ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Navi im Ablagefach verstecken mit Klapphalter

Navi im Ablagefach verstecken mit Klapphalter

VW Touran 1 (1T)
Themenstarteram 26. November 2008 um 17:45

Moin den Touranfahrern,

Werbung in eigener Sache in einem Forum zu machen ist nicht üblich, aber einen Bericht vom "Freund" zu installieren ist üblich aber noch unfeiner.

Ich hatte eine gute Idee und vor gut einem Jahr wurde ich überzeugt diese zu vermarkten, denn auch andere Touranfahrer könnten so ein Teil gut gebrauchen.

Nun lass ich die Katze aus dem Sack!

Ich habe einen Klapphalter für mobile Navigationsgeräte entwickelt und produzieren lassen, dieser wird im Ablagefach des Touran installiert. Ist der Deckel zu, sieht man nichts mehr vom Navi.

Meine Kunden sind von der Idee, die nicht neu und hier auch schon beschrieben, begeistert. Nur der Zufall hat meine Kunden auf meine Klapphalterung gebracht!

Wer von einer Navihalterung träumt die nicht an der Scheibe oder sonstwo angeklemmt wird der schaut einmal auf meine Seite.

www.navi-hiding-system.de

Mit freundlichen Grüßen Reinhold

 

 

Ähnliche Themen
73 Antworten

hallo Matthias,

habe seit Mitte 09 das navi-hiding-system und bin seeeeehr zufrieden damit. Leofreund hat sich da echt was gutes einfallen lassen. Das Teil funktioniert einwandfrei. Das Stromkabel wurde durchs Armaturenbrett geführt und mit der Ziga-steckdose verbunden. Da gibt es sicher noch andere Wege mit zusätzlicher Steckdose. War mir zuviel Arbeit.

Mein Navi ist ein Navigon 4350 max und es immer auf "Karte anzeigen" eingestellt, so dass ich auch immer in geschlossenem Klappenzustand die Hinweise auf fest installierte Blitzer hören kann. Sehr praktisch! Da Strom immer bei Zündung an ans Navi geliefert wird, ist das Gerät also auch immer einsatzbereit. Auch sehr praktisch.

Insgesamt eine sehr gute Lösung mit einer guten Mechanik und sooo viel billiger als die fest eingebauten Navis. Und die updates des Herstellers und seine software-Erweiterungen schlagen ein Festes um Längen.

Noch ein Tip: Kauf Dir ein zweites Strom- und TMC-Kabel, wenn du Dein Gerät auch in einem anderen Auto einsetzen willst.

Fotos können nicht anders aussehen als die Bilder von leofreund auf seiner website. Er hat selbst einen Touran.

Viel Spaß

Wtthues

habe mein tomtom xl auch mit dem Navihiding aus Hamburg verbaut. Wirklich eine super Idee und in der Ausführung sauber verarbeitet.

Danke an den Lieferanten

Hi,

ich hab meinen Garmin oben und unten mit Klettband versehen und das Gegenstück an der Klappe und in der Kante verklebt.

Das Garmin steht auf Klett in der Kante und wird oben durch die Klappe gehalten. Das Kabel kommt aus dem Fach, kleines Loch gebohrt und Kabel im Armaturenbrett zum Zigarettenanzünder verlegt.

Kosten ca. 2 Euro für Klettband und ca. 15 Minuten Arbeit.

Funktioniert perfekt seit 9 Monaten und 25 tkm.

Ist im Handumdrehen abgenommen und im Fach verstaut. Genau so schnell von dort wieder montiert.

Grüße

Zitat:

Original geschrieben von klappdepp

Hi,

 

ich hab meinen Garmin oben und unten mit Klettband versehen und das Gegenstück an der Klappe und in der Kante verklebt.

 

Das Garmin steht auf Klett in der Kante und wird oben durch die Klappe gehalten. Das Kabel kommt aus dem Fach, kleines Loch gebohrt und Kabel im Armaturenbrett zum Zigarettenanzünder verlegt.

 

Kosten ca. 2 Euro für Klettband und ca. 15 Minuten Arbeit.

 

Funktioniert perfekt seit 9 Monaten und 25 tkm.

 

Ist im Handumdrehen abgenommen und im Fach verstaut. Genau so schnell von dort wieder montiert.

 

Grüße

Interessanter Ansatz! Werde ich mir mal anschauen. Allerdings habe ich ein Navigon. Ladebuchse und Schalter sind jeweils oben und unten.

Hallo,

das Navi Hiding System ist wirklich eine gute, saubere und kostengünstige Lösung gegenüber festeingebauten oder an der Scheibe klebenden Haltern. Habe bisher immer festeingebaute gehabt jedoch werden die Updates immer teurer und die mobilen Geräte immer besser , deshalb findet eine Umrüstung zum mobilen beim neuen Fahrzeug statt.

Meine Fragen sind:

1. Passt die Halterung auch in den neuen Touran 2011 sowie die Verkabelung zum Zigarettenanzünder?

2. Passt das Navigon 40 Premium und das Navigon 70 Premium?

3. Wie schaut es mit dem GPS Empfang aus wenn der Deckel über dem Gehäuse ist? Ist denn ein einwandfreier Empfang trotz alledem gewährleistet?

4. Klappert der Deckel auf dem Gehäuse bei Bodenwellen?

die Frage solltest Du direkt an leofreund, dem Erfinder und Vertreiber des Systems stellen. Die website steht etwas höher in einem Beitrag. Viel Erfolg.

Themenstarteram 15. Dezember 2010 um 11:35

Moin,

der B6 Driver hat sich an mich gewandt...

Auch hier will ich kurz antworten.

Nach meiner Überprüfung des 2010er Touran stelle ich fest:

Das Ablagefach ist das gleiche, ab Baujahr 2008

Auch der Weg zum Zigarettenanzünder ist der gleiche geblieben!

Interne Verkabelungen kann ich nicht beurteilen

Alles wie auf meiner Webseite beschrieben.

 

Grüße Reinhold

Und wenn es dann so weit ist, an alle "Touranis",

ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins Jahr 2011

Hallo an alle Touranfahrer und Navigatoren.

Ich habe mittlerweile das Havi Hiding System in meinen Touran eingebaut.

Zuerst habe ich die Aufnahme des Kugelkopfes an der Halterung meines Mio Moov Spirit 505 abgesägt.

Diese habe ich auf den mitgelieferten Adapter mit Zweikomponentenkleber geklebt.

Das Lade-/TMC-Kabel habe ich unter dem Ablagefach in die Steckdose gesteckt, diese ist mit dem Anschluss der serienmässigen 12 V-Steckdose verbunden (Kabel liegt hinter/neben der Radioblende).

Viele Grüße und frohe Weihnachten

Matthias

Dsc03577-grosse-e-mail-ansicht
Dsc03578-grosse-e-mail-ansicht
Dsc03583-grosse-e-mail-ansicht
+1

Zitat:

Original geschrieben von Moppie41

Zitat:

Original geschrieben von klappdepp

Hi,

ich hab meinen Garmin oben und unten mit Klettband versehen und das Gegenstück an der Klappe und in der Kante verklebt.

Das Garmin steht auf Klett in der Kante und wird oben durch die Klappe gehalten. Das Kabel kommt aus dem Fach, kleines Loch gebohrt und Kabel im Armaturenbrett zum Zigarettenanzünder verlegt.

Kosten ca. 2 Euro für Klettband und ca. 15 Minuten Arbeit.

Funktioniert perfekt seit 9 Monaten und 25 tkm.

Ist im Handumdrehen abgenommen und im Fach verstaut. Genau so schnell von dort wieder montiert.

Grüße

Interessanter Ansatz! Werde ich mir mal anschauen. Allerdings habe ich ein Navigon. Ladebuchse und Schalter sind jeweils oben und unten.

Servus,

Meine Lösung: 2009 habe ich mein Tom-Tom Go nach einigen Fehlversuchen (falscher Kleber) eingebaut. Hält noch immer, Preis: ca. 10 Euro...

Tn-1
Tn-3
Tn-2
+3

@siam97: sieht auch nicht schlecht aus - welcher Kleber war dann der richtige?

Ich denke er hat so einen MS-Polymer-Kleber aus der Kartusche verwendet.

Sieht aus wie Silikon, ist aber keines. Gibt es im Baumarkt, von verschiedenen Herstellern. Klebt wie der Teufel wenn erst mal abgebunden, bis dahin müssen die Teile fixiert sein. Dann ist der Kleber auch ziemlich temperaturbeständig. Allderdings muss Du beim verarbeiten sehr sorgfältig sein, wo das Zeug hinkleckert ist es nur schwer wieder zu entfernen.

Den passenden Kleber fand ich in einer LKW-Werkstatt, dieser wird zum befestigen von Metall auf Polyester-Aufbauten verwendet. Einfach auftragen-fixieren-24h warten, hält danach bei jeder Temperatur...

Hallo Touranfahrer,

ich fahre zwar einen Caddy, aber die beiden Modelle sind ja artverwandt, so dass ich hier mal meinen versteckten Einbau der Ladedose posten möchte. Ist zwar schon im Caddy-Forum passiert, aber die wenigsten schauen wahrscheinlich rüber.

Also habe ich mich entschlossen, irgendwo im Fußraum, wo man aber relativ schnell rankommt, eine Dose zu verstecken. Ich habe mich für die Halterung entschieden, welche hinter den Seitenteilen der Mittelkonsole im Fußraum ist. Diese muss ja sowieso wegen dem Kabel fürs Navi demontiert werden. Die Blende davor ist mit der Hand abziehbar, also ist hier auch der schnelle Zugang gewährleistet. Für den Strom habe ich an das Kabel vom Zigarettenanzünder einfach ein zusätzliches angelötet (2x 0,75 mm²). Das habe ich noch mit einem Steckkontakt versehen (ich habe hier Akkustecker von Tamiya aus dem Modellbau verwendet). Somit kann man die Halterung im ausgebauten Zustand in Ruhe modifizieren und auch im Servicefall kann VW einfach die Sachen trennen. Den Stecker für das Navi kann man einfach durch hintergreifen abziehen oder anstecken. Nur bei langen Steckern muss man eventuell die Führungsnase der Verkleidung kürzen. Die von Navigon passen auf den Millimeter und werden durch die Nase sogar am herausrutschen gehindert.

Die Zigarettenanzünderdose ist von Hella (kostet mit Kabel um die 12Euro). Das Kabel habe ich mit dem Stecker einfach abgeschnitten und mittel Durchgangsprüfer herausgemessen, was Plus und Minus ist. Die Dose passt fast saugend zwischen 2 Stege der Kunststoffhalterung, nur vorne muss so hoch wie der Steg ist ein Halbkreis mit der Feile oder Dremel abgeschliffen werden (ca. 1mm Stärke). Dann habe ich die Dose mit viel Heißkleber und zusätzlich mit einem Kabelbinder befestigt.

Achja, für den Ausbau der Kunststoffhalterung benötigt man eine lange 8´er Nuss, da Volkswagen in dem Bereich eine Art Hülsenmutter verwendet, die auf diese Anschweißzapfen von der Karosse passen. Also kein richtiges Gewinde im herkömmlichen Sinne. Die Muttern (2 Stück) sitzen unten hinter dem dicken Teppich, den man problemlos vorklappen kann.

Viel Spaß beim Basteln.

Dose montiert auf Kunststoffhalterung
Ansicht Einbau hinter Abdeckung Fußraum
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Navi im Ablagefach verstecken mit Klapphalter