ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Nachdem Batterielicht während der Fahrt aufleuchtete, springt er nun nicht mehr an....

Nachdem Batterielicht während der Fahrt aufleuchtete, springt er nun nicht mehr an....

Opel Astra F
Themenstarteram 7. Dezember 2015 um 21:55

Hallo Zusammen,

mitten während der Fahrt leuchtete bei meinem alten Schätzchen auf einmal die Batterieleuchte auf, die Leuchte wurde umso heller je mehr Gas ich gab und umgekehrt. Danach musste ich kurz anhalten um etwas zu erledigen, hatte schon Angst, dass er danach nicht mehr anspringt, aber welch Wunder er sprang sofort wieder an und die Batterieleuchte sagte auch nichts mehr. Danch bin ich nochmal ein paar km gefahren, wieder angehalten und erneut sprang er an.

Am nächsten Tag dann nichts mehr....

Mein Bruder hat dann die Batterie aufgeladen, allerdings geht nichts mehr....

Das Autochen hat bereits über 250.000km (Benziner) gefahren und hat sicher mehr als seine Dienste geleistet (das beste Auto was ich je gefahren habe), TÜV noch bis April 2016 danach ist def. Schluss. Denoch möchte ich gerne wissen, woran er nun gestorben ist :mad:

Vielen Dank für evtl. Anhaltspunkte,

herzliche Grüße

Beste Antwort im Thema

Übern TÜV geht der auch noch mal :) ;) Astras sterben an Vorurteilen und Schweißallergie, selten an wirklich ernsten Mängeln...

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Zitat:

@Manfred B. schrieb am 4. Januar 2016 um 12:32:27 Uhr:

Naja!

Habe auch lange nachgedacht!

Aber den C18XEL Motor gabs nicht unter 500-800.-€

Hab mich dann für einen Zafira Z18XE mit 75 000km 1 Hand entschieden!

Jetzt 2 Jahre später bekommt man den Motor für 300-400 €!

Dann kommt noch eine neue Kupplung und ein Zahnriemensatz dazu!

Bis 500€ hätte ich noch rein gesteckt!

Irgendwann ist es halt mehr als nur Unwirtschaftlich!

Meinen C18XE Ersatzmotor hab ich für 250€ gekauft und für 350€ weiterverkauft... :p

am 4. Januar 2016 um 17:24

Zitat:

@Papstpower schrieb am 4. Januar 2016 um 15:30:30 Uhr:

Zitat:

@Manfred B. schrieb am 4. Januar 2016 um 12:32:27 Uhr:

Naja!

Habe auch lange nachgedacht!

Aber den C18XEL Motor gabs nicht unter 500-800.-€

Hab mich dann für einen Zafira Z18XE mit 75 000km 1 Hand entschieden!

Jetzt 2 Jahre später bekommt man den Motor für 300-400 €!

Dann kommt noch eine neue Kupplung und ein Zahnriemensatz dazu!

Bis 500€ hätte ich noch rein gesteckt!

Irgendwann ist es halt mehr als nur Unwirtschaftlich!

Meinen C18XE Ersatzmotor hab ich für 250€ gekauft und für 350€ weiterverkauft... :p

am 4. Januar 2016 um 17:54

Ich hätte eine gebrauchte Lichtmaschine reingesetzt und gut.Ich wollte eigentlich keinen Opel Astra mehr,nachdem mir der Motor verreckt war. Aber ich bin wieder schwach geworden.Hab jetzt einen 1,4 16V,

Baujahr 96 mit 56Tkm von einer alten Dame gekauft.Sie hat jetzt einen Corsa weil der Astra ihr zu groß geworden ist

Bleib bei der soliden Technik.

Nach nunmehr 1Jahr habe ich die schnauze von unseren 206 so voll das jetzt ein Zafira kommt.

Damit bleibe ich dann auch bei Opel.

Gäbe es den F als 7 Sitzer, würde ich auch wieder zu diesem greifen.

Ob der Zafi a auch nur im ansatz so solide wie ein Astra F ist??? Meiner jedenfalls nicht. An dem Zafi A sind fast immer alle Bremsleitungen durch, die Motoren sind schlechter als die des F, dann macht das Lenkgetriebe und die elektr. Servopumpe gern Ärger. Lenksäule und Wischergestänge sind auch nicht so toll. Rost kennt die Kiste auch... Pratisch ist er und fährt sich gut. Ich würde einen mit X18XE1 suchen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Nachdem Batterielicht während der Fahrt aufleuchtete, springt er nun nicht mehr an....