ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Muß mein Actros gegen Magnum tauschen

Muß mein Actros gegen Magnum tauschen

Themenstarteram 6. Januar 2009 um 20:31

hallo kollegen ,

am Montag muß ich den geliebten Actros gegen einen Neuen Magnum Tauschen .

Bin noch nie so ein Teil gefahren habt ihr tips was ist anders als beim Benz..

grüße Andy

Beste Antwort im Thema

Moin.

Ich dachte, der Kollege möchte eine Auskunft und nicht irgendwelche randständigen Kommentare.

Also. Der Einstieg ist gar nicht so schlimm, wenn man weiß wie es geht: Der Türgriff ist unter dem Türpaneel und man sperrt die Tür auf der Straße stehend auf, die geht eh nur 45 Grad. Gepäck lädst Du am Besten von der rechten Seite, damit Du mit dem Pröttel nicht hochsteigen musst. Wenn Du links an der Kabine stehst, musst Du mit dem rechten Fuß zuerst auf die Stufe, damit Du mit dem linken Fuß zuerst auf die Kunststoffplatte vor dem Einstieg trittst. Das war´s dann auch schon mit "kompliziert."

Denke daran, dass Du einen 60 cm längeren Radstand als jede andere Zugmaschine in Europa hast und deswegen eine bessere Lastverteilung. Will sagen: das Teil läuft wie auf Schienen. Nachher willst Du nur ungern wieder tauschen, was das Fahrverhalten angeht. Mache Dich oben erst mal mit den Tasten vertraut. Beim Magnum sind viele Schalter links von der Lenksäule, der Motorbremse/Retarderhebel ist an der Lenksäule links. Die Schaltung beim Optidriver (I-shift) ist an der Lenksäule rechts. Man kann da groß nichts falsch machen. Nimm Dir auf jeden Fall die Betriebsanleitung vor, falls die nicht da ist, das Teil heißt 5021024690. Wichtig: die Scheibenwischerarme am Magnum sind etwas mickrig. Achte darauf, dass die Wischerblätter o.k. sind, sonst hast Du nachts Silvester in der Frontscheibe.

Lasse Dich nicht wild machen von Leuten, die das Auto nicht kennen. Der Magnum ist nach dem DAF F95/XF das älteste Fahrzeugkonzept am Markt und mit dem Volvo-Antriebstrang hast Du auch etwas, was hundertausendfach täglich herumfährt. Will sagen: das Teil ist ausgereift und hat längst nicht mehr die kleinen Probleme wie die Erstauflage mit den Berliet-Motoren.

Also: ich fahre zwar nur noch selten, aber wenn ich die Wahl habe, nehme ich das Teil. Ein Grund ist auch, dass ich die Fahrtdaten mit dem Infomax ratzfatz auf dem Laptop habe (ist das alte System V-mac von Mack).

gruß f

62 weitere Antworten
Ähnliche Themen
62 Antworten
am 6. Januar 2009 um 20:32

biiitter , aber du kannst ja nix dafür oder??

am 6. Januar 2009 um 20:37

Zitat:

Original geschrieben von tandem11

biiitter , aber du kannst ja nix dafür oder??

die hand klatscht gegen die stirn.........man er will kein beileid er will ein paar tips....boah....

am 6. Januar 2009 um 20:39

Zitat:

Original geschrieben von steffen8585

Zitat:

Original geschrieben von tandem11

biiitter , aber du kannst ja nix dafür oder??

die hand klatscht gegen die stirn.........man er will kein beileid er will ein paar tips....boah....

ich lach mich schlapp... dann gib ihm doch welche.. du hast doch auch nichts dazu beigetragen:o

am 6. Januar 2009 um 20:45

ja hat auch nen grund weil ich über beide fhz nicht all zuviel weiß aus der paxis und deshalb einfach meine fresse halte anstatt irgendeinen dunst zu sülzen.weniger ist oft mehr aber das lernt man noch im leben

Zitat:

Original geschrieben von tandem11

biiitter , aber du kannst ja nix dafür oder??

Was soll er dafür können, wenn er es sogar bedauert? :rolleyes:

Tja, ich bin mal ganz kurz nen älteren Magnum gefahren. Diese Dinge sind mir in Erinnerung geblieben:

Extrem hohe Sitzposition, das Schwankende Fahrerhaus (angeblich verbessert), der Mühsame und schmutzige Aufstieg.

Das Führerhaus wurde seit dem allerdigns komplett anders gestaltet ;)

Grüße

Steini

Achte beim aussteigen darauf das du nicht rausfliegst.

Zitat:

Original geschrieben von tandem11

Zitat:

Original geschrieben von steffen8585

 

die hand klatscht gegen die stirn.........man er will kein beileid er will ein paar tips....boah....

ich lach mich schlapp... dann gib ihm doch welche.. du hast doch auch nichts dazu beigetragen:o

Und dafür mein lieber tandem11 bekommst jetzt ne Ermahnung in Zukunft nur dann was zu schreiben wenn es dem Thema dienlich ist!

Kopfschüttelnde Grüße

Steini

Das auf und absteigen sollte kein Problem sein. Bin noch nie runtergeflogen (aber mache das auch täglich sehr oft.)

Durch das neue Fahrerhaus dürftest du sehr viel Platz haben und ist auch ganz nett geworden.

Fahren soll auch sehr angenehm sein. Die Automatik soll sehr gut schalten, so dass ein bequemes fahren möglich ist.

Da ich selber kein LKW fahre (ausser auf dem Hof) kann ich sonst auch nichts darüber berichten. Ich stütze meine Aussage auf Aussagen andere LKW-Fahrer (teilweise auch von anderen Marken umgestiegen) die sehr zufrieden mit einem Renault sind.

 

Einfach fahren und ausprobieren :)

am 6. Januar 2009 um 20:53

Hallo,

den neuen Magnum kenne ich auch noch nicht.

Was ich von früher her noch weiß, und das wird sich nicht geändert haben, ist das du beim Aufsteigen immer mit dem Rechten Fuß anfangen solltest, dann klappt es mit der Schrittfolge und dem Einstieg reibungslos.

Gruß Thomas

Themenstarteram 6. Januar 2009 um 20:53

Zitat:

Original geschrieben von Zoker

Achte beim aussteigen darauf das du nicht rausfliegst.

Jo daran werde ich mich wohl gewöhnen müßen an dieses seitliche aussteigen.

Ne ich meinte die neuen haben sone lenkradschaltung und so und was für retarder haben die haben die überhaupt einen ??

oh man was mache ich mit meinen ganzen klamotten wo actros drauf steht und warum ist mein cheffe zu Blöde LKWs zu kaufen das kann doch net sein so einen franzosen zu kaufen

grüße Andy

am 6. Januar 2009 um 20:54

Zitat:

Original geschrieben von steffen8585

ja hat auch nen grund weil ich über beide fhz nicht all zuviel weiß aus der paxis und deshalb einfach meine fresse halte anstatt irgendeinen dunst zu sülzen.weniger ist oft mehr aber das lernt man noch im leben

also ich habe ja auch nix gesagt.... das ich Fahrpraxis tec. aufweisen kann... mein Gott

das warr ja nich gegen den TE aber hier wird man sofort wieder angepackt......

ach und etwas kann ich schon sagen Magnums extremes schwanken des Fahrehauses auch bei den neuen find ich...

Einstieg total beschissen.. wer sich sowas ausgedenkt hat :rolleyes:

PS: Ich bin von so einem schess Ding schonmal runtergefallen..

Wenn dein Chef das bestellt, hat der auch nen Retarder. Bedienung durch einen Griff am Lenkrad in mehreren Stufen.

Lenkradschaltung hat das Ding, sofern Automatik. Aber einfach aufgebaut, sollte jedem verständlich sein, wenn er auf den Schalter blickt...

 

Damit man nicht rausfliegt, geht die Tür nicht so weit auf ;)

am 6. Januar 2009 um 21:01

Zitat:

Original geschrieben von steini111

Zitat:

Original geschrieben von tandem11

 

 

ich lach mich schlapp... dann gib ihm doch welche.. du hast doch auch nichts dazu beigetragen:o

Und dafür mein lieber tandem11 bekommst jetzt ne Ermahnung in Zukunft nur dann was zu schreiben wenn es dem Thema dienlich ist!

Kopfschüttelnde Grüße

Steini

Steini das finde Ich ein wenig zu hart,wir sind denke Ich alt genug und es war ja keine Eskalation da.Tandem hat was gesagt und Ich auch und damit hat sich doch die Sache.Ich habe mich nicht angegriffen gefühlt.

Themenstarteram 6. Januar 2009 um 21:02

Zitat:

na ich laß mich mal überraschen :(

Wenn nur das Geld net wäre und die für mich genau passende touren hm dann würde ich schon über nen firmen wechsel nachdenken aber so muß ich wohl das wichtigste ist was am monatsende auf dem zettel steht:D

 

grüße Andy

 

 

Original geschrieben von Frada84

Wenn dein Chef das bestellt, hat der auch nen Retarder. Bedienung durch einen Griff am Lenkrad in mehreren Stufen.

Lenkradschaltung hat das Ding, sofern Automatik. Aber einfach aufgebaut, sollte jedem verständlich sein, wenn er auf den Schalter blickt...

Damit man nicht rausfliegt, geht die Tür nicht so weit auf ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Muß mein Actros gegen Magnum tauschen