ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Navi Plus mit Bose ohne Bumms :-(

Navi Plus mit Bose ohne Bumms :-(

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 5. Mai 2013 um 21:43

Hi liebe Talker

ich bin ein Fan von viel Bumms.

Leider kann mich mein schöner 4B mit Navi-Plus und Bose (Original) Modell 2004 da

bei weitem nicht zufriedenstellen.

Ich möchte mir nun gern nen richtigen Subwoofer mit Verstärker einbauen, aber ohne viel herumgebastel, wenn möglich.

Ich bin also auf der Suche nach nem Adapter, den ich vor die originale Endstufe setzten kann, um dort das Line-In-Signal für die zusätzliche Endstufe abzugreifen (möchte halt ungern die originalen Leitungen zerfriemeln).

Die Leitungen zu trennen ist glaube ich nämlich ne doofe Idee, da ja die Türlausprecher ebenfalls über den Verstärker am Subwoofer laufen.

Hat da jemand ne Idee, wo ich so´n Teil herbekomme?

Grüße

Ähnliche Themen
30 Antworten

Ich habe bei meinem 2003er A6 damals das BOSE System umcodieren lassen da ich auch das Gefühl hatte es hat keinen "Bums"

Hat super funktioniert und ich war seitdem sehr zufrieden mit dem Bass...

Ich weiß leider nicht mehr von was auf was umcodiert wurde-vielleicht hat der ein oder andere das hier auch noch gemacht und kann genauere Infos geben!

LG Christian

Ich glaube für seine Anforderungen wird auch das zu wenig sein. Das umcodieren ist für Leute die gerne ein bisschen mehr hätten, aber er hätte wohl gerne viel mehr wenn ich das richtig lese. ;)

Zitat:

Original geschrieben von Pori28

Ich habe bei meinem 2003er A6 damals das BOSE System umcodieren lassen da ich auch das Gefühl hatte es hat keinen "Bums"

Hat super funktioniert und ich war seitdem sehr zufrieden mit dem Bass...

Ich weiß leider nicht mehr von was auf was umcodiert wurde-vielleicht hat der ein oder andere das hier auch noch gemacht und kann genauere Infos geben!

LG Christian

... Ich habe auch das BOSE-System drin, ist ok (aber jetzt auch keine Offenbarung). Was heißt denn "umcodieren"? Danke und Gruß- kernbeat

Umcodieren heist die BOSE Codierung raus zu nehmen, hab ich vorhin auch gemacht und es ist schon ein großer Unterschied zu vorher.

STG 56 (Radio-/Navigationssystem) auswählen

 

STG Codierung -> Funktion 07

 

 

00?xx: Anzahl der passiven Lautsprecher

 

0 - keine passiven Lautsprecher (Bose-Soundsystem)

1 - 1 passiver Lautsprecher vorne links (Bose mit Telefon)

2 - 2 passive Lautspr. vorn und 2 aktive Lautspr. hinten

5 - 2 passive Lautspr. vorne, keine aktiven Lautspr. hinten

 

 

00x?x: Soundsystem -Korrektur

 

0 - Standard (kein Bose-Soundsystem)

1 - Bose-Soundsystem

 

 

00xx?: Radiokonfiguration

 

+1 - ferngespeiste Antenne

+2 - CD-Wechsler

+4 - Zweitdisplay (Radio/Navigation)

Ich hab mit Telefon, also 00117 war drin und ich habe auf 00107 geändert.

Zitat:

Original geschrieben von Sagi

Umcodieren heist die BOSE Codierung raus zu nehmen, hab ich vorhin auch gemacht und es ist schon ein großer Unterschied zu vorher.

STG 56 (Radio-/Navigationssystem) auswählen

 

STG Codierung -> Funktion 07

... aber das kann doch nur der Freundliche oder? Oder kann man da irgendwas selbst "codieren"?

Und verstehe ich das richtig: Du sagst quasi dem Bose-System "Du bist kein Bose" - und dann klingt es besser? Das wäre ja ein Ding....

Ich hab zwar kein Bose aber ich habe einfach vom originalen Subwoofer den stecker abgemacht und da eine Basskiste ( eine Kiste die hinter die Sitzbank kommt) dran. Der unterschied ist immens. Die Leistung vom original Audi Verstärker reicht aus.

Kannste alles selber codieren wenn Laptop und Interface vorhanden.

Und ja, genau so ist es. Wundert mich auch irgendwie.

Zitat:

Original geschrieben von kernbeat

Zitat:

Original geschrieben von Sagi

Umcodieren heist die BOSE Codierung raus zu nehmen, hab ich vorhin auch gemacht und es ist schon ein großer Unterschied zu vorher.

STG 56 (Radio-/Navigationssystem) auswählen

 

STG Codierung -> Funktion 07

... aber das kann doch nur der Freundliche oder? Oder kann man da irgendwas selbst "codieren"?

Und verstehe ich das richtig: Du sagst quasi dem Bose-System "Du bist kein Bose" - und dann klingt es besser? Das wäre ja ein Ding....

High-low Adapter kaufen und das Signal am Ausgang vom Verstärker zum Sub abgreifen.

Einpegeln und evl. Trennfrequenz neu einstellen und past.

Oder eine Zweikanalendstufe kaufen, welche schon High-In Eingänge hat.

Hab eben auch mal mein Bose umcodiert und muss sagen bin erstaunt...also wem das so nicht reicht..dann weiß ich auch nicht.

Höre echt auch gern mal laut und mit viel Bass...aber so ist es auf alle fälle mehr als ausreichend.

 

habe auch das gefühl das das umcodieren echt einiges gebracht hat..

aber was genau wird da umgestellt?

Na das voreingestellte equalizing ist dann eben ein anderes.

Moin,

hab es heut auch mal umcodiert. Macht schon viel aus:)

Hatte vorher Code 00017--> neu 00007

danke

Olaf

Ich habe code 00000. Wie kann denn so was sein? Wie soll ich nun 10 abziehen? danke

das hab ich grad zufällig gefunden :

da ich ja nun seit der DSP Abschaltung auch noch das Bose deaktiviert habe möchte ich Euch nicht vor enthalten was das bringt:

1. Die Höhen und oberen Mitten sind definitiv sauberer, klarer und die Stereoperspektive ist eindeutig im Raum besser dargestellt.

2. Bass ist jetzt im Überfluss vorhanden, habe zur Zeit den Regler auf -5 stehen, ansich hat sich klanglich der Bass nicht verändert, nur man hört schon raus das die Subwoofer nicht vollends knackig daher kommen. (War vorher auch schon so nur man hört es jetzt deutlicher)

3. Die Instrumente und Stimmen lösen sich schön von den Speakern und bei Klassik wird jetzt auch das Orchester "sichtbar"!

4. Bei Weltmusik oder ChillOut bzw. elektronische Musik (Schiller, Bliss, Nightmare on Wax etc.) werden die Effekte der einzelnen Klangwelten deutlicher in den Raum gestellt.... allerdings nicht so perfekt wie Zuhause...

5. Drum ´n Bass wird durch die nicht sehr exakten Woofer etwas schwammig. (War vorher auch so, ging nur im Brei unter)

6. Der Tiefbass der Woofer reicht doch recht weit runter, wie gesagt nicht perfekt sauber aber bis 25 Hz bei minus 2 dB (laut Messmikrofon) sind drinn und das ist respektabel!

7. Jetzt kann man auch im Auto eine gut aufgenommene von einer schlecht aufgenommenen CD unterscheiden! Man hört es deutlich raus!

Fazit:

Wer schon immer mal die Bose so hören wollte wie sie damals (1997/1998) von HiFi- Zeitschriften gelobt wurde sollte nicht zögern und das selber mal ausprobieren!!!

Einfach im Radio das Bose via VAG-Com deaktivieren, den Bassregler runter die Höhen etwas rauf und genießen!!

Bin für Eure Höreindrücke und Erfahrungendankbar!!

und das :

BOSE-Modus ausschalten: AS-Taste + Pfeil-Runter-Taste gleichzeitig drücken, danach die FM-Taste für länger als 1 Sekunde halten. ACHTUNG - Kann nur durch den Diagnosebus rückgängig gemacht werden

und zu guter letzt :

Bosemodus ein / aus:

AS + Pfeil runter dann FM halten ausschalten

..... 20sec gewartet einschalten (FM gedrückt halten)

 

kann das mit dem ausschalten jemand bestätigen ?

gruss

Hi Ihr,

also da ich mit so etwas nicht zu meinem Freundlichen gehe (der würde mich eh nicht verstehen....), frage ich mal zärtlich an, wer in der Nähe von Frankfurt/Wiesbaden wohnt und mir das umcodieren kann? Wenn das wirklich so toll ist, würde ich auch gerne eine Anerkennung dafür geben.

Bin mal gespannt, ob hier Bose-Freunde in der Rhein-Main-Gegend sind......

Freue mich, VG- Andreas

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Navi Plus mit Bose ohne Bumms :-(