Und meinen Nachbarn kann ich auch leider nicht in die Köpfe gucken. :(

Kannst du.

Sehr schön. zu hause ist es doch am schönsten. :)

Was Glanzsteigerung angeht, habe ich das Red Mist im Gepäck. Auch wenn manche, im speziellen, Celsi, nicht damit warm werden, frage ich mich, ob ich einen Schritt (PreCleaning oder das Wachsen) dadurch auslassen kann?

Zitat:

Original geschrieben von giGant82

Mal ne ganz blöde Frage.

Morgen steht endlich meine erste "richtige" Wäsche, bei meinem 1,5 Monate alten Polo an. Nur kann ich nicht den ganzen Vormittag die Waschbox in Beschlag nehmen, bzw. da auf dem Hof pflegen. Die Box, welche die Einzige in meiner Nähe ist, bei der Handwäsche erlaubt ist, ist ca. 5 Km entfernt. Kann ich ohne Bedenken, in Hinsicht auf die nächsten Schritte (preCleaning, Wachsen und detailing) nach hause fahren und dort einfach weitermachen?

Die Autowäsche auf dem Hof ist bei uns leider kein Kavaliersdelikt und kostet bis 1000,-€. Und meinen Nachbarn kann ich auch leider nicht in die Köpfe gucken. :(

Kein Problem, wasche in der Box, fahr nach Hause und schau dir dort den Wagen an und wische da wo es noch etwas nötig ist mit dem Handschuh nochmals drüber oder nimm etwas Detailer ( Trockenwäsche)

dann Precleaner und Wachs. danach brauchst nicht mehr mit Detailer drüber, das kannst nach der nächsten wäsche dann machen ;)

Hätte ehrlich gesagt nie gedacht, daß bei einem Neuwagen empfohlen wird zu precleanen & zu wachsen. O_o

Wie siehts denn mit der Frage, bezüglich des RedMist-Gebräu aus? :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Neuwagenpflege Lavagrau Perleffekt