ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Neuwagenpflege Golf VI

Neuwagenpflege Golf VI

Themenstarteram 13. Mai 2012 um 23:12

Guten Tag zusammen,

die Abholung meines nagelneuen Golf VI "MATCH" steht in etwas weniger als 6 Wochen an und da wollte ich mir mal so langsam Gedanken über die Fahrzeugpflege machen, nachdem ich das gleich von Anfang an richtig machen will.

Zunächst einmal das Formular:

- Hersteller: Volkswagen

 

- Typ: Golf VI

 

- Farbe: candyweiß

 

- Metallic: Nein

 

- Alter: Neuwagen

 

- Pflegehistorie in ein paar Worten: Volkswagen Werksbehandlung :D

 

- Beschreibung Zustand: Hoffentlich einwandfreier Zustand

 

- Budget: 100-200€ sollten für eine Grundausstattung reichen

 

- Aufbereiter: Ich denke bei einem Neuwagen sollte man das auf jeden Fall selber hinbekommen

 

- Poliermaschine: Könnte ich mir kostenlos eine professionelle ausleihen(Flex), wird aber denke ich bei einem Neuwagen nicht gebraucht.

 

- Art der Wäsche: Ich habe vor ausschließlich mit der "2-Eimer Methode" zu waschen.

 

- Wieviel Zeit ist pro Woche (ungefähr) für Autopflege vorgesehen: Kann ich so pauschal nicht sagen. Mal hat man mehr und mal weniger Zeit.

 

- Wie oft pro Jahr bist Du bereit zu polieren/wachsen: Mein Plan wäre einmal im Frühjahr nach dem Winter und einmal im Herbst vor dem Winter. Somit zweimal im Jahr.

 

- Was soll erreicht werden:

 

2) Nahezu perfekter Lackschutz nahe Auslieferungszustand mit Schwerpunkt ‚extremer und langer Schutz‘

Wobei auch Glanz vorhanden sein soll!

 

Zunächst einmal die Grundausstattung die ich mir anschaffen will:

- zwei Eimer

- eventuell ein Wasserkanister um warmes Wasser zur SB-Box mitzunehmen

- Waschhandschuh Fix40

- Shampoo ChemicalGuys Citrus Wash&Gloss

- Trocknungstuch/tücher (Wieviele sollte man hier für einen Golf VI einplanen um ihn sicher trocken zu bekommen)

- braucht man etwas zur schaumerzeugung in der SB-Box?

- Wachs Collinite 476S

- zwei Auftragspads (reichen hier zwei und wielange kann man die ungefähr verwenden?)

- ChemicalGuys Chemical Guys – Pro/P40 Detailer with Carnauba

- PreCleaner ChemicalGuys VertuaBond

- Auftragspads ChemicalGuys The Griper (für PreCleaner)

- 5 Mikrofasertücher um Wachs und PreCleaner abzutragen

- Lackreinigungsknete MagicClean blau 100g

- Sprühfläschchen für Wasser/Shampoo Lösung für Knete

1. Was fehlt jetzt eurer Meinung nach noch für die Pflege eines Wagens wo der Lack noch neuwertig ist?

2. Wann sollte man eurer Meinung nach das ganze das erste mal machen? Ich hab noch was im Kopf, dass man mit der ersten Wagenwäsche noch ein wenig warten soll, weil der Lack noch nicht komplett ausgehärtet ist. Ich will den Lack aber auch möglichst früh möglichst gut schützen.

3. Wie bekommt man die Werkskonservierung komplett entfernt?

4. Wie sieht das mit dem Thema Scheibenversiegelung aus?

Also auf der Frontscheibe ist das glaube ich nur sinnvoll wenn man viel autobahn fährt, denn in der Stadt zieht der Scheibenwischer sonst schlieren. Wie sieht das aber an den Seitenscheiben, Außerspiegeln und der Heckscheibe aus? Ich weiß halt wie das is, wenn man mit dem Auto durch die Waschstraße fährt inklusive Wachsbehandlung und sich dann auf den Seitenscheiben so ganz ganz kleine Tröpfen bilden und man eigentlich nichts mehr durch sieht. Sowas will ich vermeiden, aber tritt der Effekt auch bei so einer richtigen Versiegelung auf?

Meine Felgen will ich dann nach dieser Saison, also bevor sie nächsten Sommer drauf kommen nach folgender Anleitung behandeln Klick.

5. Wie kann ich es im Winter verhindern, dass sich Bremsstaub so ecklig gelb in Radkappen einbrennt? Diese auch versiegeln?

6. Und dann bräuchte ich noch ein mittelchen zur Kunststoffpflege inklusive einer Empfehlung für die regelmäßigkeit der Anwendung.

7. Ist eine Glaspolitur von zeit zu zeit sinnvoll oder reicht hier einfach normaler glasreiniger?

8. Achja und dann noch etwas zur Entfernung von Insektenresten.

9. und damit der letzte Punkt: Welcher Onlineshop wird von euch empfohlen?

 

Ich bedanke mich jetzt schonmal recht herzlich bei allen dir mir helfen werden und hoffe, dass es jetzt nicht zu viele Fragen auf einmal waren, aber ich habe versucht es möglichst übersichtlich zu gestalten.

Gruß retailer

Ähnliche Themen
30 Antworten

Yip kann ich mich Dischu nur anschließen, mit der Einkaufsliste machste nichts verkehrt. Ja ich kann dich da schon verstehen, habe mich auch lange gegen den Grit Guard geweigert, aber irgendwann muss er dann doch her. Der Einsatz selber kostet 8 Euro. Eimer könntest du weiterhin im Baumarkt kaufen (auf den Durchmesser achten, ich glaube muss 26,5 cm sein :-S). Für den Anfang reicht ja ein Grit Guard für deinen Auwascheimer.

Also das mit der Sprühflasche interessiert mich jetzt schon *gg*

Deine Antwort
Ähnliche Themen