• Online: 12.093

1 (1T)
VW Touran 1

Navi im Ablagefach verstecken mit Klapphalter

Leofreund Leofreund

Themenstarter

Navi im Ablagefach verstecken mit Klapphalter

Moin Brummer01850 wie du richtig erkannt

 

ist meine Intention nicht das Verstecken des mobilen Navi, das ist eine sehr angenehmer Nebeneffekt, sondern eine perfekte Halterung und gute Bedienung. Die Hand liegt bei der Eingabe auf dem Armaturenbrett auf und ermüdet nicht.

Ich habe keinen Crashtest durchgeführt... aber Vollbremsungen aus geringer Geschwindigkeit, wobei physikalisch die größte zerstörungsfreie Verzögerung entsteht durchgefürt. Das Navi steht wie eine Eins.

Bei einem wirklichen Crash wird die Klapphalterung einer Scheiben- oder Grillhalterung weit überlegen sein.

Im Ernstfall würde sie bei einem Frontal- oder Heckunfall erst einmal umklappen, hierbei wird das Spezialscharnier Energie in sich aufnehmen... die werksmäßig mitgelieferten Kunststoffhalter geben mit Sicherheit zuerst auf.

Die VA-Stahlkonstruktion des Klapphalters ist nur mit einem Hammer auf fester Unterlage zu zerstören!

 

Grüße Reinhold

 

Ein Blick auf meine Seite zeigt den Stabilen Halter

 

http://www.navi-hiding-system.de/html/historie.html


wfr123 wfr123

Hallo und guten Tag,

 

gibt es eine detailierte Einbauanweisung für den TMC Y-Adapter und Stromversorgung des NAVI Medion.

 

Über eine kurze Info bin ich dankbar.

 

MFG

WFR


FranziskaW FranziskaW

(I did it) My Way

Audi

Ich finde die Lösung Klasse!

 

Da ich das im Beispiel abgebildete Navigon T7000 mit einer Zusatzantenne/Stabantenne nutze, würde mich interessieren, ob es auch damit in das Fach passt.

 

Außerdem bitte ich Dich noch kurz zu erläutern, wie schwierig die Verlegung der Stromversorgung ist.


Leofreund Leofreund

Themenstarter

Navi im Ablagefach verstecken mit Klapphalter

Moin kleiner aber entscheidender Fehler im Link, hier der richtige.

 

Bei > http://www.ge-tectronic.de/onlineshop/index.php < habe ich mein Y-Adapter gekauft, die Anleitung steht auf der Firmen Webseite, ob die Arbeit einfach auszuführen ist, will ich nicht bewerten, hängt von der Vorbildung ab, einmal die Anleitung lesen hilft sicher weiter.

 

Das ziehen der FAKRA-Stecker wird durch drücken einer Entriegelungstaste bewerkstelligt, Geduld!


touranissimo touranissimo

Vielen Dank für Info,

ich habe den Halter auch in meinen Touran heute eingebaut. Ist super verarbeitet, alles passgenau.

Es wird eine gute, bebilderte Einbauanleitung mitgeliefert.

Die Vorteile des Halters wurden hier bereits mehrfach diskutiert und angesprochen.

Was bisher nicht erwähnt wurde, dass das Navi von dem Deckel etwas abgeschirmt wird und somit ein Spiegeln in der Frontscheibe verhindert wird.

Diesen Problem tritt bei vielen Saugnapfhalter auf und ist ein Sicherheitsrisiko.

 

Was den Preis angeht, finde ich angemessen. Man gibt für so viel anderes auch Geld aus.

Wenn man nur bedenkt wie viele Millionen zu Sylvester einfach wieder so in den Himmel geschossen wurden.

Ist halt einfach Geschmackssache für was man Geld übrig hat.

 

Ich wünsche dem "Erfinder" noch viel Erfolg bei seinem kleinen Unternehmen.

(Versuchs doch mal bei 1-2-3, da habe ich vergebens nach einem guten Halter gesucht!!!!!)

 

Ich werde auf jeden Fall weiter Werbung bei Touranfahrern machen.

 

 

Vielen Dank

Gruß

Touranissimo


wollo wollo

Hallo Reinhold,

 

super Sache mit Deinem Navihalter , möchte ihn auch montieren.

Meine Frage passt er auch ins Baujar 05/2004.

 

Danke im voraus

Gruss Thomas


Leofreund Leofreund

Themenstarter

Moin Thomas,

für dein Bauj. 2004 wird der Klapphalter A 001 benötigt.

Zur Geräteauswahl schau einmal auf die Seite

http://www.navi-hiding-system.de/html/touran___bauj__07.html

und lade dir die Geräteübersicht als pdf. herunter, das hilft dir sicher weiter.

 

Grüße Reinhold


Tour2009 Tour2009

Hallo Reinhold !

 

Die Idee, das Navigationsgerät in dem Ablagefach auf dem Amaturenbrett zu verstauen, ist sicherlich erstmal sehr gut. Das Stromkabel stört mitunter doch ziemlich auf dem Amaturenbrett.

 

Allerdings hätte ich bei der Lösung doch starke Bedenken.

Zum einen dürfte die Klappe überhalb des Navis den GPS-Empfang beeinträchtigen, zumindest in Grenzfällen.

Zum anderen wird das Navi sicherlich ziemlich heiß, wenn das Auto z.B. in der Sonne steht.

Und hohe Temparaturen führen früher oder später zwangsläufig zu einem Defekt.

 

Da würde ich das Navi lieber ausbauen und in den Schubladen unter den Sitzen oder im Handschuhfach deponieren. Die dürften um einiges kälter bleiben als die Ablage direkt unter der Windschutzscheibe.

 

Die beste Lösung (wenn auch nicht die komfortabelste) ist sicherlich, wenn man das Navi gar nicht im Auto läßt. So ist es vor Sonne geschütz und kann auch nicht geklaut werden.

 

MfG

 

Jörg


FelsteadFervour FelsteadFervour

Navi im Ablagefach verstecken mit Klapphalter

Habe gerade etwas für mich Neues im www gefunden.

 

www.bi-automotive.de/Bi08/German/Newstyle-VW/gpstargoogle.html

 

Dieses ist sicherlich auch nicht schlecht.


OATouraner OATouraner

___3x Papa___

Zitat:

Original geschrieben von FelsteadFervour

Habe gerade etwas für mich Neues im www gefunden.

 

www.bi-automotive.de/Bi08/German/Newstyle-VW/gpstargoogle.html

 

Dieses ist sicherlich auch nicht schlecht.

Zitat:

alle GPStar-Modelle - 489 € (Aktionspreis)

:eek:

 

Gruß


FelsteadFervour FelsteadFervour

@OATouraner

Es ging mir rein um die Lösung.


Leofreund Leofreund

Themenstarter

Moin Jörg,

schau bitte einmal auf die FAQ meiner Seiten

http://www.navi-hiding-system.de/html/faq.html

hier kannst du Einbauvorschläge sehen bei denen das Kabel mit geringem Aufwand verschwindet.

Klappe zu, Navi außer Sicht, wie das kleine Video auf der ersten Seite zeigt.

 

Zitat:

Zum einen dürfte die Klappe oberhalb des Navis den GPS-Empfang beeinträchtigen, zumindest in Grenzfällen

Im Touran kann ich keine Beeinträchtigung durch die verspiegelte Scheibe noch durch die Klappe feststellen.

Zitat:

Zum anderen wird das Navi sicherlich ziemlich heiß, wenn das Auto z.B. in der Sonne steht. Und hohe Temperaturen führen früher oder später zwangsläufig zu einem Defekt.

Den Asspeckt der Überhitzung des Navi sollte man nicht vernachlässigen, insbesondere wenn man in den Süden fährt!

Meine Erfahrung der letzten 2 Jahre: Weder im Urlaub in Italien oder im Winter hier im Lande, keine Probleme mit dem Navi unter der Klappe, nicht einmal das geklebte Klettband in der Klappe hat sich gelöst (der Kleber ist für 120 °C ausgelegt !). Moderne Navis stecken die Wärme gut weg, sie sind für den Frontscheibeneinsatz konzipierte. Minustemperaturen sind ehr ein Problem.

 

Zum Vorschlag des klappbaren Navis. In der guten "Fahrt 7-9" wird der Einbau für den T5 u.a. Kfz vorgeschlagen... im Falle des vorhandenen Ablagefaches muss deren Klappe aufgesägt werden... und man kann kein Navi seiner Wahl einbauen. Der Deckel spendet keinen Schatten... Preis des Einbausatzes, bei VW 699,- €

 

Am Wochenende bin ich unterwegs, ab Mo. antworte ich gern auf weitere Fragen

 

Grüße an die Touranfreunde Reinhold


mack3457 mack3457

Zitat:

Original geschrieben von Leofreund

Zitat:

Zum anderen wird das Navi sicherlich ziemlich heiß, wenn das Auto z.B. in der Sonne steht. Und hohe Temperaturen führen früher oder später zwangsläufig zu einem Defekt.

Den Aspekt der Überhitzung des Navi sollte man nicht vernachlässigen, insbesondere wenn man in den Süden fährt!

Hi!

 

Meine Erfahrungen mit Klappen und Fächern ist eher die, dass die sonnenbeschienenen Oberflächen sehr viel heißer werden, als die Räume in Fächer und unter Klappen. Also dürfte ein Navi außen höheren Temperaturbelastungen ausgesetzt sein, als das Navi unter der Klappe.

 

Besonders hohe Temperaturen im Auto bringt halt die direkte Sonneneinstrahlung, die UNTER einer Klappe von Natur aus nicht mehr vorhanden ist.


schliessen zu
Fahrzeug Tests