ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Neue Xenon-Brenner nach 5 Jahren?

Neue Xenon-Brenner nach 5 Jahren?

Mercedes GLK X204
Themenstarteram 4. Februar 2018 um 17:00

Hallo,

ich hab mal eine eher theoretische Frage - hat schon mal jemand die Xenon-Brenner nach ca. 5 Jahren gewechselt und danach einen signifikanten Unterschied bemerkt?

Der Hintergrund ist, dass ich jetzt so im Dunkeln immer mal so denke..."War das Licht nicht mal heller?" Natürlich kann es auch sein, dass man sich an das Licht schlicht und einfach gewöhnt hat - aber trotzdem wollte ich mal nachfragen.

So hier meine Fragen:

1. Sind die neuen Blue/Night/Break/Schlagmichtot-Xenon Marken-Brenner besser, als die herkömmlichen "alten" von MB?

2. Wie schnell bzw. in welchem Zeitraum verringert sich die Leuchtkraft massiv?

3. Könnte man die Brenner selber wechseln?

Ich bedanke mich für Eure zielführenden Antworten und würde bitten, von einer Grundsatzdiskussion über Xenonbrenner abzusehen.

Danke

Tiny

Beste Antwort im Thema

Bis auf deine dritte Frage habe ich mich lediglich auf die ersten beiden bezogen und Informationen geliefert.

Und damit bin ich aus dem Thread raus, diese überhebliche Art brauch ich echt nicht.

34 weitere Antworten
Ähnliche Themen
34 Antworten
Themenstarteram 5. Februar 2018 um 14:01

Alles klaro - dann werd ich das mal in Angriff nehmen. Jetzt muss ich erst mal kucken, wo ich die Brenner am besten kaufe. Bisschen Zeit ist ja noch bis zur Sommerumstellung.

z.B.

https://www.ebay.de/.../111943316045?...

Themenstarteram 5. Februar 2018 um 16:35

Zitat:

@BMW-Biker007 schrieb am 5. Februar 2018 um 14:07:04 Uhr:

z.B.

https://www.ebay.de/.../111943316045?...

Mhmm - bei Ebay hab ich bissel Bauchgrummeln. Sind ja nun nicht wenig Fälschungen im Angebot. Auch wenn ich jetzt nicht behaupte dass die Brenner in deinem Link Fakes sind - wenn unter dem Angebot Osram Set Satz Cool Blue Intense Xenarc steht:

- Die in diesem Angebot abgebildeten Artikel sind grundsätzlich keine Originalteile, es sein denn, sie sind als solche ausdrücklich gekennzeichnet

- Abbildungen und OE-Nr. dienen nur zur Vergleichszwecken und können abweichen

hab ich bissel ein flaues Gefühl dabei. Aber wahrscheinlich ist man heutzutage nirgendwo mehr gg. Fakeprodukte gefeit.

Dann nehme halt dise:

https://www.ebay.de/.../172598363262?var

Oder Du gehts zu einen Teilehändler in deiner Nähe und kaufst dir dort 2 D1S-Brenner

Themenstarteram 5. Februar 2018 um 17:25

Ja danke - noch hab ich ja bissel Zeit.

Osram hat auf seiner Internetseite einen Check eingerichtet, über den man die Brenner über Nummern auf der Verpackung und Lampensockel checken kann. Scheinbar ist das Problem mit den Fäschungen doch nicht ganz so trivial.

Zitat:

@Timothy Truckle schrieb am 5. Februar 2018 um 17:25:42 Uhr:

Scheinbar ist das Problem mit den Fäschungen doch nicht ganz so trivial.

Ich denke auch das Fälschungen am Markt sind . Wobei auch der Fachhandel betroffen sein kann. siehe Medikamente in Aoteken

Und um auf einen anderen Fred zureflektieren, Öl hat keine eingestanzte Nummer...... ;-)

Zitat:

@crumb1 schrieb am 6. Februar 2018 um 08:17:54 Uhr:

Zitat:

@Timothy Truckle schrieb am 5. Februar 2018 um 17:25:42 Uhr:

Scheinbar ist das Problem mit den Fäschungen doch nicht ganz so trivial.

Und um auf einen anderen Fred zureflektieren, Öl hat keine eingestanzte Nummer...... ;-)

Marmelade auch nicht.

Zitat:

@fahrer04 schrieb am 6. Februar 2018 um 08:57:00 Uhr:

Zitat:

@crumb1 schrieb am 6. Februar 2018 um 08:17:54 Uhr:

 

 

Und um auf einen anderen Fred zureflektieren, Öl hat keine eingestanzte Nummer...... ;-)

Marmelade auch nicht.

Richtig. Aber da regt sich keiner über Darmschmerzen auf. Über defekte Motoren und Getriebe schon.

Bei der ganzen Sache sollte man auch bedenken, das der Satz Brenner (2 Stück) zwischen 90-130€ bei Ebay liegt.

Bei MB zahlt man für EINEN Brenner 210€

Das heißt Unterstrich spare ich ca. 300€ für einen Satz Xenon-Brenner bei Ebay.

Dann ist es mir auch egal, wenn Sie nur ab solange halten wie die von Mercedes.

Und ich habe keinen Unterschied zwischen dem Original Brenner von MB und den aus Ebay bei mir feststellen können.

Hatte zuerst den defekten Brenner gewechselt um einen Vergleich zu sehen.

Der Lichtkegel war genau so scharf abgetrennt, nur das der Alte Originalbrenner dunkler war, was ich auf das Alter und dem besseren Licht des neuen Brenner, geschoben habe.

Das ist ein Argument. Berichte mal wenn die wieder zum Wechseln anstehen......

Mach ich.

kann aber einige Jahre dauern :D:D:D:D

Schaffen wir und die GLK erst recht..

Edit: Was verbaut MB eigentlich?

Zitat:

@crumb1 schrieb am 6. Februar 2018 um 14:13:21 Uhr:

Schaffen wir und die GLK erst recht..

Edit: Was verbaut MB eigentlich?

Hatte ich auf der ersten Seite geschrieben.

Zitat:

Mercedes verbaut D1S Xenonbrenner von Philips

@crumb1

Zitat:

@crumb1 schrieb am 6. Februar 2018 um 14:10:31 Uhr:

Das ist ein Argument. Berichte mal wenn die wieder zum Wechseln anstehen......

So Leute,

jetzt sind über 2 Jahre vergangen und was soll ich schreiben/sagen???

Bin in den letzten 2 Jahren ca. 50.000 km gefahren und die Billig Brenner aus EB.. Strahlen wie am ersten Tag.

Und das noch nicht mal für die Hälfte, was ein Brenner bei MB kostet.

Ich habe die Brenner von unten gewechselt, als ich den Wagen mal wegen Bremsen auf der Bühne hatte .

Die Verkleidungen der Radhäuser müssen raus (nur einige Plastikdübel), dann kommt man wirklich ganz einfach ran.

Der Tausch ist in wenigen Minuten passiert. Meine alten Xenon waren ca. 120 Tkm alt. Ersetzt habe ich sie durch die Osram Nightbreaker. Das Licht ist definitv heller und weißer. Es hat sich gelohnt und man hat wieder einige Jahre Ruhe.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. Neue Xenon-Brenner nach 5 Jahren?