ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Neue Modelle 2013/2014

Neue Modelle 2013/2014

BMW 3er F30
Themenstarteram 12. Juni 2013 um 17:30

Heute war ich bei meinem BMW Händler die Jungs dort haben die ganze Zeit gejammert dass sie keine Autos momentan verkaufen Ich kann auch wirklich nachvollziehen warum.Ich finde die Modellpalette die BMW momentan bietet wirklich dürftig. Wo sind denn bitte die ganzen geilen Modelle?

Wann kommt endlich der 4er?! Ich will unbedingt ein Cabrio. Soll ich mir jetzt das 7 Jahre alte Modell kaufen?

Was ist mit dem neuen M3 Touring oder M3 GT....

Da wird dann lieber ein 6er komplett erneuert ein Auto ab 80.000€ anstatt einen 2er oder 4er auf den Markt zu werfen....

Was meint ihr?

Wie findet ihr die Produktpalette?

Beste Antwort im Thema

Naja, finde die Diskussion etwas übertrieben:

3er GT

5er Facelift,

6er Coupe und Cabrio

X5

Das war doch schon alles ein Feuerwerk in den letzten Wochen. Hinzu kommen nun noch 4er und demnächst der 2er.

BMW tut momentan mehr als der Wettbewerb. Was hat Audi gebracht?? Was außer CLA hat Mercedes gebracht?

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Thomas5612

Bei Audi gibt es dafür aber Facelifts bei dennen man glauben kann es handelt sich um ein neues Modell, davon halte ich noch weniger als wenn man es Modell länger baut.

Ja, aber vor allem bei VW. Der Touran hat zwei FL bekommen oder so, die Technik ist aber die gleiche. Das merkt man dann schnell bei so Sachen wie Navi usw.

Den wirklich schlimmsten Produktzyklus aller Neuwagen hat im negativen Sinne der Lada Niva (seit 76) und in die andere Richtung der VW Golf (gefühlt alle 2 Jahre).

Die Rabatte waren kürzlich tatsächlich sehr hoch:

BMW X1 -15 %

BMW 3er -16 % (begrenzte Aktion, Zulassung bis Ende Juni 13)

Audi Q 5 -14 % (außer SQ)

...

Bei den mittlerweile sehr hohen Fahrzeugpreisen und den versteckten Rabatten (Leasingfaktor) bei Firmenkunden kann man sich bei den Autobauern überlegen ob man die Privatkunden verlieren (keine Rabatte mehr) oder behalten (weiter hohe Rabatte) möchte.

Ist halt künftig wie im Verkehrsflugzeugbau: Es gibt eine Preisliste, aber es gibt sie halt ;). Zahlen tut die dort stehenden Preise niemand :D

 

Grüße

Stefan

Deine Antwort
Ähnliche Themen