ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. W204 250CDI nach 20km (30 Minuten) nur bei 65° - Thermostat wohl defekt - Risiko?

W204 250CDI nach 20km (30 Minuten) nur bei 65° - Thermostat wohl defekt - Risiko?

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 2. Dezember 2019 um 7:52

Guten Tag,

Wie ich in anderen Threads gelesen habe, scheint ein defekter Thermostat häufiger vorzukommen. Heute morgen bei der Fahrt zur Arbeit (Aussentemperatur um 0°) ist mein W204 250 CDI nach 20km (30 Minuten Staufahrt) nur 65° Grad warm geworden. Bei "normalen" Temperaturen erreicht er eigentlich immer die 85-90°.

Da ich in einem Monat sowieso einen Servicetermin habe, wollte ich fragen ob es schädlich sein kann bis dahin zu warten.

Vielen Dank im Voraus!

Ähnliche Themen
13 Antworten

Na ja, dein Verschleiß und Verbrauch sind höher als normal, Heizung muss auch mehr arbeiten mehr Strom Verbrauch, mehr Diesel weg

Würde mal warten, was andere, die das gleiche Modell fahren, dazu schreiben. Hier ist es auch der erste Tag, wo es merklich richtig kälter geworden ist. Passieren kann nicht viel.

Themenstarteram 2. Dezember 2019 um 8:29

Zitat:

@beko1277 schrieb am 2. Dezember 2019 um 08:14:50 Uhr:

Na ja, dein Verschleiß und Verbrauch sind höher als normal, Heizung muss auch mehr arbeiten mehr Strom Verbrauch, mehr Diesel weg

Verbrauch lag bei um 7L, also in etwa normal für mein 250 CDI 4matic im morgendlichen Stau... Wartung wie gesagt in einem Monat, hoffe das ist trotzdem OK.

1 Monat passiert gar nix keine Sorge

Ob dein Thermostat defekt ist kannst du bei Schleichfahrt im Winter nicht so richtig feststellen. Wenn du aus dem Stau raus bist und mal Leistung abforderst, dann muss die Temperatur auf 85 Grad gehen. Ansonsten ist das Kühlsystem bei Mercedes wohl einfach zu groß bemessen. Denn auch bei 40 Grad und Volllast mit Wohnwagen am Haken wird mein 220CDI nicht wärmer als normal.

Ich fahr seit 2014 so durch jeden Winter - und war mehrfach in der Werkstatt. Immer ohne Ergebnis.

Mal ne Frage: das heißt aber doch im Umkehrschluss, das eure Heizung, wenn es kalt ist, nur ein laufes leicht warmes Lüftchen bläst, oder? Bei richtigem Frost, Schnee und Eis eher destruktiv???

Heutzutage ist es so gewollt, dabei geht es um die Stickoxide. Auch Standheizungen Neuerer Autos Heizen nur noch den Innenraum damit der Motor Kalt bessere Werte liefert.

das ein Diesel bei den aktuellen Temperaturen ewig brauch um warm zu werden ist ja bekannt. Daran kann man also schlecht erkennen, ob ein Thermostat defekt ist. Viel wichtiger ist jedoch, das er die Temperatur hält. Geht sie also wieder irgendwann runter, zeigt dass, dass der Thermostat scheinbar hängt und nicht mehr richtig zu macht. Mein 350er brauch auch schon mal 30km bei Schleichfahrt (Berg hoch gehts auch mal in 5km) bis die Nadel da steht, wo sie hin gehört. aber sie bleibt da dann auch stehen und fällt nicht mehr ab.

Es kann auch sein, dass durch die niedrige Außentemperatur und die geringe Leistungsabnahme (Staufahrt) die ganze Wärme in die Heizung gesteckt wurde.

Hab ich bei meinem auch schon bemerkt, mein Thermostat funktioniert aber. Als Test hab ich dann bei niedrigen Außentemperaturen die Lüftung aus gemacht. Natürlich nicht wenn die Scheiben noch gefroren/beschlagen sind. Dann ging die Kühlwassertemperatur recht kontinuierlich hoch.

Zitat:

@Bytemaster schrieb am 2. Dezember 2019 um 17:23:09 Uhr:

das ein Diesel bei den aktuellen Temperaturen ewig brauch um warm zu werden ist ja bekannt. Daran kann man also schlecht erkennen, ob ein Thermostat defekt ist. Viel wichtiger ist jedoch, das er die Temperatur hält. Geht sie also wieder irgendwann runter, zeigt dass, dass der Thermostat scheinbar hängt und nicht mehr richtig zu macht. Mein 350er brauch auch schon mal 30km bei Schleichfahrt (Berg hoch gehts auch mal in 5km) bis die Nadel da steht, wo sie hin gehört. aber sie bleibt da dann auch stehen und fällt nicht mehr ab.

Hallo, ich bin gleiche meinung. Im frühling mit 165t km am uhr, war aufgefallen das die temperatur anzeige instabil war. Auch beim längere fahrt wo er normalweise schon an betriebswerte sein sollte erreichte nur 70°C. Thermostat beim mb-specialist tauschen lassen und die anzeige temperatur verlauf war wieder stabiel. Beim mangelhaft betrieb geht 'heutigen thermostat' nicht mehr zu! Deswegen.

 

Niek.

 

W204 Mopf jan 2013 220cdi 170ps mit 184tkm.

Habe so etwas auch erlebt: nach 15' Fahrt Motor abstellen und wieder starten - Tp-Anzeige soll dann normal sein? Es wurde vorher ein ganz kleines Verlust von Kühlwasser festgestellt, aber zu wenig um schon zu reparieren.

Habe Kühlwassernivo regelmässig kontroliert und beim ersten Service aufneu kontrolieren lassen. Kühlwasserpumpe wurde ersetzt: kein Verlust mehr und Tp-Anzeige wieder Okay!

C-Klasse 204K - 180CDI - 2011

Hab mein Thermostat extra getauscht, wegen der Hysterie hier.

Hat nichts gebracht.

Fahr, solange du nicht Vollgas geben musst, einfach im "S-Modus", im Falle einer Automatik, dann wird der Motor -etwas- schneller warm.

Vollkommen normales Verhalten, vor allem bei Temperaturen zwischen 0-6 Grad.

Bei Minusgraden, und sei es -20, wird der Motor bedeutend schneller warm, dort wird wohl ein anderes Programm gefahren.

Man merkt sofort, wenn man wirklich 2-3 mal ordentlich auf der Autobahn Gas gibt (100->180) dann ist der Motor sofort warm.

Er läuft halt ansonsten sehr effizient, dadurch thermisch minimal.

Bei längerer, gleichbleibend monotoner Fahrt kann es auch passieren dass die Temperatur wieder abfällt. Ebenfalls total normal. Solange sie nicht zu tief geht. Aus diesem Grund "nagelt" VW das Thermostat wohl bei 90° fest, komme was wolle. Hauptsache der Fahrer bleibt ruhig. :D

-> Akzeptieren und damit leben. Ich habe ein ähnliches Fahrprofil, selber Motor (220CDI, aber der ist 100% identisch zum 250er) sowohl mit altem als auch neuem Thermostat ist es genau identisch. Spar dir das Geld.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. W204 250CDI nach 20km (30 Minuten) nur bei 65° - Thermostat wohl defekt - Risiko?