ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Neue Hupe (Kompressor) mit Zulassungsummer

Neue Hupe (Kompressor) mit Zulassungsummer

Themenstarteram 14. Januar 2013 um 23:46

Hallo,

ich hoffe, dass ich in diesem Forum - Verkehr & Sicherheit - richtig bin :D.

Und zwar hatte ich vor die standard Hupe (Golf IV) durch folgende zu ersetzen.

http://www.valkmotive.de/.../419

Sie ist bei 1m Abstand 118 db laut und im Shop steht "Die Hupen sind für den Verkehr zugelassen, die europäische Zulassungsummer ist E4 000 317".

Heißt das, dass ich sie einfach durch meine alte ersetzen kann ohne Eintragung o.Ä.?

Und wie viel Amper braucht eine normale Hupe?

Danke

Gruß Julian

Beste Antwort im Thema

Wenn ein Zulassungszeichen vorhanden ist, so ist die Hupe zugelassen. Kommen nach Montage keine Zweifel an der maximalen Lautstärke auf, so ist davon auszugehen, dass die Zulassung nicht gefälscht ist. Jemand, der zurecht einen Führerschein besitzt, ist sicher in der Lage, vernünftig eine Einschätzung der Hupenlautstärke vorzunehmen.

Nimmt man in zulässiger Weise am Straßenverkehr teil, so müssen andere Teilnehmer eben damit rechnen. Das bezieht sich auch auf Huptöne. Für eigene Zuwiderhandlungen muss man selbst für die Folgen aufkommen. Bin ich so schwach, dass ich wegen zulässigem Hupen Schaden erleide, so bin ich selbst dafür verantwortlich, mich dem ausgesetzt zu haben.

Starke, laute Hupen sind enorm wichtig. Z. B. ist es laut Straßenverkehrsordnung zulässig, vor dem Überholen zu hupen. In einem zu überholenden LKW kann es auch bei 70 km/h so laut sein, dass man wirklich eine enorm starke und zulässige Hupe braucht, um den Fahren zu erreichen. Einen möglicherweise schwerhörigen älteren Menschen oder einen Musik hörenden Radfahrer sollte man, bei gleichzeitiger eigener Bremsbereitschaft, zuverlässig aufschrecken können. Ist es besser, präventiv zu bremsen und dadurch mein eigenes Risiko durch unaufmerksame Hinterherfahrer zu erhöhen? Es kommt wohl immer auf die konkreten Umstände an. Ist die Situation übersichtlich für mich, bremse ich präventiv. Wird die Situation komplexer, muss ich mehr tun: bremsen und hupen.

Es sollte mal ein Autofahrer zu Schadenersatz verurteilt werden, weil er die Autotür laut zugeworfen hat. Es starben nämlich vor Schreck Dutzende Hühner. Ich habe auch schon davon gelesen, dass Dackel wegen Hupen eingehen können. Es wurde in diesen Fällen zu keinem Schadenersatz verurteilt.

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Verkehr und Sicherheit passte nicht ganz - die Fahrzeugtechnik ist da der bessere Bereich ;).

 

Ich war mal so frei.

 

 

twindance/MT-Moderation

Aus der Artikelbeschreibung:

" ... Warnen Sie Ihre Mitmenschen kurz, wenn Sie die Hupe vorführen möchten..."

Wenn man schon bei der Vorführung die Leute warnen soll, wie wirkt sich diese Hupe wohl auf die Gesundheit eines vorher nicht gewarnten 80 jährigen Fußgänger aus, oder auf einen Radfahrer?

Ich könnte mir vorstellen, daß der Radfahrer dabei so erschrickt, daß er stürzt, oder der Fußgänger nen Herzanfall bekommt.

Schreibe diese Frage doch mal an eine technische Prüfstelle, Dekra, TÜV o.ä. und siehe mal, was die antworten.

Ich könnte mir vorstellen, daß es eine Anzeige geben würde, wenn durch diese extrem laute Hupe jemand im Verkehr zu Schaden kommt.

Eine EG-Nummer reicht meines Wissens nach alleine nicht aus. Sie dient eigentlich nur dazu, eine "einfache" Eintragung zu ermöglichen (Ohne EG --> in jedem Fall Einzelabnahme!). Ohne ABE oder Ähnliches musst du daher sowieso vorfahren und die Hupe eintragen lassen.

Wenn ein Zulassungszeichen vorhanden ist, so ist die Hupe zugelassen. Kommen nach Montage keine Zweifel an der maximalen Lautstärke auf, so ist davon auszugehen, dass die Zulassung nicht gefälscht ist. Jemand, der zurecht einen Führerschein besitzt, ist sicher in der Lage, vernünftig eine Einschätzung der Hupenlautstärke vorzunehmen.

Nimmt man in zulässiger Weise am Straßenverkehr teil, so müssen andere Teilnehmer eben damit rechnen. Das bezieht sich auch auf Huptöne. Für eigene Zuwiderhandlungen muss man selbst für die Folgen aufkommen. Bin ich so schwach, dass ich wegen zulässigem Hupen Schaden erleide, so bin ich selbst dafür verantwortlich, mich dem ausgesetzt zu haben.

Starke, laute Hupen sind enorm wichtig. Z. B. ist es laut Straßenverkehrsordnung zulässig, vor dem Überholen zu hupen. In einem zu überholenden LKW kann es auch bei 70 km/h so laut sein, dass man wirklich eine enorm starke und zulässige Hupe braucht, um den Fahren zu erreichen. Einen möglicherweise schwerhörigen älteren Menschen oder einen Musik hörenden Radfahrer sollte man, bei gleichzeitiger eigener Bremsbereitschaft, zuverlässig aufschrecken können. Ist es besser, präventiv zu bremsen und dadurch mein eigenes Risiko durch unaufmerksame Hinterherfahrer zu erhöhen? Es kommt wohl immer auf die konkreten Umstände an. Ist die Situation übersichtlich für mich, bremse ich präventiv. Wird die Situation komplexer, muss ich mehr tun: bremsen und hupen.

Es sollte mal ein Autofahrer zu Schadenersatz verurteilt werden, weil er die Autotür laut zugeworfen hat. Es starben nämlich vor Schreck Dutzende Hühner. Ich habe auch schon davon gelesen, dass Dackel wegen Hupen eingehen können. Es wurde in diesen Fällen zu keinem Schadenersatz verurteilt.

Themenstarteram 15. Januar 2013 um 12:36

Danke für eure schnellen Antworten,

werde mich die Tage mal beim TÜV informieren.

Zitat:

Schreibe diese Frage doch mal an eine technische Prüfstelle, Dekra, TÜV o.ä. und siehe mal, was die antworten.

Ich könnte mir vorstellen, daß es eine Anzeige geben würde, wenn durch diese extrem laute Hupe jemand im Verkehr zu Schaden kommt.

Habe im Internet auch schon gesehen/gelesen, dass so mancher seine Hupe gegen eine Stebel Magnum mit 139 dB tauschte und es nirgendwo Probleme gab.

http://www.valkmotive.de/.../MR

Naja mal sehn was der TÜV sagt.

Zitat:

Original geschrieben von JulHa

Danke für eure schnellen Antworten,

werde mich die Tage mal beim TÜV informieren.

Zitat:

Original geschrieben von JulHa

Zitat:

Schreibe diese Frage doch mal an eine technische Prüfstelle, Dekra, TÜV o.ä. und siehe mal, was die antworten.

Ich könnte mir vorstellen, daß es eine Anzeige geben würde, wenn durch diese extrem laute Hupe jemand im Verkehr zu Schaden kommt.

Habe im Internet auch schon gesehen/gelesen, dass so mancher seine Hupe gegen eine Stebel Magnum mit 139 dB tauschte und es nirgendwo Probleme gab.

http://www.valkmotive.de/.../MR

Naja mal sehn was der TÜV sagt.

Wieder mal so ein Quatsch,den keiner braucht!!! willst du mit allen Mitteln auffallen oder warum verbaust du so ein Zeug?? sicherlich nicht der Sicherheit wegen!!!

Zitat:

Original geschrieben von JulHa

Habe im Internet auch schon gesehen/gelesen, dass so mancher seine Hupe gegen eine Stebel Magnum mit 139 dB tauschte und es nirgendwo Probleme gab.

Wie dort unschwer zu erkennen geschrieben steht: gemessen in einem Abstand

von 10cm!!

Ja, wenn ich mir die Hupe aufs Kopfkissen lege, muss ich mit Hörschäden rechnen - aber

wer tut das schon...

Für einen schönen Alarm nehme man einen Druckkammerlautsprecher (ca. 130 dB in einem Meter ;) ) und füttere diesen mit einem sound nach Wahl.

Meine Favoriten:

dive alarm

Incoming missile

und super penetrant:

propulsion failuire

 

;) SRAM

Zitat:

Original geschrieben von AE01a

 

In einem zu überholenden LKW kann es auch bei 70 km/h so laut sein,

aber auch nur wenn der Fahrer die Musik bis Anschlag aufgedreht hat.

Neuere LKW sind innen nicht lauter als ein PKW.

Zitat:

Original geschrieben von Tomy 69

aber auch nur wenn der Fahrer die Musik bis Anschlag aufgedreht hat.

Neuere LKW sind innen nicht lauter als ein PKW.

Jop, nur leider sind sie auch so windschnittig, wie ein Kühlschrank im freien Fall.

Die dadurch entstehenden Windgeräusche können, je nach Aussenwindstärke, daher durchaus für eine Beeinträchtigung sorgen.

Ich suche auch eine möglichst laute, zulässige Hupe, das men kleiner C3 ständig übersehen und unterschätzt wird auf der Autobahn und ich schon zwei schwere Unfälle knapp überlebt habe, bei denen man mich einfach nicht gesehen oder absichtlich ignoriert hat.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Neue Hupe (Kompressor) mit Zulassungsummer