ForumFahrzeugpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Neuen/Jungen Lack wie Pflegen..?

Neuen/Jungen Lack wie Pflegen..?

Themenstarteram 25. Januar 2010 um 18:27

..um auf den letzten Satz des folgenden Post zu antworten:

Hier kommen wir hin! :D

Vielleicht schaffen wir es hiermit mal eine Art Muster-Thread zu generieren, denn die selben Fragen häufen sich in der letzten Zeit sehr extrem.

So.. Neuer/junger Lack Pflegen von A bis Z..

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 25. Januar 2010 um 18:27

..um auf den letzten Satz des folgenden Post zu antworten:

Hier kommen wir hin! :D

Vielleicht schaffen wir es hiermit mal eine Art Muster-Thread zu generieren, denn die selben Fragen häufen sich in der letzten Zeit sehr extrem.

So.. Neuer/junger Lack Pflegen von A bis Z..

57 weitere Antworten
Ähnliche Themen
57 Antworten
Themenstarteram 19. Februar 2010 um 9:35

Zitat:

Original geschrieben von psman

 

Und woran sieht man, dass das Wachs "verbraucht" ist?

Ein sicheres Zeichen ist, dass die Dose leer ist. :)

Im Ernst, Du meinst die Standzeit..? Ich beobachte ganz einfach das Abperlverhalten und mache das nebenbei an der Angabe des Herstellers fest.

Zitat:

Original geschrieben von Sputzel-Records

...wie low solls denn sein?

Kennst Du hier den Bericht:

http://www.motor-talk.de/.../...rs-ein-erfahrungsbericht-t2415054.html

Denke mal, dass weder der Aufwand, noch die Kosten all zu hoch sind.

as low as possible :)

den kenn ich, ja. schöne arbeit!

aber da gehts auch schon los... erst zweimal waschen, dann trockenn, cobra irgendwas, tech wax, detailer... und beim nächsten mal wolltest du ja nochmal was zusätzlich drauf anwenden...

anscheinend suche ich die eierlegende wollmilchsau :(

Definier erstmal deine Ziele und dann kann man dazu auch Empfehlungen abgeben. Wenn du aber mehr willst als Waschanlagen-Pflege, dann empfehle ich durchaus, in eine überschaubare Grundausstattung zu investieren.

Mit vernünftigen "Werkzeugen" (z.B. MFTs) geht die Arbeit deutlich leichter von der Hand. Es macht mehr Spass und geht schneller. Von daher lohnen sich die Investitionen in bestimmte Basics ganz einfach.

ziele... du bist gut :rolleyes: :D

was soll ich da sagen?

wie gesagt wasche ich das auto normalerweise jede woche. es soll "glänzen", aber es muss nicht so sein wie ein spiegel (weil der hängt im bad ;) ). ich will vorrangig "konservieren" und "schützen".

so irgendwie...

Und was bist du bereit an Zeit und Geld zu investieren? Wäscht du von Hand oder schiebst du das Auto durch die Waschanlage?

Themenstarteram 19. Februar 2010 um 17:26

Zitat:

Original geschrieben von insp!re

ziele... du bist gut :rolleyes: :D

was soll ich da sagen?

Sonst orientiere Dich an Celsi's Vorlage:

http://www.motor-talk.de/.../...e-fuer-mein-fahrzeug-t2563703.html?...

..aber poste bitte hier weiter..

mfG

Also ich verfolge das Thema auch interessiert, hab grad 500km auf meinem Audi!

Also ich bin für Handwäsche, wenns halt notwendig ist, also alle 2 Wochen oder so (bin kein Pendler & verwende das Auto nicht so viel), und vom Preis her wär ich bei 100 bis max 150 €... Hab mich zwar schon nach guten MIttelchen erkundigt, bin aber weiterhin über jeden Tipp dankbar!

Als einsteiger bei Lupus bestellt und denke mal als startpaket nich verkeht....

DODO JUICE Blue Velvet Hard Wax + Gratis Cobra Miracle Towel + Gratis Applicator Pad 44,95 €

DODO JUICE Lime Prime Lite 250ml + Gratis Applicator Pad 18,95 €

Magic Clean Reinigungsknete blau 100 gr. 11,90 €

DODO JUICE Yetis Fist - Supernatural Waschhandschuh 21,95 €

Cobra Super Plush Gold Microfasertuch 5er Pack 35,95 €

+gratisprobe Born to be Mild

Zwischensumme 133,70

 

mfg

Hi,

nicht schnippisch gemeint, aber warum schreibst/fragst Du sowas nicht, bevor Du bestellst ?

Aber so schlecht ist es gar nicht geworden, nur folgende Anmerkungen.

- Von dem Blue Velvet gibt es jetzt eine 'Pro' Version mit noch besserer Standzeit, die aber auch EUR 20,- mehr kostet.

- Ich hätte noch 2 mehr Applicator Pads bestellt, man fährt sich leicht mal Dreck in eines ein. Aber dann kann man es auch noch umdrehen ...

- Was nimmst Du als Gleitmittel für die Knete ?

- Die Yeti Fist ist nicht so toll getestet worden, da gibt es bessere Waschhandschuhe für 1/3 des Preises. Vollkommener Mist ist sie allerdings auch nicht ... nur leicht zu teuer für die "Leistung".

Viel Spaß beim Pflegen !

Gruss,

Celsi

naja informiert hab ich mich ja vorher... war hier jetzt auch nicht als frage gemeint sondern als beispiel was man als einsteiger wählen -könnte-

Als gleitmittel nehme ich Born to be mild....

grüße.... schmidti

Themenstarteram 20. Februar 2010 um 18:04

Zitat:

Original geschrieben von Celsi

(...)

Aber so schlecht ist es gar nicht geworden, nur folgende Anmerkungen.

(...)

Viel Spaß beim Pflegen !

Gruss,

Celsi

;)

sorry, der editor hat das posting gefressen :mad:, ich schreibs morgen nochmal zusammen...

Themenstarteram 20. Februar 2010 um 19:30

Uih:eek:

Geh mal in den Vorlage-Thread und zitiere den Beitrag mit der Vorlage. Dann alles markieren und kopieren. Vorlage-Thread zu. Dann editiere Deinen Beitrag über mir, lösch den Inhalt und füge den Inhalt aus dem Vorlage-Thread ein. Dann sollte es klappen.

Edit:

Ich glaub Du warst im Vorlage-Thread im vb-Code-Editor als Du kopiert hast.

- Hersteller ? VW

- Typ ? golf 6

- Farbe deep black

- Metallic (j/n) ? ja

- Alter ? ~3 monate

- Pflegehistorie in ein paar Worten, wie z.B. „Bisher ca. alle 3 Wochen Waschanlage, 1x im Jahr Handpolitur und Wachs“ normalerweise jede woche handwäsche, ~1-2x im jahr handpolitur

- Beschreibung Zustand, wie z.B. „Viele Waschanlagenstreifen, vorne Insekten eingebrannt, ca. 3cm langer Kratzer in Motorhaube, Radläufe aus Kunststoff ausgebissen“ fast neuwertig, allerdings bereits viele kleine (micro)kratzer überall im lack :(

- Ggf. gezielte Foto(s) von Defekt(en), der/die beseitigt werden sollen /

- Bisher verwendete Politur/Lackreiniger ? A1 speed polish für den 23 jahre alten vorgänger :)

- Bisher verwendetes Wachs/Versiegelung ? /

- Budget: Was willst Du maximal für die kommende Aktion an Pflegeaufwand investieren (abs. Schmerzgrenze) ? 50-80€; max 100€

- Aufbereiter: Kommt eine professionelle Lack-Aufbereitung (ca. 120-180EUR) in Frage ? würde mich da gerne selbst quälen :p

- Kommt die Anschaffung einer Poliermaschine (Steckdose!) mit entspr. professionellen Mitteln im Frage (mehrere Hundert EUR, aber hält ggf. mehrere Jahre vor) ? wegen des berenzten budgets eher nicht; keine erfahrung; angst vor hologrammen

- Fährst Du regelmäßig durch eine Waschanlage und hast das auch weiter vor, oder kommt Handwäsche in Frage ? im winter definitiv, wie gesagt sonst handwäsche. im jahr vielleicht hand:anlage -> 80:20

- Wieviel Zeit ist pro Woche (ungefähr) für Autopflege vorgesehen ? ~1,5-3h nur für außen

- Wie oft pro Jahr bist Du bereit zu polieren/wachsen ? ~2-3 mal

- Was soll erreicht werden (1-5) ?


2) mit schwerpunkt schutz
3) voll; aber wie soll das mit den steinschlägen verstanden werden?
4) definitiv ;)

 

1) Nahezu perfekte Optik nahe Auslieferungszustand mit Schwerpunkt ‚extremer Glanz‘

2) Nahezu perfekter Lackschutz nahe Auslieferungszustand mit Schwerpunkt ‚extremer und langer Schutz‘

Hinweis: 1+2 ‚verlaufen‘ ineinander, schließen sich nicht komplett aus. Bitte eine Wahl treffen.

3) Ein konstanter, solider gepflegter Eindruck und Werterhaltung, kleinere Mängel wie ein wenig Steinschlag und Waschanlagenstriemen sind akzeptabel

4) Maximaler Pflege-Effekt bei minimalem Aufwand

5) Das Gröbste eben beseitigen, ansonsten Minimalpflege/keine regelmäßige Pflege

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Neuen/Jungen Lack wie Pflegen..?