ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Neues Auto soll her, nur welches?

Neues Auto soll her, nur welches?

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 18. Juni 2013 um 18:20

Warscheinlich gehört meine Frage hier nicht rein oder wird mit A6 beantwortet...

seit 2 Jahren fahre ich den A6 2,5 TDI mit 150PS, seit einiger Zeit macht er mehr und mehr Probleme und ich habe keine Lust noch was reinzustecken (aktuell ca 1500,- und warscheinlich danach nochmal 1500,- und dann wissen wir immer noch nicht ob es das Problem ist).

Ich möchte gerne Audi weiter fahren, möchte aber nicht wieder ins Fettnäpfchen treten und ein Auto kaufen was irgendwelche kostspieligen Krankheiten hat! Ich habe da einen 2,0 TDI im Kopf...

Lange rede kurzer sinn...welchen Audi könnt ihr mir empfehlen???

Ähnliche Themen
10 Antworten
am 18. Juni 2013 um 19:21

Hallo,

dazu solltest uns bisschen mehr Input geben.

deine Laufleistung pro Jahr, Fahrverhalten, Kurz-/Langstrecke, großer Kofferraum, Budget?

Aber im Hinterkopf solltest du Bedenken, dass du bei deinem A6 mittlerweile weißt was los ist und was schon gemacht wurde. Ein anderer, neuer "Gebrauchter" kann durchaus wieder Zicken machen und dann geht das Spiel von vorne los.

Abgesehen davon, wenn du schon 1500 Euro (was beim A6 ja ziemlich flott geht) investiert hast und du immernoch Probleme hast dann solltest evtl. mal eine Zweitmeinung einholen.

Gruß

Daniel

Themenstarteram 18. Juni 2013 um 21:10

Also ich bin ziemlich offen für alles, nur nicht zu wenig PS...

Fahre ca 30tkm im Jahr, bin eigentlich sparsamer Fahrer geb aber sehr gerne auch mal Gas, viel Kurzstrecke aber bin im Sommer überall und nirgends (Deutschland, Dänemark, Norwegen), Kofferraum sollte schon genug Platz haben für die Einkäufe einer Frau ;) nur kein Kombi :P, max. Budget liegt bei ca 7000-8000...

Mein Alter kommt jetzt mit allem was man so machen muss und das ist auf einmal viel zu viel, das aktuelle Problem ist ja noch nicht mal geklärt wenn ich 3000,- reingesteckt habe, kann immer noch sonst was sein (verdacht liegt auf Turbo, Einspritzpumpe, Nockenwelle, Getriebe). ich weiß das ein neuer auch irgendwann probleme machen kann und warscheinlich auch wird, deswegen such ich einen der nicht so viele krankheiten hat wie meiner.

Ich hab ja noch nichts machen lassen, hab mich deswegen ja entschieden ihn weg zu geben. ich war schon bei 3 werkstätten (mein schrauber, Getriebespezialist und VW Werkstatt, dazu noch etliche Meinungen im forum)

A6 4B 1,9 TDI !

Den mit Chip heiss gemacht auf 160-170 ps und frühen das man einen soliden Motor hat.

Ich bin übrigens vom 2003er A6 4B 2,5 TDI auf einen 97 er Audi A8 4,2 mit Gas umgestiegen. Eines meiner besten Entscheidungen die ich getroffen hab.

Ich locke dich mal etwas aus dem Audi Lager, bitte nicht steinigen: Ein 530i E39 ist auch ein sehr schönes und solides Auto. Der Reihensechser ist relativ problemlos und auch sonst ist der E39 ein recht ausgereiftes Auto. Verbraucht natürlich etwas mehr als ein Diesel.

Sollte bei mir eigentlich statt dem A6 ein 530er oder 540er E39 werden, hab mich dann aber in meinen Dicken verliebt. ;)

Der E39 hat natürlich auch so seine typischen Macken, wie jedes Auto. Falls er für dich in Frage kommt ggf. mal im E39 Forum vorbeischauen und schlau machen.

Ansonsten ist, wie Weberli schon sagte, ein A6 mit gechipptem 1.9 TDI ein sehr guter Tipp. Ein Handschalter wäre hier zu empfehlen.

Themenstarteram 19. Juni 2013 um 8:11

Warum denn immer unbedingt Handschalter?

BMW möchte ich gar nicht, will schon bei Audi bleiben. Hatte jetzt so an einen 2,0 TDI gedacht...aber welcher ist da der bessere, ich glaub es gibt 140ps und 170ps wenn ich mich nicht irre...der verbrauchsunterschied ist mir nicht so wichtig, möchte nur wissen ob einer besser ist als der andere, nicht son schrott wie bei 2,5er der 150ps motor

Weil die kleinen Automaten scheisse sind. Weberli hat die beste Kombi schon genannt.

@weberli

Ich glaub mittlerweile weiß jeder das du nen alten A8 fährst... Immer diese Schleichwerbung :D

@Sarah

Also ich würde auch den 1.9er TDI nehmen, obwohl ich meinen 2.5er niemals gegen den kleineren tauschen würde :D Seltsam ist, das die Werkstätten dir nichts sagen können. Da würde ich an deiner Stelle noch ein paar mehr Mechaniker fragen, denn die genannten fehler sind ja sehr breit gefächert!

Evtl. mal in unserer Nordlichter gruppe nochmal Nachfragen, ob wer in deiner Nähe wohnt und den mal ausliest und ne Logfahrt erstellt.

Da kann man dann schonmal den Ladedruck checken...

muß shibi recht geben, ein e39 ist wirklich ein solides auto. ging mir ähnlich wie ihm, wollte aber dann doch wieder einen quattro haben, deswegen ist es dann ein 4b geworden. ein ix (bmw allrad) kam nicht in frage.

wenn du einen allrad willst und es nicht unbedingt ein audi sein muß, ein subaru legacy ist auch ein schönes auto.

wenn es kein allrad sein muß, ein w211 220 cdi ist auch ein sehr gediegenes auto, kenne einige, die so einen fahren, das ist einer der besten motoren, die mercedes, was leistung, langlebigkeit und wirtschaftlichkeit angeht, gebaut hat.

ansonsten wären 2. oder 3. wahl saab 9-5, die sind jetzt extrem im preisverfall, oder evtl. auch ein ford mondeo

wenn du deinen dicken behalten würdest wenn die reparatur nicht allzu teuer wird dann würd ichs wie oben schon genannt machen.

mach logfahrten, les den fehlerspeicher aus, bereite alles mit der problembeschreibung auf und poste es mal hier.

 

meiner meinung nach hat jeder mit nem internetanschluss schneller das problem gefunden als jede werkstatt.

ich sehe es so dass die auf unbegründeten verdacht alles tauschen was nicht verschweisst ist.

ich bin student und kann mir den a6 4b akn leisten ( selber motor wie deiner )

weil ich die fehleranalyse selbst durchführe, falls ich was net verstehe dann such ich eben im internet nach ner lösung

paar threads weiter unten kannste sehen dass ich ne notlaufproblematik zusammen mit leistungsmangel behoben habe.

wo ein wille is is eben auch ein weg.

und ich denke dass du deinen dicken auch wieder fit bekommst wenn es dir möglich ist dass du etwas zeit reinsteckst. vllt is es nachher ja nur ne kleinigkeit die kaum was kostet.

Zitat:

Original geschrieben von Eibxmatic

...

mach logfahrten, les den fehlerspeicher aus, bereite alles mit der problembeschreibung auf und poste es mal hier.

...

ich sehe es so dass die auf unbegründeten verdacht alles tauschen was nicht verschweisst ist.

ich bin student und kann mir den a6 4b akn leisten ( selber motor wie deiner )

So sehe ich das auch!

Bin ebenfalls Student und mein AKE wird auch von mir gepflegt und gehegt. Letztes Jahr bekam er von mir eine neue Einspritzpumpe, wurde abgedichtet und dieses Jahr gabs nen neuen Turbo! Und alles mit der Hilfe meines Vaters gemacht und gut ist! Mein Audi wird solange er in meinem Besitz ist keine Werkstatt besuchen!

Zur Not kannste ja mal in der Facebookgruppe mal anfragen evtl. können sich aj n paar User (auch ich) treffen udn quatschen udn nebenbei mal den Fehlerspeicher auslesen und Logfahrten usw... machen. Dann kann ja evtl. jemand genaueres sagen und später auch hier alles nochmals posten!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Neues Auto soll her, nur welches?