ForumFiat
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Neuanschaffung Fiat Stilo Wagon 1.6 16V - auf was muss man achten??

Neuanschaffung Fiat Stilo Wagon 1.6 16V - auf was muss man achten??

Fiat Stilo 192
Themenstarteram 1. Juli 2012 um 15:04

Hallole,

ich möchte mir gerne einen Fiat Stilo Wagon zulegen. Was auch bis spätestens Ende August passieren wird.

Vorstellung Stilo: bis zu 10 Jahre alt und unter 100.000 km

Gibt es irgendwelche "Problemchen" auf die man beim Kauf achten sollte? Wo befinden sich die Problemzonen des Fiat Stilo??

Vielen Dank für Eure Mithilfe

 

Gruß Sven

Kann das mir jemand verschieben? Hab' das wohl falsch eingestellt.... sorry

Ähnliche Themen
24 Antworten
Themenstarteram 4. Juli 2012 um 13:33

Auf was wäre denn zu achten? Geringe Kilometerleistung oder ein jüngeres Baujahr?

 

Gruß Sven

Beim Stilo wohl eher auf ein jüngeres Baujahr. Bei Marea, hatte ich auch tolles Auto, der Wagen hatte mich quasi bis auf Keilrippenriemenriss, der von einer nicht gewechselten Spannrolle herrührte, nicht im Stich gelassen. Ist vielleicht nicht passgenau alles aber lief und lief und lief. Aber da sind die Jüngsten ja auch schon alle über 10 Jahre alt. Wie wärs, wenn du mal nach einem Doblo dich umschaust, das sind auch zuverlässige Gesellen.

 

italo

moin,

Stimmt :D Den Doblo hab ich total verdrängt! Den gibbet auch - oftmals unterschätzt, sicherlich kein hübsches Teil ... aber bei deinem Nutzungsprofil vielleicht sogar die beste Lösung ;)

MFG Kester

Wenn es auch eine nicht ganz familienfreundlicher Mazda 3 Limo sein darf aus 2005 mit 102Tkm für den Preis, kannst du dich melden da erwartet dich rein technisch kein Abenteuer.

Themenstarteram 5. Juli 2012 um 9:54

Hallole,

ich habe jetzt mal einen Fiat Stilo (trotz allem) ausgesucht - was haltet ihr von diesem?

Ez.: 12/2003

Km: 80.000

Leistung: 103 PS

Kraftstoff: Benzin / Gas LPG (Star)

2x Fahrzeughalter

Scheckheftgepflegt

Zahnriemen bei 46000km / 2008 gewechselt

für 2500,- Euro

 

Hört sich doch eigentlich gut an - oder? Ober muss man bei dem Preis schon wieder kritisch werden?

 

Grüße Sven

Privat oder Händler?

Naja kauft halt kaum einer noch das Fahrzeug, zudem mit Gas kann man nat toll finden ich persönlich finde es zu heikel und würde eien Bogen drum machen.

Themenstarteram 5. Juli 2012 um 10:54

Privatverkäufer.

Also wirklich die Finger davon lassen? Oder vielleicht vor Ort eine Dekra-Prüfung machen (kostet so um die 65,- Euro)?

Kann nat ein Schnäppchen Sein bei privat! Eine dekra Prüfung ist sicher nicht verkehrt, aber im Auto stecken die auch nicht!

Wie schon gesagt gibt viele schlechte und ein paar gute Stilo´s, dazu dann noch die Gasanlage, wo man nicht weiß wer hat die eingebaut und wie kompettent sind die, über Gasfestigkeit des Motor´s kann ich persönlich nix sagen, weiß aber das selbst bei angeblich gasfesten Motoren es nicht selten zu Kopfschäden kommt.

Themenstarteram 5. Juli 2012 um 11:16

Danke :-(

Dann werde ich die Sache mit Fiat Stilo wohl beenden und mir keinen kaufen -wird auch besser so sein, denn ständig in der Werkstatt damit stehen ist auch nicht gut.

Zum Glück ist der Besitzer zur Zeit im Urlaub (somit hatte ich mehr Zeit und hier gepostet) - sonst hätte ich ihn wohl schon gekauft.

Danke an alle

 

Gruß Sven

Bei der Kilometerleistung hat sich ja die Umrüstung auf Gas gar nicht gelohnt. Der ist ja nicht mal 10.000 km im Jahr gefahren. Und im nächsten Jahr ist der Zahnriemen wieder drann weil 5 Jahre rum sind.

 

Schau mal nach einem Doblo.

 

italo

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Neuanschaffung Fiat Stilo Wagon 1.6 16V - auf was muss man achten??