ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Neuer Skoda Superb ein kleiner Phaeton?

Neuer Skoda Superb ein kleiner Phaeton?

Themenstarteram 7. November 2007 um 22:07

Ziemlich nah dran am Phaeton was die Seitenlinie angeht...

http://images.worldcarfans.com/.../9071107.005.Mini2L.jpg

http://images.worldcarfans.com/.../9071107.005.Mini1L.jpg

Ähnliche Themen
114 Antworten

Kein Wunder, der Superb ist

"masterminded by the engineer behind the VW Phaeton" :

http://www.autocar.co.uk/News/NewsArticle/AllCars/228962/

 

Moin,

ich habe selbst drei Jahre lang zwei Skoda Superb 2,5 TDI V6 im Unternehmen gehabt. Einen davon habe ich selbst gefahren und war außerordentlich zufrieden. Der große Skoda war schon in der bisherigen Variante eines der meist unterschätztesten Fahrzeuge in der gehobenen Mittelklasse und qualitativ dem Phaeton mindestens ebenbürtig.

Ich bin auf das neue Modell gespannt. Leider wird es wohl keinen 6-Zylinder-Diesel mehr geben.

Grüße aus Hamburg

Björn

Leute, Ihr hört echt das Gras wachsen. Einmal täglich hier in unsere Eckkneipe .......und man ist über alles Wissenswerte informiert.

Muchas gracias!

Max

Zitat:

Original geschrieben von Phaetominal

Muchas gracias!

!Hola Don Max,

nada y salute!

Buena noche

Björn

Hi.

Was redet ihr hier Spanisch? :) Hab damals leider nur Englisch und Russisch in der Waldorfschule gehabt :D

Zum eigentlichen Thema:

Schöner Wagen, gefällt mir.

Heißt also, dass der Neue nicht mehr wie der Alte vom Passat 3BG/B6 beleitet wird.

Der aktuelle 3U war für mich bisher nichts mehr als eine verlängerte Passatlimousine.

Ich finde ihn dennoch nicht schlecht und er ist daher eine gute Alternative zu einem Passat.

Dies wird wohl nicht so bleiben - macht wohl bald dem Phaeton Konkurrenz vom Platz her ;)

Dennoch: Der Phaeton wird meiner Meinung nach das exklusivere und luxuriöse Gefährt bleiben.

 

Hier mal ein richtiges Bild:

http://www.verdaat.nl/picture/upload/SkodaSuperb2.jpg

 

 

Jan

Moin Jan,

der neue Superb wird tatsächlich nicht auf dem aktuellen VW Passat aufbauen, sondern auf einer geänderten VW Golf-Plattform. Bei dem heutigen Baukastensystem spielt das aber für die Fahrzeuggröße keine Rolle mehr.

Alle wichtigen Informationen findest du hier: http://www.skodacommunity.de/.../?...

*Besserwissermodus ein* Dein Bild ist im übrigen ein seit mehr als einem Jahr bekannter Photo-Shop-Fake, der nichts mit dem neuen Superb gemein hat. *Besserwissermodus aus*

Grüße aus Hamburg

Björn

Themenstarteram 8. November 2007 um 7:50

Zitat:

Original geschrieben von just.bjoern

Moin, ich habe selbst drei Jahre lang zwei Skoda Superb 2,5 TDI V6 im Unternehmen gehabt. Einen davon habe ich selbst gefahren und war außerordentlich zufrieden. Der große Skoda war schon in der bisherigen Variante eines der meist unterschätztesten Fahrzeuge in der gehobenen Mittelklasse und qualitativ dem Phaeton mindestens ebenbürtig. Ich bin auf das neue Modell gespannt. Leider wird es wohl keinen 6-Zylinder-Diesel mehr geben. Grüße aus Hamburg

Björn

Qualitativ dem Phaeton ebenbürtig? Na, wir wollen die Kirche doch mal im Dorf lassen - vor Allem vor dem Hintergrund, dass es sich beim aktuellen Superb um einen Passat von 1996 handelt, bei dem nicht viel mehr als Radstand, Front- und Heckpartie verändert wurden... ;) Und bevor hier noch mehr schlechte Computerfotos gepostet werden, hier einmal "echte" Bilder:

Front:

http://farm1.static.flickr.com/147/390501311_5fba0549f2_o.jpg

Cockpit (wieder vom Passat):

http://farm1.static.flickr.com/141/390499326_cd8f8e31c0_o.jpg

Der Clou wird offenbar tatsächlich die Kofferraumklappe, die sich wahlweise komplett wie bei einem Fließheck oder partiell wie bei einem normalen Stufenheck öffnen lässt:

http://farm1.static.flickr.com/154/390501307_f3660fc3e6_o.jpg

http://farm1.static.flickr.com/134/390501310_ef3056df66_o.jpg

Hi,

kommt das nur mir so vor, oder sieht die Front wie ein rund gelutschter BMW aus?

MfG

Zitat:

Original geschrieben von tychon

Qualitativ dem Phaeton ebenbürtig? Na, wir wollen die Kirche doch mal im Dorf lassen

Moin tychon,

ich präzisiere meine Aussage insofern, als dass ich in meinem Posting die Verarbeitungsqualität meinte. Die ist wirklich überzeugend.

Grüße aus Hamburg

Björn

Der neue Superb soll auch als Kombi kommen. Das wird dem Passat Variant sicherlich nicht gefallen, da ich mir gut vorstellen könnte, das da einige Passatfahrer abspringen werden und doch lieber einen genauso guten aber selteren Wagen fahren wollen.

 

Leon

Den Kompromiss aus Limousine und Fließheck finde ich affig! Fließheck an sich ist ja bereits ein Komprosmiss aus Limousine und Coupé, dem ich noch nie etwas abgewinnen konnte. Aber diese Kombination aus Heckdeckel und -klappe schießt wirklich den Vogel ab.

PS: Bin gespannt auf den Kombi...

Also irgendwie könnte das ein

A6, Passat, Phaeton, Superb, nur Seat hat noch nicht so was, sein.

In der VAG Gruppe ähneln sich die Kisten doch mitlerweile sehr....

Mir gefällt das Design ganz gut.

Erstaunlich ist, dass auch Skoda nun Premieren im VAG Konzern einführen darf - im Superb die aufwändig gesteuerte Lichttechnik und glaub auch das 7-Gang DSG ist neu.

Mit Allrad und Co zumindest ein Phaeton der ehemaligen Holzklasse Skoda - das aktuelle Modell hat was Kundenzufriedenheit angeht jedenfalls immer weit besser abgeschnitten als alle anderen dt Modelle (nächstbester dt. Modell war der BMW 5er 10 Plätze dahinter)

Erstaunlich wie sich die Marke Skoda entwickelt hat

7 Gang DSG, kannste auch im Golf ordern ;)

MFg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Neuer Skoda Superb ein kleiner Phaeton?