ForumGLK
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. GLK 320 cdi Bewertung nach 2 Jahren

GLK 320 cdi Bewertung nach 2 Jahren

Mercedes GLK
Themenstarteram 4. Oktober 2010 um 16:36

Habe heute vom :) meine Bewertung für´s Fahrzeug erhalten!

Hier einige Daten:

Neupreis 60.000,- € inkl. Mwst.

Zulassung 05.01.2009

KM-Stand 77.500

Ankauf durch den :) 29.650,- € inkl. Mwst.

(bei einem Angebot für ein Neufahrzeugkauf GL von 90.000,- € inkl. Mwst.)

 

"nichts ist unmöglich" muss mich nun wohl doch daran gewöhnen :D

Was meint Ihr dazu :confused:

Beste Antwort im Thema

@Kihe - wenn Du Bock auf den GL hast - mach's!

Du hast (so wie's ausssieht) die Kohle dazu ... und DU lebst nur ein Mal!

Ob 2K oder 3K ... für manchen sehr viel, für manch Anderen ...

Do it!

Grüße

angeldust

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Super! :)

LG

am 4. Oktober 2010 um 16:47

Aus meiner Sicht sind 50 % vom Neupreis bei einem Fahrzeug üblich, das 3 Jahre alt ist.

Bei 2 Jahren müsste m.E. ein Preis von 60 % vom Neupreis möglich sein.

Gruß - Dieter.

am 4. Oktober 2010 um 16:53

Ich denke der Ankaufspreis ist noch verhandelbar, besonders beim beabsichtigten Kauf des GL. 10-20% mehr sind privat zu erziehlen.

Original geschrieben von Kihe

Habe heute vom :) meine Bewertung für´s Fahrzeug erhalten!

Hier einige Daten:

Neupreis 60.000,- € inkl. Mwst.

Zulassung 05.01.2009

KM-Stand 77.500

Ankauf durch den :) 29.650,- € inkl. Mwst.

(bei einem Angebot für ein Neufahrzeugkauf GL von 90.000,- € inkl. Mwst.)

 

"nichts ist unmöglich" muss mich nun wohl doch daran gewöhnen :D

Was meint Ihr dazu :confused:

Na, mal eben locker 3000,-DM pro Monat versenkt.

Kauf dir einen GL und mach dann später nochmal die gleiche Rechnung auf.

Aber möchtest du noch mal arm sein ???????????

Gruß Nobbi

 

Hallo alle,

mein 350 CDI hat 02.2010 62000€ gekostet. Ich hab ihn mit 9000 Km für 45200€ als "Junger Stern" gekauft sind also nur 2460 Pro Monat.

Also ist das Auto doch eine gute "Geldanlage"

Gruß flasch_flens

Ach so, arm möchte ich auch nicht mehr sein.

Hi Kihe,

Strafe muss sein, wenn Du uns schon untreu wirst ... schade, dass wir Dich verlieren ...

Gruss,

alfigatzi

Zitat:

Original geschrieben von flasch_flens

Hallo alle,

mein 350 CDI hat 02.2010 62000€ gekostet. Ich hab ihn mit 9000 Km für 45200€ als "Junger Stern" gekauft sind also nur 2460 Pro Monat.

Also ist das Auto doch eine gute "Geldanlage"

Gruß flasch_flens

Ach so, arm möchte ich auch nicht mehr sein.

Ach so, ist dann ja fast geschenkt.

Aber viel Spaß mit dem GL. Wäre für mich ein büschen zu groß, hab ja kein Harem.

Gruß Nobbi

Einen GL wollte ich auch holen. Die Probefahrt war schon gut. Dann gab es aber doch einen normalen PKW. Man meinte, dass ein GL beim Kunden nicht so gut ankommt.

peso

Themenstarteram 4. Oktober 2010 um 21:04

Zitat:

Original geschrieben von tcsmoers

Einen GL wollte ich auch holen. Die Probefahrt war schon gut. Dann gab es aber doch einen normalen PKW. Man meinte, dass ein GL beim Kunden nicht so gut ankommt.

peso

Das ist richtig, aber auch eine Sache der Auslegung.

Fahre mit eine HyundaiKiaSkodaSeatFiat zum Kunden sagt der Chefe

„kaufe ja nichts bei dem, der kann sich noch nicht mal einen besseren Wagen leisten !?

Themenstarteram 4. Oktober 2010 um 21:10

Zitat:

Original geschrieben von alfigatzi

Hi Kihe,

Strafe muss sein, wenn Du uns schon untreu wirst ... schade, dass wir Dich verlieren ...

Gruss,

alfigatzi

Das musst ja kommen, finde ich jetzt nicht so DOLL!

Es geht doch nur um den Platz (die Sauen werden immer fetter)

Möchtest Du immer mit (An) Hänger fahren ;)

:D:D

Der Käufer des Gebrauchten freut sich darüber ...

 

Sowas weiß man aber schon beim Kauf, also bitte nicht wundern. Es gibt Restwertkalkulationen für jedes Auto und man kann sie auch erfragen !!

Dies ist ein gutes Beispiel dafür, warum ich bei Spritkosten-Diskussionen immer sage, dass mich das angesichts des Wertverlustes des jeweiligen Fahrzeuges, fast nicht interessiert.

Der Wertverlust ist Kostenfaktor Nr. 1, der Rest ist, bei 15Tkm/Jahr und 30% bei der Versicherung, dagegen Erdnüsse :D

Gruß Norbert

Themenstarteram 5. Oktober 2010 um 12:21

Zitat:

Original geschrieben von autopetz

Dies ist ein gutes Beispiel dafür, warum ich bei Spritkosten-Diskussionen immer sage, dass mich das angesichts des Wertverlustes des jeweiligen Fahrzeuges, fast nicht interessiert.

Der Wertverlust ist Kostenfaktor Nr. 1, der Rest ist, bei 15Tkm/Jahr und 30% bei der Versicherung, dagegen Erdnüsse :D

Gruß Norbert

Gebe ich Dir recht, habe aber zum Vergleich mir mal bei LR geklopft

10.000,- mehr für meinen GLK und 12 % beim Neukauf für Gewerbetreibende.

Gruß

Kihe

P.S. s.o. Betonung liegt bei geklopft!

@Kihe - wenn Du Bock auf den GL hast - mach's!

Du hast (so wie's ausssieht) die Kohle dazu ... und DU lebst nur ein Mal!

Ob 2K oder 3K ... für manchen sehr viel, für manch Anderen ...

Do it!

Grüße

angeldust

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. ML, GLE & GL
  6. GLK
  7. GLK 320 cdi Bewertung nach 2 Jahren