ForumSmart 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart 3
  6. Neue Smart-Krankheit!?

Neue Smart-Krankheit!?

Smart
Themenstarteram 6. Januar 2019 um 18:27

Wollte mal so in die Runde fragen: in unserer Smart-453-Familie (ich, Frau, Nachbar) häuft sich das Phänomen in den letzten Wochen und Monaten, dass sich die Reifendruckkontrolle unvermittelt zu Wort meldet. War früher auch hin und wieder, vor allem nach Reifenwechsel Winter/Sommer vice versa, aber nach Reset alles wieder gut (wohl beim Reifenservice geschlampt). Zuletzt aber nix mehr nur Reset, sondern wirklich Druckverlust. Meist an allen 4 Reifen, total unterschiedlich ohne Muster vorne/hinten und zum Teil signifikant: bei meinem vor ca 2 Wochen waren hinten links anstatt 2.5 nur noch 1.6 bar!! Kein Reifen-/Felgenschaden ersichtlich, nach Aufpumpen bis jetzt wieder alles gut. Davor vorne links markant, Rest zw 0.2-0.5 bar Druckabfall. Also echt kein Muster erkennbar, was ja dann auf einen Schaden deuten würde. Wie gesagt, bei der Frau und beim Nachbarn ebenso!?? Meine Vermutung: Rotstift bei den Ventilen, Mercedes und seine Aktionäre müssen mehr unterstützt werden in diesen harten Zeiten ...:rolleyes:

Habt ihr ähnliche Erfahrungen oder wir einfach nur Pech?

Grüsse

Tony

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@supereinstein schrieb am 7. Januar 2019 um 02:22:14 Uhr:

Hallo

Hatte ich auch. Bei mir waren es rissige Ventilkappen. Diese dichten nämlich noch zusätzlich ab. Und dies taten die rissigen nicht. Seit dem Tausch auf Neue ist alles okay.

Gruß

supereinstein

Sorry, aber so kann ich das hier nicht stehen lassen. Ventilkappen dienen einzig dazu, keinen Schutz o.ä. ans Ventil zu lassen. Metallkappen mit Dichtung könnten zwar theoretisch etwas dichten, würden aber nie alleine ein defektes Ventil abdichten können. Plastikkappen dichten überhaupt nicht!

OK ist da gar nichts, das Ventil wechseln, falls dieses undicht ist (Spuketest ;) ) und nicht die Ventilkappen.

71 weitere Antworten
Ähnliche Themen
71 Antworten

Ich denke mal es gibt Kinder bei euch in der Nähe oder Nachbarschaft die u. U. neidisch ist. Weil so etwas geht nicht von alleine und hat mit den Ventilen nichts zu tun.

Welche Felgen hast du? Könnte es sein, dass diese nicht sauber gefertigte Flanken haben?

j.

Hallo

Hatte ich auch. Bei mir waren es rissige Ventilkappen. Diese dichten nämlich noch zusätzlich ab. Und dies taten die rissigen nicht. Seit dem Tausch auf Neue ist alles okay.

Gruß

supereinstein

Zitat:

@supereinstein schrieb am 7. Januar 2019 um 02:22:14 Uhr:

Hallo

Hatte ich auch. Bei mir waren es rissige Ventilkappen. Diese dichten nämlich noch zusätzlich ab. Und dies taten die rissigen nicht. Seit dem Tausch auf Neue ist alles okay.

Gruß

supereinstein

Sorry, aber so kann ich das hier nicht stehen lassen. Ventilkappen dienen einzig dazu, keinen Schutz o.ä. ans Ventil zu lassen. Metallkappen mit Dichtung könnten zwar theoretisch etwas dichten, würden aber nie alleine ein defektes Ventil abdichten können. Plastikkappen dichten überhaupt nicht!

OK ist da gar nichts, das Ventil wechseln, falls dieses undicht ist (Spuketest ;) ) und nicht die Ventilkappen.

Hallo

Bei mir hat es aber definitiv geholfen. Seit dem ist Ruhe. Kannst es glauben oder nicht.

Gruß

supereinstein

Zitat:

@supereinstein schrieb am 7. Januar 2019 um 07:39:30 Uhr:

Bei mir hat es aber definitiv geholfen.

Das mag ja sein, aber Thommy hat trotzdem vollkommen recht!

Die Schraubkappe hat normalerweise keinerlei Dichtungsfunktion!

Wenn das Ventil korrekt abdichtet und das sollte es tun, dann dient die Kappe lediglich dazu, Schmutz von dem Ventilsitz fern zu halten! Auch wenn sich der Schmutz im Normalfall nur vor dem Ventil ansammelt, wird er spätestens bei der Korrektur des Reifenluftdrucks genau dort hinein geblasen. Deshalb sollte man auch nie ohne diese Schutzkappe rum fahren!

Wenn das Ventil undicht und damit fehlerhaft ist, dann hast Du das in Deinem Fall evtl. mit der Schraubkappe kompensieren können, aber prinzipiell muß das Ventil dicht sein, alles andere kannste Deinem Frisör geben! :rolleyes:

Wenn Du so rum fährst, dann ist es Deine Sache, aber dann sollte man durch solche abstrusen Theorien nicht auch noch andere in die Irre leiten!

Themenstarteram 7. Januar 2019 um 14:40

Zitat:

@jennss schrieb am 6. Januar 2019 um 21:36:58 Uhr:

Welche Felgen hast du? Könnte es sein, dass diese nicht sauber gefertigte Flanken haben?

j.

Standard Passion Alus im Sommer und Winter. Glaube aber nicht, dass hier der Grund liegt, weil Frau und Nachbar haben Pure mit Alus/Stahl, also andere Konfiguration, gleiche Symptome.

Themenstarteram 7. Januar 2019 um 14:43

Zitat:

@supereinstein schrieb am 7. Januar 2019 um 07:39:30 Uhr:

Hallo

Bei mir hat es aber definitiv geholfen. Seit dem ist Ruhe. Kannst es glauben oder nicht.

Gruß

supereinstein

Kann ich leider auch nicht glauben, da hat die Physik was dagegen! Vielleicht wurden ohne dein Wissen irgendwelche wirklich relevanten Zusatzarbeiten ausgeführt?

Themenstarteram 7. Januar 2019 um 14:47

Zitat:

@Tacob schrieb am 6. Januar 2019 um 20:33:56 Uhr:

Ich denke mal es gibt Kinder bei euch in der Nähe oder Nachbarschaft die u. U. neidisch ist. Weil so etwas geht nicht von alleine und hat mit den Ventilen nichts zu tun.

Interessante Variante und gar nicht mal soweit her geholt...alle 3 besagten Smarts waren im Oktober letzten Jahres in der Strasse schon Opfer von Aufbrüchen mit sehr, sehr seltsamen Diebesgutschema (?Polizei meinte wohl Jugendliche aus Langeweile)!! Werde beobachten....

Hallo, gestern hatte ich das gleiche komische Merkmal. Vor 3 Wochen war ich noch mal in der Werkstatt, zum nachschauen ob am neuen Motor alles dicht ist. Dabei wurde ( in meinem Beisein ) alles mögliche kontrolliert und auch die Reifen überprüft und neu abgespeichert ( 2 und 2,5 bar ).

Gestern kam die Reifendruckanzeige. Zu Hause den Kompressor raus geholt und siehe da, schön gleichmäßig in allen 4 Reifen zwischen 0,4 und 0,6 bar zu wenig Luft. Ist ja schon nennenswert. Korrigiert und abgespeichert. "Spuckemethode"...Ventile scheinen dicht und keine Beschädigungen am Reifen zu sehen. Einer oder 2 Reifen können mal spinnen aber alle 4 gleichzeitig :confused: ist schon komisch.

Ich hatte sowas mal bei unserem Wohnwagen: Beide Räder verloren plötzlich absolut synchron zeitlich und druckmäßig Luft.

Der Reifenhändler hat zunächst mit seinen gängigen Methoden nix gefunden:

- Ventile getauscht

- Reifen getauscht (nicht ganz billig wegen Leicht-Lkw-Reifen)

- erst nach dem Tausch beider Felgen wars dann OK.

Der Händler hatte dies Art Fehler in seiner 40-jährigen Firmengeschichte noch nicht.

Die wirkliche Ursache haben wir nie gefunden. Die einzige plausible Erklärung wären "Poren" in / um die Schweißstellen, wo der Felgenkranz angesetzt ist.

Bei mir waren es Stahlfelgen. Bei LM-Felgen kann das ja wohl nicht sein?!

Zitat:

@Silentioso schrieb am 30. Januar 2019 um 10:00:36 Uhr:

Die einzige plausible Erklärung wären "Poren" in / um die Schweißstellen, wo der Felgenkranz angesetzt ist.

Das bei 2 Felgen zu gleicher Zeit und synchron ""Poren" in / um die Schweißstellen" sein sollen, sorry aber das glaube ich keinesfalls. Wäre schon bei einer Felge mehr als außergewöhnlich. Könnte mir eine Undichtigkeit am Felgenhorn durch Rost o.ä. vorstellen, aber hier synchron auch sehr unwahrscheinlich....;)

Zitat:

@Thommy12 schrieb am 30. Januar 2019 um 12:07:16 Uhr:

.....Könnte mir eine Undichtigkeit am Felgenhorn durch Rost o.ä. vorstellen,

das würde ich mal ausschließen, das Auto ist 3 Monate alt und hat jetzt 1.345 km auf der Uhr ;)

Zitat:

@hohirode schrieb am 30. Januar 2019 um 12:30:10 Uhr:

Zitat:

@Thommy12 schrieb am 30. Januar 2019 um 12:07:16 Uhr:

.....Könnte mir eine Undichtigkeit am Felgenhorn durch Rost o.ä. vorstellen,

das würde ich mal ausschließen, das Auto ist 3 Monate alt und hat jetzt 1.345 km auf der Uhr ;)

Ich hatte auch @Silentioso zitiert!!:);)

Das das bei Dir nicht der Fall sein kann, ist schon klar!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Smart
  5. Smart 3
  6. Neue Smart-Krankheit!?