ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. Neue Sachen für den X3

Neue Sachen für den X3

BMW X3 F25
Themenstarteram 18. Febuar 2012 um 9:59

Highlight für Österreich: Der neue, besonders durchzugsstarke Vierzylinder-Motor bringt nicht nur eine Steigerung der Fahrleistungen sondern auch eine Reduktion bei den Verbrauchs- und Emissionswerten. Damit erfolgt eine neue NoVA Einstufung des BMW X3 xDrive28i A, sie sinkt von 12% auf 9% -Listenpreis neu damit € 51.950,- inkl. MwSt., NoVA und Bonus/Malus( € 3.200,- günstiger als Vorgängermodell mit Sechszylindermotor)

Dynamische Fahreigenschaften sind nach wie vor das Markenzeichen der Sports Activity Vehicle von BMW. In ihrem jeweiligen Fahrzeugsegment gelten sowohl der BMW X3 als auch der BMW X5 als Maßstab für Agilität und Fahrfreude. Der sportliche Charakter der beiden BMW X Modelle wird zum Frühjahr 2012 durch Neuerungen im Programm der Motorisierungen sowie der Ausstattungen nochmals unterstrichen. Ein neuer, besonders durchzugsstarker Motor für den BMW X3 xDrive28i, der Fahrerlebnisschalter zur individuellen Fahrzeugabstimmung für alle Varianten des BMW X3 und die M Sport Edition für den BMW X5 sorgen für eine gezielte Optimierung der sportlichen Qualitäten.

Für den BMW X3 wird außerdem die Auswahl der optional verfügbaren Fahrerassistenzsysteme von BMW ConnectedDrive nochmals erweitert.

Neuer BMW X3 xDrive28i: Schneller beim Spurt, sparsamer im Verbrauch dank BMW TwinPower Turbo Technologie.

Zum Frühjahr 2012 werden alle Modellvarianten des BMW X3 von Motoren mit BMW TwinPower Turbo Technologie angetrieben. Jüngster Neuzugang im Antriebsportfolio ist der 2,0 Liter große Vierzylinder-Ottomotor mit 180 kW/245 PS, der jetzt dem BMW X3 xDrive28i zu noch mehr Durchzugskraft und Effizienz verhilft. Das in diesem Motor eingesetzte Technologiepaket besteht aus einem Aufladesystem nach dem Twin-Scroll-Prinzip, der Direkteinspritzung High Precision Injection, der variablen Ventilsteuerung VALVETRONIC und der variablen Nockenwellensteuerung Doppel-VANOS. Diese Kombination garantiert nicht nur ein spontanes Ansprechverhalten und eine sportliche, bis in hohe Lastbereiche anhaltende Kraftentfaltung, sondern auch ein für Ottomotoren dieser Leistungsklasse herausragend günstiges Verbrauchsverhalten.

Im Vergleich zum Vorgängermotor mobilisiert der neue Antrieb ein um 40 auf nunmehr 350 Newtonmeter gesteigertes maximales Drehmoment. Dieses steht zudem in einem deutlich breiteren Drehzahlbereich, zwischen 1 250 und 4 800 min-1, zur Verfügung. Dank der daraus resultierenden Durchzugskraft und Drehfreude beschleunigt der neue BMW X3 xDrive28i in 6,7 Sekunden von null auf 100 km/h – um 0,2 Sekunden schneller als das Vorgängermodell. Noch umfangreicher fällt der Fortschritt in der Effizienzwertung aus. Mit einem im EU-Testzyklus ermittelten Durchschnittsverbrauch von 7,5 Litern je 100 Kilometer und einem CO2-Wert von 175 Gramm pro Kilometer werden die bisherigen Werte um rund 17 Prozent unterboten.

Die neue Antriebseinheit wird serienmäßig mit dem Achtgang-Automatikgetriebe kombiniert. Zur Übertragung des Antriebsmoments auf die Straße oder auch auf unbefestigtes Terrain dient der intelligente Allradantrieb BMW xDrive mit elektronisch gesteuerter, variabler Kraftverteilung zwischen den Vorder- und den Hinterrädern.

Fahrerlebnisschalter einschließlich ECO PRO Mode serienmäßig.

Serienmäßig sind alle Modellvarianten des BMW X3 außerdem künftig mit einem Fahrerlebnisschalter ausgestattet. Per Druck auf eine Taste, die neben dem Schalthebel beziehungsweise Gangwahlschalter auf der Mittelkonsole angeordnet ist, kann der Fahrer die Fahrzeugabstimmung variieren. Dabei stehen die Modi „COMFORT“, „SPORT“ und „SPORT+“ sowie der ECO PRO Modus zur Wahl. Mit dem Fahrerlebnisschalter werden die Einstellungen der Fahrstabilitätsregelung DSC, die Kennlinien des Gaspedals und der Lenkkraftunterstützung Servotronic sowie bei entsprechender Ausstattung des Fahrzeugs auch die Schaltcharakteristik des Automatikgetriebes und das Kennfeld der Dynamischen Dämpfer Control beeinflusst.

Im ECO PRO Modus wird durch eine entsprechende Anpassung der Antriebssteuerung und einen effizienzoptimierten Betrieb der Heizungs- und Klimaanlage, der Außenspiegelbeheizung und der Sitzheizung ein besonders verbrauchsgünstiger Fahrstil unterstützt. Spezifische Anzeigen im Instrumentenkombi informieren den Fahrer über das auf diese Weise erzielte Plus an Reichweite.

Erweitertes Angebot von BMW ConnectedDrive.

Nochmals erweitert wird zum Frühjahr 2012 auch die Auswahl der für den BMW X3 verfügbaren Fahrerassistenzsysteme von BMW ConnectedDrive. Als neue Option ist jetzt das System Speed Limit Info einschließlich Überholverbotsanzeige verfügbar. Es informiert den Fahrer mit entsprechenden Symbolen im Instrumentenkombi über erkannte Geschwindigkeitsbegrenzungen sowie über die ebenfalls von seiner Kamera registrierten Überholverbots-Signale am Straßenrand oder auf Schilderbrücken.

Außerdem wird für den BMW X3 jetzt auch die Spurverlassenswarnung einschließlich Auffahrwarner angeboten. Dieses System überwacht mithilfe der am Fuß des Innenspiegels angeordneten Kamera die Fahrbahnmarkierungen und hilft bei der Vermeidung von unbeabsichtigten Kursabweichungen. Wird die Fahrspur verlassen, ohne dass zuvor der Fahrtrichtungsanzeiger betätigt wurde, löst das System eine Lenkradvibration aus. Zusätzlich erfasst die Kamera andere Fahrzeuge im Vorfeld, bei Bedarf wird zur Vermeidung von Kollisionen eine zweistufige Alarmfunktion ausgelöst, die aus optischen und akustischen Signalen besteht.

Ähnliche Themen
13 Antworten

Der "Fahrerlebnisschalter" verunsichert mich etwas: :confused:

Besteht da ein Zusammenhang mit der SA "Elektronische Dämpfer Control (EDC)" und wenn ja, welcher?

Gruss peppino1

Ein Zusammenhang besteht nur, wenn du die EDC als Sonderausstattung dazu nimmst. Dann wird auch die Härte des Fahrwerks mitgeregelt. Ansonsten werden nur Lenkungwiderstand, Gaspedalansprache und bei eco Pro auch Klima + Co verändert.

Zitat:

Original geschrieben von jacky brown jun

Ein Zusammenhang besteht nur, wenn du die EDC als Sonderausstattung dazu nimmst. Dann wird auch die Härte des Fahrwerks mitgeregelt. Ansonsten werden nur Lenkungwiderstand, Gaspedalansprache und bei eco Pro auch Klima + Co verändert.

Außerdem die Schaltpunkte der Automatik und bei Stellung Sport+ die Regeleingriffe des ESP.

Zitat:

Original geschrieben von jacky brown jun

Ansonsten werden nur Lenkungwiderstand, .... verändert.

Danke (auch an Jon3s99) für Info! Ist also zusätzlich. Da bin ich ja gespannt, was denn das Programm mit diesen zahlreichen Parametern "alles" mit dem Fzg anstellt ... und wie einfach die Auswahl der zahlreichen Modi sein wird. ;)

Ob und wie sich wohl diese Lenkungwiderstandveränderung auf die variable Sportlenkung auswirkt?

Gruss peppino1

Der Lenkwiderstand wird mehr, der X3 lässt sich noch genauer durch die Kurven zirkeln. Funktioniert mit der variablen Sportlenkung sehr gut, wobei der Lenkeinschlag selbst nicht beeinflusst wird.

Themenstarteram 24. Febuar 2012 um 16:30

Habe gestern erfahren das der X3 wegen den neuen Änderungen auch gleich um 1500€ teurer geworden ist ^^

lg luki

Stimmt nicht der X3 xDrive 20D ist 100 Euro teurer. Die neue Preisliste ist auf der BMW Hompage schon lange eingepflegt, der Katalog seit letzter Woche.

Themenstarteram 27. Febuar 2012 um 18:59

Nein das stimmt nicht, mit den 1500€ das hat mit der händler erzählt (;

Zitat:

Original geschrieben von X3-20d

Nein das stimmt nicht, mit den 1500€ das hat mit der händler erzählt (;

Dann kann selbst dein Händler keine Liste lesen? Vielleicht will er ja keinen X3 an dich verkaufen!

Ansonsten wäre das eine sehr drastische Preiserhöhung, die dazu führen würde, weniger Bestellungen zu generieren.

schwarzzenti

ich verfolg den fred schon etwas länger da ich erst nach april meinen x3 bestellen will und ich glaub auch das das mit den 100€ eher stimmt^^ weil schon in der neuen preisliste ist der 20d statt im Moment für 39.600€ dann für 39.700€ zu haben :) (außerdem hat mir MEIN händler auch gesagt das er um 100 € teurer wird)

vielleicht meint er in summe um 1.500,- denn es wird nicht nur das Basis Modell, auch die ganze Ausstattung um 1-2 % erhöht seit 1. Februar !

Zitat:

Original geschrieben von X3-20d

Highlight für Österreich: Der neue, besonders durchzugsstarke ...

Guten Abend,

kann es sein das ihr Preisänderungen in D und in Ö vergleicht?

Nach den deutschen Preislisten (Oktober 2011 und April 2012) steigen die Grundpreise zwischen 100 € und 400 €, je nach Modell.

Unter bmw.at habe ich gerade nur die Preisliste Stand Oktober 2011 gefunden. Ab April 2012 Preisanhebung um 1.500 € ???, wäre schon ein großer Unterschied.

Gruß

Sven

Hallo,

zudem Thema Fahrerlebnisschalter habe ich noch die Info von meinem Händler bekommen, dass dieser ja nun Serie ist, wenn aber das Auto ohne Performance Control bestellt wird, der Modus Sport+ nicht zur Wahl steht - also nur Eco , comfort und Sport.

Kann dass so jemand bestätigen?

Gruß

Frank

Deine Antwort
Ähnliche Themen