ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Nach Getriebe Einbau springt der Motor nicht mehr an

Nach Getriebe Einbau springt der Motor nicht mehr an

Volvo V70 2 (S)
Themenstarteram 28. Januar 2019 um 16:50

Hallo :)

Mein V70 T5 P26 hat vor 14 Tage ein überholtes neues Getriebe bekommen. Nach dem Einbau war wohl der Kupplungspedalsensor defekt und das Auto sprang nur einmal kurz an. Die Fehlerauslesung ergab den Fehler mit den Sensor. Der wurde von der Werkstatt ausgetauscht, aber das Auto sprang immer noch nicht an. Eine erneute Fehlerauslesung ergab einen Kaputten Antriebswellensensor. Der wurde auch ausgetauscht und das Auto springt immer noch nicht an. Die Werkstatt weiß nicht mehr weiter, das Auto war letzte Woche sogar bei einer anderen Werkstatt (angeblich ein Profi) und die wissen auch nicht mehr weiter. Eine weitere Fehlerauslesung ergab keine Fehler. Und in dem heutigen Gespräch wurde mir erzählt, dass sie jetzt das Getriebe wieder ausbauen, weil sie vermuten, dass das Zahnrad der Schwungscheibe verbogen ist und er deswegen nicht anspringt. Andererseits haben sie auch gesagt, dass er wohl angeht, aber nicht richtig (fragt mich nicht was das heißen soll) und es würde sich so anhören, als ob der Kolben hoch und runter geht, aber beim nächsten hoch dann keinen Funken produziert. Lange Rede kurzer Sinn, hatte jemand von euch schonmal so eine komische Sache? Ich frage mich jetzt, was der Funke und der Kolben mit dem Austausch des Getriebes zu tun hat und ob ich meinen dicken noch retten kann :(

LG Jantje

Beste Antwort im Thema

Moin jantje

Lasse den Menschen da mal Werkeln ,in Ruhe !

Er wird NOCH Ehrgeiz oder besser,eine Art Berufsehre haben und

das Ding auf seine Art schaukeln wollen ,

mit vertetbaren Aufwand !

das ist eine Herauforderung für Ihn !

das sind Dinge die heute oft in der Werke fehlen,Berufsehre .

mfg

186 weitere Antworten
Ähnliche Themen
186 Antworten
Themenstarteram 16. Februar 2019 um 0:06

Meiner ist ein V70 2,3T5, also der P26, Bj 2001, 250PS. Jedenfalls steht es so da, wenn ich die Daten vom Fahrzeugschein nehme. Ich hoffe jetzt mal nicht, dass ich da reingelegt worden bin und es garkein T5 ist, wenn du sagst die sind erst ab 2004.

 

Dachte das hätte ich am Anfang geschrieben, tut mir leid :(

 

Ist es OK für dich, wenn ich dem von der aktuellen Werkstatt deine Vermutung und deinen Vorschlag zeige?

Achtung Achtung.

Ihr verwechselt hier gerade die Modellbezeichnung mit dem Motorcode.

 

Natürlich kann es ein V70 2,3T5 aus 2001 sein.

 

Was Rosi meint, ist der Motorcode B5234T3.

Dieser hat nichts mit der Modelbezeichnung T5 zu tun.

 

Themenstarteram 16. Februar 2019 um 8:57

Zitat:

@owl-schwede schrieb am 16. Februar 2019 um 07:31:38 Uhr:

Achtung Achtung.

Ihr verwechselt hier gerade die Modellbezeichnung mit dem Motorcode.

 

Natürlich kann es ein V70 2,3T5 aus 2001 sein.

 

Was Rosi meint, ist der Motorcode B5234T3.

Dieser hat nichts mit der Modelbezeichnung T5 zu tun.

Danke fürs aufklären! So wie sie geschrieben hat, dachte ich das T5 bezieht sich auf das Automodel

der Motor B5234T3 stammt vom Berühmten 850er R Modell ab ,

den Du im Fahrzeug hast !

das waren und sind Heute noch beliebte Rennsemmeln !

https://www.youtube.com/watch?reload=9&v=3ja0xlDgv5o

https://www.google.com/search?...

https://www.youtube.com/watch?v=JPDLzN9Sl4g

unterschiede waren die Motorsteuerung und ein paar Sensoren,

im Groben gesagt !

Hütte das Fahrzeug wie deinen Augapfel !

ich komme sonst gleich vorbei und hole ihn ab

Jo kannste verwenden !

ein Foto vom selbstgebastelten Meßwerkzeug gibts auch gleich !

mfg

2019-02-16-11-26-06
Themenstarteram 16. Februar 2019 um 14:04

@rosi03677 vielen lieben Dank. Und ich wusste ja, dass mein dicker etwas besonderes ist, für mich war er es jedenfalls von Anfang an :) und ich werde ihn jetzt noch mehr pflegen und streicheln, schließlich ist es jetzt ein teures Auto, mit den ganzen Reparaturen :D

Hab ihn seit 1 Jahr und 3 Monate und hab jetzt schon mehr als den Kaufpreis reingesteckt. Aber das ist es mir wehrt, ich geb den nicht auf.

Er hat auch die zusätzliche Rückbank im Kofferraum und die eingebauten Sitzerhöhung für Kinder. Wurde halt leider vom Enkel des Vorbesitzers nicht gepflegt und stand fast 6 Monate nur draußen rum, ohne gefahren zu werden. Hatte auch aus Spaß mal geschaut, wie die anderen so bei mobile oä aussehen und auch so auf der Straße und kann es sein, dass es sehr wenige mit Schiebedach gibt?

Themenstarteram 16. Februar 2019 um 14:16

Jetzt mal kurz was off topic. Mein hinteres Positionslicht leuchtet nicht mehr. Hab gestern beide Lampen ausgetauscht und es leuchtet immer nur die untere. Nach einem Blick in den Sicherungskasten müsste ich feststellen, dass zwar die Sicherung für die Leuchten intakt ist (morgen baue ich dann mal den Scheinwerfer komplett ab), aber es fehlen ne Menge andere Sicherungen. Komisch ist nur, dass die Dinge (laut Sicherungsplan), bei denen die Sicherung fehlen, funktionieren... Muss ich mir Sorgen machen?? Elektronik ist nicht so mein Gebiet

IMG_20190216_103846.jpg
Screenshot_20190216_141544.jpg

Die Sicherungen werden nicht das Problem sein.

 

Schau Dir mal ganz genau die Fassung, also das Teil wo die Birne eingesetzt wird, vom oberen Leuchtmittel an! Bei meinem hatte ich da wegen Feuchtigkeit erhebliche Kontaktprobleme. Penibles reinigen und leichtes Nachbiegen der Kontakte hat dann geholfen.

Themenstarteram 17. Februar 2019 um 18:35

@Oldwood64

Es war eine Verbindung abgebrochen. Und ich musste mich damit abquälen die Scheinwerfer auszubauen. Die letzte Schraube hat mich fast zur Verzweiflung gebracht. Warum muss man sowas bauen :D

Aber ich hab es geschafft und nun leuchten wieder alle Birnen

IMG_20190217_163230.jpg
Themenstarteram 17. Februar 2019 um 18:37

Und es war so toll, mich wieder mit meinem Auto beschäftigen zu können :)

6 Wochen ohne waren echt blöd

IMG_20190217_150516.jpg

Sauber! Daumen hoch!:)

am 19. Februar 2019 um 11:59

Und gibts mit den Startschwierigkeiten schon Neuigkeiten?

Themenstarteram 19. Februar 2019 um 12:33

Zitat:

@LakeSimcoe schrieb am 19. Februar 2019 um 11:59:46 Uhr:

Und gibts mit den Startschwierigkeiten schon Neuigkeiten?

Nein. Alles unverändert. Mal säuft er sofort ab, wenn ich nicht schnell genug Gas gebe und gestern und heute ist er sogar 4 Mal sofort wie früher angesprungen, aber nicht hintereinander sondern total unwillkürlich. Es ist auch egal, ob er warm oder kalt ist, der Tank voll oder leer ist, Gang raus oder Gang drinnen, morgens beim ersten Starten oder Abends beim letzten Starten.

Hab gestern bei der Werkstatt angerufen, sollte ihm ja berichten wie es am Wochenende lief. Und er kann sich das auch nicht erklären, meinte ich soll mal bei Volvo nach ner neuen WFS Software oder Software allgemein fragen. Gesagt getan und der nette Volvo Mensch hat mir gesagt, er könne mir gerne das Geld abnehmen, aber bringen wird es nix. Seiner Meinung nach jedenfalls. Hab ihm den Fall geschildert und er hat auch gleich die Sache mit dem Schwungrad und OT Geber vermutet, dass wurde nun aber 3 Mal ohne Befund geprüft. Aber ein 4tes Mal Getriebe aus und einbauen lassen kann ich mir echt nicht mehr leisten. Hab ich ihm auch ehrlich so gesagt und ich kann mein Auto trotzdem gerne zu Volvo bringen und die gucken sich das erstmal an. Der nette von Volvo sagt es muss ja was mit dem Aus und Einbau vom Getriebe zu tun haben, vielleicht auch nur irgendein Kabel oder Druckschlauch abgeklemmt. Jetzt hab ich 3 Werkstätten, die alle 3 auch unterschiedliche Vermutungen und aber auch eigentlich keine Idee haben, was es sein kann. Ich weiß auch langsam nicht mehr weiter.

Ich werde Anfang März wohl direkt zu Volvo fahren. Aber vorher gucke ich nach. Muss eh den Auspuff richten, dann kann ich mit meinem Vater auch selbst nach etwas suchen, was ungewöhnlich aussieht.

Danke für deine Nachfrage! Ich werde euch auf jeden Fall weiter auf dem Laufenden halten und spätestens nach dem Besuch bei Volvo berichten :)

wenns Wetter wärmer wird baust Du dir ein Werkzeug und

bastelst das selber hin !

dann zeigst Du den anderen den dicken Daumen/Finger !

zum Abstand messen muß kein Getriebe raus !

Messe mal deinen alten KWS , Durchmesser vorne und Länge vom Metallteil ,

aber Bitte mit Meßschieber !

Themenstarteram 19. Februar 2019 um 13:38

Zitat:

@rosi03677 schrieb am 19. Februar 2019 um 13:15:11 Uhr:

wenns Wetter wärmer wird baust Du dir ein Werkzeug und

bastelst das selber hin !

dann zeigst Du den anderen den dicken Daumen/Finger !

zum Abstand messen muß kein Getriebe raus !

Messe mal deinen alten KWS , Durchmesser vorne und Länge vom Metallteil ,

aber Bitte mit Meßschieber !

Ich werde mich am Wochenende ans ausmessen vom KWS machen. Glaube mein Bruder hat einen Meßschieber in seiner Halle.

 

Wenn nix klappt, komm ich dich einfach besuchen und du hilfst mir :D

 

Zitat:

@JantjeWegner schrieb am 19. Februar 2019 um 13:38:16 Uhr:

Zitat:

@rosi03677 schrieb am 19. Februar 2019 um 13:15:11 Uhr:

wenns Wetter wärmer wird baust Du dir ein Werkzeug und

bastelst das selber hin !

dann zeigst Du den anderen den dicken Daumen/Finger !

zum Abstand messen muß kein Getriebe raus !

Messe mal deinen alten KWS , Durchmesser vorne und Länge vom Metallteil ,

aber Bitte mit Meßschieber !

Ich werde mich am Wochenende ans ausmessen vom KWS machen. Glaube mein Bruder hat einen Meßschieber in seiner Halle.

 

Wenn nix klappt, komm ich dich einfach besuchen und du hilfst mir :D

Wenn es hilft... Ich hab einen mit elektronischer Anzeige, analog natürlich auch noch

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Nach Getriebe Einbau springt der Motor nicht mehr an