ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Nur mit Vollgas anfahren möglich, neue B-Klasse.

Nur mit Vollgas anfahren möglich, neue B-Klasse.

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 3. Oktober 2012 um 10:49

Hallo Mercedesfahrer der neuen B-Klasse,

mein Schwager hat sich den neuen "B200" gekauft, Diesel, mit Normalgetriebe, ist auch ST-ST Automatik dran. Wenn er anhält, geht nach kl. Zeit die ST-ST-Automatik an = Motor aus. Steht er an einer leichten Steigung, verhindert eine Technik das zurückrollen des Fahrzeugs. Das geschieht schon bei einem Schlagloch, oder wenn der "B" leicht nach hinten geneigt ist. Soweit so gut. Will er aber wieder anfahren, dann löst sich offensichtlich nicht die Zurückrollmimik. Beim normalen Anfahren, mit etwas Gas, wird der Motor abgewürgt. Schwager muß dann richtig viel Gas geben, so dass man meint, er versuche einen "Rennfahrerstart." Das kann doch wohl nicht im Sinne der Erfinder sein! Denn wenn er ständig so anfahren muß, braucht er sicherlich bald eine neue Kupplung, er wohnt im bergigen Umfeld. Reklamationen bei Mercedes werden nicht überprüft durch Probefahrt, es wird geantwortet, das sei Stand der Technik. Und, er könne nicht Auto fahren. Dabei fährt er über 38 Jahre Autos, sämtlicher Coleur. Nie Probleme dieser Art mit Kupplung und Anfahren gehabt. Kennt vielleicht jemand das Problem, evtl. am gleichen Auto und wird ebenso bei Mercedes oder Mercedes Händler abgewimmelt. Mit freundlichen Grüßen

Ernst

Ähnliche Themen
12 Antworten

Hi,

ich habe auch den 200er mit Schaltgetriebe. Nutzt er die "Hold" Funktion oder nur die normale Berganfahrhilfe? In beiden Fällen muss ich nur leicht aufs Gas und es geht voran.

Bei der C-Klasse (C180 CGI als Schalter) muss ich jedoch deutlich mehr Gas geben bzw. die Bremse löst erst bei viel mehr Gegendruck als beim B.

 

Ich hoffe das Hilft etwas.

Gruß

Hallo

Wenn der Wagen ausgeht, must du die Bremse zwei mal treten und das Auto bleibt für ca. 2 sekunden stehen. Genau das ist die Zeit, die man braucht um die Kupplung zu treten und den 1-Gang rein zu legen. Beim zweiten tritt auf die Bremse, ist der Druck spürbar gößer. Läst du sie dann los rollt der Wagen nach vorne oder nach hinten. Probier es aus. Man muß sich natürlich auch erst daran gewöhnen.

Ansonsten ist das eine feine Sache...;)

Gruß Dieselmike1961

Ich habe den B200 (Benziner) mit Schaltgetriebe. Mit der Berganfahrhilfe habe ich nicht die geringsten Probleme, funktioniert alles tadellos. Ich muss beim Anfahren am Berg nicht mehr Gas geben als sonst, die Bremse löst sich zügig und der Wagen setzt sich in Bewegung.

Noch zur "Hold-Funkton": Wenn ich das Handbuch zu meiner B-Klasse recht verstanden habe, dann gibt's diese "Hold-Funktion" nur zusammen mit dem DSG-Automatikgetriebe ...

Zitat:

Original geschrieben von Cedili

Ich habe den B200 (Benziner) mit Schaltgetriebe. Mit der Berganfahrhilfe habe ich nicht die geringsten Probleme, funktioniert alles tadellos. Ich muss beim Anfahren am Berg nicht mehr Gas geben als sonst, die Bremse löst sich zügig und der Wagen setzt sich in Bewegung.

Noch zur "Hold-Funkton": Wenn ich das Handbuch zu meiner B-Klasse recht verstanden habe, dann gibt's diese "Hold-Funktion" nur zusammen mit dem DSG-Automatikgetriebe ...

Hi,

ab MJ 2013 auch mit manuellem Getriebe.

Gruß Dirk

Zitat:

Original geschrieben von dirk_aw

Zitat:

Original geschrieben von Cedili

Ich habe den B200 (Benziner) mit Schaltgetriebe. Mit der Berganfahrhilfe habe ich nicht die geringsten Probleme, funktioniert alles tadellos. Ich muss beim Anfahren am Berg nicht mehr Gas geben als sonst, die Bremse löst sich zügig und der Wagen setzt sich in Bewegung.

Noch zur "Hold-Funkton": Wenn ich das Handbuch zu meiner B-Klasse recht verstanden habe, dann gibt's diese "Hold-Funktion" nur zusammen mit dem DSG-Automatikgetriebe ...

Hi,

ab MJ 2013 auch mit manuellem Getriebe.

Gruß Dirk

...für die ganz faulen;-)

ist bestimmt ne feine sache (ich fahr MJ2012, schalter) diese hold funktion beim schalter, obs sinnvoll ist.....ich weiss nicht?? bei ner automatik keine frage, ohne bremse drücken fährt die ja los....aber bei nem schlatgetriebe?!

zum thema....bei mir funzt das mit der berganfahrhilfe und anfahren im allgemeinen auch wunderbar, nur das man beim benziner so früh hochschalten "soll" ist noch gewöhnungsbedürftig;-)

 

Zitat:

Original geschrieben von npunktutte

Zitat:

Original geschrieben von dirk_aw

 

Hi,

ab MJ 2013 auch mit manuellem Getriebe.

Gruß Dirk

...für die ganz faulen;-)

ist bestimmt ne feine sache (ich fahr MJ2012, schalter) diese hold funktion beim schalter, obs sinnvoll ist.....ich weiss nicht?? bei ner automatik keine frage, ohne bremse drücken fährt die ja los....aber bei nem schlatgetriebe?!

zum thema....bei mir funzt das mit der berganfahrhilfe und anfahren im allgemeinen auch wunderbar, nur das man beim benziner so früh hochschalten "soll" ist noch gewöhnungsbedürftig;-)

die Hold Funktion finde ich eines der sinnvollsten Sachen in dem Auto :)

Gruß

Themenstarteram 4. Oktober 2012 um 18:11

Hallo liebe Benzfahrer,

zunächst danke für die gut gemeinten Beiträge. Bei dem erwähnten Fahrzeug handelt es sich um einen Diesel. Lt. einer anderen Info, die ich erhalten hatte, soll dieses Problem nur bei den Dieselfahrzeugen auftreten. Die Benziner seien eigenartigerweise nicht davon betroffen. Wie auch immer. Aber vielleicht liest ja ein Dieselfahrer die Anfrage und hat mehr Erfahrung und Wissen. Hilfe gibt's von Mercedes keine in der Sache. Die behaupten steif und fest " kann nicht sein " und nehmen sich der Angelegenheit nicht an. Das ist ärgerlich. Mein Schwager fühlt sich da vollkommen hilflos, zumal er nicht gerade mit irdischen Gütern gesegnet ist. hat 7 Jahre eisern für einen Mercedes gespart und dann das! Kann sich weder Anwalt noch Gutachter leisten, um gegen Mercedes vorzugehen. Also ist eruieren angesagt.

Nochmals danke, liebe Grüße Ernst

Moin

Mal eine andere Werkstatt aufsuchen.Kontakt mit Maastricht aufnehmen.

Es sind nicht alle "freundlichen"gleich.:rolleyes:

Turn

Den Verkäufer bzw. den Verkaufsleiter einschalten.

Gruß - Dieter.

Themenstarteram 5. Oktober 2012 um 13:15

Zitat:

Original geschrieben von Turn

Moin

" Mal eine andere Werkstatt aufsuchen.Kontakt mit Maastricht aufnehmen.

Es sind nicht alle "freundlichen"gleich.:rolleyes:"

 

' Danke Turn, hat er versucht. Andere Werkstatt sagt, da Garantiefall ist, wäre die Werkstatt des Verkauf der richtige Ansprechpartner, sie wollten sich nicht dazwischen hängen.

Und weitere Frage, was hat das mit Maastricht auf sich? Kann mir keinen Vers darauf machen.

Liebe Grüße

Ernst

Turn

Gebe in die Suche "Maastricht" ein.

Gruß - Dieter.

jede Mercedes Werkstatt muss sich der Sache annehmen!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Nur mit Vollgas anfahren möglich, neue B-Klasse.