ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Neues Auto und gleich in Urlaub fahren. Fragen wegen schwarz uni?

Neues Auto und gleich in Urlaub fahren. Fragen wegen schwarz uni?

Themenstarteram 29. April 2009 um 22:26

Hallo Leute,

ich bekomme mein E90 318d Ende Mai in der Farbe Schwarz Uni.

Am 03.06 fahren wir in Urlaub. Da der Lack ja noch ziemlich frisch ist, mache ich mir Sorgen wegen dem ganzen Mückendreck. Wie bekomme ich den am besten von dem neuen Lack wieder runter.

Durch die längere Fahrt wird ja auch die Motorhaube sehr warm und auch die Sonne wird ihren Beitrag dazu leisten das ich da Probleme kriege.

Gibt es irgendein Mittelchen das ich auf den neuen Lack vorher auftragen kann, oder soll ich besser gar nix machen. Was habt ihr Erfahrungen gemacht?

Ausserdem: Was muss ich noch beachten. Kann es sein das ich Motoröl nachfüllen muss oder was kann da kommen?

Vieleicht spinne ich ja und mache mir unnötig Sorgen, aber dafür seit ihr ja da um mir diese zu nehmen :D

Bin für jeden Tip sehr dankbar :)

Gruss, Ingo

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Franke II

So eine idiotische Frage habe ich hier ja noch nie gelesen. Fahr den Wagen einfach durch die Waschstr., wenn du wieder zurück bist und poliere ihn mal gscheid...

...nicht böse sein, aber die Frage als idiotisch hinzustellen, und dann den Rat geben mit einem nagelneuen uni-schwarz Lack durch die Waschstraße zu fahren ist wohl weder eine hilfreiche, noch eine qualifizierte Antwort.

Würde unbedingt(!) davon abraten, dein neues Auto gleich durch die Waschstraße zu schicken - schwarz uni ist wohl eine der empfindlichsten Lacke die ich kenne.

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten
am 30. April 2009 um 9:48

Ich kann dir nur empfehlen deinen "neuen" gleich mit einer Nanoversiegelung zu versehen. Reinigt sich sehr gut, das Wasser perlt wunderbar ab.

Geht innerhalb eines Tages.

Zitat:

Original geschrieben von Cali65

Ich nehme den TE durchaus Ernst. Die Farbe ist empfindlich und das Zeug brennt sich ein. Mein Tipp:

Kauf dir ganz normales Sonax Brilliant Wax Nano pro ( war glaube ich der Name, gibt es an der Tanke oder bei ATU usw. ). Wachse den neuen Lack vorn damit ein und poliere es schön ab. Habe das gerade selbst gemacht und nach einer längeren Urlaubsfahrt ging das Zeug ganz easy mit Wasser und Schwamm oder Insektenschwamm runter. Es hatte sich auch nichts in den Lack eingebrannt.

dito

am 30. April 2009 um 11:01

Zitat:

Original geschrieben von us_big

Ich kann dir nur empfehlen deinen "neuen" gleich mit einer Nanoversiegelung zu versehen. Reinigt sich sehr gut, das Wasser perlt wunderbar ab.

Geht innerhalb eines Tages.

Das hab ich bei meinem rubinschwarzen auch geplant, den ich Mitte Mai bekomme. Nur: Ist das tatsächlich okay für den "ganz neuen" Lack oder sollte man da nicht doch etwas warten? Hat hier jemand Erfahrungen mit der Versiegelung eines ganz neuen Wagens?

Danke!

Die Behandlung eines neuen (Uni)Lackes ist grundsätzlich nicht schädlich. Der Lack ist völlig ausgetrocknet, wenn das Auto das Werk verlässt. Problematisch ist nur das Auftragen von Wachs (bloß keine Politur!!!) oder der Versiegelung selbst. Wenn hier nicht alle verwendeten Materialien einschließlich der Tücher absolut sauber und frei von Staub und härteren synthetischen Fasern sind, gibt es leichte Kratzer.

Ich hatte selbst mal einen e46 mit schwarz uni. Meine Erfahrung war, dass Mückendreck am pfleglichsten mit viel Wasser abgeht, wenn der Lack eingewachst ist. Ich hab den Wagen immer im April und im Oktober behandelt. Schlimmer ist ohnehin Vogelkot, der schon nach 3 Tagen helle Stellen hinterlassen kann, wenn er nicht entfernt wird.

Habe auch den schwarzen Unilack und muss sagen dass es der bis jetzt,na ja schlechteste würd ich jetzt nicht sagen aber empfindlichste Lack den ich je hatte, da kommen schon vom schräg draufschauen Kratzer rein,man muss aber sagen dass er frisch poliert besser aussieht als der Metalliclack...

Ich persönlich werde bei meinem nächsten Wagen kein Uni mehr nehemn,die Kratzer tun schon weh   :-)

An Deiner Stelle würd ich ihn einwachsen und gut...mehr kannst du eh nicht machen.....

Themenstarteram 30. April 2009 um 20:06

Hallo,

vielen Dank!

Da sind ja doch zahlreiche und nützliche Tips zusammen gekommen.

Ich werde mir das Sonax Brilliant Wax Nano Pro kaufen. Was kostet das Zeug?

Gruss

Ingo

am 30. April 2009 um 20:21

Hi , 

 

suche Dir die Antworten raus, die für Dich interessant sind.

Den Rest einfach ignorieren ;)

 

Ich an deiner Stelle würde mal drüber nachdenken, das Auto bei BMW mit einer Steinschlagfolie bekleben zu lassen.

Es gibt da nämlich ein Set vom BMW .

Erkundige dich doch mal .

 

Lg. Fred  

Zitat:

Original geschrieben von Franke II

So eine idiotische Frage habe ich hier ja noch nie gelesen...

Im Gegensatz zu manchen Antworten finde auch ich die Frage ganz und gar nicht idiotisch.

Vor einigen Jahren hatten wir das gleiche "Problem". Wir sind mit einem neuen, uni-schwarzen Audi TT nach Kroatien in den Urlaub gefahren. Der Insektendreck der Hinfahrt hat sich dort in der Sonne so in den Lack eingebrannt das er auch mit Politur, Wachs und anderen Lackpflegemittel nicht mehr zu entfernen war.

Aus dieser Erfahrung heraus wird unser wagen vor der Urlaubsfahrt mit Original BMW Nano Wachs poliert. Die Insektenreste brennen bei weitem nicht mehr so stark ein und lassen sich ganz einfach mit viel Wasser, (oft auch durch starkem Gewitterregen) entfernen.

Wünsche Dir/Euch jetzt zwar keinen Regen im Urlaub, aber versuch es mal mit dem BMW Wachs, nach Aussage meines Händlers kann der im übrigen auch bei Neuwagen angewendet werden.

Gruß und schönen Urlaub ...

Themenstarteram 1. Mai 2009 um 10:53

Zitat:

Original geschrieben von DN-320qp

Zitat:

Original geschrieben von Franke II

So eine idiotische Frage habe ich hier ja noch nie gelesen...

Im Gegensatz zu manchen Antworten finde auch ich die Frage ganz und gar nicht idiotisch.

Vor einigen Jahren hatten wir das gleiche "Problem". Wir sind mit einem neuen, uni-schwarzen Audi TT nach Kroatien in den Urlaub gefahren. Der Insektendreck der Hinfahrt hat sich dort in der Sonne so in den Lack eingebrannt das er auch mit Politur, Wachs und anderen Lackpflegemittel nicht mehr zu entfernen war.

Aus dieser Erfahrung heraus wird unser wagen vor der Urlaubsfahrt mit Original BMW Nano Wachs poliert. Die Insektenreste brennen bei weitem nicht mehr so stark ein und lassen sich ganz einfach mit viel Wasser, (oft auch durch starkem Gewitterregen) entfernen.

Wünsche Dir/Euch jetzt zwar keinen Regen im Urlaub, aber versuch es mal mit dem BMW Wachs, nach Aussage meines Händlers kann der im übrigen auch bei Neuwagen angewendet werden.

Gruß und schönen Urlaub ...

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Danke DN-320qp,

werde mal zu meinem Händler fahren und mich nach dem BMW Wachs erkundigen.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

@Black Beauty

Von der Folie hab ich noch gar nix gehört! Ist die matt oder hochglanz sowie der

normale Lack?

gruss

am 2. Mai 2009 um 16:06

Ich empfehle, das neue Auto sofort zu konservieren, Funktioniert problemlos mit Swizz öl. aber auch z.B. mit gollit

gruss bmwtirol

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Neues Auto und gleich in Urlaub fahren. Fragen wegen schwarz uni?