ForumW203
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. neue Autobatterie gleich wieder leer

neue Autobatterie gleich wieder leer

Themenstarteram 22. August 2010 um 1:09

Hi Leute,

habe heute eine neue Autobatterie (Banner PowerBull) in meinem Mercedes C-Klasse (w203, bauj.2004, 200 cdi) eingebaut. Die alte war ganz Plötzlich leer, deshalb die neue. Heute eingebaut, alles OK, den ganzen Tag rumgefahren. Zwischendurch wurde der Wagen auch geparkt und startete auch wieder einwandfrei. Heute abend wollte ich dann den Wagen wieder starten und was war: Konnte zwar die Zündung drehen, jedoch sprang der Wagen nicht an. Fensterscheiben gingen auch ganz langsam auf und zu, also man hat schon gemerkt, dass die Batterie wieder leer oder fast leer sein muss.

Ich frag nun mal rum, was das sein könnte oder woran das Liegen könnte?? Irgendein Kurzschluss in einem Teil? Wie kann ich dem Fehler auf die schliche kommen. Kann ich die Batterie wieder aufladen oder sind die 140 euro nun auch futsch und ich brauch wieder eine neue?? Fragen über Fragen - hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

Gruß

Beste Antwort im Thema
am 28. August 2010 um 18:33

suche und lesen kann ja manchmal schwer sein, deshalb nochmal mit Bildern, ooommmm.

 

Das "Heizelement" ist modifiziert worden und hat aktuell die

Teilenummer A 000 159 1904. Es kostet brutto knapp 350 euro,

und zwar ausschliesslich beim :) zu beziehen.

Viel Glück

 

NUR mal so und im Allgemeinen (nicht nur bei mir) : wie wärs mal mit einem "Danke" ?

Einfach netter...

 

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten
am 26. August 2010 um 17:18

ja klar kannst du den elektrischen Zuheizer abklemmen! Dazu das Kabel am Zuheizer entfernen und SEHR gut isolieren. Über das Pro und Kontra musst du selber im Reinen sein. Der Wagen läuft auch ohne, jedoch kann es im Winter schonmal 20-30 min dauern bis er 90º erreicht.

Den Zuheizer bekommst du nur bei MB und kostet so um die 420eur, rest ist einbau. Zum Einbau benötigst du eine Hebebühne. Kühlwasser raus, Anlasser raus, ZH wechseln. Der ZH ist am Motorblock in Fahrtrichtung links montiert.

Übers KI kann er nicht dauerhaft aktiviert werden, eine eigene Sicherung hat der ZH nicht.

Und beim abgeklemmten ZH geht keine Kontrollleuchte an.

Steht alles schon beschrieben! Hier und in Nachbarforen !

gutes Gelingen.

 

@bernd35 "Heizer bei NORMALEN AUTOS die Aufgabe das Gemisch vorzuheizen"

DAS ist beim W203 cdi nicht der Fall. Der ZH ist nur eine Art Tauchsieder, der die Temp. im kleinen Motorwasserkreislauf anheben soll. Über die Zuschalttemp. verweise ich auf bereits geschriebenes ->SuFu

@bernd

Du schreibst über etwas ganz anderes, hier geht es um den ZUHEIZER!

@ TE das Abklemmen geht, siehe Suchfunktion, ist aber kompliziert, weil Du den Anlasser ausbauen musst um an den Zuheizer heranzukommen.

Grüße

Hellmuth

Oh, da war jemand schneller ;)

Zitat:

Original geschrieben von he2lmuth

@bernd

Du schreibst über etwas ganz anderes, hier geht es um den ZUHEIZER!

@ TE das Abklemmen geht, siehe Suchfunktion, ist aber kompliziert, weil Du den Anlasser ausbauen musst um an den Zuheizer heranzukommen.

Grüße

Hellmuth

Oh, da war jemand schneller ;)

Wenn´s nicht der normale Igel war, sorry, hatte ich ja schon im Beitrag angesprochen. Zuheizer zum kl. Wasserkreislauf ist natürlich etwas anders (diese Variante des Vorwärmens kannte ich so noch nicht) aber doch mit einer, im weitesten Sinne ähnlichen Aufgabe, was allerdings mein fehlendes Wissen zum Speziellen Charakter nicht ganz entschuldigt.

Bernd35

am 26. August 2010 um 20:33

Hallo,

ich hatte das auch, Zuheizer einfach abklemmen machen lassen und fertig, kein grosser Unterschied. Ist aber garnicht leicht ohne Hebebühne oder Kanal kans't es vergessen. Ach ja, ist es ein Vormopf da 2004 im April der Mopf kam, hat der Mopf auch einen Zuheizer? denke nicht.

Im Buch "So wird's gemacht" steht klar drin das dieser dazu nutzt das der Innenraum schneller Warm wird und nicht der Motor obwohl es logisch ist das der Motor die Wassertemperatur hoch kurbelt und erst mit dem warmen Wasser kan der Innenraum beheizt werden.

Genug philosophiert.

Zitat:

Original geschrieben von Cruiser0911

Hallo,

ich hatte das auch, Zuheizer einfach abklemmen machen lassen und fertig, kein grosser Unterschied. Ist aber garnicht leicht ohne Hebebühne oder Kanal kans't es vergessen. Ach ja, ist es ein Vormopf da 2004 im April der Mopf kam, hat der Mopf auch einen Zuheizer? denke nicht.

Im Buch "So wird's gemacht" steht klar drin das dieser dazu nutzt das der Innenraum schneller Warm wird und nicht der Motor obwohl es logisch ist das der Motor die Wassertemperatur hoch kurbelt und erst mit dem warmen Wasser kan der Innenraum beheizt werden.

Genug philosophiert.

Yes, Sir !!!

Bernd35

am 26. August 2010 um 20:43

Was den, alles richtig?

Nein, mal im ernst hat der Mopf einen Zuheizer?

Themenstarteram 26. August 2010 um 21:20

meiner ist ein mopf, also Ja, haben ein vorheizer.

Alle Diesel zumindest seit 2000 haben Zuheizer!!

Themenstarteram 27. August 2010 um 9:20

weiß jemand wie lange es vom zeitaufwand her ist, den zuheizer zu wechseln? damit ich ungefähr einen richtwert habe?

am 27. August 2010 um 10:34

Zitat:

Original geschrieben von -drago-

weiß jemand wie lange es vom zeitaufwand her ist, den zuheizer zu wechseln? damit ich ungefähr einen richtwert habe?

ist doch oben von mir beschrieben :rolleyes:

Anlasser raus, Kühlwasser raus, der ZH hat 4 Schrauben, ein Stromkabel, ein Kabelstecker zum Steuergerät.

ein schneller schrauber braucht ne knappe Stunde mit allem.

Ansonst benötigt eine Trödelwekstatt bis 3 Std.

irgendwo dazwischen wird es liegen :D

gruss

Themenstarteram 28. August 2010 um 14:11

woher kann ich einen zuheizer beziehen und wie erkenne/finde ich heraus welchen ich genau für mein Auto brauche?

Der :) sollte anhand Deiner FIN in der Lage sein, Dir Deine Fragen zu beantworten...

Themenstarteram 28. August 2010 um 15:19

kann ich das auch ohne den Freundlichen herausfinden? da ich das eigenlich heute schon bestellen wollte und dann selber oder von bekannten einbauen lasse

am 28. August 2010 um 18:33

suche und lesen kann ja manchmal schwer sein, deshalb nochmal mit Bildern, ooommmm.

 

Das "Heizelement" ist modifiziert worden und hat aktuell die

Teilenummer A 000 159 1904. Es kostet brutto knapp 350 euro,

und zwar ausschliesslich beim :) zu beziehen.

Viel Glück

 

NUR mal so und im Allgemeinen (nicht nur bei mir) : wie wärs mal mit einem "Danke" ?

Einfach netter...

 

Zitat:

....

NUR mal so und im Allgemeinen (nicht nur bei mir) : wie wärs mal mit einem "Danke" ?

Einfach netter...

Scheint heute nicht mehr usus zu sein...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W203
  7. neue Autobatterie gleich wieder leer