ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Motorproblem / Werkstatt

Motorproblem / Werkstatt

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 25. Febuar 2014 um 9:32

Hallo, seit gestern leuchtet bei mir im Display das oben geannnte Problem auf. Dieses Problem ist auch schon Ende Februar gewesen und da wurde es von der VW Werkstatt repariert.

Nun fuhr ich gestern wieder auf der Autobahn und auf einmal war die Power vom Motor wieder weg.

Es wurde damals Partikelfilter aus- und eingebaut. Sowie Ventil Abgasrückführung und der Kühler für das gleiche. Über 1200,00 EURO.

Nun ist es wieder da das Problem.

Was soll ich machen?

Ähnliche Themen
31 Antworten

Vielleicht Ladedruck zu hoch. Fehlerspeicher? Alter? Laufleistung? Fahrprofil?

Welcher Motor genau? Fehlerspeicher ausgelesen? Evtl. mal eine Diagnosefahrt machen.

Themenstarteram 25. Febuar 2014 um 11:55

Zitat:

Original geschrieben von QuirinusNE

Vielleicht Ladedruck zu hoch. Fehlerspeicher? Alter? Laufleistung? Fahrprofil?

Was ist der Ladedruck?

Fehlerspeicher muss ich erst auslesen lassen. Aber ich denke es ist wieder der gleiche Fehler als vor 3 Wochen. BJ 2009; 66000 km. Fahrprofil normal

Themenstarteram 25. Febuar 2014 um 11:56

Zitat:

Original geschrieben von rv112xy

Welcher Motor genau? Fehlerspeicher ausgelesen? Evtl. mal eine Diagnosefahrt machen.

Was ist eine Diagnosefahrt?

Zitat:

Original geschrieben von stei80

Zitat:

Original geschrieben von rv112xy

Welcher Motor genau? Fehlerspeicher ausgelesen? Evtl. mal eine Diagnosefahrt machen.

Was ist eine Diagnosefahrt?

Mit VCDS (Diagnosetool) Ladedruck vom Turbo. Warum wurde der DPF ausgebaut? Reneneriert der Wagen oft. Also alle 1-200 km?

Themenstarteram 25. Febuar 2014 um 12:14

Zitat:

Original geschrieben von QuirinusNE

Zitat:

Original geschrieben von stei80

 

Was ist eine Diagnosefahrt?

Mit VCDS (Diagnosetool) Ladedruck vom Turbo. Warum wurde der DPF ausgebaut? Reneneriert der Wagen oft. Also alle 1-200 km?

Also es wurde ausgebaut, weil die VW Werkstatt vor 3 Wochen den Fehlerspeicher ausgelesen hat und seit dem war auch Ruhe. Und seit gestern ist es wieder da.

Egal, ich muss in die Werkstatt. Steht mir ein Ersatzwagen zu?

Hi,

ein Ersatzwagen steht dir zu wenn du eine Panne hast (also nicht selbstständig zur Werkstatt fährst) und du eine Mobilitätsgarantie hast (also regelmäßig zur Wartung bei VW warst)

Ansonsten ist ein kostenfreier Mietwagen kulanz der Werkstatt.

Ohne genauere Beschreibung werden wir dir aber kaum weiterhelfen können.

ich kann jetzt vermuten: Da du nur 66tkm in 4-5 Jahren gefahren bist waren das wahrscheinlich viele Stadtfahrten. Da hat es ein moderner Diesel mit Partiekelfilter sehr schwer. Also war der zugesetzt.

Die Werkstatt hat ihn ausgebaut und gereinigt (für 1200€ gab es sicher keinen neuen) ,leider ist das mit dem reinigen so ne Sache funktioniert nicht immer 100%. Außerdem könnte es sein das die Sensorik des Partikelfilter einen fehler hat. Möglichkeiten gibts da viele.

Aber wie gesagt ohne genauere Info´s total ins blaue geraten.

Gruß Tobias

Also ich habe das so verstanden, daß Aus-Einbau inkl. AGR Gedöns 1200€ gekostet hat. :confused:

Wäre interessant zu wissen, welchen Füllgrad der DPF erreicht hat.

An die VCDS User : Kann man mit VCDS auch das Füllgewicht auslesen?

Themenstarteram 25. Febuar 2014 um 13:02

Zitat:

Original geschrieben von QuirinusNE

Also ich habe das so verstanden, daß Aus-Einbau inkl. AGR Gedöns 1200€ gekostet hat. :confused:

Wäre interessant zu wissen, welchen Füllgrad der DPF erreicht hat.

An die VCDS User : Kann man mit VCDS auch das Füllgewicht auslesen?

das stimmt, alles in allem hat 1200,00 gekostet

ich fahr hin und werde berichten

kann es sein, dass ich dann die 1200,00 umsonst bezhalt habe. die werden mich jetzt wieder abkassieren :-(

Themenstarteram 25. Febuar 2014 um 16:09

noch eine abschließende Frage, bevor ich jetzt dann losfahre.

Kann ich irgendwas geltend machen, weil ich ja wegen dem gleichen Fehler vor 3 Wochen schon mal da war und es auch so repariert wurde.

Ich meine jetzt, kann das sein, dass das Teil - so wie hier beschrieben wurde, nur gereinigt wurde und jetzt ist es wieder verschmutzt oder gar kaputt. Kann man das beweisen? Angeblich haben die ja ein neues Teil eingebaut - es wurde extra bestellt.

Bitte schreibt mir noch schnell, damit ich Bescheid weis.

 

Danke

Ob was neues reingekommen ist, kann Dir von hier aus niemand beantworten. Zumindest kann ich mir nicht vorstellen, daß die das AGR nur gereinigt haben. Alleine schon weil sie darauf Garantie geben müssen. Es ist i.d.R. viel Arbeit das komplette Teil zu wechseln, weil es gut verbaut ist.

Mit den Kosten wird sich die Werkstatt vielleich herausreden, weil die der Meinung sein werden, daß das AGR fehlerhaft war. Es gibt durchaus einen Fehler, aber mehrere Ursachen. Was es jetzt ist k.A.

Das mit dem DPF noch mal hinterfragen (warum aus-u. eingebaut).

Rede mit deiner Werkstatt. Vielleicht findet ihr einen für Dich guten und günstigen Weg.

Zitat:

Original geschrieben von stei80

 

Was soll ich machen?

Zu VW gehen und die Scheiße reklamieren.

Die Frage nach dem Motor-Typ wurde leider nicht beantwortet...

Zitat:

Original geschrieben von QuirinusNE

Also ich habe das so verstanden, daß Aus-Einbau inkl. AGR Gedöns 1200€ gekostet hat. :confused:

Wäre interessant zu wissen, welchen Füllgrad der DPF erreicht hat.

An die VCDS User : Kann man mit VCDS auch das Füllgewicht auslesen?

Ja, Restaschefüllstand kann man auslesen, ebenso wann die letzte aktive Reinigung war. Viel interessanter dürfte jedoch der Fehlerspeicher sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen