ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. neue Sommerreifen :-)

neue Sommerreifen :-)

Themenstarteram 6. April 2008 um 23:51

moin leute, bin auf der suche nach neuen reifen für den R.

am einfachsten wäre es natürlich die RE 040 zu kaufen, die waren ja auch schon vorher drauf, aber ich finde, dass die sich relativ schnell abgenutzt haben und auch ziemlich hart wurden (zum schluss sehr wenig haftung), von daher würde ich auch mal etwas neues ausprobieren.

was haltet ihr denn von denn günstigen markenreifen?

z.b. die falken im vergleich zu den bridgestone is ja schon ein deutlicher preisunterschied.

von der optik gefallen mir die toyos am besten (ok optik sagt nicht viel aus)

hatte denn schonmal einer von euch reifen aus der unteren preisregion drauf und kann dazu erfahrungen berichten?

 

Falken 205/45 R17 88 W

ZIEX ZE-912 XL MFS

88,00 €

Hankook 205/45 R17 88 W ZR

Ventus V12 Evo XL 4PR

95,00 €

Toyo 205/45 R17 88 W ZR

Proxes T1-R RF FSL

96,00 €

Bridgestone 205/45 R17 84 W

Potenza RE 050 A EZ

127,00 €

Bridgestone 205/45 R17 84 W

Potenza RE 040 AZ

130,00 €

Beste Antwort im Thema

Ansonsten könnt ja mal jemand die Wanli ausprobieren: Bis 13,6km/h sollen die ganz okay sein! :D

Im Internet gibts auch viele Reifentests mit Kommentaren von Leuten die die Reifen fahren. Da könntest dich auch noch ein bisschen reinlesen.

LG, Andi

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten
Themenstarteram 6. April 2008 um 23:54

...hier noch ein bild von den falken, die gegen die toyos direkt langweilig wirken :-)

Nimm doch gleich 215/40'er.

Hi!

Man sollte dabei bedenken das sich das einzige was dich auf der Strasse hält, die Reifen sind, also da zu sparen wäre meiner Meinung nach falsch. Hab mal Toyos gehabt und war echt sehr enttäuscht.

Gegen Bridgestone oder Pirelli waren dich ganz schlecht im Vergleich!

LG, Andi

ich würd die 050a nehmen. zum thema 205 oder 215 kann ich nix sagen...hab aus überzeugung immer zu 205 gegriffen

ich hab jetzt nen 05 er vorn, viel ruhiger, bremsgrip super, rest vergleichbar mit 040

Hey, ich hab Toyo's drauf und muss sagen wirklich gut. Nicht sparen!!!

Kann dir nur was zu den RE050A und den RE040 sagen. Die 40er sind eher was für die Piste, da sie mehr Gripverhalten an den Tag legen als die 50er. Die 50er haben auch deutlich mehr Aquaplaningeigenschaften als die 40er und sie halten auch länger was den Verschleiß angeht. Und wenn es doch mal wen auf die Piste zieht sind auch die 50er keine schlechte Wahl, nur auf dauer wären da die 40er von vorteil. Alles in allem ist der 40er eher was für die Piste und der 50er der Allrounder zwischen Piste und Dailydriving,zumal man noch erwähnen muss das das Abrollgeräusch beim 50er um Welten leiser ist als bei den 40ern. Fuhr die ersten 2 Jahre den 40er und seitdem den 50er, werde auch weiter diesen fahren. das mal so kurz und bündig auf die schnelle geschrieben....

Zu den anderen Reifen gabs auch zig Threads....einfach mal suchen.

Einsatzzweck?

…kann mich Chris nur anschließen - bin auf meinem EP3 nur die 040 und 050 gefahren - Erfahrungen wie oben erwähnt. Würde mir für meine Fahrerei (Landstrasse / Autobahn - nur einmal Rennstrecke) wieder die 050A holen…

kann bitte jemand nochmal was zum direkten vergleich 205/45 und 215/40 schreiben? bestens mir gleichem reifen, also von 040 er 205/45 auf 040 er 215/40 gewechselt oder so...

Themenstarteram 8. April 2008 um 1:35

erstmal danke für eure antworten!

zum einsatzzweck:

die richtigen rennstrecken sind eindeutig zu weit weg :-)

aber hier oben ist sehr wenig verkehr, verglichen mit z.b. NRW ist die umgebung hier ein riesieges ep3 spass gebiet. (ich will mich hier auch nicht um kopf und kragen reden)

also der reifen typ: "alleskönnerhighperformancereifenmitextrapunktenbeinässe" entspricht am ehesten meinen vorstellungen.

bei der frage ob nun 205 oder 215 habe ich mich für 205 entschieden.

zu den RE 040 und RE 050 habe ich hier in den letzten jahren schon reichlich gelsesen, dass wurde ja immer wieder diskutiert.

wenn ich zwischen den beiden auswählen müsste, würde ich die 050 nehmen (einfach weil ich finde, dass die 040er nicht der knüller waren, aber ich denke sehr viel besser werden die 050er auch wohl nicht sein...

in den bisheriegen threads wurden ja meistens die nobel reifen bevorzugt,

is ja auch klar:

keiner will geld für vermeintliche billig reifen ausgeben und dann hinterher feststellen, dass die voll kacke sind. (kann ich verstehen)

ich werde auch keine "fushi-mucki" reifen kaufen :-)

so hankook oder falken sind ja keine ultra billig marken.

also ich denke ich werde dieses mal einen satz reifen unter 400 euro ausprobieren

das dumme ist leider immer, dass man nie den direkten vergleich hat

die RE 040 sind total abgefahren und ausgehärtet, da werden die neuen natürlich gefühlt um welten besser sein :-)

 

 

 

 

Kumpel von mir ist mit den Hankook Ventus S1 sehr zufrieden...

Ansonsten könnt ja mal jemand die Wanli ausprobieren: Bis 13,6km/h sollen die ganz okay sein! :D

Im Internet gibts auch viele Reifentests mit Kommentaren von Leuten die die Reifen fahren. Da könntest dich auch noch ein bisschen reinlesen.

LG, Andi

Wie sieht es denn mit 205/40/17 aus?Die fahren doch hier auch schon einige?

Ist das Eintragen da ein Problem?Brauche nämlich auch neue Sommerreifen und bin am überlegen eben die 205/40 zu nehmen.

Hat damit schon jem,and Erfahrungen gesammelt?

Gruß Sascha

Zitat:

Original geschrieben von BlackCTR

Wie sieht es denn mit 205/40/17 aus?Die fahren doch hier auch schon einige?

Ist das Eintragen da ein Problem?Brauche nämlich auch neue Sommerreifen und bin am überlegen eben die 205/40 zu nehmen.

Hat damit schon jem,and Erfahrungen gesammelt?

Gruß Sascha

Ich bin einer derjenigen! Hab 40er drauf, aber aus irrtum!

Als ich sie bestellte war ich mir sicher ich hätte 40er drauf, der mech machte mich beim montieren drauf aufmerksam, er hätte mir auch die richtige grösse bestellt, aber ich sagte ihm "leck mich am arsch, mach drauf die schluffen", un er meinte dann anschliessend das es noch in der toleranz liege in der es nicht nötig ist eine tachojustierung vorzunehmen!

Wie es aussieht kannst du ja den fotos auf meiner signatur entnehmen, also ich sehe es nur weil ich es weiss dass sie nen tick kleiner sind!

Man ist natürlich bei topspeed laut tacho schneller unterwegs, ich kratze damit schon an den 260!! Ist aber tatsächlich so um die 235-240!

Deine Antwort
Ähnliche Themen