ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Neuer Panda - Kaufempfehlung oder nicht?

Neuer Panda - Kaufempfehlung oder nicht?

Fiat
Themenstarteram 20. Juni 2011 um 21:33

So hallo erstmal!

Ich weis es ist etwas merkwürdig diese Frage in einem Fiat-Forum zu stellen aber ich glaube in nem Audi-Forum währe ich noch schlechter aufgehoben. ;-)

Wir haben uns heute ein Angebot für einen Fiat Panda "MyLive-Edition" geben lassen und ich wollte jetzt auf diesem Weg ein paar Empfehlungen bzw. Erfahrungsberichte einholen.

Der Neuwagenpreis liegt (mit Überführungskosten) bei 8.460,00 €. Die MyLive-Edition bringt extras wie Klimaanlage, Servo-Lenkung und elektrische Fensterheber mit. Also für ein neues Auto finde ich den Preis ziemlich in Ordnung.

Nun möchte ich fragen, wie lange den die Motoren halten, was zum Beispiel kleine Krankheiten sind oder wie "empfindlich" das Auto so im allgemeinen ist.

Über eure "objektiven" Meinungen währe ich euch sehr dankbar. :-)

 

MFG IOS

Ähnliche Themen
25 Antworten

Kommt auf die Motorisierung an, der 1.2 Liter mit 69PS soll sehr emfehlenswert sein.

Themenstarteram 20. Juni 2011 um 21:48

Jap, das währe genau der. Bin auch nebenbei am Testberichte lesen. Hätte aber noch gerne "wirkliche" Testberichte aus dem Alltag. Aber erstmal Danke für die schnelle Antwort Alfitsch!

Der Panda ist ein solides Auto mit einem hohen Nutzwert (vier Türen und nen Heckdeckel)

Der Panda ist ein Kleinstwagen (vor 25 Jahren wäre es noch Kompaktklasse gewesen).

Der Panda ist sehr einfach bzw. überschaubar aufgebaut, was dem Selberschrauber sehr entgegen kommt.

Der Panda hat natürlich auch den ganzen Elektronikmist drin, ohne den heutzutage kein neues Auto mehr auf die Straße kommt - aber wenigstens hat er noch halbwegs wenig Elektronikmist drin...

Wir fahren zwei Pandas; nen 2004er und nen 2005er und sind mit o.g. Einschränkungen bzw. Vorteilen sehr zufrieden; kein Wunder, bei nem km-Preis von zur Zeit 16 bzw. 19 Cent. Also mit allem Pipapo, Treibstoff, Wartung, Reparaturen, Steuer, Versicherung, Wertverlust/Abschreibung, Ersatzteile,...

Einfach mal bei Spritmonitor schauen...

Gruß vom spargel

Spargel hat in allen Punkten vollkommen Recht.

Zu den Fire-Motoren ist zu sagen, dass die sehr zuverlässig und robust sind. Mein vorheriger Cinquecento (ebenso mit Fire-Motor) brachte es auf defektfreie 189000 Km, dann meldeten sich zwei klappernde Hydrostößel und die Kupplung. Beides ließ sich über Ebay günstig bekommen und wurde dank der Schrauberfreundlichkeit selbst behoben. Ersatzteilmäßig sieht es bei dem Panda ähnlich aus.

Wichtig aber auch, daß Fiat seine Karosserien schon seit vielen Jahren weitgehend verzinkt - Rost also kein großes Problem darstellt. Dazu gilt auch zu bedenken, dass der Panda 169 schon seit 2003 gebaut wird, demzufolge also als ausgereift bezeichnet werden kann.

Ich finde, der Panda ist der eigentliche "Volkswagen", weil günstig sowohl in der Anschaffung, als auch im Unterhalt.

Kaufempfehlung - ja absolut

wer einen kleinen Flitzer will - wenig ausgeben will - und mit dem Platzangebot zufrieden ist . Kaufen!!

Hab meinen als Tageszulassung gekauft.

Modell 2008 - 1,2 L

hat nun 48T km und nix daran außer die beiden Inspektionen ( 20.000er)

Auch zufriedenstellen auf Reisen / 500km kein Problem und auch vom komfort her in Ordnung.

Der Kleine wird unterschätzt. !!

Zitat:

Original geschrieben von IOStream

Wir haben uns heute ein Angebot für einen Fiat Panda "MyLive-Edition" geben lassen und ich wollte jetzt auf diesem Weg ein paar Empfehlungen bzw. Erfahrungsberichte einholen.

Der Panda 169 war das erste neue Modell nach Beginn der Qualitätsoffensive bei Fiat, bei der ab 2003 World Class Manufacturing eingeführt wurde, ähnlich dem Toyota Produktionsprozess. Wagen und Motor sind ausgereift wie nichts anderes. In allen Dauertests hat der Panda positiv "überrascht", d. h. diejenigen, die was anderes erwartet hatten. ;)

Nachteil dieser Reife: Der neue Panda ist bereits in den Startlöchern und wird im September vorgestellt, d. h. das jetzige Angebot ist der Abverkauf. Die Bestellbarkeit endet in Kürze, da die Werksferien unmittelbar bevorstehen. Erwähne ich nur, damit du dann nicht enttäuscht bist, falls du auf mehr Innovation, mehr Sparsamkeit, mehr Platz oder mehr Komfort Wert legst.

Wenn dir das weniger wichtig ist und dein Fokus auf erprobter Technik zum günstigen Preis liegt, solltest du jetzt zuschlagen.

Hi,

wir haben seit 2 Wochen auch einen gelben Panda 1,2 My Life.

Als zusätzliche Extras gab es noch ZV mit Fernbedienung und

eine Radio Vorbereitung! (Das ist glaube ich wichtig,

da es nicht so einfach ist es nachzurüsten)

Gelb war die einigste Farbe ohne Aufpreis und eine

andere Farbe macht aus dem Panda auch kein Design highlight!

Wir haben nun 1300 Km drauf und sind begeistert.

Der Wagen wird bei uns als Zweitwagen genutz und

löste einen Smart ab da ein Kindersitz und die 4 Türen

nun benötigt werden.

Der Verbrauch liegt bei knapp unter 6 l und die 69 PS sind OK aber

nicht wirklich spührbar, obwohl er in der Endgeschwindigkeit nicht

langsam ist!

Das Auto ist Quadratisch Praktisch gut und so soll er bei uns auch sein

und hoffentlich wie der smart 10 - 11 Jahre ohne Probleme laufen!

(Hatte vor x jahren einen Fiat Uno 75ie der ohne Probleme in 12 Jahren 180 TKM lief)

Nerven tut das auf der autobahn jeder in den sicherheitsabstand fährt da man

wohl immer unterschätzt wird!

Positiv zu bewerten ist, dass wir beim Einsteigen immer Urlaubsfieling haben da

wir solch kleine plastikbomber immer als Mietwagen im Urlaub hatten!

also viel Spaß mit dem Neuen!

(zusätzlich hat der Fiat Händler den alten Smart mit dem Höchsten preis in Zahlung genommen = Entscheidungshilfe!!!)

Themenstarteram 21. Juni 2011 um 18:43

Also erstmal Danke für eure vielen Eindrücke und Antworten.

Aber dennoch stehe ich hier in einer Zwickmühle. Mir ist klar, das ich hier in einem Fiat-Forum bin und die meisten Leute die hier unterwegs sind, mehr oder weniger zwangsläufig was mit Fiat zu tun haben. Aber ich frage auch die komplette Bekanntschaft durch und von da höre ich genau das Gegenteil.

Klar, den Preis finde ich Unschlagbar. Aber ich möchte halt einfach mein Geld so gut wie möglich anlegen. Ich frage mich ob es nicht mehr Sinn macht, das gleiche Geld in einen gebrauchten Ibiza o. Ä. auszugeben Klar, das eine ist ein neues Auto und wird (hoffentlich) nicht so schnell kaputt gehen, ist günstig im Unterhalt und man vieles selber machen......oder machen lassen kann. ;-) Das andere ist ein solides, bekanntes Auto das den Ruf mit sich bring, das es lange hält. Diesen Ruf hat der Fiat ja meiner Meinung nach nicht so.

@UweGTS: Den habe ich gestern auch gelesen. Leider gibt es aber auch Testberichte, in denen der Panda nicht so glücklich davon kommt.

Ich denke am Ende wird wohl eher der eigene Geschmack und ein bisschen Glück entscheiden.

 

MFG IOS

Kannst deine Frage ja noch mal im Seat-Forum stellen.

Viel Erfolg.

Zitat:

Original geschrieben von IOStream

Aber dennoch stehe ich hier in einer Zwickmühle. Mir ist klar, das ich hier in einem Fiat-Forum bin und die meisten Leute die hier unterwegs sind, mehr oder weniger zwangsläufig was mit Fiat zu tun haben. Aber ich frage auch die komplette Bekanntschaft durch und von da höre ich genau das Gegenteil.

Wem soll man nun glauben!? Leuten, die im Fiat-Forum unterwegs sind und selbst einen fahren oder den Bekannten, die Fiat nur von den Vorurteilen kennen.

Zitat:

Original geschrieben von IOStream

Klar, den Preis finde ich Unschlagbar. Aber ich möchte halt einfach mein Geld so gut wie möglich anlegen. Ich frage mich ob es nicht mehr Sinn macht, das gleiche Geld in einen gebrauchten Ibiza o. Ä. auszugeben Klar, das eine ist ein neues Auto und wird (hoffentlich) nicht so schnell kaputt gehen, ist günstig im Unterhalt und man vieles selber machen......oder machen lassen kann. ;-) Das andere ist ein solides, bekanntes Auto das den Ruf mit sich bring, das es lange hält. Diesen Ruf hat der Fiat ja meiner Meinung nach nicht so.

Ist der Ibiza wirklich solider als der Panda!?

Vermutlich hatte deine Verwandtschaft lange keinen Fiat mehr oder falls doch dann eine alte Kiste aus 5. Hand.

Spätestens seit dem Punto 1 1993 sind die Wagen wirklich gut. Klar gibts immer auch mal eine Mackenkiste (frühe Stilos zum Beispiel), aber davor wirst du hier im Forum auch gewarnt. Hier sind längst nicht nur Rosa-Brillen-Freaks, sondern oft ehemalige Skeptiker oder Leute die auch andere Wagen fahren.

Falls dich der eine Dauertest der Auto-Zeitung noch nicht überzeugt hat, dann tuts vielleicht der Dauertest der Auto-Bild. Oder die Pannenstatistik des ADAC (was auch immer man sonst von der halten mag..).

deine Bekanntschaft haben alle schon Fiat gefahren oder kennen die alle die die 1880 einen Fiat gefahren haben...

 

Die schlechten Qualitätstest vom Panda musst du mir mal zeigen...

 

Der Panda ist einer der Zuverlässigsten Autos die in dem Kleinwagensegment gibt. Das kommt kein Seat, selbst Toyota ist nicht wesentlich besser.

 

Der Gequatsche deiner Bekanntschaft sind doch eher Stammtischparolen.

 

italo

Ich kann den Panda auch nur empfehlen, ich hatte am anfang zwar ziemliche abneigungen, aber mittlerweile bin ich froh ein solchen Panda zu haben! Ich habe noch nichts vergleichbareres gefahren oder gesehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Neuer Panda - Kaufempfehlung oder nicht?