ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Motoröl Castrol Edge 5W-30 für 200 CDI? Erfahrungen

Motoröl Castrol Edge 5W-30 für 200 CDI? Erfahrungen

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 6. Januar 2016 um 12:10

Hallo,

ich wollte in die Runde fragen, was ihr von Castrol Edge 5W-30 hält und ob es gut für den W204 200 CDI mit 136 PS ist.

Wie viel Liter passen denn rein? Und welche Marken könnt ihr noch empfehlen

Danke

Ähnliche Themen
20 Antworten

Also ich hatte das das früher glaube ich immer auf meinem BMW 120dA (E87) von 2004 da lief das immer gut.

Themenstarteram 6. Januar 2016 um 12:24

Okey super, nur würde mir jetzt die Füllmenge interessieren :)

 

Habe ein Angebot und kaufe es bald

Zitat:

@4-Ringe-TDI schrieb am 6. Januar 2016 um 12:24:03 Uhr:

Okey super, nur würde mir jetzt die Füllmenge interessieren :)

Habe ein Angebot und kaufe es bald

Wie wäre ein Blick in die Betriebsanleitung???? Da steht schwarz auf weiß die exakte Menge.

7 Liter musste kaufen. Wenn das Öl die erforderliche Freigabe hat, kein Problem!

Hey, ich dachte damals auch das castrol ein gutes Öl sei.

 

Hatte es damals in meinem E90 (3er von 2007) Diesel und muss sagen das nach einiger Zeit, gut 4 Monate, die Steuerleute hörbar rasselte.

 

Das selbe vor Ca 2 Jahren wieder in meinem jetzigen w204 220 CDI.

Seither hört man das rasseln ab und an. Vorher gab es bei beiden keine Geräusche.

 

Ich möchte es dir nicht schlecht reden oder sowas. Aber das habe ich damit leider erlebt.

 

Es hätte auch bei beiden mit der Freigabe vom Hersteller gepasst und hatte halt ein sehr gutes Angebot.

 

Habe zur Zeit mobil1 drin

Also mein Audi läuft seit 290.000km damit. Bei meinem 204 ist auch der Ölwechsel demnächst fällig und habe auch vor das Castrol aufzufüllen. Die Norm erfüllt es ja. Mal sehen wie es sich da so macht

Zitat:

@xqisite schrieb am 6. Januar 2016 um 16:55:07 Uhr:

Hey, ich dachte damals auch das castrol ein gutes Öl sei.

Hatte es damals in meinem E90 (3er von 2007) Diesel und muss sagen das nach einiger Zeit, gut 4 Monate, die Steuerleute hörbar rasselte.

Das selbe vor Ca 2 Jahren wieder in meinem jetzigen w204 220 CDI.

Seither hört man das rasseln ab und an. Vorher gab es bei beiden keine Geräusche.

Ich möchte es dir nicht schlecht reden oder sowas. Aber das habe ich damit leider erlebt.

Es hätte auch bei beiden mit der Freigabe vom Hersteller gepasst und hatte halt ein sehr gutes Angebot.

Habe zur Zeit mobil1 drin

Hallo,

wenn du das Mobil 1 New life drinn hast, dann wäre es das falsche ÖL.

hatte das motoröl auch drinne und bin der meinung, das der motor seitdem auch spürbar lauter ist. als ich das auto bekam, war mobile-1 drinne und war recht angenehm leise. zwar typisch rau aber nicht so laut.

nach dem das castrol drinne war, hatte ich imemr das gefühl, der ist noch in der kaltlaufphse!

hab heute die inspektion durch, fahre jetzt den karren holen. da ist jetzt das shell-helix ultra drinn! das war billiger als das castrol!!! mal sehen...

edit:

auto aus der inspektion. wurde ausgesaugt, gewaschen, riecht gut von innen und scheinbar klappert es aus dem heckbereich nicht mehr! find ich schonmal gut.

zum öl:

ohne einbildung, aber der hobel ist im stand viel angenehmer als vorher! zwischen 1500 und 3500 touren viel leiser. hat keinen harten unterton mehr. brummig, kernig ja...wie immer. aber dieses metallische ist weg!

jetzt ist der wieder so angenehm wie am ersten tag!

also, castrol edge raus = leiser!

Wie ein Öl ernsthaft erkennbare Geräusche verursachen soll, ist mir ein technisches Rätsel.

Für mich bleibt daher nur:

Lauter/Leiser = Einbildung.

Themenstarteram 8. Januar 2016 um 0:26

Lässt sich streiten! Für mich ist auch ein Rätsel das Öl Geräusche verursachen soll. Es gibt ja Leute die Utlimate Diesel Tanken und meinen, dass der Motor leiser und kerniger läuft.

Zitat:

@Jupp78 schrieb am 7. Januar 2016 um 20:05:38 Uhr:

Wie ein Öl ernsthaft erkennbare Geräusche verursachen soll, ist mir ein technisches Rätsel.

Für mich bleibt daher nur:

Lauter/Leiser = Einbildung.

Zitat:

@4-Ringe-TDI schrieb am 8. Januar 2016 um 00:26:42 Uhr:

Lässt sich streiten! Für mich ist auch ein Rätsel das Öl Geräusche verursachen soll. Es gibt ja Leute die Utlimate Diesel Tanken und meinen, dass der Motor leiser und kerniger läuft.

Bei denen würde ich übrigens zum gleichen Fazit kommen ;).

Hab das Castrol Öl und bin zufrieden, auch im c200 cdi und könnte auch keine erhöhte Lautstärke Vernehmen.

Zitat:

@Jupp78 schrieb am 7. Januar 2016 um 20:05:38 Uhr:

Wie ein Öl ernsthaft erkennbare Geräusche verursachen soll, ist mir ein technisches Rätsel.

Für mich bleibt daher nur:

Lauter/Leiser = Einbildung.

ich bin kein fachmann in motorentechnik etc...aber das öl wird im betrieb eher keine geräusche machen die du im wageninnern hörst!?

aber öl ist noch lange nicht öl. sonst könnteste dir andere mit öl betitelte plörre reinkippen.

wafür ist das zeug denn gedacht? zum einen zum kühlen, zum anderen zum schmieren von komponenten die auf einander reiben um den verschleiss zu verringern. und da liegt der knackpunkt.

je nach öl, können bewegte teile dann eben lauter oder auch leiser sein.

im x16xel motor im opel astra meiner frau war 5w30 drinne. der motor klang recht hart und kernig.

da es sehr teures öl ist haben wir bei dem alten motor, der auch öl frisst, auf 15w40 gewechselt...und siehe da...leiser.

bei den beiden ölen hier ist zwar die angabe 5w30. und es mag sein das es aus dem selben fass kommt (shell entwickelt übrigends selbst das motor-öl), kann es wohl immernoch sein, das die hersteller ihrer mixtur etwas beikippen, was auswirkungen hat.

und somit schmiert es vlt eine idee schlechter und das material läuft stumpfer oder härter als bei einem anderen öl. und damit nimmt die lautstärke zu oder ab.

es sind jetzt tage vergangen und das fahrzeug klingt auf jedenfall leiser. selbst mein neffe hat das von sich aus gesagt heute mittag in der stadt. er meinte nur, ob ich was gemacht hätte, weil das auto käme ihm leiser vor..ich sagte ihm "eine inspektion und anderes motoröl..."

einbildung isses nicht. aber 1db leiser und du hörst den unterschied. ich glaube schon das ich mein auto gut genug kenne um selbst zu beurteilen ob sich was geändert hat.

Zitat:

@Mave242 schrieb am 9. Januar 2016 um 17:53:27 Uhr:

 

ich bin kein fachmann in motorentechnik etc...aber das öl wird im betrieb eher keine geräusche machen die du im wageninnern hörst!?

aber öl ist noch lange nicht öl. sonst könnteste dir andere mit öl betitelte plörre reinkippen.

wafür ist das zeug denn gedacht? zum einen zum kühlen, zum anderen zum schmieren von komponenten die auf einander reiben um den verschleiss zu verringern. und da liegt der knackpunkt.

je nach öl, können bewegte teile dann eben lauter oder auch leiser sein.

Natürlich kann ein Öl, welches schlecht ist, durchaus für ein verkürztes Motorleben sorgen. Dass du das aber im Betrieb hörst, das halte ich für ein Gerücht.

Bestenfalls denkbar ist eine etwas andere Geräuschkulisse beim Kaltstart. Aber alles was ein paar Sekunden später passiert ist nur noch Einbildung.

Habe auch das Öl in meinem 250 cdi 4Matic ... Alles normal null problemo ..

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Motoröl Castrol Edge 5W-30 für 200 CDI? Erfahrungen