ForumPassat B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Nachrüstung Verkehrszeichenerkennung und DLA

Nachrüstung Verkehrszeichenerkennung und DLA

VW Passat B7/3C

Ich habe meinen Passat (mit Xenon) Ende April bestellt und Ende August bekommen. Zum Zeitpunkt der Bestellung hieß es noch, dass Verkehrszeichenerkennung und Dynamische Fernlichtregulierung (und Lane Assist) mit beheizter Frontscheibe, die ich unbedingt haben wollte, nicht gehen. Obwohl mein Händer gewusst hat, wie sehr mich das interessiert, hat er mich nach dem Modellwechsel nicht informiert, und ich habe daher nicht versucht, die Bestellung noch zu ändern. Dann habe ich mir auch noch die Scheibe mit Drahtheizung gekauft.

Gibt es eine Möglichkeit (abgesehen vom wahrscheinlich hohen Preis), das z.B. im Zuge eines Scheibentausches (erfahrungsgemäß habe ich alle 1, 2 Jahre massive Steinschlagschäden) nachzurüsten? D.h., "Frontscheibe drahtlos beheizbar", die notwendige Kamera, die Änderung an den Scheinwerfern und allfällige Anpassungen am Steuergerät und im RNS 510 - oder wird das technisch keinesfalls zusammenpassen?

Zum Thema Fernlichtregulierung nachrüsten gibt es zwar schon ein Thema, aber keine wirkliche Aussage, vielleicht gibt es da jetzt schon mehr Erfahrungen!?

Ähnliche Themen
215 Antworten

Hi,

das Nachrüsten der Kamera ist beim Scheibentausch prinzipiell möglich. Du brauchst eben die entsprechende Scheibe mit der Halterung für die Kamera. Außerdem brauchst Du einen neuen Innenspiegel. Der alte passt zwar, ragt aber sehr weit nach unten.

Du schreibst nichts von LaneAssist und dafür ist die Kamera ja vor allem gedacht. Ich weiß nicht, ob man alle anderen Funktionen (Verkehrszeichenerkennung, Fernlichtassistent) nutzen kann, ohne den LaneAssist. Die Kamera muss, zumindest für den LaneAssist, kalibriert werden, für die anderen Funktionen wahrscheinlich auch. Und das Kalbrieren machen anscheinend nicht alle Händler wegen der zusätzlichen Ausrüstung.

Also: möglich ist das, aber wenn Du den Einbau der Kamera nicht selber machen willst (zusätzliche Verkabelung), musst Du wahrscheinlich erst mal nach einer Werkstatt suchen, die das machen will und kann.

Gruß

Nic

Edit: Sehe grade noch, dass Du Xenon hast. Da weiß ich leider nicht Bescheid ob der dynamische Fernlichassistent dann so ohne weiteres funktioniert oder ob da noch ein weiteres Steuergerät nötig ist.

Zitat:

Original geschrieben von geonic

Du schreibst nichts von LaneAssist und dafür ist die Kamera ja vor allem gedacht. Ich weiß nicht, ob man alle anderen Funktionen (Verkehrszeichenerkennung, Fernlichtassistent) nutzen kann, ohne den LaneAssist.

Ja, Lane Assist wäre dann wahrscheinlich automatisch dabei, ist mir aber nicht so wichtig (hatte ich beim Vorgänger R36, hat aber meiner Meinung nach viel zu "schüchtern" gewarnt, wenn man die Spur irrtümlich verlassen hat.)

Verkauf dein Auto und bestell ein Neues. Ist wahrscheinlich günstiger.

Du brauchst mind. neue Scheinwerfer mit DLA, sind ja Lamellen und nicht einfach Fernlicht an und aus, neue Scheibe, neue Kamera, neue Verkabelung. Alleine der Einbau wird sicherlich über 500€ kosten, wenn es überhaupt eine Werkstatt macht.

Gruß

Prinzipiell funktioniert das ohne Problem. Du brauchst etwas handwerkliches Geschick Geduld und Nerven.

Für DLA und Verkehrzeichenerkennung brauchst du eine neue Windschutzscheibe eine Kamera und einiges klein Material. Die Kamera ersteigerst D am bestem in einer Auktions Plattform. Die Kamera muss an den Extended Can angeschlossen werden dazu müssen zwei verdrillte Drähte verlegt werden. das ganze codieren und schon hast du VZE und Lan Assist.

Für DLA musst Du noch die Xenon wechseln da Deine keine Blende haben. Solche Xenon sind schwer zu kriegen daher bleibt Dir nur den Web zum freundlichen. Da du ja schon im besitze von Xenon bist kannst Du Deine "alten" ja locker verkaufen, es gibt genügend die ihre Halogen gern gegen "einfache" Xenon tauschen.

Also Fazit mach es ich habs auch geschafft, es gibt da noch die eine oder andere Stolper Falle wie zum Bsp. das Kombiinstrument mit der richtigen SW aber das können wir dann zusammen im Detail anschauen.

Fazit: Es ist machbar Kostenpunkt je nachdem ob Steinschlag vorliegt und wie billig man zu den Teilen kommt zwischen € 2000.- - 3000.-

Wer viel unterwegs ist nicht nur in seiner Region für den ist die VZE cool wer viel Nachts unterwegs ist wird DLA lieben. Lan Assist ist nett aber wie eingangs erwähnt viel zu zaghaft und meiner Meinung nach noch nicht ausgereift.

Hallo,

ich bekomme in einer Woche meinen neuen Passat als Firmenwagen(musste auf ein Bestandsfahrzeug zurückgreifen).

Dieser hat u.a. DLA und ACC mit RNS 315. Also müsste die entsprechende Kamera verbaut sein.

Können nun die Verkehrszeichenerkennung und Lane Assist codiert werden?

Und wenn ja, könnte mir diese Codierungen jemand dankenswerter Weise zur Verfügung stellen (oder gar codieren)?

Danke für eure Antworten.

Gruss

Blackspeed

Hängt vom Baujahr ab, wenn er nach KW22/20011 (Beginn MJ2012) gebaut wurde sollte es möglich sein, davor scheitert es am verbautem Kombiinstrument. Ist der Wagen vor KW22/2012 (MJ2013) dann kann das RNS315 leider keine Verkehrszeichen darstellen, dan hat man nur die Anzeige in der MFA.

Ich versuche VZE an zu schalten, aber est ist immer noch nicht geklapt.

Ich habe:

MJ 2012 mit lane + side Assist +DLA

RNS510 mit VZE aktiviert (Firmware 4120)

Licenziertes vag-com, letzte version.

Ich habe in die Kamera und das KI gesucht mit vag-com, aber nicht gefunden wo man die anpassungen machen muss. Hat jemand ein Screen-dump, oder ein etwas bessere umschreibung als 'muss man einfach codieren, vag-com zeigt das alles'.

Bei mir zeigt vag-com long-coding helfer, etc, aber fur das Kamera ist kein long-coding hilfer dabei, und ach bei das KI habe ich nicht gefunden wo mann anpassen muss. Ich habe richtig gesucht, jede hilfe ist wilkommen.

Grüsse aus Holland.

Ich bekomme demnächst eine neue Frontscheibe. Ich werde wohl gleich die vom VW CC nehmen und, wenn möglich die neue Multifunktionskamera verbauen.

Mein Passat CC hat bereits den Lane Assist.

Ist es möglich die Verkabelung der aktuell verbauten Kamera für die neue zu verwenden?

Da der Stecker anders ist, bräuchte ich die PIN Belegung der alten Kamera (3C0 907 217 B) und der neuen.

Vielen Dank schon mal im Voraus.

Frage an die Experten:

Gibt es inzwischen ein Firmwareupgrade für das RNS315, damit es die Verkehrszeichen von der Kamera darstellen kann? Mein Fahrzeug ist von November 2011. Kann ja wohl nicht an der Hardware des Navis liegen. Oder gibt es überhaupt keine Upgrades für das Gerät und für jede Hardwarevariante existiert nur eine FW und das war's?

Im VCDS kann man die Funktion von Laneassist von Gegenlenken auf Rütteln/Vibrieren umstellen. Hat bei mir aber irgendwie keinen Effekt gehabt. Geht das nur in Verbindung mit spezieller Hardware oder in einem anderen Ländermodus?

Auch Umstellung Warnung früh spät hatte irgendwie keinen Effekt.

Zitat:

Original geschrieben von bholmer

Gibt es inzwischen ein Firmwareupgrade für das RNS315, damit es die Verkehrszeichen von der Kamera darstellen kann? Mein Fahrzeug ist von November 2011. Kann ja wohl nicht an der Hardware des Navis liegen. Oder gibt es überhaupt keine Upgrades für das Gerät und für jede Hardwarevariante existiert nur eine FW und das war's?

Ja es ist eigentlich nur eine neue Firmware die man bräuchte, und zwar eine ab V03xx, aber genau da liegt das Problem, es ist bisher keine Software für das RNS315 aufgetaucht.

Zitat:

Original geschrieben von nl-passat

Ich versuche VZE an zu schalten, aber est ist immer noch nicht geklapt.

Ich habe:

MJ 2012 mit lane + side Assist +DLA

RNS510 mit VZE aktiviert (Firmware 4120)

Licenziertes vag-com, letzte version.

Ich habe in die Kamera und das KI gesucht mit vag-com, aber nicht gefunden wo man die anpassungen machen muss. Hat jemand ein Screen-dump, oder ein etwas bessere umschreibung als 'muss man einfach codieren, vag-com zeigt das alles'.

Bei mir zeigt vag-com long-coding helfer, etc, aber fur das Kamera ist kein long-coding hilfer dabei, und ach bei das KI habe ich nicht gefunden wo mann anpassen muss. Ich habe richtig gesucht, jede hilfe ist wilkommen.

Grüsse aus Holland.

Hi,

Du must im Stg A5 (Frontsens. Fahrerassistent) folgendes codieren um die Verkehrszeichen zu aktivieren.

Byte 1 Bit 1 (Verkehrszeichen aktiviert)

Byte 4 Bit 1 (Verkehrszeichen West Europa)

Byte 8 Bit 2 (RNS 510 verbaut) ist eventuell bei Dir schon verbaut

Im RNS 510 Stg 37 Navigation

Byte 8 Bit 5 (Verkehrszeichen aktive)

Das was Du mit der Firmware 4120 aktiviert hast sind die Verkehrszeichen die auf den Karten hinterlegt sind.

Im A5 kannst Du unter den Anpassungskanälen den Fusion Modus aktivieren, heisst das ein Vergleich zwischen dem Kartenmaterial und dem von der Kamera erkennten Verkehrszeichen stattfindet. Es besteht auch noch die Möglichkeit weitere Verkehrszeichen in den Anpassungskanälen freizuschalten.

Im Schalttafeleinsatz Stg 17 must Du nicht codieren. Die Verkehrszeichen müssen aber in der Firmware des Tachos (MFA+) vorhanden sein. Ab Rev. Level C bei Benziner und D bei Diesel.

Der Grund warum Du in VCDS keine Unterstützung zu der Langen Codierung gefunden hast, ist das Du die englische Version verwendest.

Grüsse nach Holland aus der Schweiz

Zitat:

Original geschrieben von toptobi988

Ich bekomme demnächst eine neue Frontscheibe. Ich werde wohl gleich die vom VW CC nehmen und, wenn möglich die neue Multifunktionskamera verbauen.

Mein Passat CC hat bereits den Lane Assist.

Ist es möglich die Verkabelung der aktuell verbauten Kamera für die neue zu verwenden?

Da der Stecker anders ist, bräuchte ich die PIN Belegung der alten Kamera (3C0 907 217 B) und der neuen.

Vielen Dank schon mal im Voraus.

Hi,

das ist leider nicht Möglich :-( Die neue Kamera läuft über den Extended Can und soweit ich informiert bin hat Deiner leider diesen Canbus noch nicht.

Zitat:

Original geschrieben von bholmer

Frage an die Experten:

Gibt es inzwischen ein Firmwareupgrade für das RNS315, damit es die Verkehrszeichen von der Kamera darstellen kann? Mein Fahrzeug ist von November 2011. Kann ja wohl nicht an der Hardware des Navis liegen. Oder gibt es überhaupt keine Upgrades für das Gerät und für jede Hardwarevariante existiert nur eine FW und das war's?

Im VCDS kann man die Funktion von Laneassist von Gegenlenken auf Rütteln/Vibrieren umstellen. Hat bei mir aber irgendwie keinen Effekt gehabt. Geht das nur in Verbindung mit spezieller Hardware oder in einem anderen Ländermodus?

Auch Umstellung Warnung früh spät hatte irgendwie keinen Effekt.

Ich habe ähnliches auch beobachtet, so funktioniert bei mir der Gong nicht wenn ich die Lenkung zu lange sich selber überlasse. Ich gehe davon aus, dass die selbe Kamera in anderen Fahrzeugen auch verbaut ist, so zum Beispiel auch in dem Touareg. Ist die Funktion in der MFA verfügbar /einstellbar) dann muss sie funktionieren ansonsten gehe ich davon aus, dass die HW fehlt oder die Funktion nicht unterstütz (Lemkhilfe Rütteln/Vibrieren)

Hi,

das ist leider nicht Möglich :-( Die neue Kamera läuft über den Extended Can und soweit ich informiert bin hat Deiner leider diesen Canbus noch nicht.

Mein Fahrzeug hat Extended Can. Hab in unter Anpassung im Steuergerät 19 geschaut und da ist Ext. Can aktiviert. Leider liegt aktuell nur Can an der Kamera an.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Nachrüstung Verkehrszeichenerkennung und DLA