ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Neue Felgen schleifen am sattel... Spurplatten als Lösung

Neue Felgen schleifen am sattel... Spurplatten als Lösung

Audi RS5 8T & 8F
Themenstarteram 26. Februar 2019 um 23:26

Guten Abende zusammen,

Ich brauche eure Hilfe habe mir Felgen(9.5jx20 et 21) gekauft und musste festellen das diese am Bremssattel (RS Stahlbremse) schleifen. Nun möchte ich mir Spurplatten zulegen. Was habt ihr für Erfahrungen mit Spurplatten in den dimensionen von 3mm dicke oder 5mm ohne Zentrierung? Da ich nur minimal mehr Platz brauche würden mir bereits 3 oder 5 reichen. Oder lieber mit Zentrierung dort habe ich welche gefunden mit 8mm dicke von der Firma SCC?

Und genau Firma, welche würdet ihr empfehlen kenne Eibach H&R und SCC oder kann man bei allen bedenkenlos kaufen?

Gruß :)

Ähnliche Themen
33 Antworten

Guten Morgen,

wichtig ist, was im Gutachten der Spurplatten steht.

Bei H&R fängt es erst bei 10mm je Seite an.

(und dabei gibt es Auflagen zur Innenfase der Felgen)

Zitat:

"TRAK+ Spurverbreiterungen silber

2055668 Breite pro Achse 20 mm System: DR Einbauhinweise DR

Bemerkungen Art-Nr. 2055668: Nur für Felgen mit Innenfase mind. 5 x 45°

Lockkreis 112 Lochzahl 5 Mittenzentrierung VA 66,5 HA: 66,5 ET-Grenze VA 9 HA 9"

Zitat Ende

10mm je Seite ergibt eine et11 bei 9,5",

ob der RS5 dafür ausreichend Platz hat, bleibt offen...........

Themenstarteram 27. Februar 2019 um 11:06

Ja das hat er. Aber jetzt bin ich immer noch auf meinen Fragen???

@Cokefreak

bei H&R fängt es mit 10mm pro Achse an, nicht pro Rad.;)

H&R gibt es auch in 3mm/Rad, fahre ich selber mit meinen Sommerfelgen

(VA 3mm, HA 5mm).

Spurplatten mit 3 bzw. 5mm brauchen keine Zentrierung, da die Zentrierung

noch völlig ausreichend gegeben ist...

Danke für die Infos.

War gestern Abend auf der H&R Homepage und habe RS5 eingegeben.

Da ging es erst ab 20mm pro Achse los.

Grüße Cokefreak

Ich würde aber nie eine Distanze ohne Mittelzentrierung fahren .

Sagt ja auch keiner hier das er ohne mittenzentrierung fahren soll. Die mitten Zentrierung ist ca 10mm oder sogar mehr und wenn man da 5mm Scheiben ohne ne Zentrierung nimmt hat man immer noch 5 mm mittenzentrierung.

Zitat:

@cic55 schrieb am 27. Februar 2019 um 13:19:21 Uhr:

Die mitten Zentrierung ist ca 10mm oder sogar mehr und wenn man da 5mm Scheiben ohne ne Zentrierung nimmt hat man immer noch 5 mm mittenzentrierung.

Wo ist diese 10 mm weit reichenden Mittenzentrierung angebracht, am Rad oder am Fahrzeug?

Hatte mal bei meinem B7 5-mm-Spurplatten, eine Zentrierung gelang mir damit nicht. Hatte Unwuchten bei Tempo 110...120, habe die dann weggebaut und die Unwuchten waren verschwunden.

An der Radnabe, sind ca 15mm

Themenstarteram 27. Februar 2019 um 17:43

Danke für die zahlreichen Antworten.

Also habe jetzt öfters gelesen das ohne Zentrierung zu unwucht beim fahren führen kann. Und da ich mal auch über 250kmh (eher selten) fahre, möchte ich doch auf der sicheren Seite liegen.

Jetzt habe ich die Wahl zwischen 8mm Platten von SCC mit Zentrierung oder doch lieber 10mm von H&R?

Zu was und warum würdet ihr mir raten?

PS. Eloxiert oder nicht? (werden nur im Sommer Höchstwahrscheinlich drauf bleiben)

Gruß :)

Meiner fährt 325 km/h und hat keinerlei Probleme mit den 3 bzw 5mm Platten

Zitat:

@geburg schrieb am 27. Februar 2019 um 16:53:44 Uhr:

An der Radnabe, sind ca 15mm

Stimmt, jetzt wo Du es schreibst. Es ist beim A4 B7 ja sehr ähnlich. Habe nämlich bei meinem eine Lage Tesafilm über diese Zentrierung gelegt, dann hat die Spurplatte (jeweils 10 und 15 mm) kein radiales Spiel mehr. Die Zentrierung "lebt" bei meinem Fahrzeug jedoch nicht nur davon, dass die Spurplatte zentriert ist (Tesafilm-Methode), sondern auch, dass die Felge in die Zentrierhilfe der Spurplatte passt. Wie schon geschrieben, bei den 5-mm-Platten gelang kein zentrierte Montage, bei meinen 10 und 15 mm Platten jedoch schon.

Irgendwie kann ich dir nicht folgen...

Die Felge wird durch die Radnabe zentriert, diese ist ca. 15mm tief, davon gehen

gerade mal 3 bzw, 5mm ab, der Rest zentriert die Felge weiterhin problemlos.

Auf dem Bild ist die 3mm-Scheibe drauf...

Zentrierung

Mein SQ5 ist drei Jahre mit 3 mm Platten vorne gefahren, keine Probleme.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Neue Felgen schleifen am sattel... Spurplatten als Lösung