ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Neuer Civic 5D: Schlechte Bremsen?

Neuer Civic 5D: Schlechte Bremsen?

Themenstarteram 11. Mai 2006 um 21:14

Hallo

Ich bin soeben den neuen Civic 1.8 iVtec probegefahren und bin total begeistert von dem Auto. Morgen fahre ich dann noch denn 2.2 CDTI zur Probe.

Was meine Begeisterung ein wenig trüben lässt ist, dass ich bei meinen Recherchen im Netz (insb. AMS Bericht auf VOX) darauf gestossen bin, dass scheinbar

1. der Bremsweg des Civic (100-0) um 6 Meter (!) länger sei als Seat Leon od. Alfa und

2. nach der 3. Vollbremsung nicht mehr viel aus der Bremsanlage kommt.

Weiss da jemand mehr? Kann man - auf bezahlbare Art - eine Verbesserung der Bremsen hinkrigen?

Ähnliche Themen
76 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von le_smou

fahrertrainings

gutes Stichwort, kann mich gut an mein letztes Fahrtraining erinnern. Das erste was gemacht wurde war eine Vollbremsung aus 50km/h, dachte mir noch was soll daran so ein Problem sein kann doch jeder Depp. Einfach nur auf die Bremse treten und fertig. Falsch gedacht vor mir sind 3 oder 4 Frauen gefahren, auch mit der Einstellung zu was brauche ich ne Vollbremsung hallte ja immer Abstand usw. Als die ne Vollbremsung machen mussten, dachte ich, ich sehe nicht richtig. Statt 50km/h warens teils nur 30km/h, Bremsweg war dennoch bei ca. 40 - 50 Meter (reiner Bremsweg ohne Reaktionszeit), beim Bremsen einfach die Hände vom Lenkrad genommen und mit den Händen wild herumgefummelt usw. Hab mir dann gedacht zum Glück wird inzwischen in der Fahrschule ne Vollbremsung gelernt.

 

@AcJoker

Ja ja die lieben Kinder kenne ich auch musste zwar noch keine Vollbremsung deswegen machen, aber auch nur weil ich damit gerechnet habe. War so: zwei Kinder am Straßenrand, schauen sogar ob ein Auto kommt, schauen nach links sehen mich, schauen nach rechts sehen ein anderes Auto. Warten bis das Auto vorbei gefahren ist, ich denke mir die schauen nicht mehr her, die rennen jetzt über die Straße ohne zu gucken fahr ich mal nur noch so 10-20km/h. Was passiert genau das Kinder warten noch bis das andere Auto vorbei gefahren ist, schauen nicht mehr her und rennen einfach über die Straße, wäre ich mit 50km/h weiter gefahren wären mir die Kinder ein paar Meter vors Auto gelaufen.

Die Bremsen sind mehrfach bemängelt worden. In der jetztigen AMS wurde der Hybrid getestet.

Bewertung der Bremsen " 0" Punke !! Ich verstehe nicht das Honda bei den Bremsen jetzt gespart hat. Die alten EP Civics hatten diese Probleme nicht.

Bin mir aber sicher das nach diesen schlechten Testergebnissen nachgebessert wird.

Back to Top,

grundsätzlich stimmen die genannten 6m Unterschied nicht.

Autobildtest Honda Civic 100-0km/h kalt.:36,4 warm:36,7m

Ein guter Wert.

Im Vergleichstest mit 3 Vollbremsungen aus 100 km/h

stand der Opel Astra bei 39,3m

Seat Leon bei 39,7m

Honda Civic bei so wörtlich rund 40 m

und der Alfa bei 40,4m.

Allesamt gute Werte. Wie gesagt nach der 3. Vollbremsung.

Allerdings wurde beim Honda bemängelt, dass das Pedal zu weich werden würde und sich der Bremspunkt veränderte.Fading sozusagen. Im Klartext also der Pedalweg wird weiter.

Aber von, auch im Vergleich mit direkten Konkurrenten, deutlích schlechteren oder gar unsicheren Bremsen kann keine Rede sein.

Viele Grüsse

M1

Zitat:

Original geschrieben von Mission1

grundsätzlich stimmen die genannten 6m Unterschied nicht.

Autobildtest Honda Civic 100-0km/h kalt.:36,4 warm:36,7m

Ein guter Wert.

Im Vergleichstest mit 3 Vollbremsungen aus 100 km/h

stand der Opel Astra bei 39,3m

Seat Leon bei 39,7m

Honda Civic bei so wörtlich rund 40 m

und der Alfa bei 40,4m.

Allesamt gute Werte. Wie gesagt nach der 3. Vollbremsung.

Jip, diesen Test hab ich auch gelesen. Da kann man mal sehen, wie unterschiedlich solche Tests ausfallen :-/

Noch ein Testergebnis aus der AMS: Hier war der Honda sogar der beste, allerdings wurde auch hier das Fading bei mehrmaliger Belastung bemängelt:

 

Technische Daten

Alfa Romeo 147 1.9 JTD 16V Honda Civic 2.2i-CDTi Seat Leon 2.0 TDI

Leistung 110 kW (150 PS) 103 kW (140 PS) 103 kW (140 PS)

Beschleunigung

0-100 km/h 8.9 s 8.8 s 8.9 s

Elastizität 80-120 km/h

im höchsten Gang 13.2 s 12.2 s 10.1 s

Höchstgeschwindigkeit 208 km/h 205 km/h 205 km/h

Testverbrauch 7.8 L/100 km 7.2 L/100 km 7.4 L/100 km

Bremsweg aus

100 km/h 41 m 38.6 m 39.8 m

Grundpreis 24.700 € 22.600 € 21.590 €

Scheinbar ist also auch ein bisschen subjektiver Spielraum bei so einem Test dabei, bzw wie weiter oben schon erwähnt auch viel vom Fahrer abhängig.

Zum Hybrid kann ich nur sagen, dass dessen Bremsanlage mit dem 5 Türer wohl nicht gleichgesetzt werden kann. Hier sollte man mal abwarten. Ich habe diesen Test noch nicht gelesen. Mich würden die Werte aber schon mal interessieren, die zu einem Ergebnis von 0 Punkten geführt haben. Vielleich kannst Du noch etwas genauer posten.

Viele Grüsse M1

Was mir bei diesen Tests immer auffällt das immer nur der Diesel hergenommen wird.

Wieso vergleichen die nicht auch mal andere Motorisierungen und presentieren diese Werte, das wäre auch mal interessant.

Zitat:

Original geschrieben von Chris39

Die alten EP Civics hatten diese Probleme nicht.

Bin mir aber sicher das nach diesen schlechten Testergebnissen nachgebessert wird.

falsch! wie bereits erwähnt sind die stock bremsen im EP3 mehr schlecht als recht!

honda hatt dann lediglich eine andere belagmischung ins programm genommen die weniger staubt. die bremsleistung ist aber genau so schlecht.

von guten bremsen kann man beim EP modell keinesfalls sprechen!

sowohl bei meinem EP3 als auch EP2 und EP4 die ich aus der werkstatt hatte waren da nicht besonders.

grüße

Matze

Zitat:

Original geschrieben von le_smou

falsch! wie bereits erwähnt sind die stock bremsen im EP3 mehr schlecht als recht!

honda hatt dann lediglich eine andere belagmischung ins programm genommen die weniger staubt. die bremsleistung ist aber genau so schlecht.

von guten bremsen kann man beim EP modell keinesfalls sprechen!

sowohl bei meinem EP3 als auch EP2 und EP4 die ich aus der werkstatt hatte waren da nicht besonders.

grüße

Matze

Naja, das kann man so auch nicht stehen lassen!

Die Bremsanlage im EP3 verzögert eigentlich ganz ordentlich!

Was den Bremsvorgang aus hoher Geschwindigkeit sich so unsicher anfühlen lässt ist das zickige Verhalten des CTR bei der Vollbremsung! Er wird hinten sehr leicht und neigt zum ausbrechen, man kommt dabei schnell ins schlingern und es ist nicht leicht den CTR dabei in der Spur zu halten!

Die eigentliche Verzögerung is aber ganz ordentlich, Klassentypisch eben!

Was allerdings wirklich stimmt ist das die Anlage nach mehreren Vollbremsungen zum Fading neigt! Die Bremse wird zu schnell zu heiß bzw. kühlt nicht schnell genug wieder ab! Da ist eine bessere Bremsenkühlung bzw. sonstige Abfuhr der Wäme norwendig!

ich finde die anlage für die leistung einfach bescheiden! gerade wenn man mehrere kurven in folge anbremst ist es extrem mit dem fading! und für was ist der R denn sonst da? ;)

grüße

Matze

Zitat:

le_smou ich finde die anlage für die leistung einfach bescheiden! gerade wenn man mehrere kurven in folge anbremst ist es extrem mit dem fading! und für was ist der R denn sonst da?

Für 200 PS Leistung, was nichts über den Rest aussagt.

Zitat:

Original geschrieben von Lip

Für 200 PS Leistung, was nichts über den Rest aussagt.

?????

Typ R= 2,0 L 200 PS, what else?

jepp 200 ps die gebremst werden wollen :D

Sind den die Bremsen auch wirklich grösser dimensioniert, oder hat der Sport aussreichende Bremsen?

Ich bin mir da manchmal nicht sicher ob es nur über die Leistung definiert wird:

auf dem R sind 300er scheiben drauf. auf dem sport müssen kleinere sein weil da auch 16" felgen rauf passen. was beim ctr nicht der fall ist!

fürn sport kann es sein das die bremse im alltag ausreichend ist und ich das auto einfach "überfahren" hab. für mich hat der schlecht gebremst. wobei mich der ep2 komplett nicht überzeugen konnte.

das wird nicht nur über die leistung sondern auch über die top speed definiert!

grüße

Matze

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Neuer Civic 5D: Schlechte Bremsen?