ForumDoblo, Ducato, Fiorino, Qubo, Scudo & Strada
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Doblo, Ducato, Fiorino, Qubo, Scudo & Strada
  6. Neuer Ducato - welcher Motor?

Neuer Ducato - welcher Motor?

Themenstarteram 31. Mai 2018 um 17:39

Liebe Forumsmitglieder,

könnte mir einer von Euch bitte einen Rat geben, welchen Motorentyp er bevorzugen würde, wenn er sich jetzt einen Ducato zulegen würde?

Außerdem - aktuell gibt es scheinbar auf neue Ducatos generell ziemlich starke Preisnachlässe - weiß jemand, woran das liegt? Müssen noch 6b-Diesel abverkauft werden, bevor bald nur noch 6c oder 6d neuzugelassen werden dürfen? Als Privatnutzer wäre es dann doch wohl nicht schlecht, jetzt zuzuschlagen, oder? Da der aktuelle Ducato ja immerhin den Euro-6-Test in irgendeiner Form bestanden haben sollte, dürfte er doch auch nicht so schnell ausgesperrt werden, zumindest nicht so schnell wie ein Euro-5-Ducato - oder was denkt Ihr?

Danke und Grüße

Alex

P.S. Weiß jemand, ob die Emissionswerte des Euro-6-Ducato eigentlich im tatsächlichen Gebrauch wirklich deutlich niedriger sind als die vom Euro-5er?

Beste Antwort im Thema

Ich sag mal jetzt nur meine Meinung. Ich lass einen auf das ganze gesabbel mit den Dieseln. Egal was du kaufst, man ist immer der gearschte. Ich denke nicht das du irgendwo im Zentrum wohnst. Deine Urlaubsfahrten werden vielleicht auch nicht gerade Staedte Trips sein. Von daher;) Ich hab nichtmal DPF und wuerde das Auto immer wieder kaufen. Kauf den wo du das meiste fuer dein Geld bekommst.

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Ich sag mal jetzt nur meine Meinung. Ich lass einen auf das ganze gesabbel mit den Dieseln. Egal was du kaufst, man ist immer der gearschte. Ich denke nicht das du irgendwo im Zentrum wohnst. Deine Urlaubsfahrten werden vielleicht auch nicht gerade Staedte Trips sein. Von daher;) Ich hab nichtmal DPF und wuerde das Auto immer wieder kaufen. Kauf den wo du das meiste fuer dein Geld bekommst.

Schließe mich dem an ! Fahre einen Ducato 2,5 Turbo mit 115 PS (230) und komme überall hin wohin ich möchte. Komme gerade aus Kroatien wenn ich da sehe wie mancher Diesel seine Abgase hinten raus lässt..... Aber wir Deutschen leben ja auf einer Insel .:D[Gruß a4franzquote]

@mattalf schrieb am 31. Mai 2018 um 18:17:53 Uhr:

Ich sag mal jetzt nur meine Meinung. Ich lass einen auf das ganze gesabbel mit den Dieseln. Egal was du kaufst, man ist immer der gearschte. Ich denke nicht das du irgendwo im Zentrum wohnst. Deine Urlaubsfahrten werden vielleicht auch nicht gerade Staedte Trips sein. Von daher;) Ich hab nichtmal DPF und wuerde das Auto immer wieder kaufen. Kauf den wo du das meiste fuer dein Geld bekommst.

Themenstarteram 3. Juni 2018 um 16:30

Ja super, vielen Dank. Wenn ich also flexibler bin bei der Wahl des Modells - könnt Ihr mir einen Ratschlag geben, ob ein bestimmter Motor der Ducato-Reihe als besonders verlässlich bekannt ist?

Danke und Grüße

Alex

Zitat:

Weiß jemand, ob die Emissionswerte des Euro-6-Ducato eigentlich im tatsächlichen Gebrauch wirklich deutlich niedriger sind als die vom Euro-5er?

https://de.wikipedia.org/wiki/Abgasnorm

Ob du die geringfügigen Unterschiede mit deinem Gewissen vereinbaren kannst, musst du selbst wissen :)

Themenstarteram 3. Juni 2018 um 17:21

Zitat:

@Mark-86 schrieb am 3. Juni 2018 um 17:09:06 Uhr:

Zitat:

Weiß jemand, ob die Emissionswerte des Euro-6-Ducato eigentlich im tatsächlichen Gebrauch wirklich deutlich niedriger sind als die vom Euro-5er?

https://de.wikipedia.org/wiki/Abgasnorm

Ob du die geringfügigen Unterschiede mit deinem Gewissen vereinbaren kannst, musst du selbst wissen :)

Danke, aber da steht nichts von den Emissionswerten vom Ducato im tatsächlichen Gebrauch.

Das ist für die Fahrverbote irrelevant. In Hamburg sind z.B nur ab Euro 6 Fahrzeuge zugelassen.

Themenstarteram 4. Juni 2018 um 8:53

Könnte aber relevant werden, wenn erstmal 6d als Standard etabliert ist und sich dann herausstellen sollte, dass Euro6b in der Praxis fast genauso viel emittiert wie Euro5, dann wird vielleicht umdefiniert o.ä.

Ok, da du so auf die Euronorm schaust, dann kann ich doch nur anraten generell die Finger von einem Diesel zu lassen. Dort erwischt es der Reihe nach alle. Es bringt nix;) Benzin ist das naechste was auf der Abschussliste steht. Also warten bis ein Bezahlbarer funktionierender E-Motor kommt in den WoMos. Oder halt WoWa kaufen ;)

Leute, was immer da so geschrieben wird ist letztlich ein „Orakel”.

Kein Mensch weiß was unserer Politik noch so Alles einfallen wird, irgendwann gibt es den Euro 7, 8, 9, 10, usw....

Irgendwann fangen sie an Benziner nach Baujahr, Schadstoffausstoss, oder was immer zu sperren.

Wenn dann in ferner Zukunft ein E-Auto da ist das tätsächlich nennenswerte Strecken REAL zurücklegen kann, kommt Einer und beweist die sind auch nicht umweltfreundlich und schon wird über Fahrverbote diskutiert.

Wir müssen uns darüber klar sein, auch wenn WoMo`s gerade boomen sie sind immer noch ein Nischenmarkt der nicht unbedingt die große Lobby hat, die laufen halt mit und haben sich an die Standardvorgaben zu halten.

Im Grunde ist es wie beim Kauf eines Computers, wenn ich immer warte, weil übermorgen kommt ein ganz toller, Neuer der noch mehr Leistung hat nur noch billiger ist, dann kaufe ich wahrsheinlich nie einen Computer.

Irgendwann muss man sich entscheiden egal was kommt, oder nicht kommt.

Im Moment würde ich immer wieder einen aktuellen Diesel kaufen, ganz einfach weil er unterm Strich am billigsten und effizientesten zu bewegen ist. Ganz ehrlich was interessiert mich ob Hamburg, Stuttgart, oder München Fahrverbote ausspricht?

Wenn ich egal ob mit WoWa, oder WoMo unterwegs bin niemals in so einer Stadt stehen wollen, wenn dann immer außerhalb und mit dem ÖPNV in die Stadt fahren.

Bis zu dem Tag an dem auch Fernstrassen und normale Landstrassen und Dörfer für Diesel gesperrt werden vergehen wahrscheinlich noch Generationen und niemand weiß was bis dahin kommt.

Zitat:

@Taxler222 schrieb am 6. Juni 2018 um 02:52:53 Uhr:

 

Bis zu dem Tag an dem auch Fernstrassen und normale Landstrassen und Dörfer für Diesel gesperrt werden vergehen wahrscheinlich noch Generationen und niemand weiß was bis dahin kommt.

Und genau aus diesem Grund schrieb ich im ersten Beitrag das ich das Fahrzeug kaufen wuerde wo ich das meiste fuer mein Geld bekomme. Dabei waere mir Wurst ob Klasse 6 b, c, oder y ;)

Zitat:

@supertramp2 schrieb am 4. Juni 2018 um 08:53:34 Uhr:

Könnte aber relevant werden, wenn erstmal 6d als Standard etabliert ist und sich dann herausstellen sollte, dass Euro6b in der Praxis fast genauso viel emittiert wie Euro5, dann wird vielleicht umdefiniert o.ä.

Was sein wird weiß niemand. Ich kann nur bezogen auf das heute schreiben. Heute ist erste Dieselfahrverbote auf Euro 5, wenn du dich auf der etwas sicheren Seite bewegen möchtest muss du mindestens 6dtemp haben oder besser. Im nächten Jahr wenn cirka 10% der älteren Diesel durch aktuelle Euroklassen ersetzt wurden wird sich auch die Thematik entschärfen.

Ich fahre seit Mai einen neuen 2.3 mit 177 PS und dieser ist mit 36Y0, also Euro 6b eingestuft.

Vor dem Kauf habe ich auch hin und her überlegt aber schlussendlich wollte ich das Wohnmobil nicht vom Basisfahrzeug abhängig machen. Was uns noch nach dem Dieselgate noch alles erwartet ist nicht vorhersehbar und die nächsten paar Jährchen genießen wir vielleicht etwas unbeschwerter wenn wir uns heute nicht zuviel Gedanken darüber machen.

Wahrscheinlich ist es ohnehin so das nicht die Emissionen das Problem sind, sondern lediglich Deckmantel für die wirtschaftlichen Aktionen die dahinter stecken. Erst der Diesel, dann die Benziner und zum guten Schluss die erlösenden E-Autos mit einer zum Himmel stinkenden Ökobilanz wenn man die Fertigung und spätere Entsorgung mit einrechnet - Halleluja ;-)

Nach 2008 nannte man die Kurbel der deutschen Automobilindustrie "Abwrackprämie", heute heißt Sie "Dieselgate".

Von dem Motor des Ducato bin ich übrigens angenehm überrascht. Unsere fahrende Schrankwand (Alkoven) bewegt er toll und nach meiner Meinung auch sparsam ohne spaßarm zu sein. Wir haben aber erst knapp 2.500km damit gefahren, davon aber schon 800 mit zusätzlichem Anhänger.

wir haben uns erst vor 3 Wochen einen Neuen gekauft, weil der ältere (Bj.2013 ??) zu gross war (Weinsberg TI 650 MFH auf Ducato 2,3 MJ 150/E5), da wir nur noch zu 2. unterwegs sind. Wir haben den Knaus BoxStar 600 Indian Summer gesehen und gemerkt, DAS isser. Dass der jetzt den 2,3 MJ 180 PS mit E6 hat, fiel uns erst gar nicht auf, da der Alte mit seinen 150 PS mehr als ausreichend motorisiert war. Was ich aber beim Fahren sofort merkte, das er im 6. Gang bei 120 km/h nur knapp über 2000rpm dreht, der Vorgänger hatte da 2800 rpm, was schonmal deutlich leiser und wahrscheinlich auch spritsparender sein wird. Beim 150 PSler war es so, Spritverbrauch war die Durchschnittsgeschwindigkeit/10. Wie gut der Neuehochzieht, probiere ich erst, wenn er eingefahren ist, jetzt sind erst 175 km auf der Uhr, der Verbrauch wird sich zeigen, er wiegt ja 500 kg weniger und ist kleiner. Was auch schön am Neuen ist, er hat einen 120 Liter Tank.

Fazit: ich lebe im Hier und Jetzt, die Politik ist mir egal, ich kaufe mir sicher kein Auto, was einem Politiker gefällt und er mir aufzwingt, sondern was mir gefällt, basta! Skandinavien ist gross, bis da Flächendeckend E7 kommt, fahr ich Rollator. Ich muss ja nicht in Stuttgart rumgurken.

Ich werde wohl auch sehr bald einen neuen Diesel kaufen müssen.

Die Art und Weise der Diskussion über Abgasnormen mit teilweise grosser Ignoranz für die Auswirkungen ist für mich sehr befremdlich.

Letztendlich haben viele Politiker die lange bekannten Tricksereien der Automobilhersteller gedeckt und schieben nun das Problem auf die Endkunden ab (Einfahrverbote).

Den Kunden sollte auch nachträglich die Abgasnorm geliefert werden müssen, die sie bestellt und gekauft haben. Dann dürfte man sie auch nicht aus den Städten aussperren.

Aber so wie es ist, kann man die Kunden ohne Konsequenzen für die Hersteller weiterhin betrügen (die USA mal ausgenommen).

Wie soll man da noch Vertrauen haben in eine angeblich erfüllte Abgasnorm?

Deine Antwort
Ähnliche Themen