ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Motor umbau

Motor umbau

Themenstarteram 19. Dezember 2009 um 11:11

Passt der 3,2l Audi motor (BUB) im austausch eines 2,0l TDI (BKD) im Audi A3 8P Sportback, ohne probleme der Halter und Aufnahmen ???

Wenn ja passt das Schaltgetriebe vom (BKD) an den (BUB) ran ?

Ähnliche Themen
13 Antworten

Kann mir nicht vorstellen, dass die Halterungen für den 3,2 L. Motor passen.

Ob es von der Länge her übrhaupt passt??

Der 3,2er hat 6 Zyl. der 2,0TDI nur 4 als wird er auch Länger sein.

Dass 2,0 TDI Getriebe wird dir das nicht lange mitmachen, Der 3,2er hat über 100PS mehr.

Ausserdem hat der 3,2er Allradantireb, der 2,0TDI nur Frontantrieb.

Wenn du dein Auto verkaufst und dir gleich den 3,2er holst kommst du biliger hin.

Du brauch den Motor, Getriebe, andere Auspuffanlage, größere Bremsscheiben, wahrscheinlich einen neuen Kabelbaum usw.

Zitat:

Original geschrieben von blacksun611

Wenn du dein Auto verkaufst und dir gleich den 3,2er holst kommst du biliger hin.

Du brauch den Motor, Getriebe, andere Auspuffanlage, größere Bremsscheiben, wahrscheinlich einen neuen Kabelbaum usw.

Sehe ich genau so!

und die Batterie im Kofferraum ;)

 

VERGISS es mal ganz schnell... der 3.2er ist zudem ein QUATTRO!

 

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Scotty18

und die Batterie im Kofferraum ;)

 

VERGISS es mal ganz schnell... der 3.2er ist zudem ein QUATTRO!

Man kann aber den vom EOS nehmen da der ein FW ist.

Macht dem Kerl mal Mut der eine User hat es doch auch umgebaut und ein Getriebe genommen von einem VW Modell oder sowas und hat mit dem 3.2 nur Frontantrieb? Oder habe ich was falsch verstanden?

Zitat:

Original geschrieben von zerschmetterling81

Zitat:

Original geschrieben von blacksun611

Wenn du dein Auto verkaufst und dir gleich den 3,2er holst kommst du biliger hin.

Du brauch den Motor, Getriebe, andere Auspuffanlage, größere Bremsscheiben, wahrscheinlich einen neuen Kabelbaum usw.

Sehe ich genau so!

Zitat:

Original geschrieben von Digi3,2qKompressor

Zitat:

Original geschrieben von Scotty18

und die Batterie im Kofferraum ;)

VERGISS es mal ganz schnell... der 3.2er ist zudem ein QUATTRO!

Man kann aber den vom EOS nehmen da der ein FW ist.

Also wenn schon Fremdmotor, dann würde ich gleich die aktuelle Version vom VR6 nehmen! Und zwar den 3.6 VR6 FSI aus dem Passat CC. Das sind dann auch 300 PS.

Oder für endlich mal richtig geilen Sound den TT-RS-Motor mit 340 PS. Dann hätte man einen RS3.

Themenstarteram 19. Dezember 2009 um 14:27

das hat mit quattro nichts zu tun,

den 3,2 l kann man auch auf frontantrieb bauen

und von der größe passt er auch !!!

ich wollt wissen ob er von der aufnahme und halter passt ?

und wenn ja auch das getriebe???

Hallo Lause_Bub

Selbst wenn das Getriebe passt und es die höheren Kräfte aushält,ist immer noch die Gesamtübersetzung zu lang,da der Diesel ein geringeres Drehzahlniveau hat.Von der Kupplung und den anderen Komponenten,sprich MSG,Tankanlage,Antriebswellen,Bremsanlage,Schalldämpfer,Kombiinstrument, usw. ganz zu schweigen.

MfG

thomaswi

ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass das orig. getriebe passt, wenn es aber passt, warum sollte es den 3,2L nicht aushalten? :confused:

das drehmoment des 3,2L ist doch das selbe, wie das vom 2.0TDI!

leistung ist sekundär, diese ist ja nur ein produkt aus drehmoment und drehzahl!

das mal zur theorie!

nun zur praxis:

da muss ich thomaswi vollkommen zustimmen, die gesamtübersetzung wäre für den 3,2L einfach zu lang und die leistung bzw. das drehmoment würde im zu lang übersetzten getriebe einfach "verpuffen"!

die karre wird damit dann wesentlich schlechter laufen, als ein orig. 3,2L!

Zitat:

Original geschrieben von blacksun611

Kann mir nicht vorstellen, dass die Halterungen für den 3,2 L. Motor passen.

Ob es von der Länge her übrhaupt passt??

Der 3,2er hat 6 Zyl. der 2,0TDI nur 4 als wird er auch Länger sein.

Dass 2,0 TDI Getriebe wird dir das nicht lange mitmachen, Der 3,2er hat über 100PS mehr.

Ausserdem hat der 3,2er Allradantireb, der 2,0TDI nur Frontantrieb.

oh oh da wirft einer mit gefährlichem Halbwissen umher :rolleyes:

Warum soll der 3.2 nicht in den Motorraum vom 2.0 TDI passen? Das Chassis ist beim 3.2er genau das Selbe !

 

Drehmoment hat der 3.2er genausso viel wie der 2.0 TDI - 320Nm. Da juckts nicht wieviel PS er mehr hat.

Das Getriebe kann er nehmen,wird dann halt wohl keine volle Endgeschwindigkeit haben.

 

Grüße

Domi

Zitat:

Original geschrieben von Domis_golf

 

oh oh da wirft einer mit gefährlichem Halbwissen umher :rolleyes:

Warum soll der 3.2 nicht in den Motorraum vom 2.0 TDI passen? Das Chassis ist beim 3.2er genau das Selbe !

 

Drehmoment hat der 3.2er genausso viel wie der 2.0 TDI - 320Nm. Da juckts nicht wieviel PS er mehr hat.

Das Getriebe kann er nehmen,wird dann halt wohl keine volle Endgeschwindigkeit haben.

der motor sollte ohne weiteres in den motorraum passen, da stimm ich dir zu!

das getriebe (wenns passt) wird mit sicherheit halten, allerdings isses für den motor ungeeignet auf grund der längeren übersetzung!

die endgeschwindigkeit würde sich dadurch theoretisch sogar erhöhen, allerdings fehlt dem motor mit der serienleistung einfach die kraft, um diese geschwindigkeit zu erreichen!

ausserdem verringert sich auf grund der längeren übersetzung die radzugkraft in jedem gang, was eine schlechtere beschleunigung zur folge hat!

Zitat:

Original geschrieben von Lause_Bub

...

Passt der 3,2l Audi motor (BUB) im austausch eines 2,0l TDI (BKD) im Audi A3 8P Sportback, ohne probleme der Halter und Aufnahmen ???

2l TDI BKD oder 3,2l 6 Zylinder?

...das ist für mich ne Wahl zwischen Pest oder Cholera! ;)

....nix für ungut und viel Spaß beim basteln.

Grüße

Hallo Gemeinde,

ich habe mal eine Frage. Und vllt könnt ihr mir helfen, da der eine oder andere ja auch schon einen Motor umgebaut hat.

Da im Golf und im Audi die selben Motoren verbaut werden, habe ich mich gefragt ob es einen Unterschied macht, ob man jetzt einen Vom Golf kauft und einbaut oder einen von Audi.

Wegen der Halterungen mache ich mir keine Gedanken. Was mich mehr interessiert ist die Elektrik. Wie schaut es da aus, sind bei Audi und Vw die gleichen Kabel verlegt ? Bzw die Anschlüsse gleich oder ist da was verändert worden, so das man quasi den Kabelbaum vom Golf erstmal an den Audi anpassen müsste. Und von daher lieber den Audi Motor nehmen sollte. Um diesen Schritt zu umgehen ?

Danke schön für die Antworten ;)

lg

Deine Antwort
Ähnliche Themen