ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Muss es das IQ.Light sein oder reicht auch das serienmäßige LED aus?

Muss es das IQ.Light sein oder reicht auch das serienmäßige LED aus?

VW Passat B8

Ich stehe vor der Überlegung ob die rund 2.200 Euro für das IQ.Light wirklich notwendig und verhältnismässig sind oder ob das serienmässige LED Licht ausreicht.

Was meint ihr? Vielleicht hat jemand ein Bild oder Video von der Ausleuchtung der Scheinwerfer mit dem normalen LED-Licht?

Es geht bei beiden um das aktuelle Facelift-Modell.

Ähnliche Themen
89 Antworten

Ausreichen würde eine Halogen-Lampe, aber die gibt es ja nicht mehr.

Eine Kerze vielleicht auch...

Die Frage ist ob sich der hohe Aufpreis lohnt

Ich denke das ist eine sehr persönliche Einschätzung.

ICH würde es nehmen.

Mir bringt es bei meiner hohen Kilometerleistung, sehr viel mehr Sicherheit.

Ich hatte im Tiguan das HighLED und das war schon sehr gut.

Aber das IQLight ist auf jeden Fall, der nächste Schritt.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das automatische Abblenden von entgegenkommenden Fahrzeugen nicht einwandfrei funktioniert. Habe bei der letzten Fahrt ein paar Mal Lichthupen abgekriegt.

Auch Verkehrszeichen blenden mich nach wie vor und werden erst kurz vor "dran vorbei" abgeblendet.

Die Erfahrung habe ich bisher nicht gemacht.

Weder beim IQLight noch beim "älteren" HighLED.

Da wurde damals beim Xenon Licht (welches auch schon Ausblenden konnte) häufiger mit Lichthupe "geantwortet"

Ich persönlich hätte es nicht genommen, war aber in meiner Ausstattung Serie. Mit Halogen oder Xenon würde ich persönlich auch nicht mehr fahren, auch wenn es reichen würde, aber das normale LED ist schon sehr gut. Und manchmal entscheide ich doch gerne selber wann ich Fernlicht ein- oder ausschalte.

Habe seit April das Matrix LED Licht im FL B8 GTE und hatte vorher LED-Scheinwerfer mit DLA (Dynamic Light Assist) also Mitschwenken, Maskierung und Ausblenden des Gegen- bzw. vorrausfahrenden Verkehrs im Touran.

Mein Fazit nach Nutzung dieser Systeme über mehr als 4 Jahre:

Wenn man nur Stadt und Autobahn fährt braucht es die Dynamischen Licht-Systeme nicht. Diese habe ihre Vorteile hauptsächlich bei Nachtfahrten auf dunklen Landstraßen. Wenn das in deinem Fahrprofil häufig vorkommt, kannst du drüber nachdenken das Matrix-Licht zu bestellen.

Und den gerne zitierten Vergleich von H7 Halogen-Lampen mit einer Kerze halte ich, mit Verlaub, für Blödsinn. Gute Halogen-Scheinwerfer liefern auch ausreichend Licht.

Von der Ausleuchtung mal abgesehen, was bekommt man zusätzlich wenn man IQ bestellt? Waren das die LED Blinker vorn?

Ich habe mir folgende Frage gestellt:

"Wie viel fahre ich denn wirklich nachts?" und habe die Antwort darauf in Relation zum Aufpreis gesetzt.

Mir persönlich war es den Aufpreis nicht Wert.

Zitat:

@DVE schrieb am 24. September 2020 um 12:37:59 Uhr:

Von der Ausleuchtung mal abgesehen, was bekommt man zusätzlich wenn man IQ bestellt? Waren das die LED Blinker vorn?

Dynamische Blinker vorn...

ich bin vom IQ Light absolut überzeugt. In keinem Fahrzeug hatte ich so eine gute Ausleuchtung.

Hier mal ein paar Bilder von den Standard-LED's...

 

Ich wollte ursprünglich auch gerne Matrix ordern, klappte aber wegen der Leasingrate nicht.

 

Ich komme von den H7-Halogen-Lampen vom B8 VFL, dagegen sind die Standard-LED's schon eine deutliche Verbesserung.

20191105_190237.jpg
20191105_190249.jpg
20191105_193521.jpg
+2

hier mal vom nahen von vorne und die Leuchtengrafik ohne IQ vom hinten.

20191105_194012.jpg
20191102_174047.jpg
20191102_174143.jpg
+2

Zitat:

@dlorek schrieb am 24. Sept. 2020 um 12:51:45 Uhr:

Dynamische Blinker vorn...

...und hinten...

danke für die Mühe und die Erstellung der Bilder.... aber ganz ehrlich, mir persönlich bringen sie überhaupt nichts. Es zeigt nur, dass bei Dunkelheit ein Teilstück einer Fahrbahn, quer zur Fahrtrichtung, und einer Grünfläche ausgeleuchtet wird.

Ohne Referenzbilder an gleicher Stelle ist eine Bewertung oder Vergleich schlicht nicht möglich. Es gab hier mal solche eine gute Darstellung, wo auf eine Landstraße das Vorfacelift Standart LEDlicht(ohne Scheinwerferwaschanlage), welches bei Highline Serie war und das immer aufpreisflichtige Vorfacelift Dynamische LEDLicht(mit Scheinwerferwaschanlage) verglichen wurde.

Man konnte einen deutlichen Unterschied erkennen, bezüglich der Reichweite und der Ausleuchtung. Das erklärt auch die fehlende Scheinwerferwaschanlage bei den s.g. LowLED Scheinwerfer, die aus einer verminderten Leistung der LEDs und damit auch geringeren Lumenzahl einhergeht. Somit spart sich derHersteller die erforderliche Reinigungsanlage.

Interessant wäre der Vergleich zwischen dem Standart LED Licht und den Halogenlicht gewesen. Es würde mich nicht wundern, wenn außer der Lichtfarbe kein größerer Unterschied feststellbar wäre.

Wenn bei dem aktuellen Lichtsystem des StandartLED Scheinwerfers wieder keine Waschanlage verbaut ist, dann würde ich, leider noch mangels Vergleich, auf eine ähnliche Leistungsdiskriptanz zwischen den beiden LED Scheinwerfersystemen, analog zu den VFL Systemen, tippen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. Muss es das IQ.Light sein oder reicht auch das serienmäßige LED aus?