ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Navi nachrüsten auf Kreditvertrag erweitern

Navi nachrüsten auf Kreditvertrag erweitern

Themenstarteram 19. Oktober 2009 um 12:28

Hallo Motor Talk Freunde,

ich hab seit April diesen Jahres meinen Golf 6 und bin rundum zufrieden. Jetzt habe ich in letzter Zeit darüber nachgedacht das ich mir doch das Navi hätte einbauen lassen sollen. Ich hab den Wagen nicht bar bezahlt sondern mit einem Kredit von der VW Bank. Meine Frage:

Ist es möglich mir das VW Navi nachträglich einbauen zu lassen und die Summe dann auf den Kreditvertrag zu tun. Also den Vertrag zu erweitern? Kennt sich da jemand aus? Ich weiss das ist teuer, das Navi kostete damals wenn ich es gewählt hätte 2300€ glaub ich. Und der Verkäufer meinte das es teurer ist wenn man das dann später machen will.

Meine Frage ist nur ob man sowas mit dem bestehenden Kreditvertrag machen kann oder müsste ich das dann nochmal neu machen mit neuen Zinsen usw.??

Und ich will keine Tipps das es doch auch gute Navis gibt die billiger sind usw. Ich mag keine Ebay vom Lastagen gefallenen Noname Navis :p

Ich hab im Moment nicht das billigste Radio drin sondern eine Stufe drüber das musste ich wählen weil ich das Multifunktionslederlenkrad wollte. Das Navi mit dem Riesendisplay ist schon ne tolle Sache :D

Gruß

Benny

Beste Antwort im Thema

Ich an Deiner Stelle würde mir die Kohle sparen wenn Du sie eh nicht hast!! Wenn Du Navigation brauchst kannst dir ja ein mobiles Navi bei Media-Markt für 200,- finanzieren!

Wenn Du nur aus optischen Gründen tausende Euro für ein Navi ausgeben willst das Du Dir nicht leisten kannst .............................etz sag ich nixmehr..............ohne Worte:):cool::cool:

45 weitere Antworten
Ähnliche Themen
45 Antworten

VW- BANK Telefon-Service

Haben Sie Fragen zu Ihrem bestehenden Vertrag?

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Sie erreichen uns Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr.

Service-Telefon

(0180) 300 192 0 <------------- Da werden Sie geholfen.:D;)

 

Ich an Deiner Stelle würde mir die Kohle sparen wenn Du sie eh nicht hast!! Wenn Du Navigation brauchst kannst dir ja ein mobiles Navi bei Media-Markt für 200,- finanzieren!

Wenn Du nur aus optischen Gründen tausende Euro für ein Navi ausgeben willst das Du Dir nicht leisten kannst .............................etz sag ich nixmehr..............ohne Worte:):cool::cool:

Hi,

bin auch der Meinung das du dir für die viele Kohle lieber nen "mobiles Navi" kaufen solltest, zumal du die Kohle nicht bar zu Verfügung hast und noch finanzieren musst, das kommt dir dann doch noch viel teurer !

Also, ich an deiner Stelle würde lieber ein gutes mobiles Navi kaufen.

Gruß,

Jack

Ps.

im übrigen hab ich selbst nen gute mobiles Navi (Tom Tom Go 910), hab ich mir vor ca. 3,5 Jahre gekauft

und deshalb auch kein Navi im Golf VI einbauen lassen, zumal ich eh nicht jeden Tag das Navi nutze ;)

am 19. Oktober 2009 um 16:44

Also ich würde es mir einbauen lassen! Unser tom tom one ist noch keine 2 Jahre alt und hat trotz seltenem und vorsichtigem Umgang solche Macken, dass wir umbestellt haben. Hoffentlich klappt es noch, ist nämlich nicht sicher und werden wir wohl erst bei der Abholung sehen :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von dasGoelfchen

Also ich würde es mir einbauen lassen! Unser tom tom one ist noch keine 2 Jahre alt und hat trotz seltenem und vorsichtigem Umgang solche Macken, dass wir umbestellt haben. Hoffentlich klappt es noch, ist nämlich nicht sicher und werden wir wohl erst bei der Abholung sehen :rolleyes:

Also dass kann ich nicht bestätigen. Mein tomtom ist 3 Jahre alt, wird exzessiv genutzt und hat bislang noch nie Ärger gemacht. Ebenfalls so ist es bei dem Motorradnavi, einem Garmin Zumo 550.

Aber ich sehe dass du das RNS310 bestellt hast. Wenn Du tomtom mit der Karte gewohnt bist ...... bin mal gespannt wie dir dann das kleine RNS310 gefällt .........

 

Zu dem TE:

Spare Dein Geld und kaufe Dir ein vernünftiges, mobiles Gerät. Da Du das Auto finanziert hast und auch das Navi finanzieren müsstest klingt es nicht gerade so, als ob Du Geld im Überfluss hättest.

Zitat:

Original geschrieben von dasGoelfchen

Also ich würde es mir einbauen lassen! Unser tom tom one ist noch keine 2 Jahre alt und hat trotz seltenem und vorsichtigem Umgang solche Macken, dass wir umbestellt haben. Hoffentlich klappt es noch, ist nämlich nicht sicher und werden wir wohl erst bei der Abholung sehen :rolleyes:

Weil Dein 100,-Euro Tom Tom Macken hat würdest Du Dir lieber ein neues für 2200,- finanzieren??

Klingt ziemlich "verstrahlt" was Du da schreibst!

Naja, der Wirtschaft tuts gut!!

Zitat:

Original geschrieben von dasGoelfchen

... Unser tom tom one ist noch keine 2 Jahre alt und hat trotz seltenem und vorsichtigem Umgang solche Macken ...

ich kann diese nicht bestätigen, hab wie oben beschrieben seit 3,5 Jahren nen TT Go910 und bin mit dem Navi voll und ganz zufrieden und deshalb hab ich mir die Mehrkosten für nen festeingebautes auch gespart.

 

um Licht ins Dunkel zu bringen:

ich habe vor 4 Jahren eine Stadnheizung nachrüsten lassen und wollte diese ebenso finanzieren lassen, es kann jedoch nicht mehr auf das Fahrzeug mit finanziert werden zu den 2,9% sondern es wird ein neuer

Finanzierungsvertrag zu 6,9% mit Dir geschlossen.

Wie gesagt, finanzieren geht, aber dies unabhängig vom Auto

Gruss Mario

am 19. Oktober 2009 um 17:14

Ich würde sagen, dass das jeder für sich entscheiden muss. Mein Navi gibt halt in naher Zukunft den Geist auf, deswegen hab ich umbestellt.

Im Falle des Nachrüstens würde ich es mir auch überlegen, weil ich es unverhältnismäßig teuer finde und dann evtl. auch eher zu nem tragbaren Navi tendieren würde.

Allerdings geht es hier ja scheinbar nicht um die Kosten an sich, sondern um die Krediterweiterung. Manche holen sich auch nen günstigen Kredit um nicht an das fest angelgte Geld zu müssen... Von daher muss dann jeder überlegen was er will/ braucht ;)

Ein Navi finanzieren. :eek: Das kostet doch selbst beim Vw Händler max. 3k. Wer diese kleine Summe fianzieren muss, hat mit einem Neuwagenkauf definiv was falsch gemacht.

Zumindest kannst du dir eins von diesen Zenec (Modellnummer hab ich grad nicht im Kopf) kaufen, das kostet "nur" um die 1000€, kann aber auch alles, was das VW-Navi kann.

am 19. Oktober 2009 um 17:48

kann mir kaum vorstellen , dass die vw bank nen bestehenden Kreditvertrag ( bei dem die rückzahlung bereits begonnen hat) erhöhen kann. Basel 2 etc. lässt grüssen^^

also ich arbeite auf ner bank, wenn alten kredit platt machen und nen neuen machen in neuer größe, aber glaube kaum, dass die dir für nen bereits gekauftes auto nen "günstigen" kredit abieten.

geschweigedenn, dass sich bei mir bei 2300 euro für nen navi der magen umdreht ^^

am 19. Oktober 2009 um 17:49

Zitat:

Original geschrieben von dasGoelfchen

Also ich würde es mir einbauen lassen! Unser tom tom one ist noch keine 2 Jahre alt und hat trotz seltenem und vorsichtigem Umgang solche Macken, dass wir umbestellt haben. Hoffentlich klappt es noch, ist nämlich nicht sicher und werden wir wohl erst bei der Abholung sehen :rolleyes:

dann kauf dir nen super saugnapf für 10 euro mehr, oder nen gestell zum festschrauben am amaturenbrett^^

am 19. Oktober 2009 um 18:07

Zitat:

Original geschrieben von tsi benni

Zitat:

Original geschrieben von dasGoelfchen

Also ich würde es mir einbauen lassen! Unser tom tom one ist noch keine 2 Jahre alt und hat trotz seltenem und vorsichtigem Umgang solche Macken, dass wir umbestellt haben. Hoffentlich klappt es noch, ist nämlich nicht sicher und werden wir wohl erst bei der Abholung sehen :rolleyes:

dann kauf dir nen super saugnapf für 10 euro mehr, oder nen gestell zum festschrauben am amaturenbrett^^

Schön wärs, wenn nur dass das Problem wäre. Dann hätte auch ich mir kein neues Navi bestellt ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Navi nachrüsten auf Kreditvertrag erweitern