ForumJaguar
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Jaguar
  5. Motorschaden xf 30d x260

Motorschaden xf 30d x260

Jaguar XF 2 (X260)

Hallo allerseits,

Der Morgen hat super angefangen raus aus der Garage schön warm gefahren dann auf die Autobahn gemütlich erst 120 dann kam schon unbegrenzt nach 5 km mit 180 gefahren ca. 10km Ausfahrt genommen zur roten Ampel hin und da fing es an erst mit Drehzahlschwankungen mit unruhigem Motorlauf. Sofort aus, Warnblinkanlage an und ADAC angerufen. Natürlich fehlerspeicher leer, abschlepper gekommen und ab zu Jaguar, der Werkstattleiter kam, sah und sagte vermutlich Motorschaden müss ma zerlegen aber höchstwahrscheinlich entweder Kolben oder Pleullagerschaden.

Die Freude war riesig und hat schon jemand Erfahrungen damit wie weit zeigt sich Jaguar kulant da das Fahrzeug genau heute 5 Monate über der Garantie sich befindet erst 35k km gefahren ist sämtliche Service bei Jaguar durchführen lassen und erst 5k km nach dem letzten Service ist.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 8. Oktober 2020 um 19:22

So ein Feedback von der aktuellen Situation und zwar jaguar hat 80% Kulanz gezeigt das Fahrzeug wird repariert kriegt eigentlich alle motorteile neu bis auf die Ansaugbrücke mal sehen wie lange es dauern wird bis Teile geliefert werden und die Werkstatt zum Einbauen braucht

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Hallo,

das hört sich schade an Vorallem so kurz nach der Garantie..... höre irgendwie öfter von Motorschäden beim 30d. Kann dir nichts zu sagen aber könntest du uns hier auf dem laufenden halten wegen kostend Ursache etc ? Danke

Natürlich, wenn sie sich nicht kulant zeigen werde ich öffentlich damit sprich Fachzeitschriften ect. Aber könntest du mir bitte sagen wo und was du darüber gehört hast habe nämlich gar keine Infos

Zitat:

@Dnzli schrieb am 28. September 2020 um 12:06:56 Uhr:

Natürlich, wenn sie sich nicht kulant zeigen werde ich öffentlich damit sprich Fachzeitschriften ect. Aber könntest du mir bitte sagen wo und was du darüber gehört hast habe nämlich gar keine Infos

In den Facebook Gruppen von Jaguar 2-3 mal wurde das bei der Xe Gruppe angesprochen und es gibt eine allgemeine Jaguar gruppe dort auch die heißt 1 : Jaguar Xe Deutschland und der andere Jaguar owners Fans -Club Deutschland

Kann auch sein das ich einfach den Eindruck habe weil ich es 1-2 mal gelesen habe aber irgendwie hat man das Gefühl Jaguar hat allgemeinen seeeeehr Probleme mit allen Diesel Motoren....

So vorhin die Bestätigung bekommen es ist ein Motorschaden aber was es genau ist wird nicht ermittelt und dafür halbe stunde arbeit berechnet..

Zitat:

@Dnzli schrieb am 28. September 2020 um 19:32:38 Uhr:

So vorhin die Bestätigung bekommen es ist ein Motorschaden aber was es genau ist wird nicht ermittelt und dafür halbe stunde arbeit berechnet..

Schade hoffe du bekommst Kulanz vor allem bei gerade mal 35 tkm.....

So die erste Info bekommen, wenn überrascht es Motorschaden im Öl sehr viele Späne es soll alles getauscht werden was im Ölkreislauf sich befindet sprich beide Turbolader, Ladeluftkühler usw. Es heißt Jaguar wird kulant sein aber zu welchem Teil steht noch in den Sternen geschrieben.

Steuerkette? Welches Öl und welche Intervalle?

Die 30d haben Zahnriemen. Der Service wurde immer bei Jaguar gemacht werden wohl das richtige Öl benutzen wenn dass deine Frage ist ansonsten im Motoröl sind Metallspäne die anscheinend von der Kurbelwelle kommen

Themenstarteram 8. Oktober 2020 um 19:22

So ein Feedback von der aktuellen Situation und zwar jaguar hat 80% Kulanz gezeigt das Fahrzeug wird repariert kriegt eigentlich alle motorteile neu bis auf die Ansaugbrücke mal sehen wie lange es dauern wird bis Teile geliefert werden und die Werkstatt zum Einbauen braucht

Hallo Dnzli,

wir überlegen einen XF 3.0D EZ 2015 zu kaufen und daher interessiert mich natürlich wie deine Geschichte hier endet. Gibt es schon Neuigkeiten? Was war die Ursache? Die Kurbelwelle ist ja schon ein Hochpräzisionsbauteil und schwimmt im Öl, also sollte das eigentlich nie auftreten.

Danke vorab und knitterfreie Fahrt.

LG Hübie

Hallo,

 

Also zu erst einmal würde ich mir es erneut überlegen ob ich wirklich nochmal einen jaguar holen würde aktuell bin ich der Meinung das mein nächster definitiv ein Mercedes gle coupe wird.. Und das 2te wäre ich hole mir nie wieder einen Diesel zwar ist es schön wenn mein aktueller bei 250 260 sachen immer noch 12-13l verbraucht aber die Geschwindigkeiten will ich auch gar nicht mehr erreichen..

 

Zum Motorschaden wurde der Jag repariert 5k€ gezahlt und 900km bereits gefahren ohne Probleme wird auch nicht belastet bis 2k km und dann auch wieder schrittweise.. Zur Kurbelwelle ist es eigentlich kein Problem sondern eher die pleullagerschalen die geben den Geist auf bei den 2.0d sind genauso Probleme mit Motorschäden bekannt da fressen sich gerne die Ausgleichswellen.. Jeder hersteller hat seine Probleme die Frage ist nur wie kulant sie sich zeigen bzw wie die Rückrufaktionen sind..

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung..

Danke für die Info. Konnten die von Jaguar denn das Problem lösen oder tritt das nun alle paar zehntausend Kilometer auf, dass die Pleullagerschalen Abrieb zeigen?

Wurden die 5000 Euro allein von dir getragen oder wie?

Zitat:

@Dnzli schrieb am 19. November 2020 um 15:22:04 Uhr:

Hallo,

 

Also zu erst einmal würde ich mir es erneut überlegen ob ich wirklich nochmal einen jaguar holen würde aktuell bin ich der Meinung das mein nächster definitiv ein Mercedes gle coupe wird.. . Zur Kurbelwelle ist es eigentlich kein Problem sondern eher die pleullagerschalen die geben den Geist auf bei den 2.0d sind genauso Probleme mit Motorschäden bekannt da fressen sich gerne die Ausgleichswellen.. Jeder hersteller hat seine Probleme die Frage ist nur wie kulant sie sich zeigen bzw wie die Rückrufaktionen sind..

Für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung..

Das mit Mercedes lass mal, mein letzter war ein C250d (2015-2018).14 mal Werkstatt in 3 Jahren....

 

Aber der Ingenium 20d hat doch Rollen gelagerte Nocken- und Ausgleichswellen, die tun sich mit dem Fressen eigentlich sehr schwer :-)

Und der 3.0d mit 177 kW? Wie sieht das bei dem aus. Also der Wagen gefällt mir insgesamt so gut, dass ich zum ersten Mal seit 20 Jahren keinen Volvo fahren würde...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Jaguar
  5. Motorschaden xf 30d x260