ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Neue Autobatterie - sieht seltsam aus

Neue Autobatterie - sieht seltsam aus

Themenstarteram 16. Juli 2019 um 22:19

Habe mir heute eine neue Autobatterie gekauft. Füge unten ein paar Bilder an. Die Pole sehen für mich etwas seltsam aus. Sehr matt und irgendwie so, als ob sie eine Schicht von etwas drauf hätten. Ist das normal? Hab’ sowas noch nie gesehen.

Mit dem Voltmeter messe ich nur 12,3 V. Das ist quasi leer, oder? Wurde mir eine alte Batterie verkauft, die schon Jahre im Regal stand?

Varta Autobatterie
Varta Autobatterie
Varta Autobatterie
+2
Beste Antwort im Thema

Zitat:

@schelle1 schrieb am 17. Juli 2019 um 08:25:14 Uhr:

Weder schimmliges Gemüse, noch korrotierte Akkus würde ich kaufen.

Korrotierte Akkus gibts nicht !

Leute gibts...... :D

GreetS Rob

162 weitere Antworten
Ähnliche Themen
162 Antworten

Zitat:

@Provaider schrieb am 17. Juli 2019 um 09:47:51 Uhr:

Die 17 Monate wären egal wenn sie regelmäßig geladen worden wäre. Das weißt du halt nicht.

wenn die jetzt nur noch 12,3V hat, ist sie zumindest schon seit längerem nicht geladen worden.....

Richtig das letzte Mal ist schon etwas her. Was nicht für besondere Sorgfalt schließen lässt.

Zitat:

@schleich-kaefer schrieb am 17. Juli 2019 um 09:58:34 Uhr:

Zitat:

@4Takt schrieb am 17. Juli 2019 um 09:54:58 Uhr:

 

Und warum hast du sie dann trotzdem gekauft? Oder direkt im Geschäft deswegen nachgefragt?

Das ist anders gelaufen. Ich wollte hier nicht auf solche Details eingehen. Es lief über Werkstatt meines Vertrauens. Die matten und grauen Pole habe ich gleich gesehen und nachgefrat. Antwort: manche sehen so aus, manche anders, alles normal.

die Pole der Batterie machen auf mich den Eindruck, dass dort schon einmal Klemmen befestigt waren.

ich würde die, vor allem wegen Tatsache, dass die schon lange Zeit ohne Ladung gestanden hat (was nicht optimal ist), zurückgeben.

Zitat:

@schleich-kaefer schrieb am 17. Juli 2019 um 09:35:26 Uhr:

 

.....Tatsächlich! Hab nun von unten fotografiert. Es sieht nach Februar 2018 aus. Also vermutlich stand die Batterie 17 Monate auf Lager. Ist das OK für die Batterie? Ich meine, kann sie irgendwelche Schäden davon getragen haben?

...könnte es sein, dass es sich um das Produtionsdatum des Gehäuses handelt? Nur mal soo....

Themenstarteram 17. Juli 2019 um 11:52

Zitat:

@Gedoensheimer schrieb am 17. Juli 2019 um 11:33:41 Uhr:

Zitat:

@schleich-kaefer schrieb am 17. Juli 2019 um 09:35:26 Uhr:

 

.....Tatsächlich! Hab nun von unten fotografiert. Es sieht nach Februar 2018 aus. Also vermutlich stand die Batterie 17 Monate auf Lager. Ist das OK für die Batterie? Ich meine, kann sie irgendwelche Schäden davon getragen haben?

...könnte es sein, dass es sich um das Produtionsdatum des Gehäuses handelt? Nur mal soo....

Das wäre Quatsch^3. Wen interesiert Produktionsdatum des Gehäuses? Nie so was gehört.

Zitat:

@navec schrieb am 17. Juli 2019 um 10:1:58 Uhr:

die Pole der Batterie machen auf mich den Eindruck, dass dort schon einmal Klemmen befestigt waren.

Die Pole werden nach dem Guss auf Maß gedreht/gefräst. Die Optik der Pole sieht für mich normal aus.

 

Der kleine Gussfehler am oberen Stück ist auch "Stand der Technik". Haben viele Batterien.

 

MfG

Themenstarteram 17. Juli 2019 um 12:10

Zitat:

@Johnes schrieb am 17. Juli 2019 um 11:56:32 Uhr:

Zitat:

@navec schrieb am 17. Juli 2019 um 10:1:58 Uhr:

die Pole der Batterie machen auf mich den Eindruck, dass dort schon einmal Klemmen befestigt waren.

Die Pole werden nach dem Guss auf Maß gedreht/gefräst. Die Optik der Pole sieht für mich normal aus.

Der kleine Gussfehler am oberen Stück ist auch "Stand der Technik". Haben viele Batterien.

MfG

Für mich sieht das auch neu und unbenutzt aus. Nur halt eine Schicht drauf wegen der langen Lagerung.

Jedenfalls produziert Varta, bzw damals Johnson Controls, teils ohne Säure auf Halde. Wann die Stempel draufkommen? Januar 18 würde ich nicht als Katastrophe ansehen.. Allerdings dürfte die reichlich teuer gewesen sein. Bei 2-3€ / Ah würde ich meckern...

Themenstarteram 17. Juli 2019 um 12:19

Zitat:

@schleich-kaefer schrieb am 17. Juli 2019 um 12:18:02 Uhr:

Zitat:

@mozartschwarz schrieb am 17. Juli 2019 um 12:12:59 Uhr:

Jedenfalls produziert Varta, bzw damals Johnson Controls, teils ohne Säure auf Halde. Wann die Stempel draufkommen? Januar 18 würde ich nicht als Katastrophe ansehen.. Allerdings dürfte die reichlich teuer gewesen sein. Bei 2-3€ / Ah würde ich meckern...

Hab dafür 61€ bezahlt. Macht 1.4€/Ah ;)

Vorher bei Stahlgrubber nachgefragt. Mit Firmennachlass (vom Arbeitgeber) ca. 90€. Normalpreis 125€. Die spinnen echt!

 

Ist zumindest ok...

Zitat:

@schleich-kaefer schrieb am 17. Juli 2019 um 12:19:31 Uhr:

Zitat:

@schleich-kaefer schrieb am 17. Juli 2019 um 12:18:02 Uhr:

 

Hab dafür 61€ bezahlt. Macht 1.4€/Ah ;)

Vorher bei Stahlgrubber nachgefragt. Mit Firmennachlass (vom Arbeitgeber) ca. 90€. Normalpreis 125€. Die spinnen echt!

bei amazon gibt es diese kleine Batterie für 45€ inkl. Versand....dann kommen wir fast auf 1€/Ah

Zitat:

@navec schrieb am 17. Juli 2019 um 13:32:41 Uhr:

bei amazon gibt es diese kleine Batterie für 45€ inkl. Versand....dann kommen wir fast auf 1€/Ah

...falls sie denn echt sein sollte...bei Amazon würde ich da nicht unbedingt meine Hand dafür ins Feuer legen wollen...

Zitat:

@schleich-kaefer schrieb am 17. Juli 2019 um 11:52:20 Uhr:

Zitat:

@Gedoensheimer schrieb am 17. Juli 2019 um 11:33:41 Uhr:

 

...könnte es sein, dass es sich um das Produtionsdatum des Gehäuses handelt? Nur mal soo....

Das wäre Quatsch^3. Wen interesiert Produktionsdatum des Gehäuses? Nie so was gehört.

Bildungslücken sind kein Quatsch, sondern das Problem der Zukunft. Klimaprobleme sind da Kleinkram.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Neue Autobatterie - sieht seltsam aus