ForumPolo 5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Motortemperaturanzeige fehlt nur ? Oder kalter Motor "runtergeregelt"?

Motortemperaturanzeige fehlt nur ? Oder kalter Motor "runtergeregelt"?

VW Polo 5 (6R / 6C)
Themenstarteram 18. April 2014 um 6:18

Es gibt zwar viele Einträge über die fehlende Motortemperaturanzeige. Da es dort (zumindest in allem was ich fand) nur um Sinn und Unsinn, Verständnis oder Unmut über das Fehleng ging, hier in neuem Thema gefragt:

Fehlt die Anzeige "nur", aus welchen verständlichen oder unverständlichen Gründen auch immer? Oder verhindert die elektronische Motorsteuerung bei kaltem Motor wenigstens zu exzessive Fahrweisen, in dem sie zu akrobatischen Umgang mit dem Gaspedal nicht 1:1 an die Drosselklappensteuerung weitergibt?

(:confused: Grübel,grübel ... wäre ja einerseits schlimm und gefährlich, wenn man schnell vom Fleck kommen will und der kalte Motor nicht die volle, gewohnte Leistung hat. Anderseits für den Motor sicherlich nicht ganz verkehrt, wenn man ihn kalt nicht überfordert.)

Beste Antwort im Thema

Wenn man seinen Motor schonen will fährt man ein paar Minuten früher los und bleibt hinterm LKW (die fahren ja sowieso mindestens Tacho 90)

52 weitere Antworten
Ähnliche Themen
52 Antworten

Vorweg: Wissen tue ichs nicht.

Ich denke aber, da wird nichts gedrosselt. Ist ja schließlich nur ein Polo und kein M3. Beim M3 wird übrigens die Drosselung für eine Gefahrensituation aufgehoben, wenn du durch noch kräftigeres Durchtreten des Gaspedals den Kick-Down-Schalter auslöst.

Die Schmerzen um diese beknackte, fehlende Temperaturanzeige, kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen. 

 

Selbst wenn Deinem Motor, im kalten Zustand, ein paar KW fehlen sollten, wäre dieser Umstand doch völlig nebensächlich. 

 

Was daran schlimm und gefährlich wäre, bleibt für mich unverständlich. Oder hast Du Deine Garage direkt auf der Nordschleife?

 

 

 

 

 

@Gummihöker: Ist es dir noch nie passiert, daß du z.B. ein Überholmanöver unterschätzt und dann plötzlich mehr Gas geben mußt, als du eigentlich wolltest?

Ich lande früh morgens direkt auf einer relativ unübersichtlichen Bundesstraße, da gibt es nur wenig Möglichkeiten einen Lkw oder überforderte Rentner zu überholen. Und manchmal tue ich dies dann auch, des Zeitdrucks oder meines nervlichen Zustands wegen, auch wenn es völlig unklug ist. Also ich werfe da nicht den ersten Stein.

Nein, ich habe es wirklich nie eilig. Niemand muß überholen oder einen kalten Motor hochdrehen. 

 

Mit Gelassenheit komme ich einfach besser durch den Tag...;)

Ich fahre auf meinem Arbeitsweg nach einem Kilometer auf die Autobahn, dort geht es leicht bergauf. Wenn viel Verkehr ist, muß ich den Kleinen auch treten, damit ich mit angemessener Geschwindigkleit einfädeln kann. Dabei kann es durchaus passieren, daß mein schlaftrunkener TDI  über 4000 dreht. Ich versuche es zu vermeiden, manchmal geht's aber nicht anders. Danach wird er aber schneller warm. :D

Die Turbomotoren sind in den ersten paar Minuten schon gedrosselt, meinte ein Ex-VW'ler mal zu mir. Bei den Dieseln ist das schon sinnvoll, weil die eh noch nicht die komplette Leistung entwickeln.

Die Wassertemperaturanzeige ist sowieso etwas für die Tonne, weil die angezeigten Werte nicht echt sind...da hilft die Schaltempfehlung weiter, die ist nämlich Temperaturabhängig ;)

Personlich habe ich das Gefühl, dass meiner sich im kalten Zustand etwas zugeschnürrt fährt. Kommt er dann lanhsa, auf seine Temperatur von über 50 Grad wird's besser ;). Versuche das Hochdrehen aber immer zu vermeiden.

mfg Wiesel

Zitat:

Original geschrieben von Li-La-Lu

@Gummihöker: Ist es dir noch nie passiert, daß du z.B. ein Überholmanöver unterschätzt und dann plötzlich mehr Gas geben mußt, als du eigentlich wolltest?

Ich lande früh morgens direkt auf einer relativ unübersichtlichen Bundesstraße, da gibt es nur wenig Möglichkeiten einen Lkw oder überforderte Rentner zu überholen. Und manchmal tue ich dies dann auch, des Zeitdrucks oder meines nervlichen Zustands wegen, auch wenn es völlig unklug ist. Also ich werfe da nicht den ersten Stein.

Beim Überholen sollte man beim Polo immer Vollgas geben,wer überholt denn schon mit Teilgas :confused:

 

Ein kalter Motor entwickelt von Natur aus nicht die volle Leistung. Von der Motorsteuerung gibt es da keinen extra Eingriff.

Zitat:

Original geschrieben von Tappi 64

Beim Überholen sollte man beim Polo immer Vollgas geben,wer überholt denn schon mit Teilgas :confused:

Ich, wenn/weil er kalt ist.

Wenn man seinen Motor schonen will fährt man ein paar Minuten früher los und bleibt hinterm LKW (die fahren ja sowieso mindestens Tacho 90)

Zitat:

Original geschrieben von RedRunner10

Wenn man seinen Motor schonen will fährt man ein paar Minuten früher los ...

So weit die Theorie. Nur geht die mit 2 Kindern, die ich früh betuen muß, nicht immer auf.

Im übrigen bliebe ich auch hinter einem Lkw der 90 führe. Das schaffen die im Mittelgebirge aber nur bergab. ;)

Zitat:

So weit die Theorie. Nur geht die mit 2 Kindern, die ich früh betuen muß, nicht immer auf.

Deswegen sollte man sich auch unbedingt vor dem Gebrauchtwagenkauf ein Bild vom vorherigen Fahrstil machen, mit dem das Auto vermutlich bewegt wurde...

Kleiner Tipp: Permanent 5 Minuten vorher aufstehen reicht. Das schafft man wohl auch mit 2 Kindern, wie ich aus eigener Erfahrung berichten kann.

@BeXPerimental:

Zitat:

Die Wassertemperaturanzeige ist sowieso etwas für die Tonne, weil die angezeigten Werte nicht echt sind...da hilft die Schaltempfehlung weiter, die ist nämlich Temperaturabhängig

Sie ist zwar gefakt (z.B. bei angezeigten 90Grad hat das Kühlwasser laut VCDS bei meinem Wagen ca 70Grad), aber die angezeigten Werte haben definitiv direkt mit der Kühlwassertemperatur zu tun.

Besser als schätzen, ist das allemal.

Bei unter (angezeigten) 90Grad würde ich jedenfalls nur im Notfall mit nahezu voller Leistung fahren.

Beim normalen Polo hat man diese Anzeigen (Öltemperatur fehlt ja auch) schlichtweg gespart. Das ist der ganze Grund für deren Fehlen.

Anscheinend sieht man beim Polo(-Fahrer) dafür durchschnittlich keinen Bedarf.

Weswegen man dann immer noch, die viel teurere Drehzahlanzeige im Programm behält, weiß ich, vor allem nachdem es ja oftmals schon Gangempfehlungsanzeigen gibt, auch nicht so genau.

Die Drehzahlanzeige braucht man, zumindest wenn es die Ohren noch machen (was eigentlich Voraussetzung für die Teilnahme am Straßenverkehr ist/sein sollte), noch weniger, als eine, wenn auch nicht gerade genaue, Anzeige der Kühlwassertemperatur.

Naja für einen Autonarr gehört auch ein DZM dazu. :) Auf diesen möchte ich nicht verzichten....

Teilweise ist es schon schwer, wenn man mit kalten Motor sofort auf die B muss... Aber solange es kleine brennzligen Situationen gibt, passe ich auf den Motor auf ;).

@navec was ist eigentlich der Golf-Nachfolger.

mfg Wiesel

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 5
  7. Motortemperaturanzeige fehlt nur ? Oder kalter Motor "runtergeregelt"?