ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Neuer B180, vermisse einiges

Neuer B180, vermisse einiges

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 14. März 2015 um 10:09

Hallo,

meine Fragen sind jetzt nicht so weltbewegend, trotzdem würden sie mich interessieren. Mein B180 ist ein Vor-Mopf, Bj. 2014. Gegenüber meinen vorherigen Mercedes (C-Klassen, A-Klasse) vermisse ich z.B. in der Mittelkonsole hinten im Fondbereich die zwei Auslassdüsen für die Luft. Alle meine MB-Autos hatten Nebelscheinwerfer, dieses nicht. Mit Ablagemöglichkeiten sieht es ja sehr mager aus, nicht einmal mehr für Parkmünzen sind welche da (waren immer im Handschuhfach). Und die Kühlmöglichkeit dieses Faches ist auch nicht mehr. Wird da jetzt so gespart?

Würde mich freuen, wenn mich jemand aufklärt. Ohne gehässige Bemerkungen, bitte.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@dkolb schrieb am 14. März 2015 um 10:09:19 Uhr:

Gegenüber meinen vorherigen Mercedes (C-Klassen, A-Klasse) vermisse ich z.B. in der Mittelkonsole hinten im Fondbereich die zwei Auslassdüsen für die Luft.

Das verstehe ich nicht, denn bei mir sind sie drin und lt. Interaktive Betriebsanleitung sogar serienmäßig.

Ansonsten stimme ich zu, dass beim W246 einiges weggespart wurde ... auch bei den Ablagen. Mein alter W245 hatte noch Netzablagen am Mitteltunnel und an den Rückseiten von beiden Vordersitzen. Besonders ärgerlich und unverständlich finde ich die Einsparung der Seitenfächer im Kofferraum. Da ist die neue B-Klasse bedeutend schlechter als die erheblich billigeren Mitbewerber. :(

 

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Hallo,

na ja, ist immer eine Frage, von wo man kommt! Seit 25 Jahren MB kam ich vom C 240 auf den 245, danach wollte ich eigentlich nie wieder MB! Die Enttäuschung war riesig. Dann hat mir eine Taxe den 245 platt gemacht, es musste schnell Ersatz her, und es kam doch wieder ein MB, dann aber der 246. Das war ein echter Aufstieg, was Komfort, Qualität und Wertigkeit betrifft. Endlich fast wieder ein richtiger MB!

Zu den konkreten Defiziten: Sei froh, das der 246 überhaupt eine richtige Heizung hat, die im 245 hatte diese Bezeichnung für die hinteren Passagiere nicht verdient. Für hintere Düsen aus der Mittelkonsole ist der Innenraum wohl zu klein, braucht's nicht. Ablagen: Da stimme ich zu, sind zwar ausreichend vorhanden, aber völlig phantasielos (einfach nur "Löcher") gestaltet. Nebelscheinwerfer: Kostet extra (!), wenn du Xenon hast, gibt es nirgends Nebelscheinwerfer. Ist auch wirklich nicht mehr nötig.

Kühlung Handschuhfach? Du hast den Grund erkannt!!

Auch wenn das Auto sch... teuer ist, man darf nicht vergessen, aus MB-Sicht sind A und B eigentlich Golf mit Stern.

Zitat:

@dkolb schrieb am 14. März 2015 um 10:09:19 Uhr:

Gegenüber meinen vorherigen Mercedes (C-Klassen, A-Klasse) vermisse ich z.B. in der Mittelkonsole hinten im Fondbereich die zwei Auslassdüsen für die Luft.

Das verstehe ich nicht, denn bei mir sind sie drin und lt. Interaktive Betriebsanleitung sogar serienmäßig.

Ansonsten stimme ich zu, dass beim W246 einiges weggespart wurde ... auch bei den Ablagen. Mein alter W245 hatte noch Netzablagen am Mitteltunnel und an den Rückseiten von beiden Vordersitzen. Besonders ärgerlich und unverständlich finde ich die Einsparung der Seitenfächer im Kofferraum. Da ist die neue B-Klasse bedeutend schlechter als die erheblich billigeren Mitbewerber. :(

 

W246 - Lüftungsdüsen im Fond

Zitat:

@dkolb schrieb am 14. März 2015 um 10:09:19 Uhr:

Hallo,

meine Fragen sind jetzt nicht so weltbewegend, trotzdem würden sie mich interessieren. Mein B180 ist ein Vor-Mopf, Bj. 2014. Gegenüber meinen vorherigen Mercedes (C-Klassen, A-Klasse) vermisse ich z.B. in der Mittelkonsole hinten im Fondbereich die zwei Auslassdüsen für die Luft.

Gibt es so nur mit Zwei-Zonen-Klimaanlage.

Zitat:

Alle meine MB-Autos hatten Nebelscheinwerfer, dieses nicht.

Muss man halt auch explizit dazu bestellen (es sei denn man hat ILS).

Zitat:

Mit Ablagemöglichkeiten sieht es ja sehr mager aus, nicht einmal mehr für Parkmünzen sind welche da (waren immer im Handschuhfach).

Dann scheint der Einsatz beim Cupholder zu fehlen, da hat es Platz für Münzen.

Zitat:

Würde mich freuen, wenn mich jemand aufklärt. Ohne gehässige Bemerkungen, bitte.

Naja die zwei zu erst genannten Dinge gibt es auch bei der B-Klasse, aber du hast eben ein Auto ohne diese Sonderausstattungen gekauft. Das ist jetzt nicht Schuld der B-Klasse. Man muss halt genau schauen was man bestellt und was dabei ist.

am 14. März 2015 um 14:21

Auch ich bin von den wenigen Ablagemöglichkeiten enttäuscht, waren aber nicht so relevant.

Statt der Klapptische, die ich nicht wollte, weil eben nicht drin, hätte ich mir Taschen an den Rücksitzen gewünscht.

Die Seitentaschen im Kofferraum haben mich erschreckt, laufen da doch tatsächlich Kabel lang, die nicht versteckt bzw. nicht verkleidet wurden ! Aber Hallo ; Mercedes !

Ansonsten kann man sich das Auto bei einer Neubestellung sorgsam zusammen stellen, hat allerdings seinen Preis !

Entschädigen tuen die zweckmäßigen Assistenten der Serie !

Auch ich bin der Meinung, das die A- Klasse und die B-Klasse leicht verbesserte Fahrzeuge für den Otto - Normalverbraucher sind, wobei leicht verbessert relativ ist, denn selbst Ford , und auch Opel sind nicht weit

weg ! Volkswagen ist auf Augenhöhe was Materialien, Verarbeitung und Technik betrifft, allerdings auch im Preis !!

Ein "Mercedes" fängt bei der C-Klasse an.

Gruß - Dieter

N.S. Beim B muss man sehr viel Sonder-Optionen bestellen, um ein vernünftiges Auto zu bekommen.

Meine Sonderwünsche beliefern sich 2012 auf € 12.854,00 ! Ab ca. € 9.000 bekommt man diverse Kleinwagen.

Die Frage was ein " vernünftiges " Auto sein soll liegt doch sehr im Auge des Betrachters.

Ich könnte ohne grössere Probleme auf einige Serienaustattungen verzichten die imho sowieso nie richtig funktionieren oder von mir nicht gewünscht und benutzt werden (Beispiel der CPA und das Start Stop System)

Ich schleppe für mich unnötigen Ballast herum den ich auch noch teuer bezahlen muss.

Ein anderer ist vermutlich froh das er es hat und freut sich das Mercedes sowas "Tolles" in Serie einbaut.

Andererseits gibt es Sachen die ich unbedingt haben möchte und dafür Aufpreis bezahlen muss. Ob man jetzt im Auto unbedingt einen Parkmünzenhalter braucht oder Sitze mit Pomapadourtaschen:

Wer es mal hatte und sich dran gewöhnt hat und es auch nutzte ist entäuscht wenn er es nicht vorfindet.

Ein anderer ,der das vorher nicht hatte oder nicht nutzte ,wird es nie bemängeln weil er es nicht vermisst.

 

Aber wer ehrlich zu sich selbst ist:

In einem grundausgestattetem Mercedes ist alles drin was zum sicheren fahren notwendig ist. Und sogar viele Annehmlichkeiten die noch vor 25 Jahren als Gimmicks der reichen ,verwöhnten Menschen belächelt wurden ( Klima , elektr. Fensterheber etc.) oder die wir uns nicht vorstellen konnten. (telefonieren über Blutooth als Beispiel)

Alles was wir uns dazu bestellen als es SA ist im Grunde Spielerei. (ich gebe zu ich spiele auch gerne :) )

Themenstarteram 15. März 2015 um 15:41

Um das Thema noch einmal aufzugreifen. Habe heute noch ein bißchen im Handbuch geblättert und bin dabei auf ein Bild der Innenbeleuchtung gestoßen und die sah ganz anders aus als meine. Da war ein Schalter für die Lampe vorne und dafür habe ich weder Schalter noch eine Lampe. Nur hinten ist eine Innenlampe über dem Gepäckraumrollo. (Weiß jemand übrigens wie ich die ausbaue, ohne dass etwas beschädigt wird (LED Umbau).

MB denkt wohl, die Fahrer sollen gefälligst bei Nacht eine Taschenlampe mitnehmen zum Einsteigen. ;)

Zitat:

@dkolb schrieb am 15. März 2015 um 15:41:05 Uhr:

Da war ein Schalter für die Lampe vorne und dafür habe ich weder Schalter noch eine Lampe.

Seltsam, ich habe vorne 3 Lampen mit 3 Schaltern: 1x Innenlicht, 2x Lesespot links/rechts. Weiß aber nicht mehr, ob das Sonderausstattung war zum Ankreuzen.

Themenstarteram 16. März 2015 um 14:56

Zitat:

@spreetourer schrieb am 15. März 2015 um 17:50:44 Uhr:

Zitat:

@dkolb schrieb am 15. März 2015 um 15:41:05 Uhr:

Da war ein Schalter für die Lampe vorne und dafür habe ich weder Schalter noch eine Lampe.

Seltsam, ich habe vorne 3 Lampen mit 3 Schaltern: 1x Innenlicht, 2x Lesespot links/rechts. Weiß aber nicht mehr, ob das Sonderausstattung war zum Ankreuzen.

Bei mir sieht das so aus wie auf dem Bild, kein Innenlicht. Hinten ist nur eine mickrige 5W-Funzel.

Dachbedieneinheit B180

Panoramadach? Ich hab in dem Bedienpanel vorn dann auch noch ein Brillenfach dabei. Ich finde aber die Beleuchtung trotz Panoramadach ausreichend. Vorne die Spots, und hinten an jeder Seite nochmal.

Zitat:

@Antivolkswagenfahrer schrieb am 14. März 2015 um 14:21:19 Uhr:

Auch ich bin von den wenigen Ablagemöglichkeiten enttäuscht, waren aber nicht so relevant.

Statt der Klapptische, die ich nicht wollte, weil eben nicht drin, hätte ich mir Taschen an den Rücksitzen gewünscht.

Taschen an den Rücksitzen, am Mitteltunnel Beifahrerseite und im Kofferraum gibt es mit dem Ablagepaket.

Zitat:

@dkolb schrieb am 16. März 2015 um 14:56:02 Uhr:

Zitat:

@spreetourer schrieb am 15. März 2015 um 17:50:44 Uhr:

 

Seltsam, ich habe vorne 3 Lampen mit 3 Schaltern: 1x Innenlicht, 2x Lesespot links/rechts. Weiß aber nicht mehr, ob das Sonderausstattung war zum Ankreuzen.

Bei mir sieht das so aus wie auf dem Bild, kein Innenlicht. Hinten ist nur eine mickrige 5W-Funzel.

Sicher? Was passiert, wenn du einen der äusseren Leselampenknöpfte drückst? Geht da nichts an? Leider ist das Foto nicht gut genug um zu erkennen ob da tatsächlich LED-Leselichter bzw. Einstiegsleuchten verbaut sind. Evtl. sind ja defekt.

Oder die Leseleuchten vorn gibt es nur mit Licht-und-Sichtpaket, aber das kann ich mir nicht vorstellen.

Hallo,

was mich so langsam Wundert oder eine Vera..... von MB ist. Jeder hatte ein Ersatzrad, dann kam so langsam das Notrad und Tirefit. Für ein Ersatzrad musste man dann Aufpreis zahlen und jetzt sogar für das Tirefit. Bin gespannt was nächstens rausfällt und per Aufpreis wieder reinklommt.

Zitat:

@sahra85 schrieb am 16. März 2015 um 18:43:50 Uhr:

Hallo,

was mich so langsam Wundert oder eine Vera..... von MB ist. Jeder hatte ein Ersatzrad, dann kam so langsam das Notrad und Tirefit. Für ein Ersatzrad musste man dann Aufpreis zahlen und jetzt sogar für das Tirefit. Bin gespannt was nächstens rausfällt und per Aufpreis wieder reinklommt.

Als nächstes kommt der Aufpreis für die Gewichtsersparnis des nicht mehr vorhandenen "Tire-Fit".

Man ist da flexibel ... in der positiven Darstellung eines nicht mehr vorhandenen

ursprünglichen "Features".

Bei MB ist man da schmerzfrei, hat man doch die Schar der Aktionäre im Nachgang des Geschäftslahres.

Der Schar des Einfallsreichtums sind da keine Grenzen gesetzt ...

Wir verfügen als Privatmann nur nicht über die gleichen "Stellschrauben" ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen