Forum9-5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9-5
  6. Neuer Saab 9-5 Biopower 2.3

Neuer Saab 9-5 Biopower 2.3

Themenstarteram 7. August 2008 um 20:21

Hey Hey ich hatte mir vor einigen wochen einen neuen saab 9-5 2.3 bestellt kommt ungefair im september. ich hatte gehofft einige stärken und schwächen ( evtl. krankheiten) von euch über das auto schon im vorfeld zu erfahren. was haltet ihr von dem wagen, wie gefällt er euch und gibt es in deutschland auch eine 9-5 biopower aero version (model 09) ?????????

würde mich sehr über zahlreiche informationen freuen.

 

PS: hoffe es sind nicht viele fehleri im text und ihr mein deutsch versteht

 

 

Viele grüsse aus schweden

Ähnliche Themen
67 Antworten
am 7. August 2008 um 20:30

Dein Deutsch ist tausend mal besser als mein Schwedisch.

Wenn Du die Suchfunktion benutzt, wirst Du fast alles über Stärken und Schwächen erfahren. Allerdings dürften zum 2.3t Biopower noch keine speziellen Erfahrungen vorliegen.

Wenn Du aber schon bestellt hast, warum willst Du Dich jetzt noch mit Nachrichten über Ölverkokung, Ölverschlammung, Kurbelgehäuseentlüftung, Drosselklappe, DI-Box usw. verrückt machen?

Themenstarteram 7. August 2008 um 20:34

na ja ist ist zwar etwas dumm sein auto erst zu kaufen und dann zu fragen aber der preis war für ein neuwagen einfach überzeugend. (310000 SEK) mit rabat versteht sich . :) wann genau kommt das mit der verschlammung oder verkohlung vor ???? was muss man falsch machen???

:eek: ein Schwede, der in einem deutschen Forum nach Antworten zu Saab- Problemen sucht? Sehr extravagant :)

Also, bei einem Neuen 9-5 kann man, soviel ich weiss, nicht mehr machen, als brav alle 10.000 km Oel zu wechseln und das Leben zu geniessen. Und sich freuen, ein tolles Auto zu fahren :)

Themenstarteram 7. August 2008 um 20:44

ja man kann etwas mit deutschland und der schweitz chatten. es soll das grösste internet forum sein wenn es um autos geht. ist doch schön.

ich hatte bis jetzt einen volvo s80 t6 war ein tolles auto aber bei den momentanen benzinpreisen von 12 SEK ist E 85 ne tolle idee.

und man findet es an jeder tankstelle minst in schweden.

und da ein nuewagenkauf anstand war der saab eine tolle altenative.

Themenstarteram 7. August 2008 um 21:04

na ja wie auch immer tippt doch einfach mel ein paar berichte ein wie es mit euren saab´s so läuft. in deutschland fahrt ihr wohl viel diesel oder ??

am 8. August 2008 um 7:45

Zitat:

Original geschrieben von Advokat

Dein Deutsch ist tausend mal besser als mein Schwedisch.

Wenn Du die Suchfunktion benutzt, wirst Du fast alles über Stärken und Schwächen erfahren. Allerdings dürften zum 2.3t Biopower noch keine speziellen Erfahrungen vorliegen.

Wenn Du aber schon bestellt hast, warum willst Du Dich jetzt noch mit Nachrichten über Ölverkokung, Ölverschlammung, Kurbelgehäuseentlüftung, Drosselklappe, DI-Box usw. verrückt machen?

Hm, ich habe eher den Eindruck als tauchen die Probleme ab den MY 2005/2006 nicht wirklich mehr so häufig auf. Hier und da sicherlich schon - aber doch deutlich weniger. Oder irre ich mich da?

Zitat:

Original geschrieben von 2.3 turbo S

Hm, ich habe eher den Eindruck als tauchen die Probleme ab den MY 2005/2006 nicht wirklich mehr so häufig auf. Hier und da sicherlich schon - aber doch deutlich weniger. Oder irre ich mich da?

Moin,

die Autos sind zu neu mit zu wenig Fahrleistung, als dass die Probleme schon bestehen könnten (?)

 

Zitat:

Original geschrieben von kalix95

tippt doch einfach mel ein paar berichte ein wie es mit euren saab´s so läuft. in deutschland fahrt ihr wohl viel diesel oder ??

Ich fahre seit Februar 2008 einen 9-5 2.0t Bio Power mit Hirsch Tuning (http://www.hirsch-performance.com)

Es ist ein Modell 2006 mit Automatik, aktuell 35000 km.

 

Der 9-5 hat sehr gute Sitze und ist angenehm ruhig im Innenraum. Das Fahrwerk ist mir zu weich.

Probleme hatte das Auto bisher folgende:

* Scheinwerfer sind nach Regen von innen beschlagen (Garantie)

* Motorvorwärmer heizt nicht richtig (Garantie)

* Benzinpumpe defekt (Garantie)

Wenn Du auf die Kosten achtest, solltest Du einen Handschalter nehmen - keine Automatik.

Automatik hat neben dem höheren Anschaffungspreis einen höheren Verbrauch (1 ...2 Liter / 100km)

 

In folgendem Thread sind viele Eindrücke vom 9-5 BioPower beschrieben: K L I C K

Viel Spaß beim lesen. :)

am 8. August 2008 um 8:22

Servus kalix95,

Glückwunsch zum neuem Auto.

Ich fahre seit September 2007 einen neuen 9-5 2,3t, Bipower ,Scandic gehirscht.

Bis jetzt habe ich 28000km auf der Uhr und hatte keinerlei Probleme und bin seeehr zufrieden.

Ich würde ihn mir sofort wieder kaufen ! Es gibt zur zeit kein anderes Auto das mich reitzen würde

außer 9-3 Cabrio. Oder welche die ich mir nicht leisten will.

Bio Power habe ich noch nicht getankt, ist bei uns nicht leicht zu haben.

Hirschen kann ich nur empfehlen,der geht ab wie die Feuerwehr aber beachte die

Freundlichen die mit Kameras an der Straße stehen und dein Geld und eventuell

auch deinen Lappen wollen.

Besonders in Ostdeutschland, ich habe das Gefühl da werden besonders viel Fotos gemacht,

aber die brauchen ja das Geld.

Freue dich auf dein neues Auto Du wirst sicher zufrieden sein.

Schönen Tag noch Saabheinz

am 8. August 2008 um 8:34

Zitat:

Original geschrieben von Saabheinz

Servus kalix95,

....

Besonders in Ostdeutschland, ich habe das Gefühl da werden besonders viel Fotos gemacht,

aber die brauchen ja das Geld.

.....

Na ja, ich sach nur Solizuschlag!

Vielleicht haben sogar GM Leute nach jahrelangen Problemen ihrer Kunden vielleicht mal einen Millimeter nachgedacht und die Probleme aus dem Weg geraeumt.

Der Threadstarter fragte noch, was bei der Oelverkokung passiert.

Jetzt weiss ich natuerlich nicht, ob das bei den neuen Modellen auch so ist, aber (bei meinem z.B.) verlaeuft der Kat an der Oelwanne entlang und koch das Oel auf. Besonders bei Stadtbverkehr kuehlt das nicht sehr gut ab und bildet Oelkohle, die sich dann lustig in der Oelwanne sammelt und irgendwann das Oelsieb zusetzt. Der Motor hat dann irgendwann kein Oel und (da die Oelwarnleuchte ja dafuer da ist) die Oelwarnleuchte geht an. Genau in diesem Augenblick isses meistens zu spaet um anzuhalten, und man kann anfangen, sich einen neuen Motor zu suchen.

Ich hab gestern eine Reinigung meiner Oelwanne machen lassen. Die ist jetzt blank, als waer sie neu. :) Und ich schlafe nun besser :)

am 8. August 2008 um 10:00

Hej Kalix95,

var forum blir mycket international nu...:)

Välkommen!

Hos saabturboclub.com finns ocksa manga informationer och teknisk kompetens. ;)

Tillbaka till bilen:

Viele Probleme sind bei dem neuen Modell ja nun endgültig gelöst: Die Kurbelwellengehäuseentlüftung (vevhusventilationen) scheint seit den 2006er Modellen ohne Probleme zu funktionieren (siehe z.B. hier ). Das SID funktioniert jetzt, die ACC-Steuerung ist komplett anders.

Obwohl Saab die Ölwechselintervalle bei den neuen Modellen wieder hochgesetzt hat, ist ein Ölwechsel alle 10.000km dennoch zu empfehlen. Es kostet nicht viel und schont die Nerven.

Ich habe den Eindruck, dass die neuen DI-Cassetten seltener kaputt gehen. Kann natürlich ein subjektiver Eindruck sein, aber auch hier im Forum gibt es kaum noch Einträge. Außerdem hat Saab ja die Preise gesenkt.

Bliebe noch die Drosselklappe: Falls Sie wirklich kaputt gehen sollte, dann nicht bei Saab direkt kaufen!!

Wenn du das Auto länger fahren willst und in Südschweden wohnst (Salz im Winter) würde ich darauf achten, dass der Plastikschutz in den Radkästen ordentlich verklebt ist.

Ansonsten: Bei uns gibt es eher wenig Biopower-Modelle, ein Aero-Biopower ist nicht in D geplant. Es gibt keine steuerliche Förderung (miljöbilspremie) und kaum Tankstellen für E85. Außer Saab und Volvo gibt es in Deutschland nur einige Ford-Modelle, die als Flexifuel bestellbar sind, Biopower ist bei uns eher eine Randerscheinung. Die deutsche Autolobby setzt auf den Diesel, die Umweltschützer propagieren den Hybrid und Ethanol wird inzwischen von der deutschen Presse eher kritisch gesehen.

Ich jedenfalls wünsche dir mit deinem neuen Saab: Gute Fahrt!

mvh, Jan

P.S. Förlat min daglig svensk...

Tjenare Kalix95,

seit Mai 2008 fahre ich einen 2,3t BP, MY 07, mit 20.000km gekauft und nun 31.000km auf der Uhr.

Bisher brauchte ich

- 2 neue Vorderreifen (Verschleißgrenze bereits bei ca. 29.000km)

- 1 neuen Scheibenwischermotor (Garantie)

- 1 neuen Dichtring Kühlsystem (Garantie)

Was soll ich sagen? Ich fahr' Saab mit dem Herzen, aber auch mit dem Kopf wüßte ich nicht wirklich eine Alternative. Man sitzt großartig, hat viel Platz und der Wagen fährt einfach sehr gut. Wenn man ihn vorausschauend fährt und auf der AB nicht tritt, dann hält sich auch der E85-Verbrauch in überschaubarem Rahmen.

Nächste Woche bekommt mein Wagen den Hirsch.

Und natürlich: Ölwechsel alle 10.000km.

Har det roligt med den nya bilen!

Themenstarteram 8. August 2008 um 17:02

Tack Tack för er hjälp

 

roligt..... jag visst inte att så många personer pråtar mitt språk

guten tag allerseits toll das ihr so viel geschrieben habt ... danke

also um ein wenig fedback zu den bekommenen antworten zu geben:

ich wohne nicht in südschweden, um mich zu besuchen müsste man es weiter nördlich versuchen :) . aber danke für den tipp mit dem salz.

ein bisschen zu meinem neuen wagen.... richtig auch in schweden hat saab die preise gesenkt, ist aber auch verständlich immerhin kommt in 1- 2 jahren der neue 9-5.

aber der preis ist toll 310000 SEK (sind dann so ungefäir 32631€ ) ist zwar auch viel geld aber für ein nahezu voll ausgestattetes auto ist das mal verkraftbar. das einzigste was er nicht hat ist niveaureglering und keine holzausstattung ( wenn ich holz will gehe ich aus der tür oder zu ikea:) ) ich find das im auto typ saab der etwas sportlicher ist nicht so toll.

ist aber auch geschmachssache.

nebenbei ich hatte mal im net geschaut bei euch geht de 9-5 erst bei 33450 € los ganz schön teuer, wenn du da was gut ausgestattetes nimmst kanst du ja schon bald bei BMW an die tür klopfen.

Themenstarteram 8. August 2008 um 17:45

tack

 

der hirsch tip ist ne tolle idee und zum thema strafzettel ....nja auch in schweden gibt es eine polizeikonrolle.

 

das war so vor 4 wochen ich war mit meinem volvo s80 den ich NOCH fahre bis der neue kommt auf dem heimweg und plötzlich hielt mich ein motorrad an ....es war eine civilkontrolle

RESULTAT:  3 Km/h zu schnell ( 113 anstatt 110 ) der spass kostete 2400 SEK sind ungefair 250€

 

aber danke für den tipp ..... was kostet so etwas in deutschland ????????

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9-5
  6. Neuer Saab 9-5 Biopower 2.3