ForumFabia 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Fabia & Roomster
  6. Fabia 1
  7. Motorkontrollleuchte + Fehler Diagnose

Motorkontrollleuchte + Fehler Diagnose

Themenstarteram 6. Dezember 2008 um 19:55

Hallo,

also so langsam raff ich es nicht mehr. Mein Auto, Skoda Fabia Limu., 60PS, 1.4 maschine, EZ=2003, KM = 119300.

Meine Motorkontrollleuchte ist ebend schon wieder angesprungen. Ich war jetzt schon zweimal wegen der Leuchte beim Autohaus, jedesmal wurde folgender Fehler ausgegeben:

1. mal = VAG 1551/VAS 5051 + Zusatzausdruck ( 1 Fehler erkannt, 16825, P0441, 035, Tankentlüftungssystem, Durchsatz fehlerhaft, sporadisch) Datum 12.06.08

2. mal = VAG 1551/VAS 5051 + ohne Zusatzdruck Datum 08.09.08

3. mal = eben augetreten Datum 6.12.08

Beim zweiten mal wollte man mir weiß machen, dass es nen Fehler von der Lambda Sonde sei und das wenn es noch mal auftritt, sollte man die tauschen lassen, wir wissen ja alle was das kostet ;-)...

meins wissen nach sind die VAG und VAS die Fehler und es gibt da ne Liste wo man entnehmen kann, welcher Fehler vorliegt. aber wenn es sich um die selben fehler handelt, warum sollte es dann die lambda sonde sein? da ja oben noch aufgeschlüsselt wurde, welcher fehler es ist? was noch komisch ist, wenn man sich die zeiten so ansieht ... im abstand von 3 monaten ... immer wieder ...

hat da jmd erfahrung oder kennt sich aus? weil würde mir ungern nen teuren Tausche der lambda sonde aufdrehen lassen ... und da werkstätten momentan durch service nur geld machen ... hol ich mir lieber ne zweite bzw. dritte meinung ein... vllt hatte jmd selbiges problem ...

Gruß

Chris

Beste Antwort im Thema

kann es sein das du öfters mal zu voll getankt hast? sprich nach dem klack der zapfpistole, noch etwas nachgefüllt?

der fehler kommt u.a. daher abhilfe ventil für aktivkohlefilter + aktivkohlefilter wechseln.

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Hallo,

meine Eltern haben einen Skoda Fabia Combi 1.4 Benziner (ca. 4 jahre alt). Seit einigen Tagen leuchtet stendig die Motorkontrollleuchte im display auf. Der Freundliche hat den Fehlerspeicher bereits ausgelesen und kann den Fehler nicht feststellen. Der Fehler kommt nach dem Löschen immer wieder hoch. Vor ca. 2 jahren war es ähnlich. Dort wurde der Fehlerspeicher gelöscht und er trat nicht mehr auf. Damals hieß es, irgentwelche äußeren Einflüsse (z.B. Handy, Strommast usw.) hätten die Fehlermeldung ausgelöst.

Hat jemand bereits ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir vielleicht einen Ratschlag geben?

Gruß

golfIVneuling

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fabia 1.4 Combi, Motorkontrollleuchte - Freundlicher ahnungslos' überführt.]

Das hatte nen Kumpel vor ein paar Wochen bei seinem Polo 6N2 mit 1,4er 16V. Ursache war ein defekter Bremslichtschalter. -> gehts Bremslicht noch?

ansonsten keine Ahnung. Dafür sind die Jungs von VW doch da. Musst du halt nen Auftrag draus machen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fabia 1.4 Combi, Motorkontrollleuchte - Freundlicher ahnungslos' überführt.]

Es soll wohl eine defekte Lamdasonde sein. Ist aus dem Fehlerspeicher wohl nicht direkt rauszulesen.

Hat jemand bereits Erfahrungen mit einer defekten Lamdasonde? Welche Aufgabe hat diese?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fabia 1.4 Combi, Motorkontrollleuchte - Freundlicher ahnungslos' überführt.]

Eine Lamdasonde ist aus dem Fehlerspeicher auszulesen. Das kann sogar mein 88er Golf schon.

Eine Lamdasonde misst den Sauerstoffgehalt im Abgas. Ottomotoren werden um den Wert Lamda=1 betrieben, nennt sich stöchiometrische Verbrennung (richtig geschrieben?). Da wird die Luftmenge, die theoretisch gebraucht wird mit der tatsächlichen verglichen. Kommt bei der Division 1 raus ist das dann perfekt. Das ganze brauchst für den Kat. Der Kat bewirkt, dass CH, NO(x) und (??) schneller abgebaut werden können. Dadurch ist das Abgas "rein". Diese Reaktion läuft bei Lamda=1 am schnellsten ab. Ist Lamda kleiner 1 herscht Luftmangel (fett), ist Lamda größer 1 ist zu viel Luft im Kraftstoff-Luftgemischt (mager).

Sowas kann immer kaputt gehen, sollte aber eigentlich nicht. Aber es herschen an Krümmer oder Kat, jenachdem wo das Ding verbaut ist, unheimliche Temperaturschwankungen... Aber genug . Frage beantwortet?

Gruß

Charly

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fabia 1.4 Combi, Motorkontrollleuchte - Freundlicher ahnungslos' überführt.]

Ja! Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Hätte eigentlich auch gedacht, das man einen Defekt der Lamdasonde aus dem Fehlerspeicher lesen kann. Der Freundliche hatte jedoch Probleme und hat es erst beim zweiten Werkstattbesuch herausgefunden.

Läuft solch ein Defekt eventuell über eine Kulanzregelung? Habe, glaube ich, bei VW solch ein Vorgehen gelsen hier im Board?

Gruß

golfIVneuling

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fabia 1.4 Combi, Motorkontrollleuchte - Freundlicher ahnungslos' überführt.]

Versuch doch bitte mal den Fehlercode von deinem Freundlichen zu bekommen, immer Fehlerspeicher löschen löst das Problem nicht.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fabia 1.4 Combi, Motorkontrollleuchte - Freundlicher ahnungslos' überführt.]

Normalerweise äußert sich eine defekt L-sonde am extrem hohen Spritverbrauch 4-6l mehr sind da keine Seltenheit -> so ist meine Erfahrung.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fabia 1.4 Combi, Motorkontrollleuchte - Freundlicher ahnungslos' überführt.]

Mehrverbrauch war eigentlich nicht der Fall. Es kam "nur" die Kotrollleuchte immer wieder hoch.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Fabia 1.4 Combi, Motorkontrollleuchte - Freundlicher ahnungslos' überführt.]

Hallo Chris

um die erste Fehleraussage :

Zitat:

1. mal = VAG 1551/VAS 5051 + Zusatzausdruck ( 1 Fehler erkannt, 16825, P0441, 035, Tankentlüftungssystem, Durchsatz fehlerhaft, sporadisch

ernsthaft zu prüfen, sieh doch mal nach, ob der Tankdeckel belüftet ist und wenn ja, ob das Entlüftungslöchlein auch schnaufen kann.

Mit so was hab' ich bei VAG Benzinern schon rumlaboriert. Die Werkstatt hat bei mehrf. Suche nur raten können.

Als mir ingendwann klar wurde, dass Probleme nach Langstrecke und fast leergefahrenem Tank auftraten, hab' ich das "kleine Löchlein" selbst gefunden....:p

Es gab einen Unterdruck im Tank, dessen Ausgleich man beim langsamen Öffnen zischen hörte.

kann es sein das du öfters mal zu voll getankt hast? sprich nach dem klack der zapfpistole, noch etwas nachgefüllt?

der fehler kommt u.a. daher abhilfe ventil für aktivkohlefilter + aktivkohlefilter wechseln.

Hallo!

Funktioniert das Außenthemometer? Funktioniert der Tacho immer?

Baue das Luftfiltergehäuse aus, öffne den Kabelstrang (Isolierung)und prüfe ob die Kabelisolierug aufgeweicht (schwammig) ist. Der Kabelsrang wurde auf Garantie getauscht.

Gruß

Pepsch

Themenstarteram 8. Dezember 2008 um 11:33

moin,

also war heute morgen da und es wurde selbiger Fehler festgestellt.

Die Jungs meinten auch, dass hier evtl. der Filter getauscht gehört.

Daher wollte ich mal fragen, ob ihr wisst wie teuer der spaß wird?

und ich tanke nicht zu voll, wenn die Pistole klickt, dann ist auch feierabend...

 

Der tacho funktioniert immer, außentermometer wüßte ich jetzt nicht wo ich das finde.

ich meine, da er so und so nächste Woche zur großen jahresdurchsicht muss, wollte ich da nun wissen, was evtl auf mich zukommt oder fällt das unter die gebrauchtwagengarantie? habe 3 Jahre vom Skoda Autohaus, wo der schlitten gekauft wurde.

Danke für die infos

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Fabia & Roomster
  6. Fabia 1
  7. Motorkontrollleuchte + Fehler Diagnose