ForumW213
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Neue Ausstattung "Erhöhter Reifendruck"

Neue Ausstattung "Erhöhter Reifendruck"

Mercedes E-Klasse W213
Themenstarteram 24. August 2018 um 18:00

In the used car-section on the MB-site I found a brand new E 200 Euro 6d-temp on 17" wheels with the option "Erhöhter Reifendruck" (see first foto). First I thought: is this a joke? But then I discovered that there is actually an option "ECO-Luftdruck" that you can choose in the configurator (see foto 2).

I'm pretty sure I have not seen this before. Does this have something to do with WLTP? Does it involve technical changes? Or is Mercedes just very generous with extra air free of charge..... ;-)

Bild-1
Bild-2
Bild-3
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 29. Oktober 2018 um 20:52

Zitat:

@Haagpost schrieb am 3. September 2018 um 20:38:53 Uhr:

Zitat:

@umbertones schrieb am 3. September 2018 um 20:33:15 Uhr:

Poste doch dann ein Foto von Deinem Schild mit den Druckempfehlungen (üblicherweise im Tankdeckel), dann kann man das mit den aktuellen Fahrzeugen vergleichen.

Werde ich tun sobald ich das Auto erhalten habe....

Wie versprochen hier das Schield mit Druckempfehlungen (siehe bild) meiner vor kurzem gelieferten W213 E 200 auf 17 Zoll. Es sieht aus dass der komfort-luftdruck 2,2 bar fur 17 zoll Sommerreifen ist verschwunden? Übrigens habe ich festgestellt dass das Auto mit sehr hohem Ludtdruck geliefert wurde, während der ersten Fahrt gab der Reifendruckmesser 3,0 bar. Ich bin gespannt mit welche Tabelle vergleichbare W213 kürzlich in Deutschland geliefert wurden. Also wenn jemand Gelegenheit hat ....

* Entschuldigung für eventuelle Sprachfehler, dieser Text wurde mit Google übersetzt

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten
Themenstarteram 31. August 2018 um 21:06

Zur besseren Lesbarkeit gebe ich unten die Übersetzung meiner ursprünglichen Nachricht und werde dann die Reaktion des Händlers anzeigen, die ich in der Zwischenzeit erhalten habe.

Zitat:

" Im Gebrauchtwagenbereich der MB-Seite fand ich eine brandneue E 200 Euro 6d-Temp auf 17 Zoll Rädern mit der ausstattung "Erhöhter Reifendruck" (siehe erstes Foto). Zuerst dachte ich: Ist das ein Witz? Aber dann habe ich entdeckt, dass es tatsächlich eine SA "ECO-Luftdruck" im Konfigurator gibt (siehe Foto 2).

 

Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich das vorher nicht gesehen habe. Hat das etwas mit WLTP zu tun? Handelt es sich um technische Änderungen? Oder ist Mercedes einfach sehr großzügig mit freie extra Luft..... ;-) "

 

Der Händler hat angegeben dass dies in der Tat mit WLTP-Regeln zu tun hat. Es scheint im Übrigen keine technischen Änderungen an Rädern oder Fahrgestel zu geben.

 

* Entschuldigung für eventuelle Sprachfehler, dieser Text wurde mit Google übersetzt

am 31. August 2018 um 21:36

Great information !

It has something to do with the WLTP but nobody knows what exactly. Have you already called the engineering guys in Setlersburgdorf? I‘m pretty sure these guys cab help you. Please google for full information.

Der erhöhte Reifendruck reduziert den Rollwiderstand und somit den CO2-Wert des Fahrzeugs. Da seit WLTP das individuelle Fahrzeug exakt bewertet wird, ist das eine Option den CO2-Wert zu drücken.

Kann in manchen Ländern dazu führen, daß das Auto überhaupt verkauft wird (in den Niederlanden ist 120 gCO2/km eine "magische" Grenze, ab der es teuer wird).

Und wer jetzt die "Sinn"-Diskussion starten will, sollte kurz innehalten. Es kann dem Kunden heute noch keiner verbieten, irgendwelche bescheuerten 21"-Räder, Anbauspoiler und Spritzlappen zu verbauen. All das erhöht auch den Spritverbrauch - 2025 sind solche "Tuning-Maßnahmen" dann vermutlich Steuerhinterziehung, wenn der Amtsschimmel so weiterwiehern darf... :-)

Nennt sich TÜV...oder man nutzt die Kameras in den Mautbrücken auf Autobahn und Landstraßen endlich für was "sinnvolles" . Gruss George Orwell

Themenstarteram 1. September 2018 um 20:40

Ich verstehe dass ein erhöhter Reifendruck zu einem niedrigeren CO2-Wert führt, aber im Falle von WLTP-Messungen müssen doch objektive Kriterien verwendet werden? Es hat mich in dem Sinne überrascht dass dieser angepasste Luftdruck eine Option ist, mit einigen Reifen-Felgen-Kombinationen obligatorisch und mit anderen eine Wahl.

 

* Entschuldigung für eventuelle Sprachfehler, dieser Text wurde mit Google übersetzt

Ein erhöhter Reifendruck ist doch ein objektives - weil leicht messbares - Kriterium. Der Trade für den Kunden ist CO2-Wert vs. Komfort. Gerade in den Niederlanden gibt es relativ harte CO2-Grenzen, wo es sich lohnt, in ein Auto was "einzubauen", was den Wert unter so eine Grenze (z.B. 120 gCO2/km) drückt.

Es ist auch normal, daß die Anbieter kreativ werden, wenn sich die Regeln ändern.

Und kein Hersteller dürfte gerade so verrückt sein, etwas anzubieten, was er nicht rechtlich abgesichert hat, angesichts der aktuellen Diskussionen. :-)

Themenstarteram 3. September 2018 um 15:01

Ich dachte dass die Hersteller bei WLTP nicht selbst nach Belieben entscheiden können mit welche Reifendruck sie testen sollen. Das war ja doch genau das Problem mit dem Test unter NEDC, Hersteller haben alle möglichen Maßnahmen ergriffen um den Verbrauch zu bevorzugen. Zum Beispiel einen sehr hohen Reifendruck....

Im Holländischen Steuersystem gibt es eine progressive Rate wobei die Rate pro Gramm CO2 zunimmt wenn die Emissionen in höhere Scheiben fallen. Die höhere Rate gilt übrigens nur für das mehrere teil. Es lohnt sich naturlich immer den Wert zu drucken, aber ich hatte nicht gedacht das unter den neuen Regeln etwas so Einfaches wie einem höheren Reifendruck dafür verwendet werden könnte.

Ich werde mahl sehen mit welcher empfohlen Reifendruck mein Wagen geliefert werden wird und was dann genau "erhöht" bedeutet ;-)

* Entschuldigung für eventuelle Sprachfehler, dieser Text wurde mit Google übersetzt

Poste doch dann ein Foto von Deinem Schild mit den Druckempfehlungen (üblicherweise im Tankdeckel), dann kann man das mit den aktuellen Fahrzeugen vergleichen.

Themenstarteram 3. September 2018 um 20:38

Zitat:

@umbertones schrieb am 3. September 2018 um 20:33:15 Uhr:

Poste doch dann ein Foto von Deinem Schild mit den Druckempfehlungen (üblicherweise im Tankdeckel), dann kann man das mit den aktuellen Fahrzeugen vergleichen.

Werde ich tun sobald ich das Auto erhalten habe....

* Entschuldigung für eventuelle Sprachfehler, dieser Text wurde mit Google übersetzt

Themenstarteram 29. Oktober 2018 um 20:52

Zitat:

@Haagpost schrieb am 3. September 2018 um 20:38:53 Uhr:

Zitat:

@umbertones schrieb am 3. September 2018 um 20:33:15 Uhr:

Poste doch dann ein Foto von Deinem Schild mit den Druckempfehlungen (üblicherweise im Tankdeckel), dann kann man das mit den aktuellen Fahrzeugen vergleichen.

Werde ich tun sobald ich das Auto erhalten habe....

Wie versprochen hier das Schield mit Druckempfehlungen (siehe bild) meiner vor kurzem gelieferten W213 E 200 auf 17 Zoll. Es sieht aus dass der komfort-luftdruck 2,2 bar fur 17 zoll Sommerreifen ist verschwunden? Übrigens habe ich festgestellt dass das Auto mit sehr hohem Ludtdruck geliefert wurde, während der ersten Fahrt gab der Reifendruckmesser 3,0 bar. Ich bin gespannt mit welche Tabelle vergleichbare W213 kürzlich in Deutschland geliefert wurden. Also wenn jemand Gelegenheit hat ....

* Entschuldigung für eventuelle Sprachfehler, dieser Text wurde mit Google übersetzt

Bandenspanningstabel-eigen-auto

Viel Spaß mit dem neuen "Hochdruckfahrzeug"

Mich wundert wie gut die google Übersetzung funktioniert, das sollten manche Deutschen User auch nutzen ;-)

Zitat:

@Haagpost schrieb am 29. Oktober 2018 um 20:52:46 Uhr:

Zitat:

@Haagpost schrieb am 3. September 2018 um 20:38:53 Uhr:

 

Werde ich tun sobald ich das Auto erhalten habe....

Wie versprochen hier das Schield mit Druckempfehlungen (siehe bild) meiner vor kurzem gelieferten W213 E 200 auf 17 Zoll. Es sieht aus dass der komfort-luftdruck 2,2 bar fur 17 zoll Sommerreifen ist verschwunden? Übrigens habe ich festgestellt dass das Auto mit sehr hohem Ludtdruck geliefert wurde, während der ersten Fahrt gab der Reifendruckmesser 3,0 bar. Ich bin gespannt mit welche Tabelle vergleichbare W213 kürzlich in Deutschland geliefert wurden. Also wenn jemand Gelegenheit hat ....

* Entschuldigung für eventuelle Sprachfehler, dieser Text wurde mit Google übersetzt

Erstaunliche Reifendruckwerte bei den 20 Zöllern fällt mir gerade auf.... bei meinem steht da nämlich bei Beladung vorne 300kpa und hintem 350kpa, obwohl die Reifen max. 340kpa haben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W213
  7. Neue Ausstattung "Erhöhter Reifendruck"