ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Nach einem Jahr erneute Fehlermeldung AGR-Ventil

Nach einem Jahr erneute Fehlermeldung AGR-Ventil

Audi A3 8P
Themenstarteram 4. April 2018 um 17:20

Hallo zusammen,

und zwar hab ich folgendes Problem.

Im letzten Jahr zeigte sich wiederholt das Problem, dass während der Fahrt die Glühwendel anfing zu blinken und das Auto in den Notlauf ging. Beim Auslesen konnte ein Fehler im AGR-Ventil festgestellt werden, worauf dies in der Werkstatt ausgetauscht wurde.

Auto lief danach wieder einwandfrei und auch keine Meldungen zu Regenerationsfahrten für den DPF gehabt.

Nun nach ca. 10.000 km und ca. 1000km nach dem Schummeldieselupdate kamen die DPF Freibrennmeldungen wieder und seit gestern blinkt während der Fahrt erneut die Wendel und das Auto geht wieder in den Notlauf. Das Auslesen bringt die Fehlermeldung "P040300 - Ventil für Abgasrückführung".

Hat jemand von euch eine Idee an was das liegen kann?

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das AGR-Ventil schon wieder defekt ist nach einer so geringen Laufleistung.

Gruß

Fischi

Ähnliche Themen
15 Antworten

Das wäre auch trotz des Updates schon ungewöhnlich. Aber in so zeitlicher Nähe zu dem Tausch und dem Update würde ich das beim Freundlichen schon kritisch hinterfragen wie das angeht... Angeblich werden Kulanzanfragen in dieser Richtung relativ wohlwollend bearbeitet. Aber es is wie so oft...der Freundliche muss auch willens sein das in die Wege zu leiten...

Wenn ich mir mal einen Diesel kaufe - der unter den Update-Zwang fällt (=Schummeldiesel) ist mein erster Weg der zum Tuner... :cool:

Leistungsstiegerung + AGR deaktivieren... Weil dieses AGR musste beim Papa 2x innerhalb von nur 3 Monaten getauscht werden - dann hat er sich einen X3 gekauft - aber das ist eine andere Geschichte :D:p

Themenstarteram 6. April 2018 um 18:06

Zitat:

@andi_147 schrieb am 6. April 2018 um 08:46:59 Uhr:

Wenn ich mir mal einen Diesel kaufe - der unter den Update-Zwang fällt (=Schummeldiesel) ist mein erster Weg der zum Tuner... :cool:

Leistungsstiegerung + AGR deaktivieren... Weil dieses AGR musste beim Papa 2x innerhalb von nur 3 Monaten getauscht werden - dann hat er sich einen X3 gekauft - aber das ist eine andere Geschichte :D:p

Würde es ja gerne auscodieren lassen, wenn da nicht das Problem mit der Zulassung wäre, was spätestens beim nächsten TÜV auffällt.

 

Bei der letzten Fahrt ging knapp 30km alles problemlos. Dann nach 5km mit ca. 2.500 Umdrehungen konstant und danach wieder mit niedriger Drehzahl gefahren, ist der Fehler wieder aufgetreten und dann jeweils nach einem Kilometer erneut in den Notlauf. Kommt mir vor, als wäre es eventuell Temperatur abhängig.

Dabei ist zum P040300 Fehler wie oben beschrieben nun der normale P0403 Fehler aufgetaucht.

P0403 - Abgas-Rückführ-System (EGR) Schaltkreis Fehlfunktion - Schwebend (Mode 07) - 0x7e8

Berechnete Last: 15.3 %

Temperatur Kühlwasser: 86 °C

Einlass-Luftdruck: 124 kPa

Drehzahl: 1894.5 U/min

Geschwindigkeit: 73 km/h

Einlass-Lufttemperatur: 13 °C

Luftmenge (Luftmassenmesser): 23.38 g/s

Drosselklappenstellung: 34.1 %

Kraftstoffdruck: 72020 kPa

Anforderung Abgasrückführsystem: 83.9 %

Angeforderte/aktuelle Abgasrückführung: -24.2 %

Barometrischer Druck: 96 kPa

Eingangsspannung Steuergerät: 14.820 V

Umgebungstemperatur: 9 °C

Gaspedalstellung D: 27.8 %

Gaspedalstellung E: 27.8 %

Angeforderte Drosselklappen-Stellkontrolle: 32.2 %

 

Hab übernächste Woche einen Termin beim Freundlichen, mal schauen was der sagt.

Kann ich den Wagen die nächsten Tage fahren, da keine langen Strecken anstehen, oder sollte ich den lieber stehen lassen?

Wieso soll dem TÜV da was auffallen? Es leuchtet keine Motorkontrolllampe und Fehler legt er auch keinen im Speicher ab. Das ist es ja was der TÜV kontrolliert.

Außerdem funktioniert der DPF ja weiterhin wie gewohnt. Und bei Standgas ist die AGR sowieso geschlossen. Ob offiziell oder gepimpt. Red mal mit einem Chiptuner in deiner Nähe... ;)

Hab ich grad im Netz gefunden:

https://www.br.de/.../...rt-strengere-abgasuntersuchung-durch-100.html

Genau das Gleiche bei mir. Letztes Jahr im Juni das AGR wechseln lassen (eine Kulanz wurde mir nicht eingeräumt). Gestern dann plötzlich wieder Notlauf. Heute den Fehlerspeicher auslesen lassen mit dem Ergebnis "P040300 - Ventil für Abgasrückführung". Und nun?

Themenstarteram 30. April 2018 um 15:02

Der Freundliche meinte beim überprüfen, dass mein AGR von einem Rückruf betroffen ist. Wird nächste Woche nun ausgewechselt. Kosten sollten dann vom AGR Hersteller getragen werden.

Weißt du, was der Grund für den Rückruf war / ist?

Hallo, ich hatte auch die AGR Ventil Fehlermeldung mit Notlauf , habe auf YT gesehen das beim TDI alles verdreckt ist. Habe Liquid Moly 5128 eingefühlt und bin jetzt seit etwa 5000 km ohne Probleme unterwegs. Bei Audi gibt es eine Kundenfreundliche Lösung falls nach dem Update teile der Abgassreinung defekt sind. Dazu bin jetzt nicht gekommen da alles wieder ok ist. Kein Ahnung ob das immer hilft, soll keine Werbung sein, aber bei mir hat es geholfen. VG Rafael

Themenstarteram 1. Mai 2018 um 21:18

Zitat:

@dreidreiazwanzg schrieb am 30. April 2018 um 19:33:24 Uhr:

Weißt du, was der Grund für den Rückruf war / ist?

Genau kann ich es gerade nicht sagen, da muss ich übernächste Woche nochmal nach dem Wechsel fragen, da der andere Termin leider zeitlich nicht möglich war.

Melde mich nochmal hier, wenn ich genaueres weiß.

Themenstarteram 25. Mai 2018 um 14:50

Also soviel ich mitbekommen habe, war der Fehler, dass Innen im AGR-Ventil der Stellmotor verstärkt gerostet hatte, was durch einen Herstellungsfehler begründet war. Rechnung wurde beim Hersteller eingereicht und wohl komplett übernommen.

Gab wohl öfters das Problem, da allein in meiner Werkstatt noch drei andere Autos betroffen waren, bei denen das neue Ventil aber nur knapp 1/2 Jahr gehalten hatte.

Hoff jetzt mal, dass ich jetzt länger Ruhe hab. Wobei lieber ein erneuter AGR Schaden nach einem Jahr, als kurz nach Ablauf der Garantie auf das Teil.

Themenstarteram 8. Juli 2018 um 13:55

So als kleines Update:

Nach nun 1,5 Monaten seit dem Tausch nun einmalig erneut die AGR Fehlermeldung (P040300) und Glühwendel + Notlauf gehabt. Bin ca 400km Autobahn am Stück vom Urlaub heimgefahren ohne Probleme. Dann beim Wechsel von einer Autobahn auf eine andere in einem Kreuz kam in der Kurve der Fehler.

Naja baldmöglichst abgefahren und gecheckt und den Fehler wieder gehabt. Nach Löschen des Fehlers und Neustart des Motors gingen dann die letzten (zum Glück nur noch) 20 km ohne erneuten Fehler.

Werd es mal weiterhin überwachen, da es bis jetzt einmalig aufgetaucht ist. Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass das Ventil schon wieder defekt wäre.

Themenstarteram 8. August 2018 um 19:53

Update:

Nun ist ein weiterer Monat vergangen ohne ein erneutes Auftreten des AGR-Fehlers. Ich bleibe mal zuversichtlich. Melde mich, falls sich etwas ändert.

Themenstarteram 13. Februar 2019 um 14:36

So, nachdem ich jetzt ein halbes Jahr Ruhe hatte, hab ich vorhin bei einer Fahrt von 10km erneut die Glühwendel mit Notlauf gehabt. Fehlerspeicher meldet wieder das bekannte P04030.

Hatte zwischenzeitlich nur alle paar Monate Mal beim Beschleunigen ein starkes Ruckeln, was direkt wieder verschwunden ist.

Im nächsten Monat steht eh wieder Kundendienst an, evtl muss ich es nun zum 3. Mal wechseln lassen.

mein Tip - fahr zu einem Tuner und lass dir das Teil stilllegen... Dann hast endlich Ruhe im Karton.

+ evtl auch mehr Leistung in der Bude

Lasse ich demnächst auch machen nachdem ich mir einen Diesel zugelegt habe... ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Nach einem Jahr erneute Fehlermeldung AGR-Ventil